ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. 195 60 R 15 auf 1,6

195 60 R 15 auf 1,6

Themenstarteram 1. Oktober 2004 um 2:51

Hallo

Habe noch 195 60 R 15 Reifen und wollte die auf meinen Astra Kombi 1,6 Bj. 1994 draufziehen. Aber der vom Tüv meinte, dazu müsste der Tacho geändert werden, hat da einer Erfahrung ob das nur ne Ermessenssache vom Tüv ist?

mfg

Ähnliche Themen
17 Antworten

Korrekte Aussage vom TÜV. Die Reifen sind zu groß für den Astra F, ohne Tacho-Angleichung nicht möglich.

Da ist auch nichts mit "Ermessens-Sache" raus zu holen.

Themenstarteram 1. Oktober 2004 um 13:10

Und was kostet sone angleichung, da ich die reifen nunmal umsonst bekommen habe und neue brauche

Eine Tachoangleichung lohnt sich nicht. Habe irgendwann mal gehoert das die Prozedur um 150 Euro kosten soll.

Frage: Wenn man den Tacho doch angleichen laesst und im Winter wieder kleinere Felgen/Reifen aufzieht, muesste man doch wieder den Tacho angleichen, oder?

jupp, genauso siehts aus.

entscheidend ist der abrollumfang, er darf lediglich um maximal 2% abweichen damit eine annährend genaue tachoangabe gewährleistet ist.

auf 15 Zoll Felgen bei 195er Reifenbreite benötigst du entweder 195/50 R15 oder 195/55 R15

195/60 liegt bereits ausserhalb der Toleranz.

Welche Reifengröße in zusammenhang mit unterschiedlichen Breiten und Felgengrößen zulässig sind kannst du hier sehr einfach nachrechnen.

http://www.atv-markt.de/reifenumfang.htm

Gib einfach eine der Reifendimensionen an die bereits im Fzgschein eingetragen sind und vergleiche sie mit der Wunschgröße. Alles unter 2% abweichung kann eingetragen werden ohne Tachoangleichung.

am 4. Oktober 2004 um 20:58

Es gibt auch Tachwellengetriebe, mit was du den Tacho manuell angleichen kannst, habe ich allerdings aber nur sehr selten gesehen.

Echt? meine kleinsten Reifen die ich montieren kann sind 155/80 R13 und die größten 195/55 R15

bei diesem Rechner ergibt sich eine Differenz von 3%

wie ist das möglich, dass das von Hause aus so eingetragen wurde?????

Wenn mein Wunsch-Reifen jetzt kleiner oder größer werden soll, von welchem Reifen wird denn dann die Toleranz/Differenz ermittlet? Vom Kleinsten oder vom Größten???

Kann ich auf den größten noch 2% draufpacken?

und von dem kleinsten 2% abziehen?

Hm, gute Frage.

Ich denke die Standard-Werks-Sommerreifengröße 175/65 R14 ist eine ganz gute ausgangsgröße für die Berechnung weiterer Reifengrößen. Im zweifelsfall ist aber immer das entscheidend was im Teilegutachten der Felgen steht, das ist verbindlich!

Das Ding ist nämlich, dass ich die 195/55R15 zu breit finde für eine 5,5x15 Zoll-Felge. Das sieht so Ballonmäßig aus. Die Felge ist so eingetragen und die würde ich gerne mit 175/55 R15 SMART-Hinterreifen fahren. D.h. diese sind wenn mann den kleinsten zulässigen Reifen betrachtet im Toleranzbereich, wenn aber den größten Reifen betrachtet, liegt er außerhalb!

Nun sollte ich besser vorher den TüV-Mann fragen, bevor ich mir die Reifen kaufe!!!!

da brauch ich mich natürlich nicht wundern, warum ich mit 80 inner Ortschaft(Tempo 50) geblitzt wurde, und in dem Brief mit dem Foto die zulässige Höchstgeschwindigkeit nur um 16 km/h überschritten wurde. Oder es lag daran, dass sie in einer Kurve standen!!!!

Was solls?

Wie gesagt:

Zu jeder LM-Felge gibt es ein Telegutachten oder ABE. Das was DORT an Reifengrößen für dein Fahrzeug steht ist verbindlich. Wenn du andere Reifengrößen auf Stahlfelgen aufziehen willst muss das per Einzelabnahme beim TÜV erfolgen und das kann ggf ein wenig teurer werden.

Also: enweder das Gutachten konsultieren oder aber den TÜV/GTÜ/GFÜ/DEKRA-Prüfer um Rat bitten :D

zu original Opelfelgen habe ich kein Gutachten!!!

Schlimm?

Eingetragen ist doch nur die Größe nicht das Material!

außerdem gab es damals bestimmt noch keinen Smart als mein Opel neu war! Und ebenso wenig wie seine Reifen in der o.g. Größe!

Also muss es wohl Einzeln werden.

Shit Bürokraten-Kram!

Wenn ich MTV "PIMP my RIDE" sehe, da geht irgendwie alles!!! Jede Felge auf jedes Auto! Allet wat passt!!!

Das wäre schön!!!

Hmm, wie das bei den Original-Opelfelgen ist weiß ich garnicht aber auf Anfrage bei OPEL bekommt man die ABE mit Sicherheit!

Naja, meines Wissens nach ist immer eingetragen dass es sich um eine LM-Felge handelt.

Bei mir im Schein steht auch: VUH 195/50 R15 82V A. LM-Rad 7,25JX15H2, ET35 Herst. Alu Design Typ C725535 usw...

Nagut, wenn nicht möglich, fahre ich halt die 195er weiter!!!

Danke und machs gut!

Deine Antwort
Ähnliche Themen