ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. 1.8T 2 wochen nach'm chippen keine leistung

1.8T 2 wochen nach'm chippen keine leistung

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 22. März 2012 um 20:40

Moin moin,

noch vor 2 wochen hatte mein AGU die Serien Leistung und alles lief Top.

so jetzt hab ich ihn halt chippen lassen bei STO in Lübeck ( ist ein guter Mann mit Ahnung ) ...

die ersten Paar Tage lief er noch gut, dann hat er angefangen aus dem SUV rauszupfeifen, neues rein.

aber dann war auch nur ein paar Tage ruhe. Jetzt so seit 1 Woche, sobald er anfängt Ladedruck aufzubauen hört man ein pfeifen oder jaueln, wie ein kompressor und wenn man dann von gas geht kommt das zischen was ja auch normal ist. Das Suv ist nur verstärkt kein pop off. Und er hat auch nicht mehr so wirklich leistung, n75 funkzt zumind. elektrisch beim stellglied test klackerkst. wastegate also die stange ist auch gangbar. Undichtigkeiten in der ladeluftstrecke gibt es ebenfalls keine bis 2 bar absolut.

weiß jemand rat?

Beste Antwort im Thema

eventuell war das chippen ein fehler...

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

eventuell war das chippen ein fehler...

Themenstarteram 26. März 2012 um 21:39

das ist nicht die antwort auf meine frage oder auf mein problem

am 26. März 2012 um 21:46

schau mal nach ob das turborad ausgeschlagen ist und nichtmehr rund läuft bei hohen ladedruck dreht der turbo dann lehr .......hatte mein bruder mal beim supra war zwar ein g reddy lader aber vieleicht ist es trotzdem das selbe problem.......wenn nicht sorry.... so nebenbei ich schätze das turborad also der kleine rotor drinne ist aus druckguss wie bei allen deutschen fahrzeugen .......falls es das genannte problem ist und du es tauschen lässt lass gleich eins aus keramik oder anderes leichtes material ersetzen birngt ordentlich ladedruck und drehmoment.....

am 29. März 2012 um 23:47

ist kein guter Mann mit Ahnung!!!!

google Ihn einfach mal durch, er kann nur schnell schnell und teuer.

Der hat schon ganz andere Motoren versaut.

Ich kenne Ihn wo er früher von sein Kumpels die Autos geklaut hat, freunde hat er schon lange nicht mehr.

Es hilft leider nur eins, hinfahren und sagen " seh zu das das Auto wieder richtig läuft oder ich nehme Dein laden auseinander und DIch auch.

bei einen richtigen Chip, gibs die Software und eine große probefahrt mit lock daten ziehen und die fein einstellung.

zB: Turbo Döddel

 

Wie sieht denn das Verdichterrad vom Turbo aus?

Hoffentlich nicht so wie im Anhang.

Und das Ladedruckregelventil ist auch o.k.?

Naja so Top kann er ja net sein. Er knallt 197PS und 280NM darein, und du Fragst dich warum er Bock? Wenn er ein Top Mann ist, dann müßte er wissen, das das viel zu viel für eine reine Kennfeldoptimierung ist.

Wetterauer chippt ihn auf 160PS bei 240NM, was Abselut OK ist. SLS geht noch ein kleines Stückchen weiter, was sehr Grenzwertig ist, 189PS und 279NM.

Dein Motor hat Serie gerade mal 150PS und 210NM. Achja, deine Kupplung und dein Getriebe sind soweit ich weiß nur auf 250NM ausgelegt.

Man sagt grob gesundendes Chiptuning maximal 20%.

am 30. März 2012 um 10:26

Zitat:

Original geschrieben von Taubitz

Wie sieht denn das Verdichterrad vom Turbo aus?

Hoffentlich nicht so wie im Anhang.

Und das Ladedruckregelventil ist auch o.k.?

nicht gleich den teufel an die wand malen:eek:

ladedruckregelventil scheint ja das N75 zu sein, hat der TE ja schon überprüft und scheint ok zu sein.

@TE: wieviel hat dein AGU denn gelaufen? Daten zum tuning: PS? Nm? ( 02J Getriebe z.B. ECW Maximalbelastung 250Nm ), luftfilter i.O.? LMM überprüft? fehlerspeicher ausgelesen? evtl. saugrohrdruck regelgrenze überschritten? ansaugschlauch oder ladeluftstrecke auf undichtheit überprüft? blauer qualm aus auspuff??

könnte auch sein das, das MSG defekt ist, weil beim AGU ein anderer eprom eingelötet wird.

wäre nicht das erste mal:(

Zitat:

Original geschrieben von golfolla

Daten zum tuning: PS? Nm?

Sind 197PS bei 280NM.

Habs ebenmal auf der HP nachgeschaut..

Für mich eindeutig zu viel des guten..

Zitat:

Original geschrieben von fatih199151

weiß jemand rat?

Mach dir keine Gedanken zu den Ursachen.

Bring den Wagen zum Tuner und laß ihn das Problem richten. Du hast schließlich Gewährleistung auf seine Arbeit.

am 30. März 2012 um 10:38

Zitat:

Original geschrieben von VW_Golf3GTI

Naja so Top kann er ja net sein. Er knallt 197PS und 280NM darein, und du Fragst dich warum er Bock? Wenn er ein Top Mann ist, dann müßte er wissen, das das viel zu viel für eine reine Kennfeldoptimierung ist.

Wetterauer chippt ihn auf 160PS bei 240NM, was Abselut OK ist. SLS geht noch ein kleines Stückchen weiter, was sehr Grenzwertig ist, 189PS und 279NM.

Dein Motor hat Serie gerade mal 150PS und 210NM. Achja, deine Kupplung und dein Getriebe sind soweit ich weiß nur auf 250NM ausgelegt.

Man sagt grob gesundendes Chiptuning maximal 20%.

das Wetterauer 160 PS-tuning bezieht sich nicht auf den AGU!!! der hält wesentlich mehr aus.

Zitat:

Original geschrieben von golfolla

 

das Wetterauer 160 PS-tuning bezieht sich nicht auf den AGU!!! der hält wesentlich mehr aus.

Laut Wetterauer ist es der AGU/ARZ/AUM, den auf der HP steht nix Motorenkennbuchstaben bezogenes..

Zitat:

Original geschrieben von VW_Golf3GTI

Zitat:

Original geschrieben von golfolla

Daten zum tuning: PS? Nm?

Sind 197PS bei 280NM.

Habs ebenmal auf der HP nachgeschaut..

Für mich eindeutig zu viel des guten..

So ein Unfug.

Meiner wurde 2003 auf 194 PS gechipt und hat laut Rolle, mit AGA-, Ansaug-Modifizierung etc, 208 PS.

Ist zwar ein AUM, aber der rennt immer noch wie eine Eins!

 

Ich würde als erstes den Fehlerspeicher auslesen. Da findet man dann auch Anhaltspunkte ob im System ein Druckabfall herrscht oder ob ein Memory Error im Motorsteuergerät vorliegt (zumal dann die Motorkontrollleute angehen müsste).

 

Besonders Elemente wie das Schubumluftventil nehmen einem dann mal den erhöhten Ladedruck übel, wenn sie Jahre lang mit den Werksdrücken gelaufen sind.

 

Gruß,

Chris

Zitat:

Original geschrieben von 3lit3

Ich würde als erstes den Fehlerspeicher auslesen.

Warum?

Zunächst einmal sollte man der Werkstatt die Chance zur Nachbesserung ihrer Arbeit einräumen.

am 30. März 2012 um 11:01

Zitat:

Original geschrieben von 3lit3

Zitat:

Original geschrieben von VW_Golf3GTI

 

Sind 197PS bei 280NM.

Habs ebenmal auf der HP nachgeschaut..

Für mich eindeutig zu viel des guten..

So ein Unfug.

Meiner wurde 2003 auf 194 PS gechipt und hat laut Rolle, mit AGA-, Ansaug-Modifizierung etc, 208 PS.

Ist zwar ein AUM, aber der rennt immer noch wie eine Eins!

Ich würde als erstes den Fehlerspeicher auslesen. Da findet man dann auch Anhaltspunkte ob im System ein Druckabfall herrscht oder ob ein Memory Error im Motorsteuergerät vorliegt (zumal dann die Motorkontrollleute angehen müsste).

Besonders Elemente wie das Schubumluftventil nehmen einem dann mal den erhöhten Ladedruck übel, wenn sie Jahre lang mit den Werksdrücken gelaufen sind.

Gruß,

Chris

1,8T ist nicht gleich 1,8T! dein AUM basiert auf dem AUQ.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. 1.8T 2 wochen nach'm chippen keine leistung