ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. 15" stahlfelgen mit LK 4/100???

15" stahlfelgen mit LK 4/100???

Themenstarteram 22. Oktober 2007 um 18:22

wollt ma fragn ob es stahlfelgen in 15" mit dem LK4/100 für den astra f existieren???

Ähnliche Themen
21 Antworten

edit... vergiss was ich gesagt hab... war schwachsinn

edit 2: das reserverad hat doch 15 zoll - oder?!

edit 3: od. meinste felgen ausm zubehör?

bimmel ganz ruhig :D

eins nachm andern ;)

ja, gibt 15'' mit 4/100 lochkreis. also auch welche die auf den astra f passen.

meines wissens müssen diese aber eingetragen werden, da es sie niemals serie auf dem astra gab.

und alufelgen bekommste bestimmt genauso günstig.

noch was, meist passt die bereifung dann nich zum astra f. hatte selber mal danach geguckt.

ja klar gibts 15 zoll für den astra f mit lochkreis 4/100...

 

und ich hab mal einen vom autohaus gefragt... man muss irgendwie, wenn man den neuen schein hat kiene reifen mehr eintragen. alles was im katalog für opel steht, kann man ohne probs fahren.

 

mein vater hatte jahrelang sommerreifen auf dem vectra, die nicht eingetragen waren. und das hat keine sau interessiert. auch nicht den tüv. ich find das sowieso mit den reifen eintragen quatsch. es gibt soviele reifen die man fahren kann. :D

 

ich weiß, dass ihr anderer meinung seid, aber bei mir hat der tüv nie gemeckert und ich fahr 205/50 r15 im sommer. und die sind auch nicht eigetragen.

Also 15" gibt es klar aber warum keine Serie?

Bei mir steht die Größe 195/55-15 vom Werk aus im Schein.

Zitat:

Original geschrieben von MadDuck

Bei mir steht die Größe 195/55-15 vom Werk aus im Schein.

die sind dann aber auf alus montiert... bzw. aufm reserverad...

Mahlzeit

 

Also meine SR haben 195/50 R15 und wurde noch mit Felgen extra eingetragen

Mein Reserverad hat 195/55 R15 ... wenn ich mir nun beispielsweise noch 3 Reserveräder beschaffen würde (wie ist ja egal) dann könnte ich doch damit ohne Eintragung fahren, da die ja alle im Astra F drin waren und somit auch dafür vorgesehen sind. Ebenso müsste der Astra F ja bei der Auslieferung damals exakt die Reifen & Felgen drauf gehabt haben, die auch als Reserverad eingesetzt sind, oder ?

 

Also alles in allem wäre das doch irgendwie möglich, denk ich mal ...

Zitat:

Original geschrieben von BassSuchti

 

Also alles in allem wäre das doch irgendwie möglich, denk ich mal ...

 klar ist das möglich..

 

wie in meinem fall. wenn niemand was sagt ist alles möglich

möglich is das... sicherlich...

es gab aber untersch. reserveräder im astra... (14 und 15 zoll... obs 13 auch gab, weiss ich nicht...)

Zitat:

Original geschrieben von mousejunkie

 

wie in meinem fall. wenn niemand was sagt ist alles möglich

naja... hauptsache rund, nä?! ;)

brühe wirds nur wenn die versicherung was zu maulen hat nachdem du in nen unfall verwickelt warst... weisst ja wie die sind... die versuchen ja immer ums zahlen drumrumzukommen...

also mein reserverad ist genausogroß wie die orginalbereifung, die beim verkauf drauf war. das ist glaub ich 165/65 r14 oder so

am 23. Oktober 2007 um 0:34

Stahlräder sind keine Sonderräder und müssen (soweit ich informiert bin) nicht eingetragen werden. Solange die Reifengröße passig ist spielt das keine Rolle, da Stahlfelgen i.d.R. keine ET kleiner 35 haben.

Im Lochkreis 4x100 / 56mm (Nabe) gibt es in der Breite 5.5J (Glaube ide Standardgröße für den Astra (???)) als 14Zoll von ET 35 bis 49 fast alles. Als 5.5J/15Zoll hab ich nur ET45 und 50 gefunden.

Typische Hersteller sind Alcar, Südrad und Kronprinz.

Zitat:

Original geschrieben von mousejunkie

also mein reserverad ist genausogroß wie die orginalbereifung, die beim verkauf drauf war.

das is aber nicht immer so... mein damaliger gsi hatte ein 14-zoll reserverad (gsi-felgen sind 15 zoll groß)

gut. der gsi ist aber was anderes und ich hab leider keinen :mad:

Nehmt doch einfach welche vom C Corsa. 185/55/15. Sollte also auch mit nem 195/50/15 fahrbar sein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen