Forum207 & 208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. 207 & 208
  7. 207 Sport 90 Verbrauch

207 Sport 90 Verbrauch

Peugeot 207 1 (W)
Themenstarteram 22. Februar 2007 um 22:10

Hallo zusammen,

ich plane eventuell einen 2o7 Sport 90 (Panoramadach, Komfortpaket, Sitzheizung, Kurvenlicht, Radio) zu kaufen. Wer kann mir etwas über Verbrauch, Motor und Verarbeitungsqualität sagen.

Vielen Dank

Touri207

Ähnliche Themen
29 Antworten

wie wärs mit der hersteller seite oder spritmonitor.de?

die qulität dürfte im großen und ganzen gut sein. ausreißer gibts aber immer mal (so wie bei allen marken)

Ich hab 8l auf 1000km gemischter Fahrt benötigt. Mehrverbrauch im Vergleich zum 206 mit 109PS resultiert hier wohl aus dem Mehrgewicht.

habe 7,54 auf 100 verbraucht

 

war die schlimmste Fahrt in 30 Jahren :D

am 23. Februar 2007 um 1:24

also zuerstmuss ich sagen, dass du eine sehr gute wahl getroffen hast. denn der motor des peugeot 207ers, hört sich einfach fantastisch an (vorausgesetzt es ist ein benziner). der sound zwischen 3000-4.500 u. ist einfach der hammer!!!! fahreigenschaften sind ebenfalls sehr gut. in kurven, auf langstrecken und bei nässe hat man als fahrer dieses fahrzeugs ein sicheres gefühl. egal wieviel gas man gibt, der motor wird nie zu heiß. jedoch muss ich sagen, dass man mit 180km/h auf der autobahn ein unsicheres gefühl bekommt,aufgrund des leichten gewichts. MEIN TIPP: kaufs dir:)

Hi ins Peugeot-Forum!

Zur eigentlichen Frage kann ich leider nicht allzu viel beitragen... Nur einr kleine Tipp von mir: Gebt nicht allzu viel auf die Aussage vom "s3fan", der Kerl ist gerade mal 17. Da sollten sich die eigenen Fahrerfahrungen noch nicht in einem Bereich befinden, in welchem man sinnvolle und hilfreiche Tipps geben kann... ;)

Gruß

Jan

@ Touri 207

Schau Dir diesen Thread an:

 

http://www.motor-talk.de/t1355751/f263/s/thread.html

Da findest Du einige Erfahrungsberichte inkl. meinem.

Gruß

ebe206

am 23. Februar 2007 um 9:44

Zitat:

Original geschrieben von jan.th

Hi ins Peugeot-Forum!

Zur eigentlichen Frage kann ich leider nicht allzu viel beitragen... Nur einr kleine Tipp von mir: Gebt nicht allzu viel auf die Aussage vom "s3fan", der Kerl ist gerade mal 17. Da sollten sich die eigenen Fahrerfahrungen noch nicht in einem Bereich befinden, in welchem man sinnvolle und hilfreiche Tipps geben kann... ;)

Gruß

Jan

muha süß, 17 jahre alt :D

Zitat:

Ich bin NOCH 17 Jahre alt. Im August diesen jahres werde Ich endlich 18. Ich bin verrückt nach Autos und werde mir bereits als "Erstwagen" ein Neufahrzeug kaufen. Bin bereits bin ALLEN neuen Fahrzeugen gefahren, um mir ein Bild zu verschaffen (sixt) -ich weiß ist verboten aber muss ja keiner wissen. Auf jeden falöl habe Ich mich für den neuen Audi S3 entschieden. Ich würde mich über info von erfahrenen fahrern freuen, liebe grüße und danke

ein kleiner auszug aus dem profil :-)

Zitat:

der motor des peugeot 207ers, hört sich einfach fantastisch an (vorausgesetzt es ist ein benziner). der sound zwischen 3000-4.500 u. ist einfach der hammer!!!! fahreigenschaften sind ebenfalls sehr gut. in kurven, auf langstrecken und bei nässe hat man als fahrer dieses fahrzeugs ein sicheres gefühl. egal wieviel gas man gibt, der motor wird nie zu heiß. jedoch muss ich sagen, dass man mit 180km/h auf der autobahn ein unsicheres gefühl bekommt,aufgrund des leichten gewichts

Selten so einen Blödsinn gelesen. Untenrum ist der Motor leise und schlapp, obenrum gehts vorwärts aber er wird laut. Völlig normal für einen kleinen Vierzylinder. Aber was ist daran der Hammer?

