ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. 2000KM Erfahrung mit dem F34

2000KM Erfahrung mit dem F34

BMW 3er F34 GT
Themenstarteram 27. Oktober 2013 um 10:12

Hallo,

ich hatte die Woche einen F34 318d GT als Mietwagen und wollte euch meine Erfahrungen im Vergleich zu meinem F34 328i GT mitteilen, natürlich mit verschiedener Ausstattung. Beide haben ca. 2000 KM drauf, und ich bin heute exakt die gleiche Strecke gefahren. 206 KM. Mir geht's eigentlich nur um die Ausstattung und vielleicht teilt Ihr eure Erfahrungen zu den Punkten? Würde mich freuen. Ich zähl mal auf was ich toll finde oder was ich Vermisse.

Den Motor und den Verbrauch zu vergleichen macht keinen Sinn. Dazwischen liegen Welten "im Fahrspaß", aber nur zur Info: In meinem 9,5l/100 KM und 6,3l/100 KM im 318d bei 20% Stadt, 60% Landstraße 20% Autobahn und zügig unterwegs. (Teils im Sport teils im Komfort Modus)

a) M-Fahrwerk

Ich habe das M-Fahrwerk, ist angenehm straff und sportlich. Außerdem sehen die 10mm tiefer bei dem GT besser aus als ohne. In den Kurven ist das Gefühl einfach besser. Sehr empfehlenswert.

b) HighFi

Mietwagen hatte die Standard Boxen. Für den normalen Hörer zu gebrauchen. Nichts tolles aber funktionell. Könnte man mit leben. Ich bin allerdings froh die HighFi bestellt zu haben. Klang ist klarer und der Bass ist genauer. Standard ist nett aber man hört einfach den Unterschied. Ich würde immer wieder HighFi bestellen.

c) Spurwechselwarnung

Braucht kein Mensch. Den toten Winkel kann ich mit einem Blick über die Schulter überbrücken. Ich finde es rausgeschmissenes Geld für 520€ da es mich eher verwirrt als hilft. Und wer überholt mich schon links... Hatte ich nicht mitbestellt und bin froh darüber

d) Tempomat mit Abstand und Bremsfunktion.

Mit Automatik eine tolle Sache. Leider hatte ich die Abstandsfunktion nicht mitbestellt. Gerade auf der Autobahn wenn man mal tel. oder mit dem "Strom" fahren will, eine Feine Sachen... Tempomat hat mir schon manche Punkte erspart :-)

e) Rückfahrkamera.

Der Mietwagen hatte keine und vorne auch keine PSP. Ich nutze diese Funktion eigentlich sehr oft, gibt mir die Sicherheit das wirklich nichts im Weg ist und ich auch in enge Parklücken rein komme. Meinen Park Assistent habe ich eigentlich nur einmal benutzt. Da hatte ich auch eine rießige Parklücke verwendet. Ich traue dem Ding nicht.. :-)

f) Ledersitze

Das scheiden sich die Geister. Der Mietwagen hatte Sport Line. Absolut Edel, sieht einsame Klasse aus, hatte aber heute Morgen die Sitzheizung benötigt. Am Nachmittag kam die Sonne raus, Heizung aus und trotzdem schwitzt man mehr als auf Stoff. Leder lässt sich leichter pflegen und ist ein hin-gucker, ich habe mich allerding für Stoff entschieden (mit Sitzheitzung) und bin auch damit zufrieden.

g) Sportsitze

Ein muss! Gibt einen guten Halt und ich sitze in meinem einfach klasse...

h) Elektrische verstellbare Sitze

Da meine Frau und ich uns den Wagen teilen, auch ein muss. Wenn ich nur den Wagen fahren würde hätte ich das wahrscheinlich nicht geordert. Macht es einfacher und ich würde das echt vermissen

i) Servotronic

Da ich jetzt den Vergleich habe, kann nur sagen: Servotronic ist eine feine Sache!, besonders bei hohen Geschwindigkeiten. Finde ich toll und würde es sofort wieder ordern.

j) Die Bremsen

Die Bremsen beim 328i sind wirklich anders. Ich finde sie sprechen schneller an und die Bremsleistung ist besser. Ist subjektiv gefühlt aber das ist das was ich nach 206KM fahrt denke gefühlt zu haben. Vielleicht hat ja einer von euch eine Erklärung warum das so ist.

 

Vielleicht könnt Ihr ja auch eure Erfahrungen mit dem F34 posten. Ich bin meinem voll und ganz zufrieden.

