ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 318i - Drehzahl springt während der Fahrt hin und her

318i - Drehzahl springt während der Fahrt hin und her

BMW 3er E46
Themenstarteram 21. Februar 2015 um 13:01

Hallo Leute,

ich bin erst neu hier, und habe mir vor Kurzem einen BMW 318i E46 Bj 1999, 138t KM gekauft. Nun habe ich folgendes Problem:

Seit ein paar Tagen tritt das Phänomen auf, dass während der Fahrt plötzlich die Drehzahl immer abfällt und der Drehzahlmesser zwischen 0 und 2500 hin und her springt, und das Auto dementsprechend auch anfängt zu "hüpfen". Während dieser Drehzahlausfälle kann ich aufs Gas treten so hart ich will, dennoch passiert aber gar nichts. Heute war es besonders schlimm: Da fiel aus voller Fahrt (100km/h) plötzlich die Drehzahl auf 0, der Wagen würgte aber nicht ab. Ich konnte nur noch rollen, wobei dann plötzlich auch noch die gelbe Warnleuchte für ausgefallene Servolenkung ansprang und ich dementsprechend kurbeln musste, um überhaupt rechts ranfahren zu können.

Ich würde mich sehr freuen, wenn jemand irgendeine Idee zur Lösung dieses Problems hat, auch wenn es nur ein Ansatz ist :D

Vielen Dank schonmal im Voraus

rox0r984

Ähnliche Themen
19 Antworten

Vielleicht der Luftmassenmesser.

Zitat:

@rox0r984 schrieb am 21. Februar 2015 um 13:01:03 Uhr:

Hallo Leute,

ich bin erst neu hier, und habe mir vor Kurzem einen BMW 318i E46 Bj 1999, 138t KM gekauft. Nun habe ich folgendes Problem:

Seit ein paar Tagen tritt das Phänomen auf, dass während der Fahrt plötzlich die Drehzahl immer abfällt und der Drehzahlmesser zwischen 0 und 2500 hin und her springt, und das Auto dementsprechend auch anfängt zu "hüpfen". Während dieser Drehzahlausfälle kann ich aufs Gas treten so hart ich will, dennoch passiert aber gar nichts. Heute war es besonders schlimm: Da fiel aus voller Fahrt (100km/h) plötzlich die Drehzahl auf 0, der Wagen würgte aber nicht ab. Ich konnte nur noch rollen, wobei dann plötzlich auch noch die gelbe Warnleuchte für ausgefallene Servolenkung ansprang und ich dementsprechend kurbeln musste, um überhaupt rechts ranfahren zu können.

Ich würde mich sehr freuen, wenn jemand irgendeine Idee zur Lösung dieses Problems hat, auch wenn es nur ein Ansatz ist :D

Vielen Dank schonmal im Voraus

rox0r984

Wirst um auslesen nicht umherkommen.

Wenn dein Drehzahlmesser derart hin und her springt, könnte es ein massives Problem mit der Spannungsversorgung sein. Es könnte sein das dann kein Fehler abgelegt wird.

Themenstarteram 22. Februar 2015 um 15:48

Vielen Dank für die schnelle Hilfe! :)

LMM habe ich mir gestern schon angesehen, sah eigentlich relativ neu aus, und auch sauber, eigentlich i. O.

Ich weiß dass man das vermutlich nicht am aussehen festmachen kann ob er defekt ist oder nicht. Das ganze passiert auch immer erst nach einer bestimmten Strecke, wenn der Motor richtig warm gelaufen ist, jedenfalls laut Anzeige.

Ich persönlich würde auf Nockenwellensensor tippen, was haltet ihr davon ?

Zitat:

@rox0r984 schrieb am 22. Februar 2015 um 15:48:41 Uhr:

Vielen Dank für die schnelle Hilfe! :)

LMM habe ich mir gestern schon angesehen, sah eigentlich relativ neu aus, und auch sauber, eigentlich i. O.

Ich weiß dass man das vermutlich nicht am aussehen festmachen kann ob er defekt ist oder nicht. Das ganze passiert auch immer erst nach einer bestimmten Strecke, wenn der Motor richtig warm gelaufen ist, jedenfalls laut Anzeige.

