ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. 335i Sportsitz-Verschleiß

335i Sportsitz-Verschleiß

BMW 3er E92

Hallo,

ich bin heute einen 335i Coupé Probe gefahren. Beim Öffnen der Fahrertür hatte ich erst schon keine Lust mehr!

Bild

Erst 13tkm gelaufen, Bj 2013.

Ist die Verarbeitungsqualität wirklich so miserabel oder ist das auf ausgesprochen schlechte Behandlung zurückzuführen?

20170225-110116
Beste Antwort im Thema

Also meine Sitze haben das nach 235.000km nicht.

Wie muss man denn einsteigen das die Sitze so ausschauen oder saß da einer mit 170kg auf dem Sitz?

Die 13.000km glaube ich nicht.

32 weitere Antworten
Ähnliche Themen
32 Antworten
am 25. Februar 2017 um 18:58

schlechte behandlung ,also für 13tkm zumindest.denn meiner hat 39t runter und man sieht das an der stelle nur ganz bisschen,das kommt vom aus und einsteigen

HI

Wohl oft dran rum geschrammt.

Meiner ist 2007 mit 200.000km und habe so was nicht, aber Gebrauchsspuren habe ich auch, konnte ich aber ganz gut ausbessern :)

Dauni

Ich denke das ist in erster Linie Unachtsamkeit. Meine Sitze sind zwar an der Wange mit Alcantara bezogen, sehen aber nach über 170tkm aus wie neu. Es kommt darauf an wie und wer sich da reinsetzt..

Alter Schwede, vielleicht sind es 213tkm und nicht 13? :). Wenn es wirklich 13tkm sind, dann frag ich mich wie man sowas hinbekommt?!

Ca. 4 Jahre alt.

13.000 km gelaufen?

Und dann solche Sitze?

IRRE.

Also meine Sitze haben das nach 235.000km nicht.

Wie muss man denn einsteigen das die Sitze so ausschauen oder saß da einer mit 170kg auf dem Sitz?

Die 13.000km glaube ich nicht.

Wenn man oft genug wie auch immer an der Kante hängen bleibt, dann schafft man das durchaus nach 3 Jahren.

Eigentlich sind die km hier zweitrangig, wenn der jeden Tag mit seinen Knöpfen beim Einsteigen auf dem Weg zum Bäcker und zurück an der Wange reisst.

Zitat:

@VentusGL schrieb am 25. Februar 2017 um 21:36:32 Uhr:

Wenn man oft genug wie auch immer an der Kante hängen bleibt, dann schafft man das durchaus nach 3 Jahren.

Eigentlich sind die km hier zweitrangig, wenn der jeden Tag mit seinen Knöpfen beim Einsteigen auf dem Weg zum Bäcker und zurück an der Wange reisst.

Ich habe 4 Jahre bei MB im Dauerlauf gearbeitet und die Autos wurden in 3 Schichten bewegt. So grob genommen hatte ein Fzg pro Tag 1500km und wir sind so oft aus und eingestiegen während der Schicht. So oft steig ich in mein 3er in der ganzen Woche nicht ein :). Die Sitze sahen aber auch nach 100-200tkm noch recht gut aus. Sowas sehe ich wirklich zum ersten Mal bei der km Leistung.

Oder der Typ hatte ein Messer oder Schraubenzieher an seinem Arsch kleben :(

Meine Ledersitze (Sportsitze EZ 09) sehen nach 180tkm noch aus wie neu. Und meine Sitze mit Alcantara (//M ab Werk 2003) haben jetzt 280tkm runter und haben keinen einzigen Riss.

Ehrlich gesagt, keine Ahnung, wie man das bei der Laufleistung auf normalem Wege so hinbekommen kann.

Zitat:

@clash86 schrieb am 25. Februar 2017 um 21:57:33 Uhr:

Zitat:

@VentusGL schrieb am 25. Februar 2017 um 21:36:32 Uhr:

Wenn man oft genug wie auch immer an der Kante hängen bleibt, dann schafft man das durchaus nach 3 Jahren.

Eigentlich sind die km hier zweitrangig, wenn der jeden Tag mit seinen Knöpfen beim Einsteigen auf dem Weg zum Bäcker und zurück an der Wange reisst.

Ich habe 4 Jahre bei MB im Dauerlauf gearbeitet und die Autos wurden in 3 Schichten bewegt. So grob genommen hatte ein Fzg pro Tag 1500km und wir sind so oft aus und eingestiegen während der Schicht. So oft steig ich in mein 3er in der ganzen Woche nicht ein :). Die Sitze sahen aber auch nach 100-200tkm noch recht gut aus. Sowas sehe ich wirklich zum ersten Mal..

Ich kenne die Dauerläufer, wir waren dann die jenigen, die die Abgasanlage untersucht haben (Einfahrbahn, Rollenprüfstand). Die Autos habe ich auch ab und zu von Werk zu Werk gefahren, kein einziges sah so aus.

 

Der Verschleiß auf dem Bild ist nicht auf mangelnde Qualität zurückzuführen.

Meine Sportsitze hatten beim Kauf 25 kkm runter, an der Seitenwange waren sie auch abgewetzt. Hab's auf den Vorbesitzer zurückgeführt. :(

Schlechte Behandlung, meine Sitze (Gleiches Leder, auch Sportsitze) sehen nach 210tkm noch gut aus - ohne große Pflege.

Die 13T Km sind original.

Allerdings lässt das auch Rückschlüssen auf sehr häufiges Ein- und Aussteigen zu bzw Kurzstrecke.

Meiner hat mit 140t km einige wenige "Schürfungen". Das aber vom Vorbesitzer. Seit ich die Kiste habe und regelmässig das Leder mit Lederlotion behandle, hat sich das nicht verschlimmert.

Also seit 50t km immer noch genau gleich.

Immer schön Lederlotion drauf tragen damit bleibt das Leder geschmeidig und man "rutsch" leichter in den Sitz rein.

Ich achte sowieso dass ich kaum an die Wange komm. Wer etwas feingefühl hat der wird auch auf sowas achten.

Interessant wäre zu wissen wer sowas reparieren kann bzw. ob die ganze Lehne neu bezogen werden muss oder nur die Wange? Und natürlich die Kosten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen