ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. 320i: Schlagende Steuerkette bei 68.000km

320i: Schlagende Steuerkette bei 68.000km

BMW 3er E91
Themenstarteram 16. Oktober 2014 um 11:57

Nun hat es wohl auch mich erwischt mit der BMW Premium-Qualität... Seit einigen Tagen war beim Kaltstart meines 2007er 320i mit 68.000km und vollem Scheckheft ein verdächtiges Rasseln zu hören, teilweise bildete ich mir auch einen leicht unruhigen Leerlauf ein. Warm war wieder Ruhe. Also vorsichtshalber zum örtlichen BMW Dealer und checken, der Meister hat dann sofort die defekte Steuerkette festgestellt.

Gestern Kulanzantrag gestellt von dem 50% bewilligt wurden, ich selbst bleibe dennoch auf gut 1.000€ Kosten sitzen (inkl. Ölwechsel). Nach einigem Rumgeeier wegen Ersatzfahrzeug habe ich nun einen geschätzt 15 Jahre alten E46 320D erhalten. Immerhin kostenlos, bei einer Reparaturdauer bis ca. Ende nächster Woche wären da nochmal ordentlich kosten entstanden (neuerer BMW ab 29,90€ pro Tag).

Sicher, mir ist schon klar das die anderen auch ihre Problemchen haben, dennoch bin ich einfach der Meinung dass bei solch einer Laufleistung eine eigentlich wartungsfreie Steuerkette einfach nicht am Ende sein darf. Zum Glück habe ich es vor dem totalen Exitus bemerkt...

Ich teile dann nächste Woche noch mit was tatsächlich auf der Rechnung steht... Und jetzt denke ich auch nicht weiter drüber nach wie ich die Kohle besser hätte ausgeben können...

Img-1334-7884230218062211094
Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 11. November 2014 um 9:09

Ich gebe euch ja allen Recht, aber um mal zum Thread zurückzukommen: Kackegal ob das Auto 2, 5 oder 10 Jahre alt ist, bei <100.000km Laufleistung darf weder eine Steuerkette reißen, noch ein Kettenspanner brechen! Eigentlich darf sowas gar nicht passieren, das gesamte Autoleben lang nicht! Daran ändert auch kein Ölwechsel irgendetwas, das ist einfach nur eins: Pfusch und Sparwahn des Herstellers, nichts anderes!

BMW hat hier Müll verbaut, Schrott, so ist es halt.

102 weitere Antworten
Ähnliche Themen
102 Antworten

Moin,

war das rasseln nur zwischen 1.800 - 2.100 u/min zu hören?

Die Steuerketten schlagen immer häufiger auf mittlerweile.

Sehr Ärgerlich. Aber was will man machen? Sei froh, dass Du noch Kohle von BMW dazubekommst.

Die Rest - 1000 hätte man dennoch schöner verwenden können.

Themenstarteram 16. Oktober 2014 um 12:28

Zitat:

@BlackRavN schrieb am 16. Oktober 2014 um 12:14:29 Uhr:

Moin,

war das rasseln nur zwischen 1.800 - 2.100 u/min zu hören?

Nein, am lautesten war es im Leerlauf. Als würde man Steine in eine Blechdose rieseln lassen, sehr unschön kann ich Dir sagen. Morgens in der Garage besonders gut zu hören.

Zeiti, natürlich habe ich gewissermaßen Glück im Unglück, dennoch ist das immer noch ein Batzen Geld... Besonders doof: Aufgrund eines eventuellen Jobwechsels habe ich ab Januar einen Firmenwagen und der BMW sollte verkauft werden...

Das ist doof, aber wiederrum ein gutes Argument für den Verkauf.

Steuerketten sind was BMW angeht mittlerweile kein Insiderwissen mehr.

Kündigt sich dieses Rasseln eigentlich leise an und wird immer lauter, oder ist es auf einmal da? Wenn ich genau in meinen Motor höre, höre ich noch kein Rasseln, nur ist irgend ein Geräusch dazu gekommen, was bis 95.000km noch nicht da war.

Ich denke nur, wenn ich vor den 100.000km den Kulanzantrag stelle, bekomm ich 100% von BMW erstattet. Der Wagen ist von 2010, fährt aber so ganz normal, ohne Auffälligkeiten.

Themenstarteram 16. Oktober 2014 um 16:11

Das laute Rasseln kam relativ plötzlich, ist mir vorher so nicht aufgefallen...

Manchmal ist es auch nur der Spanner.

Einen Versuch ist es wert.

Das Ding ist einfach und güstig zu tauschen

Zitat:

@Pit 32 schrieb am 16. Oktober 2014 um 19:12:05 Uhr:

Manchmal ist es auch nur der Spanner.

Einen Versuch ist es wert.

Das Ding ist einfach und güstig zu tauschen

Sehe ich auch so...

Themenstarteram 17. Oktober 2014 um 8:31

Zitat:

@318iKutscher schrieb am 17. Oktober 2014 um 08:14:20 Uhr:

Zitat:

@Pit 32 schrieb am 16. Oktober 2014 um 19:12:05 Uhr:

Manchmal ist es auch nur der Spanner.

Einen Versuch ist es wert.

Das Ding ist einfach und güstig zu tauschen

Sehe ich auch so...

Weiß ich und habe ich beim Händler auch angemerkt. Die wollten sich allerdings nicht darauf einlassen dass danach alles okay ist oder ich in wenigen 1.000km wieder auf der Matte stehe bzw. die Kette schon so ermüdet ist dass sie reißt. Wir reden hier immerhin von einem Teil dass im worst case noch weit größere Schäden verursachen kann. Auch finanziell.

Ehrlich gesagt hätte ich auch einfach kein gutes Gefühl mehr in dem Wagen wenn ich das jetzt nicht richtig machen lasse, da wäre immer was im Hinterkopf und ich würde wahrscheinlich statt Musik nur noch dem Motorengeräusch "lauschen"...

Zitat:

@premutos666 schrieb am 16. Oktober 2014 um 16:11:36 Uhr:

Das laute Rasseln kam relativ plötzlich, ist mir vorher so nicht aufgefallen...

Hört man das eigentlich auch während man am Steuer sitzt bei geschlossenen Fenstern deutlich?

Themenstarteram 17. Oktober 2014 um 14:39

Zitat:

@huuju schrieb am 17. Oktober 2014 um 14:19:35 Uhr:

Zitat:

@premutos666 schrieb am 16. Oktober 2014 um 16:11:36 Uhr:

Das laute Rasseln kam relativ plötzlich, ist mir vorher so nicht aufgefallen...

Hört man das eigentlich auch während man am Steuer sitzt bei geschlossenen Fenstern deutlich?

Bei mir nicht. Mir fiel das ganze in der Garage auf bzw. beim Schließen des Garangentors als ich vor dem laufenden Wagen stand.

Ist es schon der N43 Motor?

Meine Steuerkette hat sporadisch beim Kaltstart gerasselt. Ich habe nur den Spanner gewechselt. Das war vor 4 Jahren. Bis Heute macht meine Kette keinerlei Geräusche mehr.

Wenn Du den N43 hast kannst Du die Steuerkette unter dem Öleinfülldeckel sehen. Zieh beim kalten Motor mal daran ob sie sich vom Kettenrad heben lässt.

.......

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. 320i: Schlagende Steuerkette bei 68.000km