Gruß Rick

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 27. Oktober 2013 um 10:12

Hallo,

ich hatte die Woche einen F34 318d GT als Mietwagen und wollte euch meine Erfahrungen im Vergleich zu meinem F34 328i GT mitteilen, natürlich mit verschiedener Ausstattung. Beide haben ca. 2000 KM drauf, und ich bin heute exakt die gleiche Strecke gefahren. 206 KM. Mir geht's eigentlich nur um die Ausstattung und vielleicht teilt Ihr eure Erfahrungen zu den Punkten? Würde mich freuen. Ich zähl mal auf was ich toll finde oder was ich Vermisse.

Den Motor und den Verbrauch zu vergleichen macht keinen Sinn. Dazwischen liegen Welten "im Fahrspaß", aber nur zur Info: In meinem 9,5l/100 KM und 6,3l/100 KM im 318d bei 20% Stadt, 60% Landstraße 20% Autobahn und zügig unterwegs. (Teils im Sport teils im Komfort Modus)

a) M-Fahrwerk

Ich habe das M-Fahrwerk, ist angenehm straff und sportlich. Außerdem sehen die 10mm tiefer bei dem GT besser aus als ohne. In den Kurven ist das Gefühl einfach besser. Sehr empfehlenswert.

b) HighFi

Mietwagen hatte die Standard Boxen. Für den normalen Hörer zu gebrauchen. Nichts tolles aber funktionell. Könnte man mit leben. Ich bin allerdings froh die HighFi bestellt zu haben. Klang ist klarer und der Bass ist genauer. Standard ist nett aber man hört einfach den Unterschied. Ich würde immer wieder HighFi bestellen.

c) Spurwechselwarnung

Braucht kein Mensch. Den toten Winkel kann ich mit einem Blick über die Schulter überbrücken. Ich finde es rausgeschmissenes Geld für 520€ da es mich eher verwirrt als hilft. Und wer überholt mich schon links... Hatte ich nicht mitbestellt und bin froh darüber

d) Tempomat mit Abstand und Bremsfunktion.

Mit Automatik eine tolle Sache. Leider hatte ich die Abstandsfunktion nicht mitbestellt. Gerade auf der Autobahn wenn man mal tel. oder mit dem "Strom" fahren will, eine Feine Sachen... Tempomat hat mir schon manche Punkte erspart :-)

e) Rückfahrkamera.

Der Mietwagen hatte keine und vorne auch keine PSP. Ich nutze diese Funktion eigentlich sehr oft, gibt mir die Sicherheit das wirklich nichts im Weg ist und ich auch in enge Parklücken rein komme. Meinen Park Assistent habe ich eigentlich nur einmal benutzt. Da hatte ich auch eine rießige Parklücke verwendet. Ich traue dem Ding nicht.. :-)

f) Ledersitze

Das scheiden sich die Geister. Der Mietwagen hatte Sport Line. Absolut Edel, sieht einsame Klasse aus, hatte aber heute Morgen die Sitzheizung benötigt. Am Nachmittag kam die Sonne raus, Heizung aus und trotzdem schwitzt man mehr als auf Stoff. Leder lässt sich leichter pflegen und ist ein hin-gucker, ich habe mich allerding für Stoff entschieden (mit Sitzheitzung) und bin auch damit zufrieden.

g) Sportsitze

Ein muss! Gibt einen guten Halt und ich sitze in meinem einfach klasse...

h) Elektrische verstellbare Sitze

Da meine Frau und ich uns den Wagen teilen, auch ein muss. Wenn ich nur den Wagen fahren würde hätte ich das wahrscheinlich nicht geordert. Macht es einfacher und ich würde das echt vermissen

i) Servotronic

Da ich jetzt den Vergleich habe, kann nur sagen: Servotronic ist eine feine Sache!, besonders bei hohen Geschwindigkeiten. Finde ich toll und würde es sofort wieder ordern.

j) Die Bremsen

Die Bremsen beim 328i sind wirklich anders. Ich finde sie sprechen schneller an und die Bremsleistung ist besser. Ist subjektiv gefühlt aber das ist das was ich nach 206KM fahrt denke gefühlt zu haben. Vielleicht hat ja einer von euch eine Erklärung warum das so ist.

 

Vielleicht könnt Ihr ja auch eure Erfahrungen mit dem F34 posten. Ich bin meinem voll und ganz zufrieden.

Gruß Rick

8 weitere Antworten
Ähnliche Themen
8 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Rick_008

Hallo,

ich hatte die Woche einen F34 318d GT als Mietwagen und wollte euch meine Erfahrungen im Vergleich zu meinem F34 328i GT mitteilen, natürlich mit verschiedener Ausstattung. Beide haben ca. 2000 KM drauf, und ich bin heute exakt die gleiche Strecke gefahren. 206 KM. Mir geht's eigentlich nur um die Ausstattung und vielleicht teilt Ihr eure Erfahrungen zu den Punkten? Würde mich freuen. Ich zähl mal auf was ich toll finde oder was ich Vermisse.

