ForumPassat B5 & B5 GP
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B5 & B5 GP
  7. 115 ps pd oder 150 ps v6 tdi ???

115 ps pd oder 150 ps v6 tdi ???

VW Passat B5/3B
Themenstarteram 9. Febuar 2003 um 20:00

Hey

bin gerade dabei mir einen gebrauchten passat zu kaufen, weiss aber noch nicht welchen tdi (115 ps pd oder 150 ps v6) hat jem. von euch mit den teilen erfahrung? welchen würdet ihr mir empfehlen? worauf muss ich achten?

brauche auch infos zu den fahrleistungen, häufige mängel, service => $ ?

Ähnliche Themen
24 Antworten

Kommt denke ich immer drauf an was du vorhast,der 1,9er ist mit Sicherheit günstiger im Unterhalt,der 2,5er ist eher etwas wenn du viel Langstrecke fährst.Der 1,9er ist nicht viel langsamer als der V6,da er leichter ist.Mit Chip fährst du dem V6 locker weg.

Gruß

Hi Lowrider679,

wie Wacken schon sagte, mußt Du die angesprochenen Punkte Dir einmal überlegen.

Ich hatte bis vor kurzem den 115 PS-TDI in einem Golf. War schon okay und mit Powerbox auf 150 PS getunt bin ich dem Passat V6 TDI wirklich weggefahren.

Aber in puncto Laufkultur des MOtors konnte der 4-Zylinder natürlich nicht mit dem 6-Zylinder mithalten. Für die Langstrecke wirklich ein super Auto.

Mängel waren bis jetzt noch nicht dran, bin hochzufrieden.

Falls Dir also der preisliche Unterschied nicht viel ausmacht, Du auch Langstrecke fährst, kann man Dir nur den V6 TDI empfehlen.

Gruß

Manuel

Themenstarteram 10. Febuar 2003 um 18:49

Zitat:

Original geschrieben von Boz

Ich hatte bis vor kurzem den 115 PS-TDI in einem Golf. War schon okay und mit Powerbox auf 150 PS getunt bin ich dem Passat V6 TDI wirklich weggefahren.

welches tuning ist am besten, powerbox / chip? welche anbieter?

sollte man nicht einen 4 motion haben, damit man die höhere leistung besser auf die strasse bringt oder bremst der allrad nur?

Also über das Tuning Powerbox vs. Chip scheiden sich die Geister.

Kannst Du über SUCHEN einiges zu lesen. Ich hatte wie erwähnt die Powerbox und war voll zufrieden. Naja, hatte den Wagen aber dann doch nur 20.000KM (hatte aber nix mit dem Tuning zu tun!), daher kann ich zu Langlebigkeit nix sagen. Eindeutig bemerkbar war die Mehrleistung in allen Belangen (vor allem im unteren Drehzahlbereich) und auch ein gering erhöhter Spritverbrauch. Aber das ist beim Tuning meist nicht ausgeschlossen. Streitpunkt beim Tuning ist immer wieder die Gewährleistung beim Schaden am Motor, daher sollte man es sich gut überlegen und alle Eventualitäten abklären.

Meine Powerbox habe ich über das Autohaus bestellt. Ich weiß nicht mehr genau welcher es war, es gibt 2 Anbieter, die ich nicht auseinanderhalten kann:

http://www.pbox-tuning.de

und

http://www.pbox-motortuning.de

 

In puncto Allrad oder nicht kann ich nur sagen, daß beim Golf die 150 PS noch okay waren ohne Allrad. WEnn Du aber in den V6 TDI einen Chip oder Box reinhängst ( -> 180 PS) könnte es problematisch werden (weiß ich aber nicht, da ich kein Tuning habe).

Gruß

Manuel

Themenstarteram 11. Febuar 2003 um 19:09

Die Powerbox ist ja schön und gut, sollte aber > 100000 km halten. Habe gehört ein chip ist schonender für den Motor und gleichzeitig sparsamer.

wenn man den chip eintragen lassen möchte, muss dann am auto noch was geändert werden (bremsen...)?

Sparsamer?????Meiner verbraucht mit Box nicht mehr als ohne.

Gruß

wenn der Motor zuverlässig mehr als 100.000 halten soll, dann würde ich die Finger vom Chiptuning lassen. Schließlich sind die TDIs auch im Serientrimm bekannt für defekte Luftmassenmesser, Einspritzpumpen und Turbolader. Das ist bei anderen Marken allerdings auch nicht anders.

Ich würde Dir zum 115PS PD raten. Der geht auf jeden Fall gut genug und verbraucht deutlich weniger. Der V6 ist vom Temperatment kaum besser.

ciao

Da muß ich Caravan16V doch ein wenig widersprechen. Der V6 ist zwar eher der gutmütige, doch wenn man Gas gibt, zeigt er aber schon sein Temperament, so daß man die Mehr-PS auf jeden Fall merkt.

Der 115 PS PD ist, wie schon gesagt, der sparsamere und auch günstigere im Unterhalt.

Gruß

Manuel

Also der 115er PD ist schon etwas langsamer als der V6,aber nur ein bißchen.Im Alltag wohl kaum spürbar(außer Endgeschwindigkeit).

Gruß

Der 130 PS PD TDI kann mit dem 150 PS V6 mithalten,der 115er ist wie gesagt etwas langsamer.

Gruß

@Wacken

Absolut korrekt. Da kommt man echt ins Schwitzen gegen einen 130 PS PD ;) . Auf der Bahn ist das so verschwindend gering, daß es fürs Überholen eigentlich nicht reicht (habe leider öfter die Erfahrung machen müssen :().

Gruß

Manuel

Gut, ich hätte vielleicht sagen sollen "vom Gefühl her". Der A6 V6 TDI meines Onkels ist die Ausgeburt an Langsamkeit für die Leistungsklasse. Der Motor ist i. O, wurde schon mehrmals gecheckt.

Das alles liegt vielleicht auch an der Geräuschkulisse. Mag sein.

ciao

Zitat:

Original geschrieben von Boz

@Wacken

Absolut korrekt. Da kommt man echt ins Schwitzen gegen einen 130 PS PD ;) . Auf der Bahn ist das so verschwindend gering, daß es fürs Überholen eigentlich nicht reicht (habe leider öfter die Erfahrung machen müssen :().

Gruß

Manuel

Mit meiner Box von KW-Systems bleib ich sogar locker am 180 PS V6 dran :D:D

Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen