ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. 335d cabrio??? wieso gibt´s den nicht?

335d cabrio??? wieso gibt´s den nicht?

Themenstarteram 30. Dezember 2007 um 12:32

hat jemand ne ahnung, warum es das cabrio ausgerechnet in der sehr interessanten sportlichen variante mit dem 335d-motor nicht gibt bzw. wann es ihn denn dann gibt? danke

Beste Antwort im Thema

Naja, dass es den 335d nicht gibt, weil ein "Trecker" nicht zum Cabrio passt ist eigentlich keine gute Begründung... dann dürfte es auch den 320d/325d und 330d im Cabby nicht geben und ein 20d läuft ja noch rauher, als ein R6-Diesel. Ist, wie alles im Leben immernoch Geschmackssache. Manche Leute stört der Dieselklang vielleicht nicht, was man sogar verstehen kann, wenn man sich mal den aktuellen 330d anhört, der für nen Diesel wirklich geschmeidig läuft.

Wie auch immer, ich glaube ne wirklich plausible Begründung gibts dafür nicht :D

23 weitere Antworten
Ähnliche Themen
23 Antworten

den wird es nie geben- BMW baut keine 335d- cabis. Warum? Da rufst du am Besten in M an.

Warum ??

Am besten mal Leute fragen, die ihren E92 335 d am liebsten lieber heute als morgen gegen einen 335 i eintauschen wollen .....;)

Zitat:

Original geschrieben von sunnyboyM

den wird es nie geben- BMW baut keine d- cabis. Warum? Da rufst du am Besten in M an.

Es gibt den E93 330d

Zitat:

Original geschrieben von wiederbmw

Es gibt den E93 330d

Ich wollte auch den 335d für das Cabrio und habe keine plausible Erklärung bekommen warum es das nicht gibt. Außer mehrere :) haben, getrennt voneinander gefragt, immer gesagt dass der zu viel Kraft hätte und die Verwindungssteifigkeit des Cabrios das nicht "verträgt".

Und nun hoffe ich dass der auch nicht mehr kommt, damit mir das Ärgernis erspart bleibt ;)

Themenstarteram 30. Dezember 2007 um 12:53

ja aben - es gibt seit jahren d-cabrios - eben nur nicht den 335d. ob es wirklich an der puren kraft liegt? der 330d hat ja auch nicht gerade wenig power und es gibt ganz andere sportwagen, die auch als cabrio angeboten werden. mhhhhh - würde mich schon interessieren, was bmw hierzu sagt.

Zitat:

Original geschrieben von ZappaFrank

Zitat:

Original geschrieben von wiederbmw

Es gibt den E93 330d

Ich wollte auch den 335d für das Cabrio und habe keine plausible Erklärung bekommen warum es das nicht gibt. Außer mehrere :) haben, getrennt voneinander gefragt, immer gesagt dass der zu viel Kraft hätte und die Verwindungssteifigkeit des Cabrios das nicht "verträgt".

Und nun hoffe ich dass der auch nicht mehr kommt, damit mir das Ärgernis erspart bleibt ;)

sorry, aber diese Begründung / Antwort erachte ich aber voll aus dem Eimer gegriffen! Vielmehr glaube ich, dass die Absatzzahlen eher untergeordnet sind, so dass sich die Transplantation des grossen Diesels in das Cabby nicht gelohnt hätte.

Cabbys sind immer noch noch keine Vielfahrerautos (i.d.R. liegt die Ausnahmen, damit es gleich keine Grundsatzdiskussion gibt!), so dass die absoluten Absatzzahlen des Diesels im Cabby geringer sind als in anderen Baureihen.

Zitat:

Original geschrieben von dancetokranz

ja aben - es gibt seit jahren d-cabrios - eben nur nicht den 335d. ob es wirklich an der puren kraft liegt? der 330d hat ja auch nicht gerade wenig power und es gibt ganz andere sportwagen, die auch als cabrio angeboten werden. mhhhhh - würde mich schon interessieren, was bmw hierzu sagt.

