ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. 318d F31 Service und Kulanz

318d F31 Service und Kulanz

BMW 3er F31
Themenstarteram 17. Januar 2018 um 20:19

Nach Wechsel von Audi zu BMW habe ich Fragen zum Service.

Bei mir ist demnächst (52000 km/3 Jahre) Ölwechsel + Kraftstofffilter/Mikrofilter und Sichtprüfung fällig.

Hat jemand ungefähre Kosten parat ?

Muss wirklich jeglicher Service beim Freundlichen gemacht werden, um eventuelle Kulanz nicht zu vermasseln ? Die normalen Services sind ja klar. Aber auch einen Bremsenwechsel ?

Mein Wagen meldet natürlich Fälligkeiten automatisch an BMW wie ich bei der Terminabsprache zum Service erfahren habe. Die Dame wusste schon was demnächst fällig ist. Ist diese Funktion fest eingestellt ?

Schon mal danke !

Img-20180115-113955
Ähnliche Themen
22 Antworten

Bei mir hat der Spaß 500€ gekostet. Luftfilter, Kraftstofffilter, Mikrofilter, Ölservice, Bremsflüssigkeit.

am 17. Januar 2018 um 22:39

Die Meldung läuft automatisch über den sogenannten Teleservice. Gib den Begriff mal unter bmw.de ein. Da findest du eine ausführliche Beschreibung aller Teleservice Funktionen.

Den großen Service mit Ölwechsel sowie der kleine Ölwechsel ist für evtl. Kulanz wichtig. Bis ca. 5 Jahre und / oder 100000 km sollte man das bei BMW machen lassen. Danach gibt's kaum noch Kulamz. Bremsen gehören nicht zu dieser Regel. Den Wechsel der Bremsflüssigkeit macht man entweder auch selbst oder fährt auch zu BMW. Das kostet nur etwas über 100 Euro. Und dann ist das elektr. Scheckheft etwas besser ausgefüllt.

Ich meine Sie sind auch pingelig, wenn man erheblich zu spät dran ist mit dem Ölwechsel &Check. Also so pünktlich wie möglich. Mein 318d 2016 hat in Garantie schon genug Defekte gehabt und man wollte auch schon das Fahrwerk auf meine Kosten einstellen.

Themenstarteram 20. Januar 2018 um 19:50

500 € mit Bremsflüssigkeit hört sich aber sehr günstig an.

Gestern bei BMW nachgefragt soll das bei mir schon ohne Bremsflüssigkeit 600 kosten.

Gibt es noch andere Vergleiche hier ?

 

Zitat:

@Panoramadach-Hans schrieb am 17. Januar 2018 um 21:54:12 Uhr:

Bei mir hat der Spaß 500€ gekostet. Luftfilter, Kraftstofffilter, Mikrofilter, Ölservice, Bremsflüssigkeit.

Themenstarteram 20. Januar 2018 um 19:51

Danke, ich werde mich mal einlesen.

BG

 

Zitat:

@ConnectedDrive-Fan schrieb am 17. Januar 2018 um 22:39:08 Uhr:

Die Meldung läuft automatisch über den sogenannten Teleservice. Gib den Begriff mal unter bmw.de ein. Da findest du eine ausführliche Beschreibung aller Teleservice Funktionen.

Themenstarteram 20. Januar 2018 um 19:52

Danke für die ausführliche Antwort.

BG

 

quote]

@F30328i schrieb am 17. Januar 2018 um 22:50:47 Uhr:

Den großen Service mit Ölwechsel sowie der kleine Ölwechsel ist für evtl. Kulanz wichtig. Bis ca. 5 Jahre und / oder 100000 km sollte man das bei BMW machen lassen. Danach gibt's kaum noch Kulamz. Bremsen gehören nicht zu dieser Regel. Den Wechsel der Bremsflüssigkeit macht man entweder auch selbst oder fährt auch zu BMW. Das kostet nur etwas über 100 Euro. Und dann ist das elektr. Scheckheft etwas besser ausgefüllt.

Zitat:

@streamer2017 schrieb am 20. Januar 2018 um 19:50:19 Uhr:

500 € mit Bremsflüssigkeit hört sich aber sehr günstig an.

Gestern bei BMW nachgefragt soll das bei mir schon ohne Bremsflüssigkeit 600 kosten.

Gibt es noch andere Vergleiche hier ?

Zitat:

@streamer2017 schrieb am 20. Januar 2018 um 19:50:19 Uhr:

Zitat:

@Panoramadach-Hans schrieb am 17. Januar 2018 um 21:54:12 Uhr:

Bei mir hat der Spaß 500€ gekostet. Luftfilter, Kraftstofffilter, Mikrofilter, Ölservice, Bremsflüssigkeit.

Ist eine BMW-Werkstatt am Lande, niedrige Stundensätze und der Ölpreis ist mit 14,90€/L auch noch moderat !

 

Wo?

Bayern, nördlich von Augsburg

Themenstarteram 6. Febuar 2018 um 14:11

Falls es auch andere Leser interessiert, mein erster großer Service bei 55000 km (Kleiner war bei 36000) mit vorgezogenem Bremsflüssigkeitswechsel schlägt mit 730€ zu. (Fahrzeugcheck, Öl , Mikrofilter, Kraftstofffilter usw.) Nicht aufgepasst habe ich, dass die nun 0w30 reingemacht haben, obwohl 5w30 drin war. So langsam finde ich das übertrieben. Aber nur meine persönliche Meinung.

Am Getriebeausgang nach hinten ist ein wenig Öl zu sehen. Soll erstmal beoachtet werden. Was das auch noch kostet oder auf Kulanz gemacht wird, weiß ich noch nicht.

Hatte hier JEMAND schon mal dieses Problem ?

730 euro?? Alternverwalter...:eek:

Themenstarteram 6. Febuar 2018 um 14:35

JA, genau 730 Öre. Klingt verrückt - ist es auch.

@st328 schrieb am 6. Februar 2018 um 14:30:29 Uhr:

730 euro?? Alternverwalter...:eek:

Zitat:

@streamer2017 schrieb am 6. Februar 2018 um 14:35:07 Uhr:

JA, genau 730 Öre. Klingt verrückt - ist es auch.

@st328 schrieb am 6. Februar 2018 um 14:30:29 Uhr:

730 euro?? Alternverwalter...:eek:

[/quote

Das ist ja der absolute Wahnsinn!!!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen