ForumPassat B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. 17" statt 18" = deutlich mehr Komfort?

17" statt 18" = deutlich mehr Komfort?

VW Passat B7/3C
Themenstarteram 19. April 2015 um 10:24

Hallo

mein neuer Gebrauchter (170PS HL) hat originale 18" Vicenzas und dazu serienmässig das Sportfahrwerk.

Das sieht zwar wirklich gut aus, aber der Fahrkomfort leidet spürbar. Das habe ich ganz deutlich gemerkt nach dem Wechsel von Winter (16") auf Sommerräder.

Die Härte ist zwar erträglich, aber die Abrollgeräusche sind doch nicht unerheblich - trotz recht neuen Conti SportContact 5 (235/40R18).

Ausserdem fühlt sich der Wagen beim Beschleunigen deutlich weniger spritzig an.

Nun frage ich mich, ob ein Wechsel auf 17" (mir schweben die Minneapolis vor) hier einen deutlichen Unterschied machen würden? 235/45R17 hat doch etwas mehr Reifenhöhe...

Hat jemand Erfahrungen?

Ähnliche Themen
20 Antworten

ob 235/40 R18 oder 235/45 R17 sollte beim Abrollgeräusch keinen nennenswerten Unterschied machen.

Einzig die "Spritzigkeit" sollte etwas zurück kommen, da die 17" etwas leichter sind.

Wirklich leiser und besser wird es wohl mit 16" und 205er Reifen. Wobei dann die Fahreigenschaften leiden.

Hallo,

bis letzten Sommer hatte ich auch 18" Kansas mit Contiseal Sport Contact 3 als Sommerreifen drauf welche ich, da Sie runter waren, dieses Frühjahr ersetzen musste.

Da ich sowieso kein Fan von den großen Felgen bin hatte ich mir dann noch im Herbst einen Satz 17" Michigan mit neuen Reifen Contiseal Sport Contact 5 zugelegt. Der Komplettsatz kam gerade mal 100€ mehr als mich neue Reifen in 18" gekostet hätten. Werde dann meine Kansas Felgen demnächst verkaufen.

Da ich jedes Wochenende dieselbe Strecke von ca 250 km fahre sind meine Erfahrungen mit dem Wechsel folgende:

Das sich der Wagen ggü den 16" Winterrädern deutlich weniger spritzig anfühlt ist mir auch so aufgefallen. :D

Das liegt sicher zum Teil an der 30mm größeren Breite aber auch an dem etwas größeren Reifenumfang.

Bei meinen 16" war die Abweichung GPS Geschwindigkeit zur Geschwindigkeit laut digitalem Tacho bei Geschwindigkeiten über 100kmh ca 8kmh bei den 17"ern nur 4kmh. (Bei den 18"ern war die Abweichung übrigens 2-3kmh also nicht wesentlich anders ggü 17")

In puncto Komfort und Fahrgeräuschen liegen die 17" ggü den 18" bei mir eigentlich fast gleich, ich merke da keinen großen Unterschied, habe die neuen aber erst eine Woche drauf.

Habe aber auch DCC vielleicht ist das bei Sportfahrwerk etwas anders.:confused:

Ein Teil der höheren Geräusche der Sommerräder liegen aber sicher auch an den Contiseal weil die Reifen dadurch schwerer sind.

Gruss Ralph

Ich empfinde die 17" auf unseren schlechten Straßen etwas angenehmer als die 18". Am Geräusch macht das aber nicht wirklich etwas aus. Mehr Unterschied machen da verschiedene Reifen. Ich habe jetzt von Conti (Werksbereifung) auf Dunlop gewechselt und bilde mir ein, dass sie leiser sind.

Gruß

Lauppfrosch

Wenn man sich im Internet die Reifenangebote ansieht, gibt es dort Angaben auch in der Lautstärke. 3 DB weniger

ist eine Verminderung um die halbe Lautstärke. Habe an meinem neuen Wagen Ganzjahresreifen von Dunlop drauf, die nur noch 65 DB haben, kommt mir vor als wenn ich auf Samtpfoten rolle.

MfG aus Bremen

Die Akustik die ich kenne Unterstellt erst bei 10dB eine Halbierung/verdoppelung..

Wollte jetzt nach 3 1/2 Jahren und 75000 km die originalen ab Werk 17 Zoll Conti Sportcontact3 austauschen, da die Vorderreifen recht weit runter waren. Im letzten Jahr hatte ich vorne hinten getauscht aber die machten vorne ziemliche Unwucht-Geräusche, sodass ich fast dachte die Reifen wären kaputt. Man sieht aber nix.

Wollte 3 neue kaufen, dass ich den Reservereifen Sportcontact3 mit in Einsatz bringe.

Musste aber leider feststellen, dass es die Sportcontact 3 nicht mehr mit Contiseal gibt.

Daher hab ich jetzt die Sportcontact 5 geordert. Mal sehen wie die sich so halten.

Dann muss leider der Reservereifen weiter unbenutzt im Kofferraum bleiben.

Hi,

deutlich, was ist deutlich mehr Komfort??? Ich bin immer skeptisch, wenn Fragen auf gefühlte Werte abzielen, die Foristen mit Beiträgen untermauern sollen. Dem Einen ist hart zu weich, der Andere merkt kaum einen Unterschied zwischen 17 oder 18 Zoll bei gleicher 235er Breite.