Ich persönlich würde auf Nockenwellensensor tippen, was haltet ihr davon ?

Wenn das der Nockenwellensensor ist, steht das in der Diagnose!

Den Fehlerspeicher auslesen lassen, sonst wird das nix.

Themenstarteram 24. Februar 2015 um 22:24

Fehlerspeicher wurde gestern ausgelesen, Ergebnis war kein Ergebnis.. :D

Es konnte kein Fehler ausgelesen werden bzw. es wurde kein Fehler abgelegt..

Habe jetzt mehr oder weniger auf Verdacht einen NWS bestellt und lasse den mal wechseln, mal sehen ob es Besserung bringt. Hat sonst noch jemand einen Vorschlag ?

Danke für eure Antworten ! :)

Hast du denn das Kabel vom LMM mal abgezogen und dann bei warmem Motor mal geschaut, ob sich was ändert, d. h. besser oder schlechter wird oder sich gar nichts ändert?

Wieso einen NWS, der hat doch zwei, Einlass und Auslass, oder?

Defekte NWS sollten eigentlich im Fehlerspeicher stehen.

Themenstarteram 24. Februar 2015 um 22:42

Nein habe ich nicht, aber das werde ich morgen mal machen, danke !

Wenn es besser wird ohne LMM, bedeutet das ja im Umkehrschluss, dass er defekt ist. Und was bedeutet das, wenn es ohne LMM schlechter oder gleich läuft ?

Sorry, aber ich kenne mich noch nicht soo gut damit aus :D

Ja er hat zwei soweit ich informiert bin, aber ich habe schon viel in Foren gesucht und habe einige Einträge gefunden, in denen jemand meine Symptome hatte und sich durch den Wechsel des NWS am Einlass eine Besserung einstellte

Zitat:

@rox0r984 schrieb am 24. Februar 2015 um 22:42:23 Uhr:

...

Wenn es besser wird ohne LMM, bedeutet das ja im Umkehrschluss, dass er defekt ist.

...

Ja, das wäre ein starkes Indiz dafür, dass der LMM defekt ist.

Ändert sich nichts oder wird es schlechter, dann wäre das ein Indiz dafür, dass es nicht am LMM liegt.

Themenstarteram 25. Februar 2015 um 19:45

Es änderte sich nichts ohne LMM... leider immernoch nicht die Ursache gefunden :(

vielleicht KGE? Langsam kommt echt alles in Frage :'D

Falschluft im Ansaugtrakt? gerissener Schlauch? tom weiss da glaube ich mehr dazu....

Zitat:

@rox0r984 schrieb am 25. Februar 2015 um 19:45:55 Uhr:

Es änderte sich nichts ohne LMM... leider immernoch nicht die Ursache gefunden :(

...

Sorry, ich muss meine obige Aussage korrigieren.

Wenn der Stecker vom LMM abgezogen wird:

a) ändert sich nichts oder wird es besser, dann wäre das ein Indiz dafür, dass der LMM defekt ist.

b) wird es schlechter, dann wäre das ein Indiz dafür, dass der LMM in Ordnung ist.

Themenstarteram 28. Februar 2015 um 17:35

Hallo Leute, sorry für das späte Update.

Nachdem die Situation immer schlimmer wurde, und ich dann sogar an der Ampel und auf der Landstraße liegen geblieben bin, und immer so ungefähr 10 min warten musste bis er sich wieder fing, fuhr ich nochmals zum auslesen, und es kam ein defekter kurbelwellensensor raus.

An sich traue ich der Sache, dennoch wollte ich fragen, ob hier vielleicht schonmal jemand ähnliches erlebt hat..

Nur die beiden Nockenwellensensoren sind bei meinem schon erneuert worden.

Wenn ein defekter Kurbelwellensensor angezeigt wird, dann würde ich den auch erneuern.

Ob der Fehler dann behoben ist kann ich dir nicht versprechen, aber was willst du sonst tun, wenn du den LMM, den ich immer noch nicht ausschließen würde, und Falschluft ausschließt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 318i - Drehzahl springt während der Fahrt hin und her