ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 320i vfl unrunder Leerlauf

320i vfl unrunder Leerlauf

BMW 3er E46
Themenstarteram 4. Dezember 2017 um 17:35

Hallo zusammen,

ich fahre einen E46 320i aus dem Baujahr 98. Der Gute hat mittlerweile 279tkm drauf.

Nun zum Problem:

Ich habe im Stand einen absolut unruhigen Leerlauf. Kaltstart alles okay, sobald er warm wird und die Drehzahl absackt auf ~650 U/min fängt er manchmal an zu zuckeln. Das zuckeln endet dann Sporadisch darin das er einen Zylinder verliert, beim beschleunigen dann logischerweise ruckelt und starken Leistungsverlust hat. Das ganze lässt sich umgehen indem ich an jeder Ampel etwas hochdrehe (sobald er wieder auf knapp 700 U/min ist, hört das zuckeln sofort ab wenn er nicht bereits einen Zylinder verloren hat). Wenn ich den Motor abstelle und einige Sekunden warte um ihn anschließend wieder zu starten, läuft er wieder absolut rund ohne Probleme. Jedoch ist es hier auch eine 50/50 chanse, je nach Lust und Laune, ob er jetzt wieder rund läuft oder nicht. In der Regel geht es aber beim 2. mal wieder. Hatte es jetzt aber auch 2-3 mal, das der Anlasser drehte aber der Motor gar nicht startete. Paar Sekunden warten, schlüssel rum, zack geht wieder.

Das Problem tritt wirklich nur bei Standgas auf, ~350km Autobahn Langstrecke absolut keine Probleme, erstes mal auskuppeln an der Ampel und er zuckelt wieder und fängt sporadisch an unrund zu laufen.

Nun zum Fehlerspeicher:

- Fehlzündungen auf allen 6 Zylindern

- Kraftstoffregelung Gruppe 1&2 Regelgrenzwert

- Kraftstoffregelung Gruppe 1&2 zulässiger Bereich überschritten

Das ganze habe ich mit dem Programm "Delphi Cars" ausgelesen.

Seltsam finde ich hier das überschreiten, müsste es nicht eigentlich weniger sein wenn sich z.b. der Benzinfilter zugesetzt hat, und nicht zu viel sein?

Nun zu den Tätigkeiten:

Erste Reaktion war das wechseln aller 6 Zündkerzen, die auch dementsprechend durch waren.

Anschließend wurde auf Falschluft überprüft, dabei habe ich einen gerissenen KGE Schlauch getauscht und die bekannte Stelle an der Ansaugbrücke dicht gemacht (Ansaugbrückendichtung getauscht). Anschließend mit Bremsenreiniger getestet ob alles dicht ist und mit einem Blatt Papier auf dem Öldeckel die Dichtigkeit der KGE getestet. Da das alles nichts gebracht hat, habe ich den Benzinfilter getauscht da dieser ja angeblich keinen Wartungsintervall hat und der Druckregler, welcher ja im Filter sitzt, sich eventuell zugesetzt haben könnte. Dies brachte aber ebenfalls keine Änderung.

Da er einen Zylinder immer nur im zuckelnden Leerlauf verliert und auch immer noch Fehlzündungen auf allen 6 Zylindern drin stehen, schließe ich die Zündspulen aus, da es nicht sein kann, das alle gleichzeitig defekt sind. Sind auch durchgemessen und die beiden Massekabel sitzen auch richtig drauf.

Kann es eventuell sein das die Benzinpumpe defekt ist? Falls ja, warum funktioniert sie im hohen Drehzahlbereich auf der Autobahn tadellos und im Stand spinnt sie dann?

Ich habe Persönlich kaum Ahnung von Autos, ich habe mir das alles zusammen ergoogelt und da ich keinen mit genau meinem Problem gefunden habe bin ich zu dem Entschluss gekommen hier einen Thread dazu zu eröffnen. :)

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen :)

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 1. Januar 2018 um 21:18

Habe letzte woche mit meinem :) nochmal dran geschraubt. Beim vfl Modell gibt es einen kleinen dünnen Schlauch an der KGE der zu einem Druckregler an der Einspritzleiste geht (siehe Bilder). Dieser war komplett abgerissen. Aufgrund der Laufleistung haben wir dann da eh schon alles auseinander war gleich die ganze KGE Einheit samt Schläuchen mitgetauscht. Und siehe da, Motor läuft wieder wie neu. :)

10 weitere Antworten
Ähnliche Themen
10 Antworten

Ich habe ungefähr das selbe Theater wie du.

Klingt allerdings trotzdem irgendwie auch nach Falschluft. Hast du den Rauchtest intensiv gemacht? Das deckt einiges auf. Sagt der Fehlerspeicher noch irgendwas anderes?

Benzinpumpe würde ich schon fast ausschliessen.

Wie sieht es mit dem LMM aus? Hast du den mal abgeklemmt und kontrolliert wie sich der Wagen dann verhält?

Hallo

 

Ja ich tippe auch auf Falschluft......

Irgendwo im Bereich der ASB......

 

Der M52 hat doch auch eine DISA, ändert sich der Motorlauf, wenn der Stecker An- und Abgesteckt wird?

 

Gucke auch mal, ob die Stopfen 14 und 19 dran und dicht sind.....

 

http://de.bmwfans.info/.../

 

An der KGE ist auch noch ein kleiner Unterdruckschlauch, gucken, ob der dicht ist ;)

 

Gruß Stormy

Themenstarteram 5. Dezember 2017 um 15:52

Hey, erstmal vielen Dank für die schnellen Antworten :)

Habe mich heute Morgen direkt mal dran gesetzt und mit einem Kollegen den Rauchtest mit einer Nebelmaschiene gemacht. Auch nach wirklich viel pumpen war nirgends etwas zu erkennen. Anschließend habe ich die DISA Einheit ausgebaut. So wie ich das verstanden habe, sollte sie starr sitzen und zurückfedern wenn ich diese gerade Stelle und kein Spiel haben. Da das der Fall ist, habe ich sie noch geputzt und wieder eingebaut.

Ansaugbrücke habe ich wie gesagt die Dichtung bereits getauscht. Durch die Stopfen hinten wäre ja Rauch ausgetreten, oder? Hatte leider keinen Spiegel parat.

Motor gestartet, LMM abgesteckt, Motor direkt abgesoffen (Soll das so sein?).

Beim Abstecken der DISA Einheit ist allerdings im Stand und beim hochdrehen auf 2500 U/min nichts passiert. Ob etwas im Fehlerspeicher stand konnte ich leider heute nicht nachsehen. Außer den oben genannten Fehlern steht auch sonst wirklich nichts drin.

Beim rausziehen des Ölmesstabs fing der Motor direkt an zu zuckeln und verlor Drehzahl. Zudem hat man ein Sauggeräusch vom Unterdruck gehört. KGE also funktionstüchtig?

Habe den Motor dann knapp 5 Minuten im Stand laufen lassen. Er lief absolut ruhig, bis dann ohne Vorankündigung ganz kurz die Drehzahl um 100 nach unten ging und er wieder nur auf 5 Zylindern lief. Motor aus, An, Anlasser dreht durch und Motor startet nicht. Kurz gewartet, wieder gestartet, lief wieder wie vorher auf allen 6 ohne Probleme.

Ich weiß mir wirklich keinen Rat mehr :(

Das sich der Motorlauf sich nicht ändert, wenn der Stecker an der DISA An- und Abgesteckt wird ist gut :)

 

Der Unterdruck im Kurbelgehäuse bzw Ölmessstab sollte nur etwa 50mBar betragen, da wird die Hand nur leicht angesaugt.

Wenn der Unterdruck höher ist, ist die KGE defekt, dann wird meist über die Ventildeckeldichtung Falschluft gezogen..........

 

Ich denke, das wird dein Problem sein ;)

hallo,

also, das hört sich doch sehr nach defekter Zündspule an ...

die gehen ja reihenweise defekt (meiner hat schon 5 neue

nach nur 200TKM Laufleistung) - müsste aber als Fehler im

FS hinterlegt sein (Zündung Zylinder - Nr ..., etc.)

good lack

Meine Spulen sind höchstwahrscheinlich die Ersten.

Ca 240tsd km..

 

Kannst die ja untereinander wechseln und zusehen ob der Fehler mit geht

Themenstarteram 1. Januar 2018 um 21:18

Habe letzte woche mit meinem :) nochmal dran geschraubt. Beim vfl Modell gibt es einen kleinen dünnen Schlauch an der KGE der zu einem Druckregler an der Einspritzleiste geht (siehe Bilder). Dieser war komplett abgerissen. Aufgrund der Laufleistung haben wir dann da eh schon alles auseinander war gleich die ganze KGE Einheit samt Schläuchen mitgetauscht. Und siehe da, Motor läuft wieder wie neu. :)

Schlauch-1
Schlauch-2

Bei der neuen KGE gibt es diesen Schlauch nicht mehr, hier sitzt ein Blindstopfen. Bei meinem VFL Modell Bj 06.2002 war der Schlauch nicht vorhanden.

Das ist ja auch ein M52 Motor, bei dem gibt es diesen Schlauch. Bei den M54 Motoren ist da nur ein Stopfen auf der KGE.

Beide Motoren haben die gleiche KGE verbaut.

 

Beim Cabrio kam das Facelift erst später, deshalb haben auch viele Vor-Facelift Cabrios den Facelift Motor (M54) drin.

Zitat:

@Stormy78 schrieb am 5. Januar 2018 um 09:23:47 Uhr:

Das ist ja auch ein M52 Motor, bei dem gibt es diesen Schlauch. Bei den M54 Motoren ist da nur ein Stopfen auf der KGE.

Beide Motoren haben die gleiche KGE verbaut.

Beim Cabrio kam das Facelift erst später, deshalb haben auch viele Vor-Facelift Cabrios den Facelift Motor (M54) drin.

Okay, danke für die Info Stormy:)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 320i vfl unrunder Leerlauf