ForumNissan
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Nissan
  5. 2 Angebote (Skyline)

2 Angebote (Skyline)

Themenstarteram 5. November 2004 um 19:00

Moin alle,

ich habe heute morgen 2 angebote für skylines bekommen. Der erste ist ein schwarzer R33 GT-R bj 95 45.000km 425PS(diverse umbauten, zuviel zum aufzählen) Einstufung 4;5 bei Auktion für knappe 24.000€. Der 2te ist ein silbergrauer r34 GT-T (stock) bj 98 30.000km 280 ps Einstufung 5 bei Auktion für 25.500 €.

So jetzt frage an euch, hat jemand erfahrung mit den Preisen, sind diese gerechtfertigt, muss man mehr oder weniger für ein r33 gtr oder ein r34 gtt hinlegen? Und welcher sich mehr lohnt, die neuere form oder doch der alte mit dem gtr mythos?

ALso fleißig posten, danke schon einmal.

der bo

Ähnliche Themen
19 Antworten
am 5. November 2004 um 19:37

Endpreise in Deutschland? Und mit Zulassung oder ohne?

Themenstarteram 5. November 2004 um 21:25

Die Preise sind Endpreise, indem sinn dass die wagen soviel kosten wenn sie in D angekommen sind, jedoch ohne tüv, wieso sind die preise dann sehr überzogen, ich hab gehört für den skyline egal welcher soll der tüv so um die 10 riesen kosten, stimmt das?? Wenn ja sind die preise dann trotzdem ok oder kennt ihr jemanden der ein gtr bzw gtt in dem zustand billiger besorgen kann??

der bo

am 5. November 2004 um 21:44

Hmm naja kommt natürlich immer auf die Extras und den Zustand drauf an aber 25k€ für nen R34 GT-T ist jetzt nicht der Hammerpreis da kriegt man nen guten schon für 21k€ vor die Haustür ohne Zulassung natürlich. GTR33 kostet ungefähr das gleiche wie der R34 GT-T eben auch immer eine Frage der Ausstattung usw.

Und du solltest dir drüber im klaren sein das du einen Skyline mit 450PS nie durch den TÜV kriegst ausser noch mehr Kohle reinzustecken. Das Ding hat nämlich sicher nicht mehr den Standard Auspuff, Kat oder ähnliches usw. das mußte dann fürs TÜVen alles besorgen.

Und ich bleib bei meinem Meinerung wenn Skyline dann GTR sonst ist es nicht die Mühe wert. Der GT-T ist wie en BMW 328i ;) schon ganz nett aber eben halt doch kein M3 ;)

am 5. November 2004 um 21:45

Nen GTT kriegt man quasi hinterhergeschmissen. 25.000 euro ohne Tüv find ich etwas viel.

Schau mal auf www.ebay.co.uk , dort sind meist R34 GTTs für umgerechnet 17.000.

Hier ein R34 GTT http://cgi.ebay.co.uk/ws/eBayISAPI.dll?...

Themenstarteram 5. November 2004 um 21:53

Danke euch, ja wie gesagt ich fahre einen 330ci und ein gtt kann man technisch und optisch genauso gut verfeinern wie nen gtr, gut is halt kein rb26. Das mit dem r33 gtr die ps zahlen ahnte ich schon aber danke nochma. Meinst wenn man einen gtt optisch zu einem gtr macht , kommt das so rüber wie als wenn ich an meinen 330ci ein m3 schild hinmachen würde.

der bo

am 6. November 2004 um 0:02

So kommt das rüber und wen interessiert schon die Optik es ist eher das was dahinter ist. Ohne den Allrad Antrieb ist so ein Skyline doch recht sinnlos. Wenn man was Heckgetriebenes mit Turbo will gibt genug andere einfachere Möglichkeiten.

Themenstarteram 6. November 2004 um 1:04

Selbstverständlich hast du recht, nur als drift karre und als werbeträger eignet sich der skyline sehrwohl, er ist selten (in D aujedenfall) und eben wie du schon sagtest als gtt ein hecktriebler, den r33 gtr hätte ich mir nur als hobby zugelegt, allein wegen dem motor, aber mit der form des r34, die die meisten erkennen, leider gottes nur von so "realen" filmen wie 2f2f, könnte ich sogar noch geld verdienen.

Ein GTT würde bei meinem vorhaben sowieso nicht lange stock bleiben, wie gesagt ein gtr body, rumtelefonieren, ausleihen für z.B. messe auftritte Werbeträger etc., und die karre finanziert sich von selbst. Bei einem r33 gtr würde man fast nur blicke von "Kennern" auf sich ziehen. So ist dass nun mal, kaum gibts ein lustigen film mit lachgas und jeder von 12 - 30 Jahren will entweder ein skyline, evo oder supra. Klar kommts drauf an was innen steckt, aber ganz unter uns der rb25 mit 280ps ist auch nicht zu verachten.

P.S.:Ist bei einem GTT die gleiche versicherung bzw. der gleiche unterhalt fällig wie bei einem gtr, richtet sich der gtt auch an dem nissan 350z oder wie siehts damit aus???

der bo

am 6. November 2004 um 11:35

Ist alles Verhandlungssache und ist von Versicherung zu Versicherung verschieden was die nehmen deswegen kann man das pauschal nicht sagen.

Zitat:

Original geschrieben von D3xt3r

Hmm naja kommt natürlich immer auf die Extras und den Zustand drauf an aber 25k? für nen R34 GT-T ist jetzt nicht der Hammerpreis da kriegt man nen guten schon für 21k? vor die Haustür ohne Zulassung natürlich. GTR33 kostet ungefähr das gleiche wie der R34 GT-T eben auch immer eine Frage der Ausstattung usw.

Hey Dexter, sicherlich kanns Du uns sagen, was Deiner Meinung nach "gut ist". So wie Du schreibst, hast Du schon einige zu dem Preis nach Deutschland importiert.

Zitat:

Und ich bleib bei meinem Meinerung wenn Skyline dann GTR sonst ist es nicht die Mühe wert. Der GT-T ist wie en BMW 328i ;) schon ganz nett aber eben halt doch kein M3 ;)

Bist sicherlich schon beide gefahren. Sag mal, was macht zwischen den beiden so einen großen Unterschied? 280PS hier, 280PS dort... da sehe ich persönlich kaum unterschied.

Viele Grüße

am 7. November 2004 um 23:54

Ich denke mal du bist dieser Renesis der Zweite den ich im anderen Thread "enttarnt" habe? ;)

Ich kann daher sagen das die Preise gut sind oder nicht da ich mich ich denke mal eingehend mit der ganzen Sache beschäftigt habe und nicht nur so 2F2F Wissen habe wie einige hier. Preise kann ich dadurch beurteilen das ich weiß was die Dinger in Japan kosten und was der Import kostet. Oder man schaut einfach mal nach UK nimmt sich da die Kaufpreise + 850€ für den Transport und hat das Auto dann auch vor der Tür stehen.

 

Und 280PS sind nicht gleich 280PS das dürfte eigentlich jedem klar sein. Der Skyline hat seine Faszination ja gerade wegen dem sehr hochentwickelten Allradsystem (der bei 2F2F war übrigens als Hecktriebler kastriert damit er spektakulärer fährt ;)). Und der GTS-T hat nunmal eben "nur" einen Heckantrieb und es fehlen ihm auch so ein paar technische Spielerein usw. ist halt eben wie der Unterschied Audi A4 und S4 oder eben 328 und M3. Zwar schon das Top Modell der Linie aber eben nicht die Sportversion. Und bei 6-10k€ für die Zulassung überleg ich mir zweimal ob ich nicht dann gleich das beste kaufen würde.

Man wird beim GTS-T die gleichen Probleme kriegen wie auch beim GTR also warum sich dann mit weniger zufrieden geben? Wenn ich Turbo + Heck will kann ich mir genauso ne Supra, 200SX oder ähnliches holen.

Zitat:

Original geschrieben von D3xt3r

Ich denke mal du bist dieser Renesis der Zweite den ich im anderen Thread "enttarnt" habe? ;)

Nein, das bin/war ich nicht, da musst Du mich verwechseln.