Den Motor und den Verbrauch zu vergleichen macht keinen Sinn. Dazwischen liegen Welten "im Fahrspaß", aber nur zur Info: In meinem 9,5l/100 KM und 6,3l/100 KM im 318d bei 20% Stadt, 60% Landstraße 20% Autobahn und zügig unterwegs. (Teils im Sport teils im Komfort Modus)

a) M-Fahrwerk

Ich habe das M-Fahrwerk, ist angenehm straff und sportlich. Außerdem sehen die 10mm tiefer bei dem GT besser aus als ohne. In den Kurven ist das Gefühl einfach besser. Sehr empfehlenswert.

b) HighFi

Mietwagen hatte die Standard Boxen. Für den normalen Hörer zu gebrauchen. Nichts tolles aber funktionell. Könnte man mit leben. Ich bin allerdings froh die HighFi bestellt zu haben. Klang ist klarer und der Bass ist genauer. Standard ist nett aber man hört einfach den Unterschied. Ich würde immer wieder HighFi bestellen.

c) Spurwechselwarnung

Braucht kein Mensch. Den toten Winkel kann ich mit einem Blick über die Schulter überbrücken. Ich finde es rausgeschmissenes Geld für 520€ da es mich eher verwirrt als hilft. Und wer überholt mich schon links... Hatte ich nicht mitbestellt und bin froh darüber

d) Tempomat mit Abstand und Bremsfunktion.

Mit Automatik eine tolle Sache. Leider hatte ich die Abstandsfunktion nicht mitbestellt. Gerade auf der Autobahn wenn man mal tel. oder mit dem "Strom" fahren will, eine Feine Sachen... Tempomat hat mir schon manche Punkte erspart :-)

e) Rückfahrkamera.

Der Mietwagen hatte keine und vorne auch keine PSP. Ich nutze diese Funktion eigentlich sehr oft, gibt mir die Sicherheit das wirklich nichts im Weg ist und ich auch in enge Parklücken rein komme. Meinen Park Assistent habe ich eigentlich nur einmal benutzt. Da hatte ich auch eine rießige Parklücke verwendet. Ich traue dem Ding nicht.. :-)

f) Ledersitze

Das scheiden sich die Geister. Der Mietwagen hatte Sport Line. Absolut Edel, sieht einsame Klasse aus, hatte aber heute Morgen die Sitzheizung benötigt. Am Nachmittag kam die Sonne raus, Heizung aus und trotzdem schwitzt man mehr als auf Stoff. Leder lässt sich leichter pflegen und ist ein hin-gucker, ich habe mich allerding für Stoff entschieden (mit Sitzheitzung) und bin auch damit zufrieden.

g) Sportsitze

Ein muss! Gibt einen guten Halt und ich sitze in meinem einfach klasse...

h) Elektrische verstellbare Sitze

Da meine Frau und ich uns den Wagen teilen, auch ein muss. Wenn ich nur den Wagen fahren würde hätte ich das wahrscheinlich nicht geordert. Macht es einfacher und ich würde das echt vermissen

i) Servotronic

Da ich jetzt den Vergleich habe, kann nur sagen: Servotronic ist eine feine Sache!, besonders bei hohen Geschwindigkeiten. Finde ich toll und würde es sofort wieder ordern.

j) Die Bremsen

Die Bremsen beim 328i sind wirklich anders. Ich finde sie sprechen schneller an und die Bremsleistung ist besser. Ist subjektiv gefühlt aber das ist das was ich nach 206KM fahrt denke gefühlt zu haben. Vielleicht hat ja einer von euch eine Erklärung warum das so ist.

 

Vielleicht könnt Ihr ja auch eure Erfahrungen mit dem F34 posten. Ich bin meinem voll und ganz zufrieden.

Gruß Rick

Hallo Rick,

Kurz gesagt; ein toller Wagen. :D

Was mir auch gefaellt, ist die Servotronic in Kombination mit Sportlenkung/Sport Steering und M Lenkrad. Sagenhaft.

Ich habe xDrive also keine tieferlegung. Bin jetzt gespannt wie xDrive sich im Herbst und Winter verhaelt.

Extra: Follow me home (ohne die Hupe zu betaetigen) prinzip kennt BMW auch. Aufpassen mit wechseln Scheibenwisserblatt. Die koennen nicht so einfach um hoch gehoben werden, wie RalphM erklaert hat.

Gruss,

Hans

Ist der Unterschied zum 320d groß? Ich habe eine Probefahrt mit dem 320d GT gemacht und die war recht gut. Ich wollte aber eigentlich den 318d kaufen. Was meinst Du eigentlich mit den Bremsen. Sind es nicht die Gleichen?

