ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. 2.0 TDI Abgas Geruch nach Fahrt...??

2.0 TDI Abgas Geruch nach Fahrt...??

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 3. Dezember 2010 um 12:03

Hallo,

Hab jetzt mit meinem 2.0 TDI (110 ps) ca. 21.000 km runter, seit ner Weile aber schon merk ich dass nach ner Fahrt, kurz oder nicht egal, wenn ich aussteige ich diesen relativ starken, beissenden Abgasgeruch war nehme...

Hab bisher immer gedacht, kommt eventuell vom DPF, bin mir aber nicht mehr sicher jetzt... Leistungsmässig alles ok beim Auto, sonst auch nix fest zu stellen soweit ich das als Laie begutachten kann..

Ich wollte noch nicht zur Werkstatt weil ich sowieso bald muss zum ersten Service, (auch komisch nach jetzt fast 2 Jahren immer noch keine Lampe angegangen, aber die sagten die geht an oder 30.000 km)

Was meint ihr dazu?

Ähnliche Themen
34 Antworten

Wird ne aktive DPF Regeneration gewesen sein.

Ansonsten, die meisten Diesel schaffen, fast egal welche Fahrweise die 30.000km.

Themenstarteram 3. Dezember 2010 um 12:14

Dachte auch an DPF, aber Problem ist ja der riecht jetzt jeden TAG so, nicht nur manchmal, nach JEDER Fahrt wenn man die Tür öffnet, dieser starke Abgas Geruch... Kann doch nicht normal sein oder?

Ich hatte das mal so 2 Tage, vermute, dass ich die aktive Regeneration unterbrochen habe.

Aber ich denke, Ferndiagnose wird hier schwierig.

Zitat:

Original geschrieben von Phredster

Dachte auch an DPF, aber Problem ist ja der riecht jetzt jeden TAG so, nicht nur manchmal, nach JEDER Fahrt wenn man die Tür öffnet, dieser starke Abgas Geruch... Kann doch nicht normal sein oder?

Standheizung ?

Themenstarteram 3. Dezember 2010 um 14:20

Zitat:

Original geschrieben von Roger66

Zitat:

Original geschrieben von Phredster

Dachte auch an DPF, aber Problem ist ja der riecht jetzt jeden TAG so, nicht nur manchmal, nach JEDER Fahrt wenn man die Tür öffnet, dieser starke Abgas Geruch... Kann doch nicht normal sein oder?

Standheizung ?

Hab keine...

Hallo,

riecht das wie "mit angezogender Handbremse gefahren" ?

Dann ist es der DPF, ist bei meinem A3 auch so und hat mich ziemlich schnell in die Werkstatt getrieben. Der Serviceleiter hats mir dann erklärt, das es der Regenerationsprozess des DPF ist.

Alle 400km durchläuft der das und wenn ich danach den Wagen in die Tiefgarage stelle, richt man das extrem.

Ich hatte anfangs auf die Hinterradbremse getippt.

Themenstarteram 3. Dezember 2010 um 14:50

Hmmm, das würde dann eher "verbrannt" riechen ist aber nicht der Fall, dies hier riecht eher so als wenn man sich hinter nen Diesel Auspuff stellt, und der Gas gibt und man das einatmet, also wirklich ABGASE halt nur extrem STARK! In der Tiefgarage riecht es überall wenn ich geparkt habe, selbst vorne am Auto...

Habe auch seit den ersten km diesen eigenartigen Geruch. Habe mir nie Gedanke gemacht, da ich dachte dass es sich dabei um den normalen Dieselgeruch handelt.

Aktive Reinigung schließe ich aus, da der Geruch auch nach einer Kurzstrecke vorhanden ist (stand mal bei angelassenem Auto nebendran, als ich auf jemanden gewartet habe, bin davor 1km gefahren). Motor läuft dennoch tadellos!

P.S. vll hängt es auch mit dem getanktem Diesel zusammen, fahre zu 95% mit Diesel von der Muschel.

P.P.S. Aber so extrem, dass das ganze Parkhaus danach stinkt, ist es bei mir nicht.

Ich tanke auch ausschließlich bei der Muschel und habe einen normal starken Geruch. Ich würde mal mit einem Vorführwagen vergleichen um einen Irrtum auszuschließen.

Bei meinem Golf 2.0 TDI 110 PS Habe ich genau das gleiche Problem!!

Das Auto stinkt ohne Ende.

Da ich Fahhrlerer bin läuft der Golf viel im Stadtverkehr und wenn der Wind ungünstig steht weht das Abgas unter das Auto und wird über die Lüftung in den Innenraum gesaugt.

Die Probleme hatte ich noch mit keinem Golf/ A3 TDI vorher!!!

Meiner Erfahrung nach sind Menschen sehr unterschiedlich sensibel in puncto Gerüche.

Leider zähle ich da zu denen mit niedrigerer Sensibilitätsschwelle. Und da muß ich feststellen: ja, er stinkt - und zwar gewaltig. Und das immer, auch ohne DPF Regeneration.

Das tun sie aber alle. Auch der vorherige Golf IV TDI stank.

Da ich ja weiß, daß die echte Schadstoffbelastung minimal ist, halte ich das für einen Schönheitsfehler. Lästig, aber harmlos.

Meine Erfahrung ist, dass insbesondere Stadtfahrzeuge zum Verrußen des Oxidationskatalysators neigen. Die Abgase riechen dann nicht, wie bei neueren Dieseln üblich, nach Chlor, sondern eher nach einer ausgeblasenen Kerze oder ein alter Dieselmotor ohne Abgasreinigung.

Das liegt an der ungenügenden Konvektionsrate von den stinkenden, giftigen Kohlenwasserstoffen. Kann mich erinnern, dass nach einer Felduntersuchung ein Ford Focus TDDI nicht mehr die Grenzwerte einhielt und von Ford einen neuen Katalysator spendiert bekam.

Eine längere Strecke auf der Autobahn sollte das "Problem" lösen.

Hi

Dieser Geruch dürfte "normal" sein bei diesem Modell!

Mein Kollege und ich haben beide den 110 PS TDI und er stinkt auch seit dem ersten Tag extrem,

so das man bei laufendem Motor keine 10 Sekunden beim Kofferraum stehen kann !

PS: Habe jetzt 90 tkm oben.

MFG Robert

Hm, also ich habe bisher erst 25tkm runter mit dem 110 PS Motor. Wir haben unseren Stellplatz in deinem Parkhaus und einen komischen Geruch konnte ich erst einmal wahrnehmen, die DFP Reinigung war noch nicht ganz beendet. Ansonsten kann ich keinen besonderen Geruch wahrnehmen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. 2.0 TDI Abgas Geruch nach Fahrt...??