Forum1er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 1er
  6. 106 sport ansaugung?!?! klackern beim losfahren

106 sport ansaugung?!?! klackern beim losfahren

Peugeot 106 S2
Themenstarteram 30. Oktober 2010 um 20:05

hallo, hab vergeblich nach bereits vorhandenen foren gesucht aber komm mit meinem problem(en) nicht weiter....

Erst mal mehr infos zum sorgenkind:

106 Sport 1,4L ehem. 75 ps bj 99 (KFX)

habe mir vor ner guten weile den zylinderkopf vom XSI draufmachen lassen. anfangs gab es probleme mit der ansaugbrücke und den kipphebel die bereits gelöst sind. nun hab ich mir die ansaugung + einspritzung vom xsi zugelegt (ansaugkrümmer, drosselkl. einspritzleiste und einspritzdüsen) nun die frage ob das 1 :1 passt oder ob das n grösserer aufwand wäre... ist es überhaupt möglich?!?!

problem 2: seit ner weile merk ich wie meine servo (elektr.) den geist aufgibt... nun klappert er wenn ich im kalten zustand fahre. das klappern hört auf wenn der motor warm ist. zus kommt noch dazu dass ich beim anfahren ab und zu ein mahlendes, klapperndes geräusch von vorne re. wahrnehme die bei sofortiger gaswegnahme oder schaltvorgang in den 2. gang verschwindet. jetzt wollt ich mal auf die harte tour wissen was passiert wenn ich weiter im 1. gang gas gebe sofern das geräusch auftauscht und siehe da ab 2500 U/min verschwindet es... kann das geräusch von der servo kommen oder eher getriebeproblem????

hoffe ihr könnt mir weiterhelfen da ich meinen ungern hergeben will. aber im moment machts einfach keinen spass mehr ...

Ähnliche Themen
13 Antworten

also bei der ersten sache kann ich was zu sagen... wenn de den kopf vom xsi drauf hast dann passt der rest vom xsi auch. 

 

solltest dann aber mal tunlichst ne softwareanpassung machen da ich net glaub das das serien-steuergerät sämtliche änderungen verarbeiten kann ohne schäden dabei auszuschließen... 

 

würd sagen du probierst ma die seriendrossel auf des ansaugrohr vom xsi zu bekommen und fährst weiterhin die seriendüsen. das kann die steuerung über lambda sicherlich verarbeiten.

 

die leistung vom xsi wirst eh nicht bekommen da deine verdichtung zu gering ist.

 

frage mich was da bei den kipphebeln zu ändern war wenn der komplette kopf vom xsi drauf is?????

 

 

deine servo... der motor sitzt im fahrwasser; kannsein das die elektrik langsam anfängt und gibt durch feuchtigkeit und korrosion den geist auf... bau die servo aus und mach 2 blindschrauben in de verbleibenden löcher im lenkgetriebe und ruhe is falls sie pumpe hin is. 

 

das geräusch... getriebe und servo sitzen vorne fahrerseite.... wenn de das geräusch vorne rechts hast dann überprüf mal lichtmaschine, antriebswelle, radlager... die üblichen verdächtigen... auch ne wasserpumpe kann geräusche machen    

 

mfg 

Themenstarteram 31. Oktober 2010 um 3:32

war mit der Kopfbearbeitung beim Clemens (ist in meiner nähe) der hat das ganz gut gemeistert und den XSI hab ich bereits Übertroffen :-) mir fehlt nur noch die ansaugung dann wäre alles optimiert.... mir ging es nur um die art der einspritzung da ich ja im Ph2 so n fetten kasten nebs dem ansaugkrümmer habe wo die drossel drinn steckt. beim xsi sieht das anderst aus. weiss halt net ob die verkabelung passt...

Das geräusch kommt definitiv von der Fahrerseite. erste vermutung war die servo da mir aufgefallen ist das es häufiger beim anfahren passiert wenn ich davor eingeschlagen habe, sprich eingelenkt habe. bei einfachem geradeaus fahren ist es seltener. getriebe würde ich meines wissens ausschliessen da ich das geräusch konstant bzw immer haben müsste was nicht der fall ist.... nun folgt ratlosigkeit....

du schriebst rechts vorne; deshalb bin ich ma von der beifahrerseite ausgegangen weil ich seh sowas immer in fahrtrichtung solche angaben...

 

naja wenn de ne kopfbearbeitung hast machen lassen des erklärt natürlich einiges;-) wird sicherlich ach ne andere nockenwelle drinne sein? versteh trotzdem noch net was genau des mit dem "klavier" zutun hat... kanns mir nur so erklären das de das klavier vom kfx auf den xsi basteln wolltest (oder der clemens...) und des passt net zamm weil die schrauben zum einstellen vom ventilspiel erstens zu kurz sind bei anderen nockenwellen (...cat cams; nimmt meines wissens auch der clemens; un ich hab auch eine der sorte drinne...) und zweitens sind die vom kfx auch bissel schwächlich (6mm) im vergleich zu denen im xsi (9mm) weil ich meine die ventilfedern im xsi sind von der federrate höher angesiedelt.

