ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. BMW 335i N54 HDP defekt bei 48tsd km?

BMW 335i N54 HDP defekt bei 48tsd km?

BMW
Themenstarteram 13. Juni 2018 um 10:28

Hi,

vemutlich ist meine HPD defekt bei 48.000km und Bj. 08/2007. Sonntag startete er mit kurzer Verzögerung und lief dann ein paar Sekunden mit erhöhter Leerlaufdrehzahl ca. 2000rpm.

Heute beim Start das gleiche, mit anschließenden starken Schwankunden im Standgas und anschließender Motorkontrolleuchte. Nach ein paar Gasstößen lief er ruhig. Dann nochmal aus gemacht und wieder an. Dann lief er erstmal normal. Vermute aber das Problem wird damit nicht erledigt sein.

Ach liegt vllt. an irgend einem Notlauf. Aber der Kühler lief draußen auch auf Hochtouren plötzlich. Video vom Ganzen:

https://youtu.be/KAj8FyQ2bjc

Kulanz braucht ich vermutlich gar nicht mehr nachfragen bei 11 Jahren trotz erst knapp 50k km und Service immer bei BMW oder?

 

Ähnliche Themen
19 Antworten

Tankst du v-power oder Aral ultinate ?

Hast du es schon mit Injektoren Reiniger versucht ?

Fährst du auch mal längere Strecken am Stück und auch schnell ?

Klingt wie defekte HDP

Themenstarteram 13. Juni 2018 um 12:03

Getankt wurde immer Super Plus an freien Tanken. Nach dem gezuckel lief der Wagen ja auch wieder rund beim Fahren.

Ansonsten fast nur Langstrecke Autobahn und Landstraße. Ab und an wird er mal ausgedreht. Gesamtdurchschnittsverbrauch 10,2l/100km.

 

Wäre Injektoren denn nicht eher beim Fahren auffällig und nicht im Leerlauf?

Bei 48.000 km hatte ich die dritte HDP drin!!!

Das Thema mit Drehzahlschwankungen im Leerlauf wird hier viel diskutiert. Oft sollen wohl die Injektoren der Grund sein.

Oder ne Undichtigkeit, also irgendwo wird falsch Luft gezogen. Kann natürlich auch an undichten Injektoren liegen...

Vielleicht versuchts du es mal mit Injektoren Reiniger oder halt den Marken Sprit , weil diese schon entsprechende additive im Sprit enthalten.

Vielleicht sind halt die Düsen der Injektoren verstopft.

Lass doch erst mal Fehlerspeicher auslesen..

Nachdem er ja danach normal läuft ist die Hochdruckpumpe selbst und auch die Einspritzdüsen nicht hinüber, ich vermute das Mengenregelventil. Problem dabei ist, dass das Ding direkt auf der HDP sitzt und meines Wissens nach nicht einzeln bestellbar ist, somit muss man die ganze Pumpe wechseln.

 

Lass mal Fehler auslesen, ich denke da kommt dann sowas wie “HDP zu wenig Druck” und “Regelventil ... ”. Dann weißte was zu tun ist.

 

Und das mit der Kulanz würde ich nicht im Vorhinein schon ausschließen, die Teile haben ja kein Ablaufdatum müsste trotzdem länger als 50k Kilometer halten, vielleicht zahlen sie ja einen Teil - besser als nichts.

 

Lg

Zitat:

@x5 france schrieb am 13. Juni 2018 um 12:08:17 Uhr:

Bei 48.000 km hatte ich die dritte HDP drin!!!

Holy moly.... ich hoffe auf Kulanz?

Themenstarteram 13. Juni 2018 um 20:35

Also auf dem Rückweg heute Abend, wars als wäre nie was gewesen. Startete normal und lief auf Anhieb normal und ruhig.

Ich würde eher mal die Temperatursensoren prüfen. Wenn der Lüfter im kalten Zustand anläuft und der Motor ruckelt eigentlich die erste Vermutung.

Die letzte nicht. Rund 1000€.

Zitat:

@x5 france schrieb am 14. Juni 2018 um 09:09:22 Uhr:

Die letzte nicht. Rund 1000€.

die Werkstatt sollte sich vorab die Intankpumpe bzw. deren Sieb ansehen. Mittlerweile vermute ich, dass frühzeitig defekte HDP's bei diesem Motor ein Folgefehler einer defekten Intankpumpe sind. Hast du den Softwarestand, dass die Tankpumpe beim Aufschließen kurz anläuft?

Ja,seit der Montage der letzten HDP meldet sich der "Staubsauger" wenn ich die Tür öffne.

Mir ist das sofort aufgefallen, dass da was geändert wurde. Nur mein BMW Servicemann war ahnungslos.

...typisch. ....:D :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. BMW 335i N54 HDP defekt bei 48tsd km?