ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. 2. Rückfahrleuchte nachrüsten beim 3-Türer (8P)

2. Rückfahrleuchte nachrüsten beim 3-Türer (8P)

Themenstarteram 30. Juli 2009 um 23:26

Der lang ersehnte Wunsch aller 8P- Besitzer nach zwei Rückfahrlichtern geht nun endlich in Erfüllung.

 

Es müssen zwar ein paar Hürden genommen werden, aber möglich ist es.

Die größte Hürde ist das rote linsenartige Plastikteil vor der Nebelschlussleuchte der linken Rückleuchte. Ich habe mir einfach die linke Rückleuchte vom Großbritannien/Mexiko- Modell eingebaut, da der Umbau auf Faceliftrückleuchten eh noch anstand. Wer bereits die neuen Leuchten hat oder die alten behalten will, kann diese Linse eventuell durch Zerlegen der Rückleuchte entfernen.

 

Teilenummern:

8P3 945 095 A   Rückleuchte links Linksverkehr (Facelift) 104,60 €

8P0 945 095 A   Rückleuchte links Linksverkehr (VFL) 78,54 €

 

Umsetzung:

Die linke Rückfahrleuchte ersetzt die Nebelschlussleuchte, die Nebelschlussleuchten ersetzen die Schlussleuchten und leuchten gedimmt als Schlussleuchten.

 

Codierung:

STG 09 (Bordnetz 21/23 Byte)

Byte 03 Bit 1 Verbau Nebelschlussleuchten; Wert 0 = 2 NSL verbaut

Byte 03 Bit 2 Verbau Rückfahrlicht; Wert 0 = 2 RFL verbaut

Byte 04 Bit 4 Ansteuerung 2 Nebelschlusslichter verbaut; Wert = 1

Byte 10 Zusatzfunktion Nebelschlussleuchte links/rechts als Schlusslicht; Wert =ca. 30%

Byte 19 Bit 3 Diagnose Standlicht hinten aktiv, Wert = 1

 

Stromlaufplan Änderung (Stromlaufplan im Anhang!):

L46 (Nebelschlussleuchte links) entspricht jetzt M16 (Rückfahrlicht links)

M2 (Schlusslicht rechts) entspricht jetzt L47 (Nebelschlussleuchte rechts)

M4 (Schlusslicht links) entspricht jetzt L46 (Nebelschlussleuchte links)

M2 und M4 (Schlusslicht links/rechts) entfallen.

 

Anschluss (Leuchteneinheit <-> Bordnetzsteuergerät):

M16: Rückleuchte links/Pin 5 <-> T12d/12

L47: Rückleuchte rechts/Pin 2 <-> T12d/3

L46: Rückleuchte links/Pin6 <-> T12c/4

-> Dazu Stecker B (schwarz) und Stecker C (braun) am BSTG herausziehen.

-> Weiss-gelbes Kabel (Pin 4) und grau-rotes Kabel (Pin 9) an Stecker B auspinnen.

-> Grau-schwarzes Kabel (Pin 10) an Stecker C auspinnen.

-> Grau-schwarzes Kabel in Pin 4 am Stecker B stecken.

-> Grau-rotes Kabel in Pin 3 am Stecker C stecken.

-> Weiss-gelbes Kabel in Pin 12 am Stecker C stecken.

-> Stecker B und Stecker C anschließend wieder mit dem Bordnetzsteuergerät verbinden.

 

Sonstiges:

Lampen für ehemaliges Schlusslicht M2 und M4 (R10W BA15s) müssen durch Lampen für Nebelschlussleuchten L46 und L47 (P21W BA15s) ersetzt werden!

Kugellampen passen nicht in die Öffnung des Reflektors, gegebenenfalls Öffnung vergrößern!

 

Ich muss hier mitteilen, dass ich keinerlei Haftung für Schäden übernehme, die durch das Verwenden dieser Anleitung entstanden sind.