Zitat:

Ich kann daher sagen das die Preise gut sind oder nicht da ich mich ich denke mal eingehend mit der ganzen Sache beschäftigt habe und nicht nur so 2F2F Wissen habe wie einige hier. Preise kann ich dadurch beurteilen das ich weiß was die Dinger in Japan kosten und was der Import kostet. Oder man schaut einfach mal nach UK nimmt sich da die Kaufpreise + 850? für den Transport und hat das Auto dann auch vor der Tür stehen.

Sei mir bitte nicht böse, aber ich zweifle Dein Urteilsvermögen an. Hast Du die angebotenen Fahrzeuge begutachtet, mal probe gefahren, mal was aus eigener import- Erfahrung einfließen lassen? Du magst Dich soweit rauszulehnen um zu urteilen, dass die Fahrzeuge aus Japan oder England im einwandfreien zustand kommen? Du beurteilst also anhand der Bilder ob die Radlager in Ordnung sind, oder Getriebe Geräusche macht, oder die Kupplung bald ausgetauscht muss, oder gar andere versteckte Mängel vorhanden sind? So kommt es mir laut Deiner Beschreibung hier vor! Wen ich z.B. über Dich ein Auto beziehe, kannst Du mir also zu den Preisen welche Du hier reinschreibst nicht nur einen Wagen besorgen, welcher wie Du schilderst "Top" ist und Du sicherlich genug Vergleiche hast um den Zustand zu beurteilen, als auch dass Du mir auf den Wagen 2 Jahre Garantie bietest?

Zitat:

Und 280PS sind nicht gleich 280PS das dürfte eigentlich jedem klar sein. Der Skyline hat seine Faszination ja gerade wegen dem sehr hochentwickelten Allradsystem (der bei 2F2F war übrigens als Hecktriebler kastriert damit er spektakulärer fährt ;)).

Ich kenne 2f2f nicht so gut wie Du, aber ich hätte nicht urteilen können, ob dies ein GTS-T oder GTR war. Evtl. war es nur ein GT-T mit GTR Motor? Oder gar ein GTS-T im GTR Look?

Sicherlich kannst Du uns aus Deinen Erfahrungen mit den beiden Fahrzeugen etwas über das ansprechverhalten schreiben. Welcher ist den besser zu fahren und bei welchen ist das Gefühl der Leistungsentfaltung besser? Der GTR geht sicherlich früher los da biturbo als der GT-T mit nur einem Lader?

Beste Grüße

am 8. November 2004 um 12:26

ROFL ;) Ich habe nicht versucht die Angebote schlecht zu machen ich importiere ja auch keine Fahrzeuge aus Japan und verkauf die hier also was hätte ich davon?

Die Preise die ich genannt habe stammen von renomierten Importhändlern aus England die dafür bekannt sind nur Top Ware zu verkaufen und das auch mit einer Garantie also sehe ich kein Problem darin. Und was ist eine Garantie heutzutage schon? Als Händler kauft man sich einfach eben den Schutzbrief bei einem der Anbieter (Cargarantie usw.) und hat dann keinen Streß mehr damit. Die Garantien gelten oft auch europaweit also ist es kein Problem sich ein Fahrzeug in England zu kaufen.

Und das Fahrzeug aus 2F2F war schon ein GTR jedoch ein kastrierter woeben die vorderen Räder vom Antriebsstrang abgelößt wurden.

RB25DET und RB26DETT geben sich von der Leistungskurve her nicht viel der GTR hat natürlich mehr Verluste am Antriebsstrang da Allrad im Gegensatz zum GTR kriegt jedoch auch eben mehr Kraft auf die Straße. Das ganze ist ersichtlich durch genügend Leistungsdiagramme die man sich anschauen kann.

Aber wer bist du nun das du dich so auf den Schlips getreten fühlst? ;) Etwa der Händler der dem bopreza hier die Angebote gemacht hat? Wenn ja würds mich interessieren ob von dieser rx7-dreamcar Geschichte oder von jd-import. Also?

Was ich eigentlich bezweckt habe, ist hier deutlich zu Zeigen, dass letztendlich Deine Aussagen über Preise und Zustand von den Fahrzeuge absolut NICHTS bedeuten, als einfach Deine Meinung wieder zu spiegeln.

Praktische Erfahrungen hast Du keine, aber wenn Jemand welcher Ahnungslos nach Hilfe sucht, und Deine Beiträge liest, so entsteht meiner Meinung nach einfach ein falscher Eindruck. Versuche Dich bitte mit Deinen Aussagen etwas zurück zu halten. Das würde ich mir persönlich sehr wünschen, ansonsten entsteht wie geschrieben ein falscher Eindruck.

Es sei gesagt, dass England nicht Deutschland ist. Es fängt schon bei dem Steuersystem an, wonach in England andere Preise möglich sind wie bei uns in Deutschland. Ein Händler kann dafür übrigens nix!

Wenn die Leute hier wirklich was wissen möchten, dann sollen sich die Leute an die wenden, welche praktische Erfahrungen haben und sich mit der Materie auseinandersetzen und sicherlich mehr Wissen und Erfahrung haben als viele Theoretiker hier. In der Theorie ist wirklich so Vieles einfach und kostet nix, aber die Praxis zeigt das Gegenteil.

RaceBreed hat in einem seiner Beiträge mal geschildert, was Ihn die Zulassung seines Wagens letztendlich gekostet hat. Dabei ist mir aufgefallen, dass die eigentlichen Nebenkosten einen bedeutenden Anteil ausgemacht haben und dabei der gute Mann die ganzen Arbeiten selbst oder mit Freunden erledigt hat. Weist Du Dexter, dass ein Händler wie ich es bin auch von was leben muss?

Wenn es unsere Import- Jungs nicht geben würde oder solche Leute wie RaceBreed die es einfach wagen und sich mit so was einlassen, dann würde man in Deutschland nach wie vor keine Ahnung über diese seltenen Autos haben und nur wie Du Dexter nur über Theorie reden. Jungs wie RaceBreed oder die Importjungs welche diese Autos bereits importiert haben sind letztendlich diejenigen, welche wirkliche Erfahrung haben und nur die sollten hier was zu den Preisen reinschreiben den die haben es in der Praxis mitgemacht als nur in der Theorie.

Beste Grüße

am 8. November 2004 um 13:25

Ich behaupte jetzt einfach mal das bopreza die Autos noch nicht gesehen hat und wenn es ein deutscher Importeur war hat der die Autos auch noch nicht gesehen. Keiner der deutschen Leute kauft doch direkt in Japan ein machen wir uns doch nichts vor dazu ist das Volumen viel zu gering.

Es gehen alle über Mittelsmänner wie Newera, isicar, prestige und wie sie alle heißen. Sprich der Händler muß sich dann auch erstmal über die Aussagen von denen und die Auction Sheets verlassen. Diese Mittelsmänner sind je nachdem eben zuverlässiger oder weniger zuverlässig da will ich jetzt kein Urteil drüber abgeben.

Und warum sollte Bopreza denn dann in Deutschland kaufen? Nur als gute Geste gegenüber einem deutschen Händler wenn er das Fahrzeug in England inkl. europaweiter Garantie für 4000€ weniger kriegt. Die Preise oben sind ja ohne deutsche Papiere sprich Nebenkosten sind nur Transport + Zoll + Steuern und sonst nichts.

Aus England zahlt er halt den Fahrzeugwert + Transport und das wars dann auch. Die Probleme mit der Zulassung hat er egal ob er es bei nem deutschen Händler ohne Papiere kauft oder eben in England ohne Papiere oder willst du mir darin widersprechen?

Schau dir z.B. nur mal rx7-dreamcar-imports.de an die bieten z.B. den Service für ihre Kunden das man direkt auf die Auktionen zurückgreifen kann. Diesen Service gibt es z.B. bei isicar die einem dann ne fertige Turnkey Site vermieten oder anbieten wo man das seinen Kunden dann eben ermöglichen kann. Im Endeffekt verläßt man sich beim Kauf jedoch dann auch auf die AuctionSheets oder eben den Agent der sich das Auto nochmal kurz anschaut.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Nissan
  5. 2 Angebote (Skyline)