ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 330d springt warm schlecht an

330d springt warm schlecht an

BMW 3er E46
Themenstarteram 2. Januar 2017 um 11:13

Hallo liebe Community.

Ich habe mir vor einigen Tagen mal wieder einen E46 330d zugelegt :) An sich ist alles super nur ist mir aufgefallen, dass wenn er warm gefahren ist sehr sehr lange orgelt bis er anspringt. Wagen von privat gekauft also keine Chance auf Garantie oder sonstiges :/ Er springt IMMER an.. aber es dauert halt unnormal lange wenn er warm ist. Ansonsten läuft der Motor wie er soll. Nicht unruhig oder so.. Kalt springt er sofort an. Habe den Verkäufer kontaktiert... er sagt es sei ein Magnetventil in der Hochdruckpumpe (kosten um die 60€). Ich habe nicht wirklich viel Ahnung von Motoren. Woran kann es liegen?

Ähnliche Themen
17 Antworten

Hast du mal FCs' auslesen lassen?

 

Grüße

HGcorsa

Themenstarteram 2. Januar 2017 um 11:43

Danke für die schnelle Antwort!

 

"Raildruck zu niedrig".. Was auch immer das heißen soll. Kann es wirklich das Magnetventil sein? Ergibt das Sinn? Habe hier viel herumgelesen und bei vielen war es ein oder mehrere Injektoren :(. Der Motor läuft aber wie gesagt super ansonsten. Batterie ist auch nicht leer.. Hört sich zumindest nicht so an beim Starten.

Es ist übrigens der Motor mit 204 PS.. falls das weiterhilft.. und er hat schon 250.000 auf der Uhr...

Danke im Voraus!

In deinem fall wäre eine rücklaufmengenmessung wohl angebracht.

 

Themenstarteram 2. Januar 2017 um 19:43

Wie macht man sowas. Gibt es eine Idioten-sichere Anleitung dafür ^^? Möchte falls ein Injektor kaputt ist möglichst keine 300 Euro ausgeben müssen. Gibt es auch überarbeitete Injektoren bzw Werkstätte die sowas anbieten?

Ja es gibt Anleitungen im Netz mit Bildern... Überholte Injektoren gibt es auch... Kannst deine aber auch Ausbauen und bei Bosch zb reinigen lassen...

Oder baust deine aus, und schickst sie ein zum überholen lassen...

Kann auch deine Hochdruckpumpe sein wo diese sind Fehler verursacht...

Aber erst mal ne Rücklaufmengenmessung machen und dann sehen wa weiter...

Themenstarteram 5. Januar 2017 um 10:36

Moin moin!

Ich habe mir dieses Rücklaufmengen-Prüfgerät bestellt https://www.amazon.de/.../ref=oh_aui_detailpage_o01_s00?ie=UTF8&psc=1 :) das kommt hoffentlich zum WE an und dann mal weitersehen. Scheint ja wirklich nicht allzu schwer zu sein laut den Anleitungen :). Bei Bosch hätte das ganze +- 180,00€ gekostet :/.. Wenn jetzt ein oder mehrere Injektoren kaputt sind, versuche ich gebrauchte oder überholte einbauen zu lassen. Müssen die nicht irgendwie "angelernt" werden? Also an den Bordcomputer? Habe nen KFZ-Kollegen, welcher aber schon länger nicht mehr in dem Beruf arbeitet.. denke das er die wohl aus- und einbauen kann. Möchte den Wagen halt nicht unbedingt in ner Werkstatt fertig machen lassen, da ich denke dann bei mindestens 500€ oder so zu liegen. Wenn ich da nicht drum herumkomme, gehe ich natürlich trotzdem hin :(

LG

Zitat:

@stephan330d schrieb am 05. Jan. 2017 um 10:36:56 Uhr:

kann ich die gebraucht bzw überholt kaufen? Müssen die nicht irgendwie "angelernt" werden

Gebraucht kaufen würde ich se net.. Außer du lässt diese dann überholen... Kannst auch Überholte kaufen... Aber lass einfach deine überholen dann musst de keine kaufen... Und wenn du deine überholen lässt musst du dir nur aufschreiben welcher Injektor in welchem Zylinder sitzt, und dann musst de nix mehr anlernen wenn se wieder so verbaust also im richtigen Zylinder...