 

Der Umbau ist für erfahrene Schrauber in ca. 1 Stunde zu schaffen. Ein Diagnosegerät zum Codieren und das passende Entriegelungswerkzeug zum Auspinnen werden benötigt!

 

Für Fragen oder Ergänzungen/Fehler in der Anleitung stehe ich gerne zur Verfügung.

 

Gruß Patrick

Stromlaufplan
Rfl
Detail-rfl
+5
Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 30. Juli 2009 um 23:26

Der lang ersehnte Wunsch aller 8P- Besitzer nach zwei Rückfahrlichtern geht nun endlich in Erfüllung.

 

Es müssen zwar ein paar Hürden genommen werden, aber möglich ist es.

Die größte Hürde ist das rote linsenartige Plastikteil vor der Nebelschlussleuchte der linken Rückleuchte. Ich habe mir einfach die linke Rückleuchte vom Großbritannien/Mexiko- Modell eingebaut, da der Umbau auf Faceliftrückleuchten eh noch anstand. Wer bereits die neuen Leuchten hat oder die alten behalten will, kann diese Linse eventuell durch Zerlegen der Rückleuchte entfernen.

 

Teilenummern:

8P3 945 095 A   Rückleuchte links Linksverkehr (Facelift) 104,60 €

8P0 945 095 A   Rückleuchte links Linksverkehr (VFL) 78,54 €

 

Umsetzung:

Die linke Rückfahrleuchte ersetzt die Nebelschlussleuchte, die Nebelschlussleuchten ersetzen die Schlussleuchten und leuchten gedimmt als Schlussleuchten.

 

Codierung:

STG 09 (Bordnetz 21/23 Byte)

Byte 03 Bit 1 Verbau Nebelschlussleuchten; Wert 0 = 2 NSL verbaut

Byte 03 Bit 2 Verbau Rückfahrlicht; Wert 0 = 2 RFL verbaut

Byte 04 Bit 4 Ansteuerung 2 Nebelschlusslichter verbaut; Wert = 1

Byte 10 Zusatzfunktion Nebelschlussleuchte links/rechts als Schlusslicht; Wert =ca. 30%

Byte 19 Bit 3 Diagnose Standlicht hinten aktiv, Wert = 1

 

Stromlaufplan Änderung (Stromlaufplan im Anhang!):

L46 (Nebelschlussleuchte links) entspricht jetzt M16 (Rückfahrlicht links)

M2 (Schlusslicht rechts) entspricht jetzt L47 (Nebelschlussleuchte rechts)

M4 (Schlusslicht links) entspricht jetzt L46 (Nebelschlussleuchte links)

M2 und M4 (Schlusslicht links/rechts) entfallen.

 

Anschluss (Leuchteneinheit <-> Bordnetzsteuergerät):

M16: Rückleuchte links/Pin 5 <-> T12d/12

L47: Rückleuchte rechts/Pin 2 <-> T12d/3

L46: Rückleuchte links/Pin6 <-> T12c/4

-> Dazu Stecker B (schwarz) und Stecker C (braun) am BSTG herausziehen.

-> Weiss-gelbes Kabel (Pin 4) und grau-rotes Kabel (Pin 9) an Stecker B auspinnen.

-> Grau-schwarzes Kabel (Pin 10) an Stecker C auspinnen.

-> Grau-schwarzes Kabel in Pin 4 am Stecker B stecken.

-> Grau-rotes Kabel in Pin 3 am Stecker C stecken.

-> Weiss-gelbes Kabel in Pin 12 am Stecker C stecken.

-> Stecker B und Stecker C anschließend wieder mit dem Bordnetzsteuergerät verbinden.

 

Sonstiges:

Lampen für ehemaliges Schlusslicht M2 und M4 (R10W BA15s) müssen durch Lampen für Nebelschlussleuchten L46 und L47 (P21W BA15s) ersetzt werden!

