ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. 2. Gang hackt beim Runterschalten!!!

2. Gang hackt beim Runterschalten!!!

Themenstarteram 12. Dezember 2003 um 1:37

Ist es normal, das der 2. gang im winter beim runterschalten hackt? Habe mal getestet, bei ca 25 kmh flutsch er wie ne biene. Beim hochschalten auch! Wenn ich mal speed geben will und vom 3. in den 2. schalte muss ich immer mit abissel kraft reinzwengen. Getriebeöl habe ich auch schon gewechselt. Bei honda TAF XS- castrol 75W90 bekommen! Hat aber irgendwie nix gebracht! Bekannter meinte Herzlichen glückwunsch synchronring im eimer!!!!!AHHHHH! Stimmt das oder ist das nur so ne macke im winter? Geb ja zu, das ich 2-4 mal in der zeit wo ich ihn hab (10 monate) beim runterschalten den gang nicht richtig drin hatte! ABer daran kann es doch nicht liegen wegen der paar male oder? Hab gehört, das man dies mit mollykotte (zusatz für synchronringe) wieder etwas in ordnung bekommt!? Bitte helft mir! Bin zur zeit nur vom pech verfolgt! wer wills haben! (g)

Ähnliche Themen
33 Antworten

Meine Erfahrungen in Kürze:

2. Gang hakt bei vielen Honda´s, bei meinem teilweise extrem.

Der Druck ist im kalten Zustand recht hoch, liegt an der Mehrfachsyncronisierung.

Im Originalgetriebe ist ein 10W40 Öl drin, Additive werden den "Druck" der nötig ist um die 3-fach Syncronisierung zu überwinden, im kalten Zustand verbessern.

Ein dickeres Öl wird eher dem Kratzen/ Haken entgegebwirken.

Wenn Du wie ich das Kratzen hast, wird sich das dann nach Additivierung verschlechtern!!

Bei mir kratzte es danach bei fast allen Schaltvorgängen

Ich habe die Tage alle Syncronkörper neu bekommen und es ist gleich schlimm geblieben. ( das Kratzen, Haken )

Schaltfehler habe ich nie gemacht, ich fahre keine Rennen und auch sonst belaste ich mein Babe nicht zu sehr....

 

Gruss

RoZis

So fing´s bei mir auch an. Der von der Honda-Werkstatt meinte es wären die (bzw. der) Synchronring. Andere Werkstatt gleiche Diagnose. Weiter meinte er, dass das Teuer werden würde, es sich nicht lohne und ich so weiterfahren solle, und evtl. dann ein Austauschgetriebe rein machen soll. Es wurde noch Getriebeöl gewechselt und ein Additiv reingemacht (brachte aber nix). Irgendwann wurde es dann schlimmer: Runterschalten ging nur noch mit Zwischengas vom 3. in den 2. und vom 4. in den 3.

Wenn man sich dran gewöhnt hat so zu schalten, stört´s irgendwann nicht mehr. Und so bin ich 60TKM so gefahren.

Nun der Hammer: Im Sommer wurde die Kupplung erneuert und das Problem ist weg. Kosten: 170 Euros. Seitdem 20TKM ohne Probleme gefahren.

hi

 

Also bei meinem Hackt hauptsächlich der 2te und 3te Gang. Aber bei schnellen Schltvorgängen auch die anderen, oft auch der 5te. Schlimmer ists wenn der Bock noch kalt ist, aber auch wenn er, oder das Wetter warm ist, krazt es mächtig.

ANGEBLICH: So hab ich gehört soll es inofiziell einen Reperaturkit für Hondahänler geben. Weiß aber nicht obs stimmt.

hiho

mein zweiter gang hakt beim runterschalten nur im oberen drehzahlbereich!

sprich wenn ich bei 70 oder 80 in den zweiten zurückschalten möchte, aber ab 60 geht der rein wie ne eins.

im winter jetze wos kalt is hakt er etwas mehr, aber nicht weiter schlimm.

im sommer hakt er aber auch, glaube nicht das es der synchronring ist, haben sauviele hondas das problem.

wobei der ring es natürlich auch sein kann ;)

 

mfg stigA

Themenstarteram 12. Dezember 2003 um 14:35

Was meint ihr mit Additive? 10w40 ist nicht als original drin! Steht ja in der anleitung wenn kein MTF zur hand, Motoröl 10w40 reintun (in notfall!!!) Also 75W90 ist die richtige getriebeölschaltung! Laut meinen Honda händler!

Meiner geht aber erst cei 25 Kmh rein in den 2. ???? Welche gänge im eg3 sind denn synchronisiert?

Der muss beim Runterschalten hacken. Du kannst auch schlecht vom 3. in den 1. schalten. Schon ausprobiert? Ist bei allen Autos gleich.

