ForumVoyager & Grand Voyager
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Chrysler
  5. Voyager & Grand Voyager
  6. 2-DIN Radio im RG - es ist möglich...

2-DIN Radio im RG - es ist möglich...

Chrysler Voyager RG
Themenstarteram 15. Januar 2017 um 16:32

Hallo Leute!

Für alle, denen der Original Chrysler Radio auch so auf die Nerven geht (kein Aux, keine SD oder USB, kein Freisprechen, kein Navi - bzw. ist das Original Navi s..teuer und kann im Endeffekt auch nix, ...), und die sich gefragt haben, ob vielleicht ein 2 DIN Navigations-/Entertainmentsystem in der Mittelkonsole Platz hat:

Ja! Hat es.

Es muss hinten im Schacht oben und unten etwas Plastik entfernt, zwei Montagewinkel gefertigt, die Blende der Mittelkonsole ausgeschnitten, und zu guter Letzt die zu breite originale Radioöffnung verdeckt werden (wie ich das anstelle, damit es möglichst gut aussieht, weiß ich leider noch nicht - es gibt aber bereits entsprechend vorgefertigte Spaltblenden zum Einkleben im Internet zu erwerben oder ich werde eine 1 DIN Radioblende für Chrysler entsprechend zuschneiden).

Ein Adapter vom Chryslerstecker auf DIN um 10€ ist noch nötig. Für den weiteren Gebrauch der Lenkradfernbedienung muss ein Bus-Adapter um 60€ eingebaut werden.

Falls ein Infinity Verstärker verbaut ist (nicht die Aktivboxen, sondern der Amp hinter der Verkleidung rechts hinten), muss umfangreich umverkabelt werden (Amp raus, LS-Kabel überbrücken, 2 Kanäle für LS vorne vom Radioschacht nach hinten ziehen, mit den LS-kabeln vom Amp verbinden und vorne am Radiostecker anschließen, 4 Stk. 2-Wege-Frequenzweichen dort einbauen, wo der Amp war, sonst krachen die Boxen ein wenig bei hoher Leistung). Bei den Aktivboxen gehts einfacher - da gibts eh schon viele Beschreibungen im Netz.

Ich hab mir die Arbeit angetan, dan Amp rauszuhauen und die Verkabelung anzupassen und bin mit dem Ergebnis recht zufrieden. Die zweite Ausbaustufe sieht dann noch einen Deckenmonitor und Kopfhöhreranschlüsse für die hinteren Sitzreihen vor, damit auch längere Urlaubsfahrten für die jungen Passagiere nicht zu fad werden ;)

Ach ja! Der Radio sollte allerdings nicht tiefer als ca. 150mm sein... dann wirds eng. Der von mir verwendete Radio ist von Pumpkin. Außer der Hardware und dem Android hat mir die einstellbare RGB Tastenbeleuchtung gefallen - von der Originalbeleuchtung kaum ein Unterschied :)

Img-20170115-133912-1
Img-20170115-135443-1
Img-20170115-133929-1
Ähnliche Themen
19 Antworten
am 9. März 2017 um 5:50

Hallo hospitaller81, danke erstmal für die ausführliche Beschreibung.

Das mit dem Amp mus ich mir noch paar mal lesen und vielleicht noch infos aus dem Netz holen bis ich es verstehe.

Meine Frage wäre hast du es mit dem deckenmonitor schon erledigt? Habe auch vor eins einzubauen deswegen wäre für einbauinfo sehr dankbar.

Viele grüße

Themenstarteram 9. März 2017 um 6:51

Servus!

Ja, das mit dem Verstärker war ein e harte Nuss - v.a. da ich zuerst gar nicht wusste, dass mein Auto so was eingebaut hat... bin ich erst drauf gekommen, nachdem mit dem neuen Radio kein Ton aus den Lautsprechen kam und ich google befragt habe zu dem Thema.

Habe jetzt trotzdem einen Verstärker eingebaut, da der neue Radio nicht genug Leistung und Klarheit über die eingebaute Endstufe liefern konnte - klang alles viel zu flach und verzerrt...

Deckenmonitor hab ich schon eingebaut - es fehlt nur noch der 4-Kanal Kopfhöhrerverstärker inkl Verkabelung und Buchsen.