Was meinst Du mit zügig? 6,3l kommt mir recht viel vor. Angaben sind so bei 5,5l?

Danke für eine Info...

Hat jemand den 318d GT schon gekauft?

Zitat:

Original geschrieben von Taurus_BMW

Ist der Unterschied zum 320d groß? Ich habe eine Probefahrt mit dem 320d GT gemacht und die war recht gut. Ich wollte aber eigentlich den 318d kaufen. Was meinst Du eigentlich mit den Bremsen. Sind es nicht die Gleichen?

Was meinst Du mit zügig? 6,3l kommt mir recht viel vor. Angaben sind so bei 5,5l?

Danke für eine Info...

Hat jemand den 318d GT schon gekauft?

Hallo Taurus_BMW,

Ich habe nach dem lesen Deines Berichtes auf die Niederlaendische Site geschaut/gesehen.

Dort las ich das beim Autotestern der 320d den vorzug hat. Vorallem lag es daran das man den Durchzug vom 318d nicht Ideal fanden. Auch das Gewicht der 3 GT spielt eine Rolle.

Du hast ja einen 320D gefahren und das gefiel Dir.

Also sparre noch etwas und kauf dann den 320d GT. Das wirst Du mit sichterheit nicht bereuhen.

Gruss,

Hans

 

Themenstarteram 28. Oktober 2013 um 8:32

Hi,

also ich habe den 320d nur im F31 gefahren aber da geht die Post mehr ab als im 318d. Stimme meinem Vorredner voll zu. Kauf dir einfach den 320d, du wirst es nicht bereuen.

Der 318d ist von 0-60 ist er noch ganz spritzig aber dann geht alles ein bisschen zäh. Auf der Landstrasse wollte ich einen LKW der 80KM/h drauf hatte überholen. Ich meine, ich auch mit 80KM/h und dann überholen.

Ich kann Dir sagen dass dauert gefühlt eine Ewigkeit... Vielleicht bin ich auch nur durch meinen verwöhnt.

Dem 318d fehlt einfach der Durchzug....

Gem. meinem NL hat der 328i eine andere Bremse eingebaut die wohl besser wäre. Gefühlt muss ich dem zustimmen.

Noch Fragen?

Guten Tag,

ich bin nun mit meinem 320d GT xDrive bisher ca. 1700 km gefahren und habe zwei Fragen:

 

Knacken

Beim Rangieren (z.B. in der Garage), wenn man die Automatik auf R gestellt hat und anfährt, knackt es an der Vorderachse. Lustigerweise habe ich das nun bei einem Kollegen beim Volvo XC90 auch bemerkt und bei einem anderen 3er BMW in der Bürotiefgarage.

Vorher bin ich DSG gefahren, der F34 ist mein erstes Automatik-Auto. Kennt jemand das knacken? Ist es normal bzw. ungefährlich?

Ich möchte dieses mal nicht wieder x mal zur Werkstatt mit einem neuen Auto (müde), und habe den Verdacht, dass die dann eh´ sagen, es ist nichts schlimmes und nur eine Art "Komforteinbuße".

Navi Professional: Vor- und Zurpückspulen

Ist es richtig, dass ich nicht innerhalb eines Musikstückes von CD, Festplatte oder Stick vor und zurückspulen kann? Nur zwischen Tracks skippen geht.

 

Das könnten die Bremsbeläge sein, die nicht richtig anliegen und beim zurückfahren dann ein Geräusch verursachen.

Ist über Laufzeit dann weg, war bei mir so.

Hast ja noch nicht soviele km drauf.

Wenn Du von D auf R schaltest hört man schon den Wechsel, besonders in der Garage.Ist aber normal.Mußt halt zum Stillstand gekommen sein und dann erst auf R wechseln.

Das mit der Musik ist so, gab es auch schon hier erklärt.Suchfunktion benutzen.

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von Xpoint

 

Navi Professional: Vor- und Zurpückspulen

Ist es richtig, dass ich nicht innerhalb eines Musikstückes von CD, Festplatte oder Stick vor und zurückspulen kann? Nur zwischen Tracks skippen geht.

Wie jetzt, also ich hab auf USB einzelne Stücke mit bis zu 50min länge, und da spul ich natürlich mal vor oder zurück....einfach auf der Taste (für vor/zurück) drauf bleiben, dann fängt er erst an, langsam zu spulen, dann entsprechend immer schneller...falls es das ist was du hier angefragt hast...

Dito

iPod ist angeschlossen und läuft. Einfach die pfeiltaste am Radio drücken und halten. Und siehe da: es spult!

Deine Antwort
Ähnliche Themen