ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 320i M54 - MKL leuchtet nach ungewolltem *leichten* Burnout

320i M54 - MKL leuchtet nach ungewolltem *leichten* Burnout

BMW
Themenstarteram 4. Dezember 2017 um 21:33

Moinsen,

perfekt zur kalten Jahreszeit lauert schon das erste Problem.

Heute leuchtete während der Fahrt die gelbe Öllampe auf, habe dann Öl nachgefüllt. (Ölstand war ein Drittel über Min, jetzt knapp unter Max)

Bin dann ca. 20km auf der Autobahn gewesen und habe den Wagen dann für ca. 8 min stehen lassen.

Stande an einer Ampel und kam wegen der Glätte kurz nicht vom Fleck, als ich dann Gas auf Knapp über 2000 Umdrehungen gab, drehten die Hinterräder ganz kurz leicht durch.

Genau in diesem Moment fing die MKL an zu leuchten, ESP leuchtete auch kurz, jedoch habe ich keinen Unterschied feststellen können.

Der Wagen zieht relativ gut und der Motor läuft ruhig.

Selbst nach einem Neustart leuchtet sie noch immer.

Welche möglichen Ursachen gibt es für eine leuchtende MKL?

Grüße...

Ähnliche Themen
25 Antworten
am 4. Dezember 2017 um 21:35

Die Ursache für eine leuchtende MKL ist

ein hinterlegter Fehler im Steuergerät.

Mögliche Ursache gibts viele und man könnte

hier Seitenweise darüber palabern, bringt nur nix,

weil es Kaffesatzleserei ist.

Helfen tut nur das auslesen des Steuergerätes.:D

Naja, verschlechtertes Abgasverhalten. Kann vieles sein, oft aber Falschluft.

Fehlerspeicher auslesen und wieder melden.

Ein Zusammenhang mit dem Durchdrehen der Räder ist nicht völlig ausgeschlossen, aber sehr unwahrscheinlich. Fehler, die aus diesem Bereich zum Aufleuchten der MKL führen, sind in der Regel nach dem nächsten Motorstart wieder weg und die MKL wieder aus.

 

Leuchtet sie immer noch, ist sie wahrscheinlich zufällig genau in diesem Moment angesprungen. Wie gesagt, lass den Fehlerspeicher auslesen, das bringt mehr, als die erwähnte Kaffeesatzleserei.

Themenstarteram 5. Dezember 2017 um 18:12

Abend,

Beim Auslesen des Fehlerspeichers kam folgendes:

Kraftstoffregelung Gruppe 1, zulässiger Bereich überschritten

Kraftstoffregelung Gruppe 2, zulässiger Bereich überschritten

Womit hängt das zusammen?

Themenstarteram 5. Dezember 2017 um 19:06

Niemand eine Idee?

Wie so oft...Falschluft? Hast du mal einen Rauchtest gemacht?

Wieviel km hat der Hobel runter?

Kenne die Fehlermeldung nur zu gut.

Wie sieht es mit der KGE aus? DISA, Faltenbalg, Unter Druck Schläuche?

Wie alt sind die Sonden?

Ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit Falschluft.

Falschluftsuche

Erklärung

Das Öffnen des Öldeckels sollte man gleich zu Beginn machen. Sobald hier Rauch rauskommt, den Deckel verschließen und weiterpumpen. Überall, wo jetzt Rauch austritt, ist ein Leck.

Die verwendete Pumpe ist eine Absaugpumpe bzw Siphonpumpe für Flüssigkeiten (z. B. Öl und Benzin). Bekommt man im Baumarkt für 10 €. Wird dort meist für Rasenmäher verkauft.

 

Hier noch eine Liste möglicher, typischer Lecks ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

  • Faltenbalge Ansaugtrakt
  • alle Leitungen der KGE
  • Ölpeilstab
  • DISA
  • Stopfen Rückseite Ansaugbrücke
  • Ansaugbrücke
  • Sekundärluftpumpe
  • Einspritzdüsen
  • Öldeckel
  • Ventildeckel und Ventildeckeldichtung
Themenstarteram 6. Dezember 2017 um 19:05

So, ich habe eben den Faltenbalg überprüft, keine Risse oder sonstiges.

Mir ist mittlerweile aufgefallen, dass im Stand, wenn man das Gas wegnimmt, die Drehzahl bei ca. 1100 Umdrehungen ganz ganz leicht kurz steigt und erst dann wieder auf die Leerlaufdrehzahl fällt.

Ist das normal?

Wenn du im Stand per Gaspedal diesen Drehzahl auf 1100 /min erhöhst und dann vom Gas gehst? Sollte eigentlich ohne nochmal anzusteigen absinken.

 

Und wie ich schrieb gibt es noch ein paar mehr Möglichkeiten für Falschluft.

Themenstarteram 7. Dezember 2017 um 16:14

Kurz nach dem Start, kommt diese kurze Ansteigung der Drehzahl bei 1100 Umdrehungen bei Gaswegnahme.

Sonst fällt die Drehzahl normal auf Leerlaufdrehzahl, wenn ich Drehzahl auf 1100 Umdrehungen erhöhe, fällt sie normal in die Leerlaufdrehzahl, ohne nochmal anzusteigen.

Befolge doch einfach den umfangreichen Tip von Flashback, wie man nach FalschluftFM sucht.

Das mit der Drehzahl wird genau davon kommen, weil die errechneten Daten halt nicht mit der tatsächlichen Luftmenge zusammen passen.

Zitat:

@benprettig schrieb am 08. Dez. 2017 um 07:40:25 Uhr:

FalschluftFM

:D

Themenstarteram 20. Dezember 2017 um 20:39

So, nun melde ich mich nach einiger Zeit wieder.

Ich habe den Fehlerspeicher vor circa 2 Wochen gelöscht um beobachten, ob er erneut auftritt.

Vor kurzem drehten meine Räder erneut durch, da es glatt war, jedoch blieb die MKL diesmal aus.

Demnächst besuche ich einen Bekannten, der eine Ausbildung bei BMW macht, um auf Falschluftsuche zu gehen.

Ich hab dir doch schon gesagt, dass zwischen dem Durchdrehen der Räder und den Aufleuchten der MKL kein Zusammenhang besteht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 320i M54 - MKL leuchtet nach ungewolltem *leichten* Burnout