Fotos und Beschreibung und vll sogar einen schematischer Schaltplan kann ich dir in den nächsten Tagen posten, wenn ich dazu komm ;)

am 9. März 2017 um 7:27

Das wäre natürlich super wenn du das machen würdest,muss man eigentlich im Himmel was ausschneiden?

Ja das mit dem Ton, die einzige hilfe was ich gefunden habe war das Relais zu überbrücken,funktioniert eigentlich super.

https://www.youtube.com/watch?v=TvazwKtJnUA&feature=share

Das das Radio was ich bei mir eingebaut habe bis jetzt noch ohne Can-bus normalerweise stand in der Beschreibung das es sowas schon integriert hat , aber bis jetzt habe ich noch nicht entdeckt wie es funktioniert.

am 9. März 2017 um 7:30

Mist habe falsche Video gepostet

https://www.youtube.com/watch?v=Se0QizgZoTo&feature=share

Das ist das richtige

Themenstarteram 9. März 2017 um 9:18

ist das deiner in dem Video? Schaut super aus! Ich hab mir, weil sonst nix gepasst hat und ich auch nicht folieren wollte, eine Abdeckung aus dem Plastik von einem DVD-Slimcase gebastelt - schaut eigentlich ganz gut aus.

Welches Bj ist dein Voyager? Vor dem Facelift ging das mit dem Relais zum überbrücken noch - da waren Aktivlautsprecher verbaut, die nur einen Remote+ brauchen. In meinem (Bj 2006) ist im Heck (oberhalb vom Radkasten rechts) ein Verstärker eingebaut, der vom Radio nur zwei Preamp Kanäle bekommt. Der Remote+ reicht zwar, dass er sich einschaltet, aber ohne Befehle über den Fahrzeugbus vom Zentralsteuergerät macht der nix. Das Autoradio ist sozusagen nur eine Bedieneinheit. Die Befehle gehen über das Zentralsteuergerät und dann zur Endstufe, was mit dem neuen Radio natürlich nicht funktioniert.

Deshalb hab ich jetzt letztendlich einen anderen Verstärker eingebaut, vier Preamp Kabel eingezogen, die Stromversurgung und den Remote+ aus dem originalen Kabelbaum verwendet und alles hinter die Blende gequetscht...

Der Bus vom Voyager vor 2008 ist offenbart kein CAN-Bus, sondern irgendwas anders. Es ist im Netz öfters die Rede von einem PCI-Bus, aber etwas über das Protokoll ect. konnte ich nicht erfahren. Auch kommt es mir etwas spanisch vor, was ein Peripheral Component Interconnect, der eigentlich im Inneren eines PCs werkelt, in einem Fahrzeug zu suchen hat (ausserhalb einer geschlossenen Einheit), der für sowas eigentlich gar nicht geeignet ist *kopfkratz*

Tatsache ist, den CAN-Bus des Radios wirst du deshalb nicht verwenden können. Wenn dein Voyager noch ein Prefacelift Modell ist, kannst du wenigstens die Lenkradfernbedienung ans Radio anschließen (arbeitet mit Widerständen in den Tasten, die alle gängigen Radios über zwei Drähte am Radiostecker auswerten können und im Radiomenü frei programmierbar sind). Bei meinem ist auch die LFB mit dem Bus ans Zentralsteuergerät angebunden - geht also nicht, es sei denn, ich finde irgendwo noch einen entsprechnden Adapter, der die Bussignale in Analogausgänge umwandelt, die der Radio auswerten kann.

So... nun zum Deckenmonitor. Dan Himmel musste ich nicht aufschneiden, da ich ein Schienensystem habe, wo die Deckenkonsole mit Bordcomputer und ein paar Staufächer untergebracht sind. Es gäbe sogar einen Deckenmonitor von Chrysler selbst für dieses Schienensystem, aber der ist winzig, vmtl sauteuer und wahrscheinlich auch nur mit dem Original DVD Player kompatibel.

Ich habe die Grundplatte des Monitors mittels Gleitmuttern (solche, mit denen die Stromzähler in die Trägerschienen im Zählerkasten montiert werden) an den vorhandenen Schienen befestigt. Die Gummiabdeckung der Schiene lässt sich einfach anziehen und an den entsprechenden Stellen abschneiden, sodass der Monitor danach die Lücken verdeckt. Die Verkabelung ist ebenfalls in den Schienen untergebracht.

