ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 330i Kaufberatung

330i Kaufberatung

BMW 3er E46
Themenstarteram 11. Juni 2014 um 21:41

Hi leute,

mal ne Preisfrage :-)

Was ist denn ungefähr ein realistischer Preis für ein 330 Coupe. Nehmen wir mal an, Ausstattung beim coupe ist ja nie richtig schlecht und der Zustand ist ohne Rost und gepflegt und so 120 bis 150tkm.

hab mal ein beispiel angehängt

http://suchen.mobile.de/.../195258870.html?...

Ähnliche Themen
9 Antworten

Naja, der Preis ist schon bischen von der Ausstattung abhängig.

Der im link hat nur xenon, sonst nix besonderes.

Wärst du an dem Fahrzeug im link interessiert?

Poste doch mal Fahrzeuge die interessant für dich wären, dann kann auch sagen ob der Preis passt.

Themenstarteram 12. Juni 2014 um 11:48

Ja prinzipiell wäre ich an dem Wagen interessiert, ist der einzige brauchbare in meiner Umgebung unter 8000 euro und 150tkm. Coupe find ich super, Ausstattung ist mir eigentlich egal, solang die Sportliche Fahrwerksabstimmung drinnen ist, beim Coupe ja Serie und Sportsitze. Alles weitere ist nur überflüssiges Gewicht und für schwarze Ledersportsitze zum Tausch hab ich auch noch Beziehungen.

Also was mir auffällt, ist, dass kein M-Paket verbaut ist und kein M-Fahrwerk, keine Klimaautomatik, kein haman kardon oder so (steht zumindest nicht drin), ist aber nicht so schlimm, da versuche ich den Preis zu drücken.

Wäre warscheinlich irgendwas unter 7000 euro realistisch, muss ja auch noch neue Reifen kaufen.

am 12. Juni 2014 um 13:08

Wenn du einen 330Ci aus 2001 suchst, wäre vielleicht auch dieser eine Überlegung wert.

BMW 330Ci

Preislich ist der kaum zu unterscheiden und hat eine etwas bessere Ausstattung.

Der Händler bzw. hier Vermittler machte auf mich damals einen sehr guten Eindruck (ging um einen der allerletzten E38).

Insofern könnte sich der Weg lohnen.

Themenstarteram 12. Juni 2014 um 16:31

Im prinzip sieht der gut aus, aber ich hab die Erfahrung gemacht, dass es meistens nie so gut ist, wie beschrieben.

Letztens auch ein Auto angeschaut, das war in erster Hand und Unfallfrei, war natürlich doch nicht unfallfrei.

Hab schon so viele Autos gesehen wo dann doch immer was war, von daher fahr ich nix mehr so weit.

Meine Faustregel ist nicht weiter als 100 km Umkreis :-)

Zitat:

Original geschrieben von Peperonitoni

Im prinzip sieht der gut aus, aber ich hab die Erfahrung gemacht, dass es meistens nie so gut ist, wie beschrieben.

Letztens auch ein Auto angeschaut, das war in erster Hand und Unfallfrei, war natürlich doch nicht unfallfrei.

Hab schon so viele Autos gesehen wo dann doch immer was war, von daher fahr ich nix mehr so weit.

Meine Faustregel ist nicht weiter als 100 km Umkreis :-)

Man muß auch mal opfer bringen :)

Ich mein ,du kannst ja kein neuwagen erwarten.

Du kaufst unter umständen nen 14 jahre alten e46 mit bis zu 150tkm auf der uhr, willst möglichst unter 8000€ bleiben.......was erwartest du da????

Du kannst natürlich auch glück haben.

Mein jetziger 330ci war damals der erste den ich mir angeschaut hatte.

Da hat soweit alles gepasst und ich hab ihn direkt gekauft, und bis heute nie bereut :)

Ich habe meinen damals (als Zweitwagen) über ein halbes Jahr gesucht.

Jaaa

Schönes Hobby

Zum 1. Inserat:

Der hat keine Sportsitze, sondern nur normale.