Hatte vor dem Tausch meiner Kupplung auch Probleme beim schalten. Trotz voll durchgetretener Kupplung hat geratscht. Jetzt hab ich nur noch das Problem, dass die Gänge z.T. schwer rein gehen, besonders der 1. Gang zickt. Wenn er noch kalt ist, wie schon gesagt wurde, ist´s am schlimmsten.

ich hab wie stiga nur das prob wenn ich hochdreh ... also 1. 50/55 ... oder 2. 80 .... dann kann es mal passieren das es hackt,... aber sonst geht es eigentlich bei mir auch ohne probs,... ok paar mal kann es passieren, aber ist bei mir wirklich nicht so schlimm!

@mellow ...

warste denn scho in "deiner werkstatt"? oder jmd der dich nicht übern tisch ziehen will mit irgendwelchen aussagen?!

kann ja nicht sein das niemand weiß woran es liegt!

Greez Micha

Themenstarteram 13. Dezember 2003 um 0:26

angeblich die synchronring(e) sind hinüber, dann würde er aber genzlich versagen oder? auch beim hochschalten! Bin der meinung, das ich im sommer ohne prob vom 3. 60kmh ind den 2. runterdchaslten konnte! Jetzt wie gesagt, geht er nicht wie ne biene rein sonder nur mit etwas gewalt! Welche gänge sind denn nun synchroniesiert?

@stigga

Hab mein werkstatmensch gefragt, zuverläsiger mensch und zieht mich nicht über den tisch (hoffe ich)

Themenstarteram 13. Dezember 2003 um 0:27

ausserdem merkwürdig, das er bei ca 25 kmh flutsch wie ne eins

Re: hi

 

Zitat:

ANGEBLICH: So hab ich gehört soll es inofiziell einen Reperaturkit für Hondahänler geben. Weiß aber nicht obs stimmt.

Das hat mein Händler verneint, nur für den normalen Civic gibt es das.

@Mellow80

Aussage 10W40 kommt von 2 Meistern, in unabhängigen Hondawerkstätten.

TypeRFlo müsste das jedoch genau wissen :D

@WandyArhol

DAS TRIFFT GENAU AUF MEINE VERMUTUNG, DIE MEIN HÄNDLER JEDOCH ALS QUATSCH BEZEICHNET!

Laienhaft beurteilt, ist ja ja auch mehr ein Problem der nicht "trennenden" Kupplung.

Ich habe selten auch einen "vibrierenden" Schalthebel, was sich so wie eine Unwuchtserscheinung am Lenkrad anfühlt.

Nun werden beim Civic aber Seilzüge verwenden um sowas schon zu minimieren, also was könnte das verursachen?

Meine Vermutung (und die kann ich technisch nicht begründen) war, dass beim Trennen und wieder Greifen der Kupplungsmechanik irgendetwas "versetzt" durch Spiel oder sonstwas, falsch aufsetzt und so zu der Unwucht führt.

Könnte doch auch sein, das genau diese Mechanik auch für das Kratzen ursächlich ist?

Baloo könnte das sicher erklären ;)

Mein Händler hält das alles für unbegründete Spekulation und ich erhalten ein neues Getriebe.

So hoffe ich auf Beseitigung durch Austausch...nur was wenn es dann immer noch "kratzt"?

Dann finde ich evtl. Bestätigung meiner wagen Vermutung.

Gruss

RoZis

nimm doch mal due fußmatte unter der kupplung raus ...lol

 

ich denke da verabschiedet sich ne kupplung.

wenn der gang nur schwer reingeht , hat die kupplung meist nicht sauber getrennt .

wenn es dabei " ratscht " ist meist noch zusätzlich der synchronring platt .

seltsamerweise meist immer der 2.te gang

Themenstarteram 13. Dezember 2003 um 12:13

Was den für ein reparatur kit für einennormalen civic? Was ist denn bitte ein normaler civic???? Synchronringe haben doch nix mit kupplunk zu tun oder? eher getriebe! Mein schleifpunkt von der kupplung ist saugut! Und wenn die kupplung nicht richtig trennen würde, würden alle gänge hacken und nicht nur der 2.! Wo ist baloo?

Zitat:

Original geschrieben von Mellow80

Was den für ein reparatur kit für einennormalen civic? Was ist denn bitte ein normaler civic????

Sorry....hatte ganz vergessen, dass hier auf MT auch noch andere Autos als Type R´s fahren :D

Die Thematik zum Reparatursatz begann irgendwo im Zusammenhang mit dem Type R, für den gibt es keinen eparatursatz und normaler Civic ist halt der m. 5 Gang- Getriebe.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. 2. Gang hackt beim Runterschalten!!!