Themenstarteram 5. Januar 2017 um 10:45

Das es die Hochdruckpumpe ist, kann ich irgendwie nicht glauben, da er ja nur warm diese Probleme hat. Sonst müsste er ja kalt genauso schlecht anspringen, oder liege ich da falsch

Themenstarteram 5. Januar 2017 um 10:48

Zitat:

@Stromag schrieb am 5. Januar 2017 um 10:41:55 Uhr:

Zitat:

@stephan330d schrieb am 05. Jan. 2017 um 10:36:56 Uhr:

kann ich die gebraucht bzw überholt kaufen? Müssen die nicht irgendwie "angelernt" werden

Gebraucht kaufen würde ich se net.. Außer du lässt diese dann überholen... Kannst auch Überholte kaufen... Aber lass einfach deine überholen dann musst de keine kaufen... Und wenn du deine überholen lässt musst du dir nur aufschreiben welcher Injektor in welchem Zylinder sitzt, und dann musst de nix mehr anlernen wenn se wieder so verbaust also im richtigen Zylinder...

Top. Macht Sinn. Wo kann man die denn am besten überholen lassen?

Zitat:

@stephan330d schrieb am 5. Januar 2017 um 10:36:56 Uhr:

Moin moin!

Ich habe mir dieses Rücklaufmengen-Prüfgerät bestellt https://www.amazon.de/.../ref=oh_aui_detailpage_o01_s00?ie=UTF8&psc=1 :) das kommt hoffentlich zum WE an und dann mal weitersehen. Scheint ja wirklich nicht allzu schwer zu sein laut den Anleitungen :). Bei Bosch hätte das ganze +- 180,00€ gekostet :/.. Wenn jetzt ein oder mehrere Injektoren kaputt sind, versuche ich gebrauchte oder überholte einbauen zu lassen. Müssen die nicht irgendwie "angelernt" werden? Also an den Bordcomputer? Habe nen KFZ-Kollegen, welcher aber schon länger nicht mehr in dem Beruf arbeitet.. denke das er die wohl aus- und einbauen kann. Möchte den Wagen halt nicht unbedingt in ner Werkstatt fertig machen lassen, da ich denke dann bei mindestens 500€ oder so zu liegen. Wenn ich da nicht drum herumkomme, gehe ich natürlich trotzdem hin :(

LG

Ich bin gespannt ob die Adapter bei dir passen.

Ich hab denselben Koffer, und mußte alles wieder abbrechen weil die Adapter teilweise nicht passten.

Zitat:

@stephan330d schrieb am 05. Jan. 2017 um 10:48:28 Uhr:

Top. Macht Sinn. Wo kann man die denn am besten überholen lassen?

Vllt gibt es da wo du her kommst Firmen die das machen... Ansonsten müsste Bosch das auch machen... Oder im Internet schauen und deine Injektoren dort dann hinschicken...

Themenstarteram 3. Febuar 2017 um 8:44

Guten Morgen.

Das Problem ist seit gestern gelöst!

Es war wohl ein Ventil und ein Sensor an der Hochdruckpumpe. Hatte den Wagen insgesamt gute 7 Tage in einer freien Werkstatt und war schon am verzweifeln :D. Rücklaufmengentest war unauffällig.. Ich hatte ja dieses Set zum "Rücklauftesten" bestellt, kam aber nicht an die zwei hinteren Injektoren ran. Hätte dafür einiges ausbauen müssen. Hab es dann die Werkstatt machen lassen (umsonst).. Alles im Rahmen wurde mir gesagt. Hatte den Wagen 3 mal wieder abgeholt aber er sprang nach längerer Fahrt wieder nur mit 10 Sekunden Orgeln an. Wollte den Wagen schon wieder verkaufen :D.

Das Ventil bzw der Sensor arbeitet wohl nur im warmen Zustand. Dieses stand die ganze Zeit offen und es konnte nicht genug Druck aufgebaut werden... Bin froh keine neuen Injektoren gekauft zu haben. Jetzt läuft er wieder wie ne 1 und springt super an!

Vielen Dank für die Antworten!

MFG Stephan

Hallo stephan330d!

Welchen Sensor und welches Ventil hast du denn genau getauscht? Kannst du mir vielleicht die BMW Teilenummer geben?

Habe momentan das selbe Problem und das mit nagelneuen Injektoren.

MfG

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 330d springt warm schlecht an