ForumA6 4A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. 13 Jahre C4 - das war's nun

13 Jahre C4 - das war's nun

Audi S6 C4/4A, Audi A6 C4/4A
Themenstarteram 7. September 2013 um 13:45

Hallo Allerseits!

So, nun ist es passiert (eigentlich schon vor paar Wochen), Motorschaden auf der BAB und damit das Aus für meinen C4 nach 13 Jahren und 547000 km.

Erst dachte ich es sei nur die Kopfdichtung, da er mächtig Druck auf dem Kühlsystem hatte, aber dann nach der Demontage Zylinderkopf stellte sich grauenhaftes heraus. Der Kolben des 5. Zylinders ist teilweise regelrecht abgeschmolzen sogar seitlich am Kolben ist ein Loch , die Kolbenringe in Tausend Teile zerstückelt, ein Stück von einem Ventil herausgebrochen. Die Fragmente hat es auch in die andern Brennräume transportiert, wo sie sich auf die Kolben ablegten.

Einzigste Erklärung für mich,- Abriss des Ölfilms ... warum? keine Ahnung, Ölwechsel hatte ich erst gemacht. Wahrscheinlich doch Altersschwäche ;-)

Nun ja, alles hat eben mal ein Ende. Ist mir zu teuer und hab auch keine Lust mehr das alte Auto wieder zu beleben.

Werde Preis-Leistungs bedingt ins 4B Lager wechseln, will mal etwas neueres fahren.

War aber trotzdem ne schöne Zeit mit dem Dicken. Werde auch immer mal wieder hier vorbeischauen.

Grüßle !!!

Img-20130717-201635
Img-20130717-201640
Img-20130717-201650
Beste Antwort im Thema

Wir weichen gerade stark vom Thema ab.

28 weitere Antworten
Ähnliche Themen
28 Antworten

Das tut mir echt leid, ich wünsche dir viel Glück mit deiner Entscheidung, den wirst du mit Sicherheit brauchen bei einem 4B.

Bleib uns erhalten und komm ab und an vorbei.....

Das schadensbild sieht sehr stark nach einen defekten bzw verschlissenen einspritzdüse aus. Die hat schön an die Seite der Zylinderwand gepinkelt und damit den Kolben ein loch gebohrt.

Zitat:

Original geschrieben von flesh-gear

Das schadensbild sieht sehr stark nach einen defekten bzw verschlissenen einspritzdüse aus. Die hat schön an die Seite der Zylinderwand gepinkelt und damit den Kolben ein loch gebohrt.

Bei wieviel km sollten die Düsen überholt werden und wie geht das ?

Olli , der gerade wieder AEL fährt .

Hallo

flash-gear hat recht, war bei meinem AAT 2004 genau das selbe Schadensbild, Ursache auch eine Defekte Einspritzdüse passierte auch auf der BAB.

Damals neuen Motor und ZK Kosten 5500 Euronen und alles wieder schick

Zitat:

Original geschrieben von der-haegar

Zitat:

Original geschrieben von flesh-gear

Das schadensbild sieht sehr stark nach einen defekten bzw verschlissenen einspritzdüse aus. Die hat schön an die Seite der Zylinderwand gepinkelt und damit den Kolben ein loch gebohrt.

Bei wieviel km sollten die Düsen überholt werden und wie geht das ?

Olli , der gerade wieder AEL fährt .

Ich würde die Düsen aller 90 tkm abdrücken wie das Spritzbild ist. Meinen orignalen Bosch waren da schon fällig.

Wie das geht .... einfach mir zuschicken wenns geht gleich mit Düsenköpfen oder bei Dieselsend einschicken.

Das überprüfen der Düsen dauer nicht lang und neue Köpfe drauf mit einstellen kostet nicht mehr als 170-200 Euro incl. Material.

Und wegen so paar Gröten die man spart macht man sich den ganzen Motor zur Sau.

Wie man am Kolbenboden auch sieht ist der total verschlammt im Gegensatz zu den anderen, obwohl die auch nicht wirklich gut aussehen, was schon so viel aussagt daß das Spritzbild unter aller Sau war.

Ich habe meinen AEL auch schon 13 Jahre. 2000 gekauft und mittlerweile 3x Düsen erneuert nach 250 tkm.

lg

Ich gehe mal davon aus , daß man erstmal die Ansaugbrücke von innen säubern und das AGR verschließen sollte . Des weiteren den Oxikat reinigen bevor man an die wirklichen technischen Teile drangeht oder es als Gesammtpacket versteht . Nach 208 tkm ist da schon was zu erneuern / reinigen , da er ja nur auf Kurzstrecke bedient wurde und selten die BAB sah .

