ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. 1.9 TDI Größeres Turboloch durch Sportluftfilter?

1.9 TDI Größeres Turboloch durch Sportluftfilter?

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 8. Februar 2018 um 17:13

Servus Leute,

Hab heute meinen "Supercoolen" offenen Sportluftfilter eingebaut. Das ganze habe ich nur zum testen gemacht, da die Meinungen extrem auseinander gehen. Ich dachte ich teste es einfach Mal selbst. Mir ist wärend der ersten Fahrt sofort aufgefallen das der Wagen viel länger braucht um Ladedruck aufzubauen.! Vor allem unter 2.000 Umdrehungen hat man das Gefühl das VTG würde überhaupt nicht arbeiten. Drüber geht wieder richtig gut, genau wie vorher. Nicht besser und auch nicht schlechter. Aber warum zum Teufel hat der Wagen unter 2.000 jetzt solche Probleme zügig Ladedruck aufzubauen?

Mir ist aufgefallen, am Luftfilter hing ein kleiner Schlauch, welcher angeblich irgendwie zur Ladedruck Regelung da ist. Dieser hängt jetzt einfach lose im Motorraum... Vielleicht wird ja ein Unterdruck im Luftfilter erzeugt, was jetzt nicht mehr funktioniert oder was weiß ich...

Wofür ist dieser komische Schlauch nur gedacht??

Liebe Grüße

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 18. Februar 2018 um 1:33

Melde mich Mal zurück. :)

Hab den blöden Sportluftfilter ausgebaut & meinen wunderschönen originalen Kasten wieder eingebaut (herrlich diese originale Kaltluftzufuhr). Hab den Kasten sowie die ganzen Leitungen gleich Mal mit ordentlich gereinigt und zum Schluss einen neuen Filter eingesetzt. Das Ergebnis ist überragend, er baut wieder wunderschön seinen Ladedruck zügig auf & macht Obenrum wesentlich besser Dampf! Vor allem alls es jetzt bei uns draußen 5 Grad waren merkte ich über die 7 Tage das der Sportluftfilter wesentliche Probleme durch die schlechte Luftzufuhr macht. Dazu stieg der Verbrauch merkbar an & das Ansprechverhalten war eine Katastrophe! Ich rate jedem ab sich so einen Dreck in sein Auto zu bauen.!

Wirklich, es geht nichts über einen Sauberen original Kasten mit einem frischen Filter...

Und noch was, wer sich sowas einbauen möchte um "Sound" zu bekommen, das kann er am 1.9er ATD vergessen. Da hört man nämlich nichts! ;)

Kann auch sein das meine Straight Pipe den Luftfilter Übertönt hat... Aber Fakt, der offene Pilz ist scheiße & zerstört auf Dauer wahrscheinlich auch den LMM...

Letzter Müll ist das!

 

Gute Nacht! :)

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten

Mach doch mal ein Bild von dem Schlauch.

Um welchen Motor geht es denn genau?

Die 1.9 PD Motoren ziehen sowieso erst wirklich ab ca. 1850UPM.

Themenstarteram 8. Februar 2018 um 18:46

Servus,

Sorry das ich mich so ungenau ausgedrückt habe. Es geht um den ATD 101 PS Motor. Foto ist gerade schlecht, da ich arbeite. Es ist ein ganz dünner kleiner Unterdruckschlauch welcher vom Luftfilter zu der kleinen Verteiler Box geht.

Mein Motor ist Leistungsgesteigert (Software Stage 2). Bin jetzt nochmal Gefahren und das Turboloch ist Obenrum wesentlich besser. Er atmet wesentlich freier das spürt man schon enorm! Ab 2.000 dreht er jetzt wesentlich besser hoch. Nur untemrum ist es viel schlechter als vorher.

Wie Software Tuning Stage 2 ? So ein Blödsinn. Stage 1 ist nur Software.

Egal.... schmeiß den blöden Filter raus, und gut ist! Nichts ist besser als ein atmungsaktiver Papierfilter. Die reinigen am besten, und haben den geringsten Widerstand.

Der kleine Schlauch gehört normal auch am Lufi Kasten dran. Ich würde dir auch empfehlen den Originalen wieder rein zu machen. Da schon alles ab ist würde ich gleichzeitig den "Sieb" der mehr oder weniger in den Kotflügel verschwindet mal anschauen und säubern falls nötig. Dieser Sieb verhindert bereits vor dem Filter vor grober Verschmutzung. Eventuell ist das der Grund warum dein TDI mit dem SportLufi gefühlt besser zieht (was für einer das auch immer ist).

Nur zur Info: Die guten Sportluftfilter sind die die kalte Luft anziehen können und nicht die aus dem warmen Motorraum. Meist haben sie einen eigenen geschlossenen Kasten.

