ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. 320d Turbo Probleme

320d Turbo Probleme

BMW 3er
Themenstarteram 13. April 2016 um 22:32

Hallo Leute,

Hatte bei meinem 320d (2008, 177PS) einen Turboschaden bei 139.000km. Habe den Turbo ausgetauscht, jedoch war beim alten Turbo die Schadensursache nicht eindeutig definierbar. Der Turbo hat ein heulendes Geräusch gemacht und die Welle hat ca. 5mm axiales Spiel.

Beim Ausbau sind mir weiße Flecken bzw eine weiße Spur zwischen Abgaskrümmer und Turbo aufgefallen (siehe Bilder). Ich vermute mal das es sich dabei um Kühlmittel handelt. Die Frage ist wo das Wasser herkommt und ob dass den Turbo kaputt machen kann.

Danke schon mal für die Antworten.

LG

20160412-183149
20160412-183221
Ähnliche Themen
39 Antworten

Ich würde mir mal die DPF Umgebung und die KW Temperatur anschauen. Das sind die häufigsten Ursachen für kaputte Lader. Zudem natürlich auch die Fahrweise. Warmfahren kaltfahren. Das verlängert das turboleben ungemein.

So wie es aussieht, läuft es von Außen über den Turbo. Das ist natürlich nicht schön aber es wird den Turbo nicht unbedingt schaden. Trotzdem sollte man natürlich das Leck finden und beseitigen.

Die genaue Schadensursache ist beim Turbo schlecht eindeutig zu bestimmen, da gibt es viele Ursachen, mechanische (Kurbelgehäuseentlüftung, Ölqualität, Temperatur,...) wie auch stark von der Fahrweise abhängige (Warmfahrem, Kaltfahren,...).

Ob das Lager Radial oder Axial ausschlägt ist nicht einer bestimmten Ursache zuzuordnen.

Da war "Dorfbesorger" 30 Sekunden schneller! ;-)

Themenstarteram 14. April 2016 um 16:41

Danke schon mal für die Antworten :))

Warm/Kalt fahren ist für mich selbstverständlich.

DPF schaut meiner Meinung nach okay aus. Schaut von oben nicht verstopft aus. Wird auch regelmässig auf der Autobahn bewegt. ÖL wurde immer original von BMW verwendet.

Zum Leck selber ist es sehr schwierig, da der Mechaniker und ich nichts auffälliges gefunden haben. Ich vermute das es vom AGR oder AGR Kühler kommt.

Themenstarteram 18. April 2016 um 15:38

Update!!

Leider hat nach nur 300km der neue Turbo auch angefangen zu heulen!

Fahr mal zur Werkstatt die ihn dir verbaut haben!! Nach 300 km darf da nichts sein. Ist der DPF vielleicht doch zu?

Themenstarteram 18. April 2016 um 16:21

Zitat:

@sharock22 schrieb am 18. April 2016 um 15:56:17 Uhr:

Fahr mal zur Werkstatt die ihn dir verbaut haben!! Nach 300 km darf da nichts sein. Ist der DPF vielleicht doch zu?

Der Turbo ist ein nagelneuer und wurde von einem Bekannten eingebaut.

Wie kann ich feststellen ob der DPF zu ist? Als er abgebaut war habe ich von oben reingeschaut und es waren keine Rußrückstände zu sehen.

LG

Musst auslesen lassen. Gegendruck messen. Ruß ist nicht so tragisch, Asche macht den DPF zu, beim regenerieren bleibt Asche übrig und irgendwann ist er zu.

Jaja die lieben turbolader. Hatte bei 112.000 km einen schaden. Mittlerweile 122.000km drauf und alles in Ordnung..

Habe einen generalüberholten verbaut. Und du?

Themenstarteram 18. April 2016 um 20:43

Zitat:

@Wob_80 schrieb am 18. April 2016 um 20:09:41 Uhr:

Jaja die lieben turbolader. Hatte bei 112.000 km einen schaden. Mittlerweile 122.000km drauf und alles in Ordnung..

Habe einen generalüberholten verbaut. Und du?

Ich habe einen ganz neuen verbaut. Aber leider nach 300 km schon wieder kaputt :-S

ALSO einen nagelneuen direkt von bmw?

Wurde die vor und rücklaufleitung auch getauscht?

Zum heulen....soviel Geld.

am 19. April 2016 um 0:02

Was für ein heulen ist es? Heulen muss der ja schon. Also viel mehr Zischen meine ich. Wenn der nach 300km schon wieder defekt ist, dann wurde er falsch eingebaut. Habt ihr den Turbolader auch mit Öl gefüllt bevor ihr ihn montiert habt? Ölleitungen gereinigt, ersetzt oder gar nicht beachtet?

 

Wenn der 300km ohne Schmierung lief, ist die Rumpfgruppe bestimmt defekt . Würde in diesem Fall nur eine neue Rumpfgruppe einbauen lassen .

Themenstarteram 19. April 2016 um 0:20

Also alle Leitungen und Dichtungen wurden ausgetauscht (neu und original BMW). Öl und Ölfilter auch neu. Turbolader wurde auch mit neuem Öl befüllt vor der Montage. Ich glaube wir haben alles richtig gemacht.

Der erste Turbo hatte einen Hitzeschaden. Also VTG komplett verfärbt und voll mit ruß. (siehe Bilder). Turbinenrad war komplett zerstört. Dies habe ich leider erst nach den bereits 300 gefahrenen Kilometern mit dem neuen Turbo bemerkt.

Kann es sein dass ein verstopfter DPF einen Turbo in nur 300km kaputt macht.?

20160417-185238
20160417-175642
20160417-175636

Guck mal hier.

http://www.technikzentrum.net/

Und hier

http://www.technikzentrum.net/turbolader-reparatur.html

Deine Antwort
Ähnliche Themen