In Kurven und bei Nässe hat man ein begrenzt sicheres Gefühl, da das Fahrwerk nicht völlig frei von Tücken ist.

Der Motor wird nie zu heiß? Im Stand bei konstant 6000u/min bestimmt. Während der Fahrt bestimmt nicht.

Wenn man denn mal auf Tacho 180 gekommen ist, wofür man lange benötigt, hatte ich nie ein unsicheres Gefühl. Der Geradeauslauf ist für einen Kleinwagen gut. Und 207 und wenig Gewicht ist nun der allergrößte Schwachsinn.

Zitat:

Original geschrieben von judyclt

Selten so einen Blödsinn gelesen. Untenrum ist der Motor leise und schlapp, obenrum gehts vorwärts aber er wird laut. Völlig normal für einen kleinen Vierzylinder. Aber was ist daran der Hammer?

In Kurven und bei Nässe hat man ein begrenzt sicheres Gefühl, da das Fahrwerk nicht völlig frei von Tücken ist.

Der Motor wird nie zu heiß? Im Stand bei konstant 6000u/min bestimmt. Während der Fahrt bestimmt nicht.

Wenn man denn mal auf Tacho 180 gekommen ist, wofür man lange benötigt, hatte ich nie ein unsicheres Gefühl. Der Geradeauslauf ist für einen Kleinwagen gut. Und 207 und wenig Gewicht ist nun der allergrößte Schwachsinn.

lies dir mal alles durch!der junge ist 17:D.das einzige was er fährt ist bus und fahrrad...

besonders süss ist :

(sixt) -ich weiß ist verboten aber muss ja keiner wissen. Auf jeden falöl habe Ich mich für den neuen Audi S3 entschieden. Ich würde mich über info von erfahrenen fahrern freuen, liebe grüße und danke

 

klar die haben bestimmt einen S3 bei sixt .....der steht neben den bugattis :)

Ich frag mich dann vorallem wie lange man braucht um ALLE aktuellen Fahrzeuge zu fahren. Vom Ssangyong Rodius bis zum Lancia Phedra...wieviele gibts da im Moment in Deutschland im Angebot? So um die 1000?

Aber ich denk mir bei so nem Kram immer öfter dass das ja irgendwie niemand ernst meinen kann.

Im BMW Forum hat neulich einer geschrieben dass er sich nen 130i von seinem Hartz 4 kauft. Also viele schreiben glaub ich einfach nur um andere Leute aufzuregen.

Ok...genug Offtopic.

Zum 207: Die Verarbeitung ist im 206 vom ersten Eindruck her deutlich besser. Das ganze macht jetzt deutlich mehr einen "deutschen" Eindruck, die Türen schließen mit einem satten Geräusch, das Material fühlt sich hochwertig an, er federt gut, usw.

Aber dann halt 1300 Kilo. Höherer Verbrauch, schlechtere Beschleunigung, geringere Kurvendynamik. Ist halt die Frage worauf man wert legt. Für mich wärs nix.

servus

bin den 90PSer noch nicht gefahren, laut Datenblatt is er glaub nur etwas schneller als meiner. Also nicht die Wucht, aber ausreichend wie ich finde, es sei denn man will immer der scnellste sein.

Wenn man sportlich fahren will rate ich den 109PSer, fand der ging ganz gut voran. 170 waren schnell erreicht, schneller ging leidre nich da die Linke Spur voll war :-(

hatte ihn im April 06, noch vor offizieller veröffentlichung auf der AMI Probegefahren und hat mir viel Spaß gemacht. Verarbeitung finde ich is für diese Klasse völlig Ausreichend, und bedetend besser als beim 206 geworden.

Zum Verbrauch kann ich nichts sagen da mich das bei der Fahrt nicht so interresiert hat.

Achso

Radi, das mussten mehr als 1000 sein, es gibt doch jetzt die ganzen neuen Asiaten wie Brilliance und so.

Hab se mittlerweile auch schon alle gefahren, bin ja immerhin schon 19. :-)

Bin ja bevor ich meinen Schein hatte auch mal mit meinem oder Vater seinem Auto gefahren, aber nur auf unserer alten Landebahn (da konnte man sehr viel"erfahrungen"im geradeaus fahren sammeln)

Also ehrlich man muss es ja nicht übertreiben, oder?

am 24. Februar 2007 um 11:31

@ beone, ich weiss jetzt zwar nicht ob sixt speziell nen S3 hat, aber vorstellen kann ich es mir, ein kumpel arbeitet für sixt und glaub mir die haben da autos das is der wahnsinn!

Deine Antwort
Ähnliche Themen