Falls du immernoch willst das dein Lader besser durchatmet dann kauf dir besser den origiginal ARL Luftfilterkasten mit Ansaugrohr, der hat einen deutlich größeren Durchmesser als der der bereits verbaut ist.

Zitat:

@zimpel6451 schrieb am 8. Februar 2018 um 17:13:07 Uhr:

Mir ist aufgefallen, am Luftfilter hing ein kleiner Schlauch, .....

...

Es ist ein ganz dünner kleiner Unterdruckschlauch welcher vom Luftfilter zu der kleinen Verteiler Box geht.

...

Wofür ist dieser komische Schlauch nur gedacht??

Der Schlauch ist nicht komisch sondern geht zum Ladedruckmagnetventil (LMV) und stellt dort Luft mit Normaldruck zur Verfügung.

Das LMV hat 2 Eingänge (einen mit Unterdruck und einen mit Normaldruck) und wird vom MSG so angesteuert, daß durch Mischen über die beiden Eingangsschläuche der gewünschte Unterdruck hergestellt und an die VTG-Dose geführt wird.

Ist der Normaldruckschlauch nicht am Luftfilter angeschlossen, können Fremdkörper das LMV kaputtmachen.

Die müde Leistung des Motors unter 2000 rpm kommt wohl dadurch zustande, daß die VTG zu wenig angezogen wird, und das wiederum deshalb, weil der zusammengemischte Unterdruck zu "wenig" ist (sprich die Druckwerte sind zu hoch). Denn im Luftfilter und in dem "komischen" angeschlossenen Schlauch ist unter Motorlast wegen des saugenden Turbos in Wirklichkeit kein Normaldruck sonder ein gewisser Unterdruck.

Wenn der Schlauch aber frei hängt so wie bei Dir, hängt Normaldruck am LMV, was das MSG aber nicht weiß ... die Zufuhrrate ist unter Berücksichtigung des Unterdrucks programmiert. Da aber mit dieser programmierten Rate bei Dir jetzt mehr Luft zufließt, wird der resultierende Unterdruck zu schwach.

So könnte das zumindest sein.

Grüße Klaus

Themenstarteram 18. Februar 2018 um 1:33

Melde mich Mal zurück. :)

Hab den blöden Sportluftfilter ausgebaut & meinen wunderschönen originalen Kasten wieder eingebaut (herrlich diese originale Kaltluftzufuhr). Hab den Kasten sowie die ganzen Leitungen gleich Mal mit ordentlich gereinigt und zum Schluss einen neuen Filter eingesetzt. Das Ergebnis ist überragend, er baut wieder wunderschön seinen Ladedruck zügig auf & macht Obenrum wesentlich besser Dampf! Vor allem alls es jetzt bei uns draußen 5 Grad waren merkte ich über die 7 Tage das der Sportluftfilter wesentliche Probleme durch die schlechte Luftzufuhr macht. Dazu stieg der Verbrauch merkbar an & das Ansprechverhalten war eine Katastrophe! Ich rate jedem ab sich so einen Dreck in sein Auto zu bauen.!

Wirklich, es geht nichts über einen Sauberen original Kasten mit einem frischen Filter...

Und noch was, wer sich sowas einbauen möchte um "Sound" zu bekommen, das kann er am 1.9er ATD vergessen. Da hört man nämlich nichts! ;)

Kann auch sein das meine Straight Pipe den Luftfilter Übertönt hat... Aber Fakt, der offene Pilz ist scheiße & zerstört auf Dauer wahrscheinlich auch den LMM...

Letzter Müll ist das!

 

Gute Nacht! :)

Besser spät (Erkenntnis) als nie!

Ich frage mich sowieso warum die Kunden immer wieder auf diesem Müll drauf rein fallen.

Aber wenigstens kam hier die Erkenntnis noch rechtzeitig. :)

Themenstarteram 21. Februar 2018 um 21:25

Ich habe nur einen 10€ Sportluftfilter gekauft, der Verlust ist also tragbar! :)

Verstehe ebenfalls nicht wie Manche Leute sich diese Dinger schön reden können... Man hört ja wirklich die lustigsten Sachen im Internet. Ich hörte sogar schon das ein User wortwörtlich; "stärker in den sitzt gedrückt wurde" ?? ne, ich hab's selbst gelesen.!

Ich habe den Pilz von K&N schon seit 13 Jahren, kann nichts negatives berichten, aber nicht an einem TDI:)

Was kannst denn als Positives berichten!

Positiv ist die Geräuschkulisse, wenn man Anfang 20 ist, kann man das schon richtig toll finden.

Aber für einen TDI würde ich mir das wirklich nicht anschaffen.

Leistungsmäßig bringt das auch bei mir nichts, dass ist mir klar.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. 1.9 TDI Größeres Turboloch durch Sportluftfilter?