ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. 19" Rotor Felgen Titanoptik matt

19" Rotor Felgen Titanoptik matt

Audi A5 8F Cabriolet
Themenstarteram 6. Oktober 2019 um 16:01

Hat jemand Erfahrungen wie man die matte Felgeninnenseite wieder richtig sauber bekommt?

Wäre für einen guten Rat dankbar.

20191006_160108.jpg
Ähnliche Themen
26 Antworten

Hat der mal nen bums gehabt oder warum sieht er aus wie ein Harlekin?

Wenn Du den Lack meinst dann ist der matt, ich seh da auf dem Bild an den Felgen nix ungewöhnliches.

Ich reinige meine mit Felgenteufel und Hochdruckreiniger, der Schwamm hat dann fast nix mehr zu tun

Themenstarteram 6. Oktober 2019 um 17:39

Die Felgen sind von außen sauber ,aber innen kriegt man den Bremsstaub nicht mehr richtig ab.

@toto es geht nicht um den Lack des Autos.

Ist normal, die müssen halt gründlich gereinigt werden. Gibt da von Dr. Wack das P21s und viel schrubben, ggf. mit Knete nachrubbeln. Ich mache dann im Frühjahr Gyeon Q² Rim drauf, dann brauche ich diese fiesen Felgenreiniger nicht mehr und absprühen mit dem Hochdruckreiniger reicht vollkommen. Mehr Infos sollte es hier im Pflegebereich geben.

Aluteufel oder Backofenreiniger.

Themenstarteram 6. Oktober 2019 um 19:05

Ok , Backofenreiniger ist mir neu. Werde ich mal probieren.

Zitat:

@Bombugl schrieb am 6. Oktober 2019 um 19:05:53 Uhr:

Ok , Backofenreiniger ist mir neu. Werde ich mal probieren.

Nicht zu lange einwirken lassen, sondern lieber öfter wiederholen.

Themenstarteram 6. Oktober 2019 um 20:45

Ok ,danke.

Und was ist Gyeon Q2 Rim?

Ist das eine Versiegelung?

Gibt es da keine glänzenden Stellen?

Nimm lieber keinen Backofenreiniger, da kann es bei Kontakt mit blankem Alu zu unschönen Verfärbungen kommen. Nimm den Aluteufel mit Säure (der rote), der ist aggressiv genug

Themenstarteram 7. Oktober 2019 um 12:40

Ist diese Versiegelung zu empfehlen?

Das Aufbringen (gründliche Reinigung, sorgfältig einreiben) ist etwas aufwändig. Aber dafür reicht jetzt der Hochdruckreiniger und eine (Klo)Bürste um den Dreck schnell loszuwerden. Bei wöchentlicher Reinigung und 40 Tkm Jahr habe ich den Eindruck, dass die Versiegelung noch ausreicht, aber ich werde sie trotzdem jährlich auf Winter- und Sommerfelgen erneuern. Der Matteffekt bleibt erhalten und so ein Fläschchen reicht für 3 Felgensätze.

Bitte KEINEN Backofenreiniger.

Dieser löst chemisch Alu Bauteile auf. Also Querlenker, die in unmittelbarer Nähe zu Felgen sind. Hat die Felge einen Defekt in der Lackschicht und besteht aus Alu, wird auch die Felge angegriffen.

Der Rückstand auf den Innenflächen ist Bremsstaub in Form von Eisenstaub. Dazu eignet sich, welch Wunder, Felgenreiniger. Dieser enthält Mittel, die Eisenstaub anlösen und abspülen lassen ohne das Alu zu schädigen.

Mit Felgenreiniger einsprühen, einwirken lassen, abspülen. Vorgang wiederholen. Dann mit weichem Mikrofasertuch oder Schwamm Innenseiten sanft mit Schaum einreiben, abspülen, fertig.

Gerade die Rotorfelgen sind sehr Pflegeleicht, weil sie genug Platz bieten um zwischen den Speichen zu putzen.

 

2x im Jahr zum Räderwechsel noch versiegeln mit verschiedenen Mitteln.

Themenstarteram 7. Oktober 2019 um 16:06

Ok, danke . Dann werde ich mich mal ans schruppen machen und dann versiegeln.

Zitat:

@cepheid1 schrieb am 7. Oktober 2019 um 13:26:55 Uhr:

Bitte KEINEN Backofenreiniger.

Dieser löst chemisch Alu Bauteile auf. Also Querlenker, die in unmittelbarer Nähe zu Felgen sind. Hat die Felge einen Defekt in der Lackschicht und besteht aus Alu, wird auch die Felge angegriffen.

Der Rückstand auf den Innenflächen ist Bremsstaub in Form von Eisenstaub. Dazu eignet sich, welch Wunder, Felgenreiniger. Dieser enthält Mittel, die Eisenstaub anlösen und abspülen lassen ohne das Alu zu schädigen.

Mit Felgenreiniger einsprühen, einwirken lassen, abspülen. Vorgang wiederholen. Dann mit weichem Mikrofasertuch oder Schwamm Innenseiten sanft mit Schaum einreiben, abspülen, fertig.

Gerade die Rotorfelgen sind sehr Pflegeleicht, weil sie genug Platz bieten um zwischen den Speichen zu putzen.

 

2x im Jahr zum Räderwechsel noch versiegeln mit verschiedenen Mitteln.

Sorry, aber der TE wollte wissen, wie er die Innenseiten der Felgen sauber bekommt. Dafür bleiben Räder die wohl kaum am Fahrzeug.

Außerdem löst Backofenreiniger kein Alu auf. Wenn das so wäre, hätten sich bei mir schon einige Fahrzeuge selber zerlegt.

Da ist jeder Winter mit Streusalz wesentlich schlimmer.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. 19" Rotor Felgen Titanoptik matt