Nach beinahe 15 Monaten Stillstand lief er abe rohne vorglühen mit der zweiten Umdrehung an , auf allen 5 .

Ollik .

Wir weichen gerade stark vom Thema ab.

Kosten für Wiederbelebung: 400-600 € für einen guten gebrauchten Motor und 10 h Arbeit

Um diesen rel. kleinen Schmerz holt man sich mit dem 4B keine sauteure neue Großbaustelle ins Haus !

Peter

Themenstarteram 8. September 2013 um 12:26

...hallo

...nun, an die Einspritzdüsen hatte ich gar net gedacht, zumal man optisch nix dran gesehen hatte und sie vor 140000 noch super abgespritzt hatten, aber das Spritzbild sieht man eben auch nur beim Abdrücken. ...werde die mal nachträglich prüfen.

noch was zum 4B ... ich finde es einfach ne gute und bessere Basis und auch etwas neuer (zum 4F reichts halt nicht). sicherlich geht da auch immer mal was kaput,- is bei jedem Auto so.

andersrum, was gibts für Alternativen? - Passat, BMW, Opel ??? naja ich weiß net !!!

und fahren tut sich n 2003er 4B allemal besser als n 96er C4 !

grüßle ...

Zitat:

Original geschrieben von sp-magic

 

1.noch was zum 4B ... ich finde es einfach ne gute und bessere Basis und auch etwas neuer

sicherlich geht da auch immer mal was kaput,- is bei jedem Auto so.

2.andersrum, was gibts für Alternativen?

3. und fahren tut sich n 2003er 4B allemal besser als n 96er C4 !

1. da hör dich mal lieber noch bisschen um...die die sich Auskennen, können dir genau sagen, was am 4b immer und immer wieder in Dutten geht! je nach Motor! meistens defintiv mehr wie am C4...Ausnahmen bestätigen die Regel!

2. zum c4 gibt meiner Meinung nach nur den Typ 44 oder Audi 80 als Alternative!

3. bin noch keinen 4b gefahren...also nicht selber....brauche ich auch net....meine C4s fahren sich wunderbar!

Wenn deine C4 Karosserie noch gut dasteht , dann suche einen Volvo bei dem der AEL 5-Ender verbaut ist und tausche den Motor .

Der AEL war nicht nur im Audi verbaut .

Hallo,

der 4F ist definitv viel besser als der 4B. Beide fahrzeuge sind bei mir in der Familie vertreten und daher habe ich einen guten vergleich. Ich würde deshalb auch lieber zum 4F greifen als zum 4B. Lustig ist ja auch das ich 4B mit dem 2.5 TDI scheiß Motor günstiger kriege wie ein AEL :D selbst der Export will die Kisten nicht. Enweder die VP44 verreckt oder die Nockenwellen laufen ein.....

Von fahren ist der 4B wirkich schöner. Eben Vierlenkerachse. Aber die ist vor dem Facelift besonders anfällig.

Der AEL im Volvo ist nicht zu 100% identisch zum AEL im Audi. Das liegt unter anderem daran das er quer eingebaut ist.

Gruß Andre

Themenstarteram 8. September 2013 um 13:43

nun, ich weis das 850er volvo den gleichen Motor hat...

ich hätte meinen C4 auch noch weiter gefahren, wenn das net passiert wäre. Ich hatte anfangs auch schon pauschal mal nach Motoren geschaut, leider aber lagen die alle um die 1000€ und dann weis man net genau ob die was taugen oder wie lange...

Die Karosse geht eigentlich 2-3 kleine Roststellen, aber der Lack sieht Sche... aus (Klarlack blättert ab), Fahresitz is abgesessen, Klima müßte aufgefüllt werden, insgesamt fährt er sich etwas schwammig (eben für sein Alter) und die C4 Bremsen kennen ja auch alle (Werte aber OK)

irgendwie ist die Lust auch daran verloren gegangen daran zu schrauben, denn aus dem alten Auto machst kein neues, nur wenn der Motor neu ist!Und es ist kein Auto wo man noch Unsummen investieren sollte. Die Basis ist eben alt und verbraucht. Ich mein für den Schrottplatz find ich ihn auch zu schade!

 

am 8. September 2013 um 14:29

Hi!

Schade wieder ein C4 weniger!

Gruß Andreas

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. 13 Jahre C4 - das war's nun