Kugellampen passen nicht in die Öffnung des Reflektors, gegebenenfalls Öffnung vergrößern!

 

Ich muss hier mitteilen, dass ich keinerlei Haftung für Schäden übernehme, die durch das Verwenden dieser Anleitung entstanden sind.

 

Der Umbau ist für erfahrene Schrauber in ca. 1 Stunde zu schaffen. Ein Diagnosegerät zum Codieren und das passende Entriegelungswerkzeug zum Auspinnen werden benötigt!

 

Für Fragen oder Ergänzungen/Fehler in der Anleitung stehe ich gerne zur Verfügung.

 

Gruß Patrick

+5
37 weitere Antworten
Ähnliche Themen
37 Antworten

Kann mir jemand kurz und bündig erklären, worum es bei dem Umbau geht`? Sportback-Style? Es sind doch immer noch 8P-Rückleuchten? :confused:

Danke!

Ich glaube es bezieht sich vor allem auf die zwei RFL? Der Sportback hat immer zwei.

Themenstarteram 10. November 2009 um 17:41

Ja, genau wegen der 2. RFL! Der 8P hat ja serienmäßig nur eine auf der rechten Seite.

Der Sportback jeweils links und rechts eine. Die Rückleuchten sind die selben, wie sonst auch.

 

Sportback-Style ist zugegeben etwas unglücklich formuliert und dadurch schlecht über die Sufu zu finden. :(

 

Gruß Bobby

Müssen neue Birnen gekauft oder nur getauscht werden?

Steht nicht unter den benötigten Teilen... Laut der Anleitung würde ich jetzt aber noch zwei rote P21Ws für die Nebelschlußleuchten kaufen, so richtig?

Themenstarteram 16. November 2009 um 21:19

Den "Kleinkram" hab ich nicht in die Liste geschrieben, nur in die Anleitung.

Genau du brauchst noch 2x P21W aber in weiß (nicht Rot)!

 

Die Kugellampen passen aber nicht in die Öffnung! -> Öffnung vergrößern

Wie genau kann ich dir nicht sagen, da dass das Einzige an dem Umbau war, was ich nicht selbst gemacht hab. Aber ich denk mal mit dem Dremel oder vorsichtig mit einem größeren Bohrer.

 

Gruß Bobby

Dsc04051
Themenstarteram 7. Januar 2010 um 19:28

Neue Erkenntnisse: :)

Durch einen anderen Thread bin ich auf Sockeladapter für Halogenlampen gestoßen.

Dadurch muss keine P21W Kugellampe für NSL/Standlicht benutzt werden, was das vergrößern/aufbohren der Bohrung im Reflektor erspart. Ich habe 12V/20W- Halogenlampen verwendet, wobei ich keinen Unterschied in der Helligkeit zu den Kugellampen feststellen konnte.

 

Es muss also nur noch die beiden Leuchtmittel getauscht, codiert und umgepinnt werden.

Alles in allem eine Sache von 30-40min.

Im Anhang ein Bild, was den Größenunterschied der Kugellampe zur Halogenlampe samt Adapter zeigt.

 

Gruß Bobby

Lampenvergleich

Evtl. ne dumme Frage aber wie sieht das nach dem Umbau mit dem Tüv aus?

Mfg

Zitat:

Original geschrieben von manevitchj

Evtl. ne dumme Frage aber wie sieht das nach dem Umbau mit dem Tüv aus?

Mfg

eher schlecht weil die NSL fehlt- und die in Germany vorgeschrieben ist..

(zu mindest hinten)

Zitat:

Original geschrieben von Scotty18

Zitat:

Original geschrieben von manevitchj

Evtl. ne dumme Frage aber wie sieht das nach dem Umbau mit dem Tüv aus?

Mfg

eher schlecht weil die NSL fehlt- und die in Germany vorgeschrieben ist..

(zu mindest hinten)

Erschien mir nämlich auch so. Muss nur irgendwann im Verlauf der nächsten 3-4 Monate meinen Rechtslenker zwecks Anmeldung in Deutschland umrüsten, sprich Frontscheinwerfer und Rückleuchten tauschen. Da erschien mir so eine Lösung als attraktiv (wenn es denn durch den Tüv kommt und es sowohl beidseitig Rückfahrlicht und NSL hätte).

Mfg

@Boebbel viele Jahre später aber immer noch Danke :) gestern Abend auch bei mir durchgeführt :) 2003 8P.

Suche noch nach passenden LED's fur NSL damit es richtig leuchtet und mache dann noch ein besseres Photo :)

Dsc-0921-1

und noch das follow up Photo wie versprochen. Suche noch eine gute LED fur Standlich damit es auch am Tag besser leuchtet, zur Zeit sind Rote LED's verbaut mit 40% an und NSL nur links 100% (nicht an im Photo).

Dsc-0922

Hi,

wir sind hier gerade am Umbau von einem 2012er facelift und das klappt hier leider so gar nicht weil die Farben ganz anders sind und wir auch nicht so recht verstehen was gemacht wurden...

Es gibt ja Stecker B und C

Einer ist für das linke und einer für rechte Rücklicht....

Warum werden denn Kabel von links nach rechts oder rechts nach links gepinnt?

Was genau steckt dahinter?

Weil dann könnte man hier Durchmesser und gucken was wohin gepinnt werden muss...

Zudem ergibt die Anleitung nicht richtig Sinn...

"-> Weiss-gelbes Kabel in Pin 12 am Stecker C stecken."

Stecker C ist aber wenn man die Anleitung so liest der rechte auf dem Stromlaufplan...

Aber wenn man auf den Stromlaufplan guckt ist das Weiß gelbe Kabel und der Pin 12 auf der linken Seite... also B....

Ist das einfach falsch geschrieben?

Geht das ganze überhaupt beim Facelift?

Weil ich offensichtlich ja auch ein anderes Steuergerät habe mit 30bit und nicht 21/22bit

Wäre echt super wenn jemand schnell helfen könnte.

Zitat:

Hi,

wir sind hier gerade am Umbau von einem 2012er facelift und das klappt hier leider so gar nicht weil die Farben ganz anders sind und wir auch nicht so recht verstehen was gemacht wurden...

Es gibt ja Stecker B und C

Einer ist für das linke und einer für rechte Rücklicht....

Warum werden denn Kabel von links nach rechts oder rechts nach links gepinnt?

Was genau steckt dahinter?

Weil dann könnte man hier Durchmesser und gucken was wohin gepinnt werden muss...

Zudem ergibt die Anleitung nicht richtig Sinn...

"-> Weiss-gelbes Kabel in Pin 12 am Stecker C stecken."

Stecker C ist aber wenn man die Anleitung so liest der rechte auf dem Stromlaufplan...

Aber wenn man auf den Stromlaufplan guckt ist das Weiß gelbe Kabel und der Pin 12 auf der linken Seite... also B....

Ist das einfach falsch geschrieben?

Geht das ganze überhaupt beim Facelift?

Weil ich offensichtlich ja auch ein anderes Steuergerät habe mit 30bit und nicht 21/22bit

Wäre echt super wenn jemand schnell helfen könnte.

Die Anleitung ist für die vor Faceliftsteuergerate nicht für die facelift 2010+ die nur 3 stecker haben. Ich habe auch ein 30bit Steuergerät und es funktioniert wie du oben sehen kannst. Ich suche dir Morgen die PIN's für das 3 Stecker Steuergeät das du jetzt hast !

Das wäre natürlich mega korrekt!

Hab schon damit gerechnet, dass ich das rücklicht zurück geben muss...

Wie siehts denn aus?

Du hast dann auch die passende codierung?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. 2. Rückfahrleuchte nachrüsten beim 3-Türer (8P)