 

dann hast ja ach nen guten draht zum abstimmen lassen wenn de beim clemens um die ecke bist und kannst den kram übernehmen vom xsi.

 

würd an deiner stelle trotzdem mitn clemens ma plaudern ob die net ne EDKA haben mit tüv-segen; oder mal beim bilas anfragen. 

 

das dingens neben der ansaugbrücke beim kfx is der luftfilterkasten;-) da kann man auch was anderes einbauen... irgendwie muss ja nur ein filter vor der drossel sitzen und ne luftführung bis vor zum kühler.... kabeltechnisch kommt vor der drossel nix mehr.

 

mfg

 

Themenstarteram 31. Oktober 2010 um 16:39

Sorry hab falsch rum gedacht :-)

Zum Kopf ja da ist ne schärfere nocke drinnen... Problem beim Clemens ist nur dass er net der zuverlässigste ist (hab schon viele beschwerden gehört ) und im moment krankheitsbedingt verhindert ist. hab ne woche lang täglich angerufen ohne erfolg auf infos. ist n bissle nerfig aber naja er ist au nur n mensch... da mir die zeit weggeloffen ist (ebay auktion xsi teile) musst ich handeln und deswegen wollt ich wissen ob des passt oder ob da n grösserer act auf mich wartet.... denn das wechslen wird net so schwer sein. wegen TÜF mach ich mir da wenig sorgen da es original Peugeot 106 teile sind... und was die grünen/tüvler net sehen interessiert se net (so ist es zumindest hier bei uns so...)

 

die box die ich gemeint hab ist net der lufikasten sondern links davon... also wenn man auf den motor schaut ist der lufi an der drosselklappe befestigt und dann komt diese "Box" unter der die 4 ansaugrohre richtung motor wandern.

du meinst den luftsammler... der is in jedem fall zu klein geraten in beiden varianten... das einzige is; die rohre beim xsi sind aufgrund der ab werk schon grösseren ventile/kanäle im kopp im durchmesser grösser. deshalb isses schwierig das serien ansaugrohr auf den xsi kopf dicht zu kriegen da die o-ringe scho an der kanalkante sitzen und kaum dichtfläche haben... der kanal beim xsi is glaube fast en zentimeter grösser als beim kfx.

 

versuch ne EDKA zu bekommen das is allemal besser als die bekloppten ansaugbrücken...

 

oder machst wie ich; scheiss aufn tüv un häng dir weber drauf...

 

haste ach glei des problem mit de kabel los weil da brauchst ausser verteiler keine elektrik:-D

 

mfg

Themenstarteram 1. November 2010 um 2:18

hmm die idee mit der Einzeldrossel hatte ich auch schon. problem ist nur dass die ne gute stange geld kostet. damit ist es auch net getan. soviel ich weiss müsst ich dann n freiprog. steuergerät einbauen und das lohnt sich nicht mehr... das mit dem weber vergaser hör ich beim 106er zum ersten mal. wie hast du das bei dir gemacht?? bzw. was für n motor / upgrate??? würd mich sehr interessieren da ich ansaugtechnisch gern noch was verändern würde um den motor komplett zu haben... wie ist das dann mit der elektronik (luftmassenmesser, temperaturfühler, etc???)

luftmassenmesser hast schon mal garnicht an dem motor...

 

wenn de vergaser fährst da hast garkeine sensorik mehr für die motorsteuerung; da fährst nur noch mit zündverteiler.

 

is zwar ein technischer rückschritt in die 70er jahre, aber sehr effektiv im ansaugbereich durch die einzelnen kanäle...

 

das problem wird sein; du hast abgasnorm unbekannt, und bräuchtest euro 2; durch den fehlenden lambdakreis haste garkeine abgasnorm. also AU kannste nie legal bestehen.

 

basismotor war bei mir der tu2.4  aus dem 205 rally.

 

davon übernommen hab ich den kopf, die ansaugbrücke und des wars schon.

 

vergaser hab ich umgerüstet auf dcoe 151

 

block is komplett ein neuaufbau mit recht wenig serienteilen im urzustand.

 

mfg

Themenstarteram 1. November 2010 um 15:07

probleme mit der AU hab ich jetzt scho wenn dann noch n vergaser drauf kommt, werden alle messgeräte den geist aufgeben :-). werde es jetzt mal mit der ansaugung vom Xs testen...wenns net reichen sollte kann man immer noch wegen vergaser nachdenken...

der TU2.4 ist doch n 1,3L oder täusche ich mich da??!

 

ja des is ein 1300er... 

 

nur mal so... hab mit der dekra ne wette laufen... und zwar das ich des abgas mindestens genauso gut hinbekomme vom co2-wert wie ein einspritzer wenn ich des ding sauber abstimme und net unbedingt auf volle leistung...

 

darf ich halt net so fett stellen obenraus obwohl ich des fette gemisch zum ventile kühlen bräuchte...

 

nutzt aber für ne eintragung nichts weil eben der regelkreis fehlt.

 

was du aber noch machen kannst ohne das gedöns vom xsi (bis auf die drosselklappe evtl)...

