ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 320d Kats entfernen

320d Kats entfernen

Themenstarteram 18. März 2007 um 16:03

Hallo Leute!

Ich hab vor meine beiden Kats beim 320d VFL (Chip) zu entfernen. Zwecks Leistung. Da ich aus dem schönen Österreich bin, mach ich mir absolut keine sorgen über Tüv und co - weil es merkt sowieso keiner.....

Nun die genaue Frage:

Hat schon jemand von euch die Kats entfernt? (durchstoßen bzw. Rohr einschweissen?)

wenn ja:

Ist eine Mehrleistung bei diesem Motor spürbar, oder verliert er sogar Leistung? (was ich nicht annehme)

Besten Dank! grüße dellmann

PS: Mein alter 325td E36 hatte am Leistungsprüfstand 168 PS und 400 NM. (nach Entfernung des Kats hatte er sogar noch mehr Ladedruck (ca. 0,1 bar)

Ähnliche Themen
13 Antworten

Alle Leute denken über einen RPF nach um die Umwelt zu schonen, und du überlegst deinen Kat rauszuschmeißen??

Kauf dir einen 330d wenn dir der 320d zu wenig leistung hat.

Gruß Klotz

äh cool schon wieder diese Frage... hatte ich doch schon im anderen Forum gesehn.

Wie schonmal gesagt würde ich die Kats wenn sie ok sind drinn lassen.

Genauso frage ich mich wieso der Ladedruck steigen soll wenn die Kats raus sind.

Also erstens gibt es meines Wissens auch in Österreich so was wie Schadstoffklassen, nach denen sich die Steuer richtet, oder? Dann wäre es eine Anleitung zur Steuerhinterziehung...

Natürlich reduziert sich der Gegendruck ganz erheblich, und auch das Dieseltypische Nagelgeräusch wird deutlich lauter. Wer's braucht. ;)

Es kann jedoch sein, dass der Heizölverdampfer damit gar nichts anfangen kann, also erst eine individuelle Anpassung des Motorsteuergeräts brauchen würde. Dann hättest du dir ziemlich teuer die Leistung verringert!!

Zum Testen würde ich mir Ersatzteile aus Deutschland holen: Dort werden gerade wegen extrem sinnfreier Regelungen viele Kats erneuert (Vorschrift beim Nachrüsten eines Partikelfilters, wenn der Kat mehr als 80Tkm hat!). Da kriegst du einen Schrottkat bei jeder Werkstatt für kleines Geld...

Viele Grüße, Timo

PS: Der Ladedruck steigt nicht. Der wird ja auf Sollwert eingeregelt.

Themenstarteram 18. März 2007 um 16:17

na ich seh dass so:

wenn kein kat mehr drin ist - ist der abgasweg viel besser (also ohne Widerstand), die abgase können schneller und leichter hinten raus - der turbo kann effektiver arbeiten...

 

ausserdem ist es viel interessanter aus einem 320d leistung raus zu kitzeln als einen 330d zu fahren

Hi,

also die Kats rausnehmen ist ja wohl ...

Aber zum Thema RPF hatte ich mit einem TÜVler ein nettes Gespräch.

Erst durch die Entwicklung der Dieselkats ist der Feinstaub mächtig gekommen.

Die Kats lassen nur noch Partikel im Feinstaubbereich raus. Durch Verbrennung der großen Partikel.

Fazit

wenn kein Kat dann kein Feinstaub. Es rußt zwar wieder, aber wir atmen es nicht ein.

Gruß, Thomas

Themenstarteram 18. März 2007 um 16:22

na dann tu ich was für die umwelt - und hab mehr leistung!

:-)

Was versprichst Du Dir davon?

Meinst Du das das Sitzgestell wegbricht beim gas geben?

Spätestens bei der nächsten AU sieht es blöde aus.

Ausserdem ist das nen Turbo Motor, der lebt net so von den Resonanzen im Auspuff.

Und Deine Abgasreglung wird Dir schon sagen was sie davon hällt.

 

Ist manchmal unverständlich was manche so vor haben um evtl Leistung zu bekommen.

Schmeiss doch lieber alles im Innenraum raus, Mobilitysystem anstatt nen Notrad, immer nur 20 Liter im Tank.

Gewicht bringt wohl mehr als die Kats raus zu schmeissen.

Ach so und noch eins, immer Sandalen, T-shirt und kurze Hose tragen, das spart auch Gewicht.

 

MfG und bye

Themenstarteram 18. März 2007 um 16:25

BITTE ICH WILL KEINE MEINUNGEN, NUR ERGEBNISSE!!!

Nun nochmal die genaue Frage:

Hat schon jemand von euch die Kats beim 320d entfernt? (durchstoßen bzw. Rohr einschweissen?)

wenn ja:

Ist eine Mehrleistung bei diesem Motor spürbar, oder verliert er sogar Leistung? (was ich nicht annehme)

na dann tu ich was für die umwelt - und hab mehr leistung!

Falsch

Du tust etwas für die Atemwege. Aber die Umwelt leidet am RUSS

Kauf Dir ein Auto mit mehr Leistung.

Zitat:

Original geschrieben von dellmann

na ich seh dass so:

wenn kein kat mehr drin ist - ist der abgasweg viel besser (also ohne Widerstand), die abgase können schneller und leichter hinten raus - der turbo kann effektiver arbeiten...

 

ausserdem ist es viel interessanter aus einem 320d leistung raus zu kitzeln als einen 330d zu fahren

Damit du 0,4 Nanosekunden schneller auf Hundert bist?! Ich denke nebst den Traktor-Sound dürftest du noch einige andere Probleme bekommen, der Gegendruck wird schon in der Entwicklung berücksichtigt und wer weiß ob z.B. der Lader sowas unbeschadet mitmacht?!

Dann lieber einen vernünftigen Chip rein, obwohl ich persönlich davon auch nicht viel halte....

Wenn mehr Leistung gewünscht wird ---> 330D, an Laufruhe und Drehmoment durch nichts zu überbieten.... ;)

Gruß Tino

Ich wette mit dir um 10.- dass du hier KEINEN finden wirst, der einen solchen Bockmist bei diesem Auto gemacht hat. Die Wette gilt.

Du bekommst Meinungen, so lange du Fragen stellst! Darfst sie aber nach Belieben freilich ignorieren... ;):D

Gruß, Timo

Zitat:

Original geschrieben von MoKa

Ich wette mit dir um 10.- dass du hier KEINEN finden wirst, der einen solchen Bockmist bei diesem Auto gemacht hat......

Ich setz 20,- :D

Obwohl ich der mittlerweile nachgerückten E36-Crew alles zutraue, frei nach dem Motto: "alles was nicht mit Sound&Leistung zu tun hat kommt raus aus der Karre" :D ;)

Hallo zusammen,

das Entfernen des Katalysators ohne Neuabnahme des Fahrzeuges ist illegal. Damit erlischt deine Betriebserlaubnis im öffentlichen Straßenverkehr. Unabhängig davon ist de Widerstand, den der Katalysator im Abgasstrom erzeugt vergleichsweise gering gegenüber dem Gegendruck des Turboladers. Der Motor ist mit diesem Druck konstruiert und benötigt ihn für eine fehlerfreie und dauerhafte Nutzung.

Bei Benzinmotoren könnte es sein, dass ein Entfernen des Katalysators/ Lambdasonde andere Einspritzwerte bringt, die zu einer subjektiven Leistungssteigerung beitragen. Da die Dieselmotoren lediglich einen Oxydationskatalysator haben ist dieses Phänomen nicht beobachtbar.

Ich schließe den Thread an dieser Stelle und weise darauf hin, dass sich Motor-Talk von solch illegalen Maßnahmen distanziert.

Für Fragen stehe ich gern per PN zur Verfügung.

Ï***CLOSED***Ï

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 320d Kats entfernen