ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. 1.7CDTI vs. 1.3CDTI

1.7CDTI vs. 1.3CDTI

Themenstarteram 20. Januar 2006 um 14:08

Hatte Heute die Gelegenheit, einen 1.7CDTI als Werkstattwagen zu fahren. Habe mich sehr gefreut, wollte schon lange mal den 1.7 als Vergleich zu mienem 1.3 fahren.

Bin ein bisschen durch die Stadt und kurz auf die BA gedüst.

Leider ( oder vielleicht auch Gott sei Dank ) wurde ich von dem 1.7 sehr enttäuscht. Die Fahrleistungen sind MEINER MEINUNG nach nicht wirklich besser als bei meinem.

Sollte ich jetzt vor dem kauf stehen, würde ich mich glaube ich wieder für den 1.3 entscheiden.

Habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht oder vin ich der einzige der so denkt ?!?

Ähnliche Themen
50 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von karlheinz_sbg

Hallo

Da ich abwechselnd mit beiden C-Corsas untwegs bin teile ich meine Eindrücke mit:

Der 1,7CDTI ist zwar schon viel stärker, er bringt es aber nicht unbedingt gut rüber. Auch wenn er bei weitem nicht mehr so laut ist wie der 1,7DTI ... er ist auf der lauten Seite.

Nun ja, das liegt wohl an der Drehmomentkurve. Der 1.7 CDTI kann sein Max Drehmoment überhaupt nicht halten und fällt nach dem Maximum direkt wieder ab. Der 1.3 CDTI hat zwar weniger Drehmoment, kann es aber länger halten. Der 1.7 ist aber auch relativ untypisch...max Drehmoment erst relativ spät und ohne Tafelberg-Charakteristik.

hab mal gelesen das das am zu kleinen turbo vom 1.7er liegen soll...hier hilft nur chiptuning was das max. drehmoment erhöht und dann auf konstant 240Nm begrenzt...

Hm das kann ich eigentlich nicht glauben. Mit einer Literleistung von 58 PS liegt er noch über dem 1.9 TDI von VW, und dieser kann sein Drehmoment über einen gewissen Bereich konstant halten. Die hohe Drehzahl (ich glaub 2300?), bei der der 1.7 CDTI sein maximales Drehmoment erreicht, spricht eigentlich eher dafür, dass ein größerer Turbolader verbaut sein müsste, der dafür mehr Reserven in höherem Drehzahlbereich hat, dem ist aber nicht so. Es scheint einfach so zu sein, dass der 1.7 CDTI ein wenig veraltet ist....

Zitat:

Original geschrieben von sir_d

Sehe ich genauso. :) Denke mal, dass der 1.3CDTI mit 66kW auch im D-Corsa kommt, dazu das M20 mit 6 Gängen. Herrlich. :)

jau, oder besser gleich mit 10 Gängen!

will ja in den 14,5sec. wat zu tun haben...

er hat gut dampf, verbraucht wenig und befindet sich in jeder hinsicht auf augenhöhe mit dem fabia 1.9tdi 100PS. also alles perfekt :)

hallo zusammen,

ich hab mal bei meinem 1.7 cdti den turbo begutachtet, ich fand ihn eher gross wenn ichs mit nem 1.9 tdi von einem golf 4 vergleiche ist der vom 1.7 cdti grösser...

kann mir vorstellen dass er mehr abgase braucht um richtig zu drehen darum erst max drehmoment bei 2300 u/min..

was meint ihr? vielleicht auch dem getriebe zu liebe dass er net allzulang das max drehmoment hat ?

grüsse euch

Zitat:

Original geschrieben von Rußschleuder

jau, oder besser gleich mit 10 Gängen!

will ja in den 14,5sec. wat zu tun haben...

Genau, in den 14.5s kannst du deine Antwort noch mal überdenken. :rolleyes:

am 23. Januar 2006 um 22:21

Hallo, gebe ich auch meinen Senf dazu:

Ich fahre seit gut 20000 km einen Meriva mit dem 1,7er. Durch das hohe Gewicht (1457 kg) und den hohen Aufbau bedingt, fährt er dem Corsa natürlich hinterher (0-100 km/h in 13,1 Sek).

Zur Leistungsentfaltung muss ich sagen: sehr unspektakulär, v. a. im Vergleich zu den TDIs. Vergleicht man die Drehmomentkurven, sieht man auch warum: die Kurve des cdti steigt eher gemächlich (bis 2300 U/min) und fällt dann sofort wieder ab. Bei den TDIs schnellt die Kurve förmlich nach oben und das Drehmoment hält sich ne Zeit lang. Deswegen fühlen die TDIs sich so bärenstark an.

ABER:

Der 1,7er geht trotzdem sehr gut, bulliger Durchzug ohne einen in die Sitze zu drücken, wie ich finde recht drehfreudig (im Gegensatz zu den TDIs) und (wenn warm) recht kultiviert - schnurrt wie ein Kätzchen. Alles in allem ein sehr angenehmer Motor, für den meriva genau richtig.

Ich kann aber verstehen, wenn der Motor einen nicht vom Hocker haut, gerade wenn man wie ich auf TDI-in-den-Sitz-drück-Effekte steht. Da der 1,3er im Corsa bestimmt auch schon recht bullig zu Werke geht, kann ich die Aussage des Threaderstellers schon verstehen.