Klar haben andere Cabrios noch mehr Kraft. Aber d-PS bzw. d-Drehmoment? Hat auch was mit Vibrationen zu tun und viele 335d Fahrer empfinden diesen wesentlich rauer und unkultivierter als den 330d. Das könnte offen störend wirken.

... es geht ja hier wohl um den 335 d (cabi) und nicht um ein anderes modell...und der wird nicht gebaut- und BMW hat es auch nicht vor. 

Zitat:

Original geschrieben von sunnyboyM

... es geht ja hier wohl um den 335 d (cabi) und nicht um ein anderes modell...und der wird nicht gebaut- und BMW hat es auch nicht vor.

Naja, der TS hat aber nach einer Begründung gesucht. Und die probieren wir ihm zu geben, obwohl wir sie auch nicht wissen ;)

... da gab es schon mal so einen fred... ich such mal, da stand eine erklärung drin

 

PS: die suche (335d cabrio) ergibt über 27.000 treffer- also viel spass beim lesen...

Meines Erachtens liegt es ganz einfach am Motorklang. Zu einem Cabrio gehört definitiv ein Saugmotor/Bi-Turbo anstelle eines Diesels. Zwar ist der 335d nicht auf solch einem hohen "Trecker-Niveau" wie z.B. ein PD von Audi/VW, aber trotzdem kann er sein Selbstzündergeräusch nicht verbergen (Bsp.: unser verzweifelter 335d Fahrer , den ihr alle kennt :D).

An der These, bzgl. der Absatzzahlen ist schon was Wahres dran, jedoch trat diese IMHO bei der Überlegung, welcher Motor ins Cabrio passt, nicht in den Vordergrund, da sich jemand, der ein knapp 300PS starken Dieselmotor leisten kann, nicht allzu über Kraftstoffkosten sorgen machen muss und ebenso den Aspekt der Sparsamkeit als sekundär ansieht.

Jemand der einen 335d fährt liebt einfach die Charakteristik dieses Selbstzünderaggregats, welches ja auch spitzen Fahrleistungen liefert.

Ich persönlich würde hingegen zum i greifen, da der Klang angenehmer und Drehfreude für mich ziemlich wichtig ist, kombiniert mit sogar 2! Turbolader eine einmalige Kombination!

 

Mfg

 

Honkie2

"Früher" wurden Cabrio's von Vielfahrern gemieden, da der Winter für das Stoffdach nun wirklich nicht "lebensverlängern" war. Durch das Stahdach des E93 ist dieses Problem doch gelöst. Wär mir der "unverschämte" Aufpreis für das Klappdach nicht zu hoch gewesen, hätte ich mir das bestimmt noch einmal überlegt und der Familienurlaub hätte halt mit einem anderen Auto stattfinden müssen.

Gerade bei einem Hersteller wie BMW hätte ich eigentlich erwartet, das es den E93 selbstverständlich auch als 335d gibt ...

Auch wenn der Preis für einen E90 335d momentan schon alle Schmerzgrenzen weit übersteigt ...

am 27. Mai 2010 um 11:07

Hallo!

... es liegt am Getriebe des 335d...das passt nicht ins 3er Cabrio...( 635d Cabrio ist ja größer, da passt es...) und extra eines zu entwickeln ist für den Hersteller BMW (nachhaltigstes Automobilunternehmen weltweit) nicht profitabel genug..... sonst hätte ich ihn auch schon....

Gruss

ThT

Ja also bei mir wäre es auch der 335d Cabby geworden, wenn es das geben würde. Meine Frage wurde damit beantwortet, dass die normalen Cabrio Käufer eher wenig fahrer sind und zu einem Benziner greifen und weil der Absatzmarkt für ein 335d Cabrio einfach zu gering ist.

Würde sagen diese Erfahrung beruht auf den Cabrios e36 und e46. Da trifft es sicherlich auch zu, da ich mir auch nie ein cabrio mit Stoffdach kaufen würde. Aber ich könnte mir gut vorstellen, dass es bei dem e93 anders ist. Da kaufen auch vielfahrer, weil es kein Stoffdach ist. Ist ja auch für mich ein Argument gewesen, auch wenn ich über 30000 km im Jahr fahre.

Gruß

Andreas

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. 335d cabrio??? wieso gibt´s den nicht?