Forum1er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 1er
  6. 106 XN Bj95/33kw startet nicht mehr

106 XN Bj95/33kw startet nicht mehr

Themenstarteram 7. November 2008 um 16:51

Erstmal ein fröhliches Hallo an alle von einem neuen hier im Forum :)

Nun zu meinem Problem:

Unser 106 will nicht mehr starten. Bevor dieses Problem auftratt, hatte er bei fahren ein oder zweimal Ruckler und die Motokontolllampe leuchtete ganz kurz auf, dann lief er wieder ganz normal.

Nun ist es aber leider so, daß er gar nicht mehr startet. Der Starter dreht ganz normal und auch die Benzinpumpe ist deutlich zu hören.

Leider ist Auto-Elektronik und Peugeot im speziellen nicht so mein Spezialgebiet :D, daher hoffe ich, daß ich hier den entscheidenten Tip bekomme.

Vor meiner Anmeldung las ich schon in einigen Threads über ähnliche Probleme.

Die Benzinpumpe ist deutlich zu hören und wenn ich das richtig verstanden habe, fällt damit auch das Doppelrelais als Fehlerquelle aus, oder doch nicht???

Ähnliche Themen
35 Antworten

Nähere angaben über das Baujahr und den Motor wären hilfreich.

Zitat:

Original geschrieben von andreasxsi

Nähere angaben über das Baujahr und den Motor wären hilfreich.

Hast du schon einmal seine Überschrift gelesen ??? :p :D

BJ 95 und 33KW

Sorry, hab ich wohl nicht gleich geschnallt ;)

Guck mal, ob beim Starten eingeschpritzt wird.

Du schraubst den Deckel des Luftfilters ab und darunter ist auf der linken Seite die Einspritzdüse.

Ein Freund probiert den Wagen zu starten und du guckst, ob eingespritzt wird.

Wenn nicht, Kraftstoffdruck prüfen !

Wenn ja, Zündkerzen kontrollieren und prüfen, ob ein Zündfunke kommt.

Themenstarteram 7. November 2008 um 22:25

Danke euch beiden schonmal, werde ich morgen gleich mal testen und natürlich berichten.

Da war meine Überschrift wohl schon zu gut :D

Themenstarteram 8. November 2008 um 12:44

So, habe jetzt den Luftfilter abgebaut und nach Benzin gesucht...:D

Leider fehlanzeige, da kommt nix an.

Wie kann ich den den Druck prüfen???

Mal ne andere Vermutung.

Könnte es der Kraftstofffilter sein ?

Wo finde ich den denn?

Meine Frau hatte das an ihrem 106er, Bj 98, auch mal. Es musste dann die Transponderantenne beim Zündschloss am Lenkrad ersetzt werden. Diese Antenne prüft den Chip im Schlüssel und wenn da kein korrektes Signal gelesen werden kann, geht die Zündung nicht (Wegfahrsperre). War eine kleine Sache mit grosser Wirkung.

Gruss

SAABfahrer :)

Themenstarteram 8. November 2008 um 15:26

Zitat:

Original geschrieben von tgruetter

Meine Frau hatte das an ihrem 106er, Bj 98, auch mal. Es musste dann die Transponderantenne beim Zündschloss am Lenkrad ersetzt werden. Diese Antenne prüft den Chip im Schlüssel und wenn da kein korrektes Signal gelesen werden kann, geht die Zündung nicht (Wegfahrsperre). War eine kleine Sache mit grosser Wirkung.

Gruss

SAABfahrer :)

Ich fahre ja noch das Vorgängermodel und wenn ich nicht ganz daneben liege hat der gar keine Wegfahrsperre.

Hab nen Schlüssel nach machen lassen und der hat nur gute 13,-€ gekostet, der ist völlig frei von jeglicher Technik ;)

Zum Druck prüfen brauchst du ein Druckmanometer.

Vielleicht kennst du ne nette Werkstatt, die dir das ganz kurz leiht, oder du hast einen Bekannten bzw. Freund , der in einer Werkstatt arbeitet.

Wenn du das Manometer hast, klemmst du es zwischen Kraftstoffzuleitung und dem Einspritzventil (also außen am Gehäuse, wo ein Pfeil <- eingraviert ist).

Es sollte wenigstens ein Druck von 1 - 1,2 bar anliegen.

Überprüfe trotzdem die Zündkerzen und mache einen Funktionstest.

Themenstarteram 8. November 2008 um 19:08

Am Einspritzventil kommt doch aber gar kein Benzin an, also kann ich doch auch keinen Druck messen ???

Hat der kleine einen Benzinfilter den ich besser auch mal prüfe?

Bei Zündung ein, läuft die Benzinpumpe laut und deutlich an, kann sie trotzdem defekt sein?

Ja kann sie.

Wenn nähmlich der Motor läuft, aber das Pumpwerk nicht.

Einen Benzinfilter hat der Kleine eigendlich nicht.

Also kann, wenn kein Kraftstoffdruck ankommt und nischt zwischen Einspritzventil und der Pumpe ist, ja nur die Pumpe verschlissen sein.

Themenstarteram 8. November 2008 um 20:05

Also werde ich morgen einfach mal den Auslass-schlauch an der Pumpe abziehen und schauen, ob da was rauskommt beim starten.

Falls das nicht der Fall ist, woher bekomme ich den ne günstige Pumpe (ausser evtl Schrottplatz)?

Gute Frage.

Bei Peugeot kostet diese 230€ ohne Einbau!!!

Probier es auf dem Schrottplatz, wenn du Glück hast, kostet sie dort nur 20-30€.

Hier etwas von ebay - aber erst in 8 Tagen...

http://cgi.ebay.de/...offpumpe_W0QQitemZ280283101356QQcmdZViewItem?...|65%3A1|39%3A1|240%3A1318

Themenstarteram 8. November 2008 um 20:27

Oh mann, den schweinepreis der Pumpe habe ich schon gesehen..Das billigste Neuteil habe ich für 185,-entdeckt.

Der eBay Verkäufer ist mir etwas dubios. Bereits seit fast 2Jahren Mitglied, nur 2 Bewertungen und nun verkauft er auf einmal so viele Teile.

Da bin ich doch sehr skeptisch.

Leider ist das Angebot bei eBay sehr übersichtlich.

Wenn ich die Sitzbank hinten raus nehme und dann den Deckel anmache, wie bekomme ich dann die Pumpe raus?

Vielleicht habe ich auch etwas Glück und ich kann den Defekt reparieren, da es scheinbar nichts elektrisches ist.

200,- verdoppelt ja fast den Wert von unserem Kleinen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 1er
  6. 106 XN Bj95/33kw startet nicht mehr