Und was ist spritzig?? Wieder ein gefühlter Wert. Mein 2.0 TSi hat auf den 235 er 18 Zoll Serienbereifung mit der Kansasfelge eine Beschleunigung von 0 auf 100 Km/h laut Werksangabe von 7,7 sec, egal was ich fühle. Wenn ich nach dem deutlich verbesserten Komfort frage, muss ich eigentlich nur das DCC erwähnen. Durch die entsprechende Abstimmung bin ich der Lage, nach Strassenbeschaffenheit den Komfort zu wählen. Aber, jeder trifft seine Kaufentscheidung selber. Des weiteren gehe ich davon aus, dass gewisse Motorleistungs-/ Fahrwerks - und Reifenkombinationen werksseitig einen gewissen Sinn machen in punkto Fahrstabilität bei höherem Speed usw..Bin in unserem dienstlichen Fuhrpark mehrere Motorvarianten mit unterschiedlicher Fahrwerks -/ Reifengestaltung gefahren. "Gefühlt"!!! war für mich eigentlich immer nur das Sportfahrwerk relativ hart, egal mit was für Sommerreifenbreiten. Ideal für mich immer wieder das DCC. Aber wie gesagt, wir sind bei gefühlten Werten.

Grüsse

H.S.

Auf die gefühlte Härte oder ein etwas poltriges Abrollgeräusch hat sehr stark auch der Luftdruck Einfluss.

Mit weniger Luftdruck steigt der Komfort extrem.

Ich selbst fahre allerdings immer mit maximalem Luftdruck laut Herstellervorgaben und bin mit dem Fahrverhalten und der Abnutzung der Reifen sehr zufrieden, lediglich der Komfort leidet darunter natürlich ein wenig.

Das Sommerräder etwas härter sind als Winterräder ist aber im Grunde auch normal, somit fühlen sich Winterräder immer einen Tick weicher an als Sommerräder, selbst in der gleichen Dimension.

Lediglich das Ablaufgeräusch, also dieses Rauschen/Heulen im Innenraum sollte bei Winterräder höher sein, aufgrund der höheren Anzahl von Lamellen und kleinen Reifenblöcken.

Grüße,

quattrofever

Öhm...mit weniger als angegeben würde ich niemalsnicht fahren - ich fahre immer ca. 0,3bar mehr pro Reifen. Merkt man sowohl an der Abnutzung als auch im Verbrauch deutlich.

Anhand von mir sieht man halt auch die subjektivität von Komfort:

Die neuen A4 Avant sind mir viel zu weich und indirekt, das ist unkomfortabel

3er BMW ohne Sportfahrwerk finde ich hingegen okay.

Meinen CC könnte ich auch dauerhaft auf Sport fahren - gerade in der Stadt ist Comfort aber doch mal ganz praktisch (je nach Zustand der Stadt...) leider kombiniert Normal nicht das Lenkverhalten von Sport und Federverhalten von Comfort.

Ich habe nie von Luftdrücken unterhalb der Herstellervorgaben gesprochen!

Wie gesagt fahre ich immer persönlich immer auf Vollastluftdruck aber es gibt ja auch Herstellervorgaben für nicht voll besetzte Fahrzeuge die dann auch verwendbar sind, vor allem wenn man viel alleine unterwegs ist. Somit gibt es auch da unterschiedliche Möglichkeiten unter gewissen Voraussetzungen.

Themenstarteram 20. April 2015 um 14:06

Ich fahre mit 2.4 Bar rundum (gemäß RDKS). Weniger ist wohl nicht angebracht. Die Contis sind erst knapp 3 Jahre alt und meinen Erfahrungen nach gehören Contis eher zu den weicheren Reifen (also leiser). Daher die Idee, die Dimension zu wechseln.

Aber so wie hier zu lesen ist, würde man ein Verbesserung vor allem durch weniger Reifenbrete erreichen - also z.B. 225/45R17.

Ich halte mal nach einem Satz VW Minneapolis Räder Ausschau. Gefallen mir und sind 17", aber leider nicht gerade einfach zu finden.

Die Contis waren noch nie Spitzenreiter beim Abrollgeräusch.

Goodyear Eagle F1 Asymmetric 2. Der soll sehr leise sein.

Zitat:

@Spatenpauli schrieb am 19. April 2015 um 12:09:35 Uhr:

Wenn man sich im Internet die Reifenangebote ansieht, gibt es dort Angaben auch in der Lautstärke. 3 DB weniger

ist eine Verminderung um die halbe Lautstärke. Habe an meinem neuen Wagen Ganzjahresreifen von Dunlop drauf, die nur noch 65 DB haben, kommt mir vor als wenn ich auf Samtpfoten rolle.

MfG aus Bremen

Das Reifelabel bezieht sich auf das Vorbeifahrgeräisch! Diese Angaben haben nichts mit dem Abrollgeräusch zu tun, die man im Fahrzeug selber wahrnimmt!

Wenn man wirklich extrem leise unterwegs sein will, muss man diese hier kaufen.

http://www.koenig-felgen.de/.../55-R17-101W-XL-EAN-4019238660074-AA272

Der e-Contact reduziert die Abrollgeräusche im Fahrzeuginnern mindestens um Hälfte, weil er eine Schaumstoffring im Inneren trägt.

https://www.youtube.com/watch?v=AGyWASuGgr4&spfreload=10

Vorspulen zur Minute 1:44

 

 

Cs
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. 17" statt 18" = deutlich mehr Komfort?