Hast du diese Schienen nicht, wirds kompliziert... Himmel abnehmen, Grundkonstruktion für die Trägerplatte des Monitors basteln, Löcher in den Himmel schneiden, alles wieder zusammenbauen.

Fotos vom Monitor muss ich noch machen, aber ungefähr so sieht das aus

https://goo.gl/images/JkG6ar

Img-20170210-163527
Img-20170211-111214
Img-20170211-155720
+1

Ach so ne sowas habe ich nicht meiner ist Bj2003 , wird wahrscheinlich komplizierter sein als ich gedacht habe mit dem Monitor.

Muss ich mir noch überlegen.

Ja auf dem Video ist meiner hat etwas nerven gekostet es zu folieren bin immer noch nicht ganz zufrieden.

Und zum radio die lenkradfernbedienung geht bei mir auch noch nicht habe am Radio key1 und key2 kabeln die anscheinend für die Lfb gedacht sind aber hab noch nicht rausgefunden welcher kabel am Auto dafür zuständig ist. Bin halt kein Profi und soviel Ahnung habe auch nicht alles mit Hilfe von youtube und google ??.

Bei dir hört sich an das du da richtig Ahnung hast ? Bist kfz Elektriker?

Ach so ne sowas habe ich nicht meiner ist Bj2003 , wird wahrscheinlich komplizierter sein als ich gedacht habe mit dem Monitor.

Muss ich mir noch überlegen.

Ja auf dem Video ist meiner hat etwas nerven gekostet es zu folieren bin immer noch nicht ganz zufrieden.

Und zum radio die lenkradfernbedienung geht bei mir auch noch nicht habe am Radio key1 und key2 kabeln die anscheinend für die Lfb gedacht sind aber hab noch nicht rausgefunden welcher kabel am Auto dafür zuständig ist. Bin halt kein Profi und soviel Ahnung habe auch nicht alles mit Hilfe von youtube und google ??.

Bei dir hört sich an das du da richtig Ahnung hast ? Bist kfz Elektriker?

Themenstarteram 9. März 2017 um 12:26

Schau mal in meinen anderen Beiträgen nach. Da hab ich einen Link zu einem WHB gepostet. Darin findest die Schaltpläne und damit sollt es kein Problem mehr sein, die richtigen Drähte zu finden.

Kfz Elektriker bin ich keiner, aber Elektrotechniker und sehr viel im Bereich Steuer-/Regeltechnik und Automatisierung tätig, meine Aufgaben umfassen eigentlich fast alles, was mit Elektrizität zu tun hat bis 20000V. Bin aber generell sehr intetessiert und auch am Auto immer neugierig und am Basteln... der Rest ergibt sich dann einfach ;)

Hm. Hast schon über Kopfstützenmonitore nachgedacht?

Img-20170309-105545
Img-20170309-105625

Über Kopfstützenmonitore habe ich auch schon nachgedacht, aber muss es ja verkabeln und ich transportiere öfters was sperriges wo ich die sitze ausbauen muss und wird es ständig abgeklemmt usw. denke ist nicht so optimale Lösung.

Hallo zusammen,

fast genau so hab ich es bei meinen Dicken gemacht.

Gruss Plexthor

Img-0865-1

Super Arbeit, sieht sehr gut aus ????

Danke,

mache wenn es gleich etwas dunkel ist noch ein paar bilder,

habe die Mittelkonsole sowie alle Schalter im Amaturenbrett, Deckenkonsole sowie Türen

mit LED`s beleuchtet .

Vielleicht gefällt es ja dem ein oder anderen als anreiz zum nachbauen.

Plexthor

Ach ja,

gibt es eine Möglichkeit den original Chrysler Deckenmonitor (Mopar) an das Aftermarket Radio anzuschliessen ?!

Da gibt es ja keine Chinch Stecker sondern nur einen System Stecker dessen Belege ich nicht kenne.

Plexthor

Hier noch die Fotos von der LED Beleuchtung

Fotos sind vom Handy ( nicht so gut)

Plexthor

Img-0878-1
Img-0889-1
Img-0890-1
+2
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Chrysler
  5. Voyager & Grand Voyager
  6. 2-DIN Radio im RG - es ist möglich...