Ausstattung ist Geschmackssache - wie immer, aber mancher freut sich eben auch an anklappbaren Spiegeln, der Klima-Automatik, Alarmanlage usw.

Harman Kardon hat er auch nicht

Finde ich nicht so schlimm, weil die Anlage auch unterm Alter leidet.

Habe daher moderne Lautsprecher und nen Sub nachrüsten lassen.

Mich stört übrigens auch noch, dass die Kühlermaske nicht original ist, sondern geschwärzt.

Auch mag ich nicht die Felgen.

Aber: alles Geschmackssache.

am 13. Juni 2014 um 7:52

Zitat:

Original geschrieben von Peperonitoni

Im prinzip sieht der gut aus, aber ich hab die Erfahrung gemacht, dass es meistens nie so gut ist, wie beschrieben.

...

Ich kenne das Problem selber. War letztes Jahr auf der Suche nach einem E46 - und das bundesweit. Nach über ein dutzend Fahrzeugen habe ich es dann sein lassen und mich für eine zweisitzige Alternative entschieden. Im Nachhinein für mich also ein Glücksfall, denn mit dem Z4 habe ich mehr Spaß als mit einem ursprünglich geplanten E46 Touring.

Zu dem Händler:

Ich war dort wie gesagt vor zirka drei, vier Jahren Jahren mal einen BMW 750i (EZ Mitte 08/2001). Der Zustand war im Inserat ebenso beschrieben wie der E46 jetzt. Und vor Ort wurde ich nicht enttäuscht. Es wurden mir vorab vom Händler sämtliche angefragten Unterlagen übermittelt, Mängel offen kommuniziert und vor Ort wurde alles offen und ehrlich besprochen und gezeigt.

Auch die anderen Fahrzeuge auf dem Hof machen einen sehr guten Eindruck auf mich. Es scheint wirklich so, dass der Händler bereits nur das ankauft bzw. vermittelt, was er selber auch kaufen würde bzw. haben möchte.

Mein Fazit damals:

Die knapp 450km Anfahrt(!) haben sich gelohnt, auch wenn es der 7er dann leider doch nicht geworden ist. (Aber das hatte ganz andere Gründe.)

(In der Modellhistorie ist er sogar noch zu sehen: unter 750i Facelift die letzten Bilder. Aspengrauer BMW 750i LCI)

Und nein, ich habe mit dem Händler nichts zu tun.

Themenstarteram 13. Juni 2014 um 11:14

Ja interessante Antworten :-)

Also wenn es ein Händler wäre, der mir am Telefon garantiert dass er Unfall- und Rostfrei ist und so und alle Mängel, würd ich auch hinfahren. Aber ein Privater muss ja keine Gewährleistung geben und die meisten haben irgendwie auch keine Ahnung und dann fällt dir vor Ort auf nach 5 Minuten, dass die kiste Müll ist, da hab ich keinen Bock mehr drauf :-)

Sieht man schon an den "Sportsitzen", das ist mir auch schon aufgefallen.

Und ich erwarte ja keinen Neuwagen, gebrauchsspuren und mal ne kleine Delle oder sowas lässt sich in 14 Jahren ja nicht vermeiden. Aber die ordnungsgemäße Wartung kann ich schon erwarten, wenn einer so viel kohle für so ein altes Auto will und da sind wir auch beim Kern der Sache, das ist ein 14 Jahre altes auto mit 150tkm, da sollte man schon was unter 8000 euro finden, vor allem weil der 328i meiner Frau, gleich alt, nur 15tkm mehr aus erster Hand, immer bei BMW (mein schwiegervater), vom alten Oppa gefahren, nur 3200 gekostet hat und die eigentlich meistens um 4500 liegen. Und soooo viel schneller ist der jetzt auch nicht dass er 3000 euro mehr kosten muss.

Aber ich weiche vom Thema ab :-)

Kann ich also zusammenfassen, dass der Preis eher zu hoch ist wegen der mangelnden Ausstattung und dem fehlenden M-Paket?

Felgen gefallen mir jetzt auch nicht so gut aber da hab ich passende an meinem e36

Such weiter :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen