ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 320ci

320ci

BMW 3er E46
Themenstarteram 10. November 2018 um 20:30

Da ich bald 18 werde suche ich ein Auto und wäre auch fündig geworden. Es ist ein 320ci e46 baujahr 2001 mit Multifunktionslenkrad und Facelift 150tkm.

Nun meine Frage

Hat er spezielle schwachstellen?

Wie lange halten euere?(mein vater fährt seinen e46 320i limousine 240tkm erste kupplung usw.)

Ähnliche Themen
22 Antworten

Wenn der so behandelt wurde/wird, wie dein Vater seinen behandelt hat, dann hält der noch 90.000 km ;)

Mein Compact hatte mit M54 Motor 295tkm drauf und der Motor war kein Problem...der TÜV und die notwendige Investition(Querlenker usw) schon

Das Auto an sich ist auf keinen Fall schlecht und mit der richtigen Pflege hält der auch sehr lange. Man darf nur nicht den Fehler machen und die nötigen Reparatur- und Wartungsarbeiten solange aufschieben, bis es zu spät ist. ;) Wenn man immer alles das sofort macht, was man machen sollte und nicht nur das, was unbedingt sein muss, dann hat man auch lange Spaß an dem Auto. Zu den Sachen, die man machen sollte, gehört z.B. eine Konservierung der Radläufe, der Türen und der Schweller. Man muss es natürlich nicht machen, aber bei Leuten mit dieser Einstellung sieht man dann halt Rostblasen so groß wie 2€ Stücken an den Radläufen... Das ist halt mal so ein Beispiel. Gibt jede Menge Threads dazu, was beim E46 die Schwachstellen sind und was man vorsorglich machen sollte. Das meiste davon sollte man halt auch beherzigen.

hast du auch schon mal nachgeschaut was der an Versicherung kostet? der Ci ist deutlich teurer als die Limo - aber ein schickes Auto und der 6 Zylinder Motor fast unverwüstlich

Zitat:

@Markus.215 schrieb am 10. November 2018 um 20:30:32 Uhr:

Nun meine Frage

Hat er spezielle schwachstellen?

Definitiv ja und davon reichlich. Ich habe mir mal aus einem anderen Thread eine Sammlung der häufigsten Mängel gezogen, bei denen die User selbst für sich gevotet haben, was sie schon reparieren mussten.

Ich selbst habe davon auch schon etliche Arbeiten durchführen müssen - ich hoffe das hilft Dir weiter:

66 x Klima müffeln

57 x Querlenker

53 x Hydrolager

48 x Thermostat

48 x Koppelstange

47 x Kühlerausgleichsbehälter gerissen

38 x Kennzeichenbeleuchtung

38 x Luftmassenmesser

36 x Kurbelgehäuseentlüftungsventil/Schlauch

38 x Zündspulen

35 x Fensterhebermechanismus Beifahrerseite

37 x gebrochene Feder

33 x Ultraschall-/Rückfahrsensor

32 x Fensterheber Fahrerseite

30 x Nockenwellensensor

27 x Korrodierte Außenspiegel

29 x Traggelenke VA

29 x Türdichtungen lösen sich ab (Coupé)

27 x Beifahrer Sitzmattensensor für AIRBAG (Airbag Signal leuchtet auf bei belegtem Sitz)

26 x Gebläseendstufe/Gebläseigel defekt

25 x Kühler

26 x Hardyscheibe

25 x Dichtung Ölfiltergehäuse

25 x Kabelbruch im Kofferraumkabelbaum

22 x Wasserpumpe

23 x Radlager

21 x Ventildeckeldichtung

19 x Pumpe Wischwasser

15 x Turbolader

15 x Türfolie abgelöst - Innenraum nass

16 x Grundmodul ZV

16 x Gummischlauch vor Drosselklappe (Faltbalg)

14 x Lagerung Heckscheibenwischer Touring korrodiert (Wischer bleibt stehn)

14 x Rissbildung alle hinterachsträgeraufnahmen bis Produktionsdatum 2/2000

13 x Massekontakt am Rücklicht links abgebrannt

13 x Massekontakt am Rücklicht rechts abgebrannt

13 x Disa-Einheit

12 x Spannrollen defekt

11 x Heckklappenlifter defekt

11 x Zweimassenschwung

11 x klemmendes Gaspedal wegen verrußter Drosselklappe

10 x Bremssattel VA L

10 x Sonnenblende Schiebedach

12 x Lambdasonde(n) nach Kat

9 x Türschloss Fahrertür

9 x Xenon Steuerteil

9 x Hinterachsgummis

9 x Touring Heckscheibenheizung defekt (Leiter gebrochen/durchgescheuert)

9 x Kupplung (rutscht derweil "nur" weiß no ned obs hinig is)

8 x Batterie defekt (Anlasser klackt nur noch, läuft nicht an)

8 x Bremssattel hinten rechts und links

8 x Sensor LWR vorn

8 x Vanosdichtung def.

8 x Lima

8 x Bremssattel VA

8 x Differential

7 x Vakuumpumpe Dichtung (N42/N46)

7 x Steuerkette übergesprungen

7 x Heckscheibenwischer Motor defekt

7 x Fenster/Türgummis knarzen

7 x Deckel vom Ausgleichsbehälter undicht

6 x Glühstift defekt

6 x Stirndeckeldichtung

6 x Fensterhebermechanismus hinten links ersetzt

6 x Führungs-, Spann- und Umlenkrollen diverser Keilriemen ersetzen (Geräusche)

6 x Xenon Brenner

6 x Klimakühler

6 x Batterie erneuern

5 x Kabelbruch Gurtstraffer Fahrerseite

5 x Blinkerhebel defekt

5 x Servopumpe

5 x AUC-Sensor (AUC-Sensor gegen Masse im Fehlerspeicher)

5 x Längslenklager ausgeschlagen

5 x Schwingungsdämpfer / Riemenscheibe gerissen (320d / 330d)

5 x Gurtstraffer

5 x ABS Sensor hinten rechts

5 x ABS Sensor hinten links

5 x Auspuffträger gerissen (320i)

4 x Vorschaltgerät Xenonscheinwerfer

4 x Fensterhebermechanismus hinten rechts ersetzt

4 x Heckscheibe öffnet selbständig

4 x Sitzheizung Fahrersitz

4 x Bi Xenon Reflektor verbrannt

4 x Benzinpumpe defekt

5 x Drosselklappe

4 x Raddrehzahlsensor HL defekt

5 x Stoßdämpfer verliert Öl

4 x Drehfallenschloss Beifahrerseite

3 x Lüftungsdüse innen mitte Rahmen gerissen

3 x Sitzknarzen im Fahrersitz => Feder gebrochen

3 x Gewinde Antennenaufnahme vergammelt (Cabrio)

3 x Tausch der originalen Batterie vor Ablauf von 5 Jahren

3 x BMW Emblem Funkschlüssel erneuern

3 x Wickelspule im Lenkrad

3 x Aufsteigen der Chromeinstiegsstreifen

3 x Defekter Viscolüfter (Lager) mit Folgen (Lüfterrad, Zarge, Kühler zerstört)

3 x Einklappfunktion Aussenspiegel funktioniert nicht ordentlich (Spiegel fährt zu weit)

3 x el. Gaspedal (Lager eingelaufen --> träge Reaktion)

3 x Sitzheizung Beifahrersitz

3 x Motorlager

3 x Impulsgeber an Auslassnockenwelle ersetzen

3 x TÖNS

2 x Eingefrorener Ölabscheider (N42/N46) -> Motoröl u.a. im Brennraum

2 x Zündkerzen ca. 3500km vor der Inspektion II

2 x Zylinderkopfdichtung

2 x Ansaugkrümmer zugesetzt / zugerusst

2 x AGR Ventil defekt / zugerusst

2 x Kombiinstrument in Stand setzen (erst Totalausfall, dann zwei Stellmotoren)

2 x Gelenk einer Abtriebswelle ausgeschlagen

2 x Pumpe Scheinwerfer Reinigungsanlage defekt

2 x Ansaugschlauch ersetzen (Porös)

2 x Klimakompressor (undicht)

2 x Injektor oder mehrere Injektoren gewechselt (Diesel)

2 x Vorglüh-Steuergerägt erneuert

2 x Hinterachssimmering undicht

2 x Ölpumpe (Geräschentwicklung)

2 x Xenon Leistung wird immer geringer (BMW hat noch keine Erklärung)

2 x Spurstangen

2 x Bremsschläuche

2 x Kühlwasserschlauch oben

2 x Kabelbruch (Verdeck)

1 x DME (MS43)

1 x Ansaugbrücke geplatzt

1 x Bremslichtschalter defekt

1 x Dichtung zw. Kardanwelle und Differential

1 x DPF abgebrochen am Flansch

1 x Drehzahlgeber defekt

1 x Elektrolüfter defekt (Probleme mit der Ansteuerung)

1 x Flexrohr 2Liter Diesel

1 x Gefressene SMG-Ölpumpe durch Kurzschluss im Wahlhebelsensor

1 X Gummischlauch vor Leerlaufsteller

1 x IHKA defekt (bei 3000 U/Min bläst er kalt rein, je kälter es draussen ist, desto kälter wirds im Innenraum)

1 x Klimarohr gebrochen

1 x Motorhaubenschalter Alarmanlage

1 x Spurstangen fest gerostet (Austausch)

1 x Zündschlossschalter

1 x Bowdenzug in Konsole (Verdeckdeckelverriegelung) gerissen

1 x Dachregenleiste links

1 x Aufquellen der beiden hinteren Fensterschaftabdeckungen

1 x Schraubenfedern hinten, links und rechts

1 x DDE Steuergerät

1 x Führungsschiene(n) Dachfenster gebrochen

1 x Kat-Gehäuse gebrochen (direkt am Krümmer)

1 x Griff für Gepäckraumrollo austauschen

1 x PDC Steuergerät

1 x Drehmomentwandler (330d)

1 x Microschalter Heckklappe defekt

1 x Klimakompressor defekt

1 x Aufprallsensor Seitenairbag

1 x Drallklappensteuerung defekt

1 x Scheibenwischergestänge ausgeschlagen (Wasser über Lüftung im Innenraum)

1 x Simmerring Getriebeausgang undicht

1 x Drosselklappenstecker, Kontaktfehler wegen Vercrimpung

1 x FFB-Empänger defekt

1 x Steuerkette gelängt das die Steuerzeiten nicht mehr passen

1 x DSC-Drucksensor(en) (elektrisch defekt im Fehlerspeicher, DSC-Lampen leuchten gelb)

1 x Kardanwelle ausgeschlagen

1 x Leerlaufregler offen "verkantet"

1 x Drallklappe abgerissen und in Brennraum gefallen

1 x Seitenspiegelgläser lösen sich von Trägerplatte (Beidseitig)

1 x Automatikgetriebe ZF5HP19

1 x Anlasser fest

1 x Kupplungsschalter

1 x Öldeckel undicht (N42/N46)

1 x Gebläsemotor

Problematik Rost:

29 x Motorhaube unter den Nieren

24 x Heckklappe unter der Griffleiste

24 x Heckklappe an verschiedenen Stelle

17 x Radlauf links und rechts

14 x Motorhaube innen, ca. über Scheinwerfer, fahrerseitig/beifahrerseitig

13 x unter Einstiegsleiste hinten rechts

11 x Kotflügel links

10 x Kotflügel rechts

10 x Tür Fahrerseite hinten unten im Eck

9 x Rost Heckblech (Unter Stoßstange)

8 x Fahrertür unten im Eck

8 x Tür Beifahrerseite hinten unten im Eck

7 x unter Einstiegsleiste hinten links

6 x Rost Schweller

6 x Beifahrertür unten im Eck

5 x Rost Türverriegelungsbügel unterm Kunstoff

4 x Heckblech unter Gummidichtung vom Kofferraum, mittig

3 x unter vorderer Ecke der Spiegeldreiecke an der Tür

3 x Fahrertür unterkante komplett

3 x Rost Schweller Übergang zum Radlauf hinten

2 x Karosse auf Beifahrerseite unter unterstem Tür-Scharnier

2 x Beifahrertür außen bei Zierleiste

2 x Motorhaube innen über dem Batteriefach (mit oder ohne Batterie im MR)

2 x Fensterleisten rechts und links aufgeblüht

2 x A-Säule beidseitig

2x Aufnahmeleiste für Dachreling vorne links

1 x Beifahrertür unterkante komplett

1 x Kofferraum Gasdruckdämpfer (Cabrio)

1 x Kotflügel hinten links

1 x Türblende hinten links

1 x Rostige Türschachtleiste vorne links (4-Zylinder)

1 x Rostige Türschachtleiste vorne rechts (4-Zylinder)

1 x Fahrertür Innenkante ( Auflagefläche Dichtgummi )

1 x Blende Fensterrahmen vorne links

1x Aufnahmeleiste für Dachreling vorne rechts

1x Dachkante links über Hintertür

@darknoom: für diese "Doktorarbeit" hast du einen Titel verdient :) ab jetzt Herr Dr. darknoom :D - wie lange hast du denn dazu gebraucht?