 

bau dir selber ne kurze ansaugbrücke aus alu oder so und bring deine sensorik im luftsammler unter...

 

ein gut gemachter luftsammler bringt mehr leistung als jede EDKA oder vergaser; du behältst deine abgasnorm und alle sind glücklich...

 

was hast du für ne nockenwelle drinne von den steuerzeiten her? was für drehzahlen fährst du?

 

 

Themenstarteram 3. November 2010 um 22:08

genauere daten hab ich nicht im kopf da ich mir nen zylinderkopf inkl. verbauter nocke gekauft hab. beim umbau stellte sich heraus dass es der xsi kopf ist. ich meine dass die nocke 198° hat bin mir aber net sicher. hab mit der nocke der auspuffanlage und der abstimmung 27ps rausgeholt. denke das kann sich sehen lassen.... probleme mit der AU hab ich da meiner zu fett läuft. grad wegs der kühlung... hab da aber meine beziehungen um TÜV zu bekommen... möcht ansaugtechnisch halt no was verändern damit er unten raus bissle besser am gas hängt.

EDKA = einzeldrossel oder????

ich werde es nun mal mit der XSI ansaugung und den düsen versuchen wie die karre sich dann verhält. danach kann ich immer noch überlegen ob ich mehr mache oder nicht.. dann wäre es auch ne überlegung die kanäle bearbeiten zu lassen...

nun heisst es erst mal lenkung richten und auf die ansaugung warten...

hm untenraus;-)

 

so en motor lebt von de drehzahl;-) 

 

bei mir geht unter 5000 garnichts, aber dafür ab da bis der bei 9000 in begrenzer geht....

 

wenn der untenraus gehn soll, dann maximal 272grad-nocke und ne serienansaugung wie du die gerade verbaust und die kanäle "klein" halten; kriegst sonst die gassäule im kanal net genug beschleunigt und der läuft wie ne hohle nuss bis de drehzahl bekommst...

 

kannste keine wunder erwarten....

 

habs bei mir mal durchgerechnet... auf den 25cm vom trichter bis zum ventil beschleunigt die luft im kanal von 0 auf über 300 kmh wenn der drehzahl bekommt; da stürzt scho ordentlich was in die zylinder; kann der einlass länger offen bleiben.

 

fahr den motor mit ner 304 grad nocke und ner verdichtung von ca. 12:1.

 

am berg läuft der mit 320 grad und 13:1 verdichtet mit ca. 160 ps mit edka bei nem bekannten  im AX; denk aba da geht noch mehr weil die leistung bekomm ich ach scho mit vergaser hin.

 

muss halt alles weng sauber gearbeitet sein und alles passen.

 

machbar is so vieles; aber entweder oder... durch den kleinen hubraum bekommst nunmal keinen allrounder hin der in allen lebenslagen druck hat; sowas kannste mit nem 2 liter veranstalten oder baust dir nen lader drauf;-)

Themenstarteram 4. November 2010 um 13:51

begrenzer bei 9000 U/min???? davon träum ich...hab leider nur nen franzosen :-) ne spass bei seite bei mir kommt der begrenzer bei 6750. von 2000 bis 2500 etwa fängt er an zu ziehen und hört erst beim begrenzer wieder auf... weiss nur net warum der clemens den begrenzer so "niedrig" gehalten hat. wie gesagt sein vorschlag beim umbau waren die einspritzventile vom xsi die waren mir aber dann zu teuer. deswegen möcht ich die nun reinmachen und damit alles komplett ist wird die ansaugung auch getestet... wenns keine grosse arbeit ausmacht kann ich immer noch auf original sport wechseln.... hab mir mal die ansaugugn vom 1.6L 8V zugelegt aber die scheint net zu passen. dazu fehlt mir auch noch die drossel.... am geilsten wäre die aluansaugung vom 1,3 ralley aber die ist zu selten und zu kostbar....

was hast du für ne nocke dass du solche drehzahlen fahren kannst?? Vorallem wielange macht da der motor /getriebe da mit???

Themenstarteram 4. November 2010 um 15:03

genauere daten hab ich nicht im kopf da ich mir nen zylinderkopf inkl. verbauter nocke gekauft hab. beim umbau stellte sich heraus dass es der xsi kopf ist. ich meine dass die nocke 198° hat bin mir aber net sicher. hab mit der nocke der auspuffanlage und der abstimmung 27ps rausgeholt. denke das kann sich sehen lassen.... probleme mit der AU hab ich da meiner zu fett läuft. grad wegs der kühlung... hab da aber meine beziehungen um TÜV zu bekommen... möcht ansaugtechnisch halt no was verändern damit er unten raus bissle besser am gas hängt.

EDKA = einzeldrossel oder????

ich werde es nun mal mit der XSI ansaugung und den düsen versuchen wie die karre sich dann verhält. danach kann ich immer noch überlegen ob ich mehr mache oder nicht.. dann wäre es auch ne überlegung die kanäle bearbeiten zu lassen...

nun heisst es erst mal lenkung richten und auf die ansaugung warten...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 1er
  6. 106 sport ansaugung?!?! klackern beim losfahren