3/4 davon sind Verschleißteile und Rost ist bei einem 17 Jahre alten Auto fast schon normal. Verstehe den Beitrag nicht ganz!

Ich würde den 150 PS nicht kaufen, aber es ist ein klasse Motor bei dem mann selbst noch Handanlegen kann. Lass Dich nicht verwirren. Gesund hinschauen und kaufen wenn plausibel.

Zitat:

@RHM3 schrieb am 11. November 2018 um 11:23:40 Uhr:

@darknoom: für diese "Doktorarbeit" hast du einen Titel verdient :) ab jetzt Herr Dr. darknoom :D - wie lange hast du denn dazu gebraucht?

Danke für die Blumen, aber meine Eigenleistung bestand nur darin mir diese Liste an die Seite zu legen. Der Inhalt stammt ja, wie ich auch schrieb, aus einem anderen Forum/Thread ;-)

Zitat:

@Andy335d schrieb am 11. November 2018 um 11:24:48 Uhr:

3/4 davon sind Verschleißteile und Rost ist bei einem 17 Jahre alten Auto fast schon normal. Verstehe den Beitrag nicht ganz!

Ich würde den 150 PS nicht kaufen, aber es ist ein klasse Motor bei dem mann selbst noch Handanlegen kann. Lass Dich nicht verwirren. Gesund hinschauen und kaufen wenn plausibel.

Aus dem Beitrag lässt sich prima entnehmen was auf einen zukommen kann, bzw. welche Probleme nicht unwahrscheinlich sind.

So gesehen besteht ein Auto komplett aus Verschleißteilen.

Blablablabla...

Wie viele Vorbesitzer?

Ggf. wie lange im Besitz des letzten Halters?

Welche Wartungs- und Reparaturnachweise sind vorhanden?

Jedenfalls sollte das Fahrzeug, vor dem Kauf, auf einer Hebebühne von einem Fachmann inspiziert werden.

Zitat:

@Markus.215 schrieb am 10. November 2018 um 20:30:32 Uhr:

Da ich bald 18 werde suche ich ein Auto und wäre auch fündig geworden. Es ist ein 320ci e46 baujahr 2001 mit Multifunktionslenkrad und Facelift 150tkm.

Nun meine Frage

Hat er spezielle schwachstellen?

Wie lange halten euere?(mein vater fährt seinen e46 320i limousine 240tkm erste kupplung usw.)

Der alte M54 ist lahm, würde ich nicht kaufen. Wenn nur den mit 2,2 Liter oder noch besser den 2,5 Liter.

Die aufgeführten Verschleißteile gehen bei anderen Autos mehr oder weniger bei dem Alter auch Kaputt wenn der Motor dann überhaupt noch läuft. Ich habe bei meinem 320 ca 1/3 der Teile getauscht, der hat jetzt bald 380 TSD gelaufen.

Zitat:

@Sportler-69 schrieb am 11. Nov. 2018 um 14:48:58 Uhr:

Der alte M54 ist lahm, würde ich nicht kaufen. Wenn nur den mit 2,2 Liter oder noch besser den 2,5 Liter.

Es gibt auch garkeinen alten M54 mit weniger als 2,2l. Die 2l mit 150Ps sind M52TU, die sind auch ganauso zuverlässig mit dem Vorteil, dass sie weniger vom Ölverbrauch geplagt sein können.

Zitat:

@derkev schrieb am 11. November 2018 um 16:31:54 Uhr:

Zitat:

@Sportler-69 schrieb am 11. Nov. 2018 um 14:48:58 Uhr:

Der alte M54 ist lahm, würde ich nicht kaufen. Wenn nur den mit 2,2 Liter oder noch besser den 2,5 Liter.

Es gibt auch garkeinen alten M54 mit weniger als 2,2l. Die 2l mit 150Ps sind M52TU, die sind auch ganauso zuverlässig mit dem Vorteil, dass sie weniger vom Ölverbrauch geplagt sein können.

Meinte auch den Vorgänger M52TU. Die Motoren sind bis auf den geänderten Hub und andere Laufbuchsen weitgehend gleich und zuverlässig. Aber lahm bleibt der M52 deshalb trotzdem, 20 PS sind eben 20 PS die machen sich bei dem Gewicht schon bemerkbar.

Deine Antwort
Ähnliche Themen