Aber bei den objektiven Fahrleistungen zieht der 1,7er dem 1,3er mit Sicherheit davon!

verzeihung leute..

auch wenn es nicht hier reingehört...

hat eigentlich schonmal jemand selber nachgemessen wielang der 1.7cdti von 0 auf 100braucht?

also die 11.5sekunden halt ich für den grössten mist dens gibt...

im 1.2 und auch 3.en zieht der corsa wie sau...

so locker in den begrenzer...

11.5 sekunden sind einfach lächerlich...

also zumindest wenn das auto nicht voll besetzt ist...

die meiste zeit verlierst beim 1.7cdti doch nur beim schalten..

weil 1.2.3 gang dreht der wie ohne jeglichen widerstand hoch.....

wie schaut eure meinung dazu aus?

Zitat:

Original geschrieben von Opelspeed

verzeihung leute..

auch wenn es nicht hier reingehört...

hat eigentlich schonmal jemand selber nachgemessen wielang der 1.7cdti von 0 auf 100braucht?

also die 11.5sekunden halt ich für den grössten mist dens gibt...

im 1.2 und auch 3.en zieht der corsa wie sau...

so locker in den begrenzer...

11.5 sekunden sind einfach lächerlich...

also zumindest wenn das auto nicht voll besetzt ist...

die meiste zeit verlierst beim 1.7cdti doch nur beim schalten..

weil 1.2.3 gang dreht der wie ohne jeglichen widerstand hoch.....

wie schaut eure meinung dazu aus?

jap, der erste gang ist halt ein witz.. fühlt sich auch irgendwie schwächer (drehmomentbegrenzt?) an, als die höheren gänge.

wenn man leicht rollend aus dem 2. gang herausbeschleunigt geht er ab wie schmidts katz' :)

am 24. Januar 2006 um 11:24

Also, die 11,5 Sek. beim Corsa sowie die 13,1 Sek. beim Meriva stimmen bestimmt nicht. DENN: eine Autozeitung hat mal einen Testwert beim Meriva mit 11,9 Sek. angegeben, eine andere 12,2 Sek. beim Sprint von 0 auf 100 km/h. Habe selber mal die Elastizität gemessen 80-120 km/h im 5. Gang (und das mehr als 5mal) und immer kamen dabei rund 10 Sek. heraus und nicht 13 Sek. wie angegeben.

Ich denke, da wird der Corsa auch ganz andere Werte haben!

Frage an die Corsafahrer: Drückt euch der CDTI so richtig in den Sitz?

Zitat:

Original geschrieben von konnrad

Frage an die Corsafahrer: Drückt euch der CDTI so richtig in den Sitz?

wie ein porsche 911 turbo :)

ne, quatsch.. beim überholen und aus dem drehzahlkeller wesentlich mehr als mein tigra (106PS), welchen ich vorher hatte. ist ja klar, mehr drehmoment eben. im ersten gang aber eher weniger.

Zitat:

Original geschrieben von konnrad

Also, die 11,5 Sek. beim Corsa sowie die 13,1 Sek. beim Meriva stimmen bestimmt nicht. DENN: eine Autozeitung hat mal einen Testwert beim Meriva mit 11,9 Sek. angegeben, eine andere 12,2 Sek. beim Sprint von 0 auf 100 km/h. Habe selber mal die Elastizität gemessen 80-120 km/h im 5. Gang (und das mehr als 5mal) und immer kamen dabei rund 10 Sek. heraus und nicht 13 Sek. wie angegeben.

Da Opel nun Sportwagen als Rentnerkutschen

vermarktet, wundert es mich nicht, das sie

Absatzprobleme haben. :eek:

Mein Meriva ist und bleibt eine lahme Gurke,

da kann ich so viele Stoppuhren mitnehmen,

wie ich will.... :(

Einfach kein Vergleich zu dem GTI meines besten Freundes

Zitat:

Original geschrieben von konnrad

Frage an die Corsafahrer: Drückt euch der CDTI so richtig in den Sitz?

Also ich spüre das schon deutlich, jedenfalls im Gegensatz zu meinem Vectra 2.2i 16V.

Allerdings ist der Vectra trotzdem merklich schneller, auch in der Beschleunigung.

 

@Rußschleuder

Zitat:

Mein Meriva ist und bleibt eine lahme Gurke, ...

Einfach kein Vergleich zu dem GTI meines besten Freundes

Äh, was erwartest Du von einem Mini Van, oder hast Du den OPC?

 

@SWGX

das mit dem ersten Gang, da zieht er schon kräftig, allerdings ist ja bei 38 km/h schon wieder Schluss ab 4500 RPM ist er ja wie zugeknöpft.

am 24. Januar 2006 um 22:26

Zitat:

Original geschrieben von Rußschleuder

Da Opel nun Sportwagen als Rentnerkutschen

vermarktet, wundert es mich nicht, das sie

Absatzprobleme haben. :eek:

Mein Meriva ist und bleibt eine lahme Gurke,

da kann ich so viele Stoppuhren mitnehmen,

wie ich will.... :(

Einfach kein Vergleich zu dem GTI meines besten Freundes

Wenn du den meriva als Rentnerkutsch ansiehst...naja, deine Sache, aber der Diesel ist keineswegs lahm! hatte vorher den Corsa C GSI (125 PS-Benziner) und fühle mich jetzt nicht schlechter motorisiert.

Übrigens: bin heute den Golf 4 TDI eines Freundes gefahren - 115 PS, 285 NM max Drehmoment. In den ersten 3 gängen zieht der unglaublich - ab 2500 U/min ist aber absolut Schluss mit Schub, da dreht der CDTI noch munter weiter. Witzig finde ich, daß mir mein Meriva beim Zwischenspurt von 80-120 km/h fast schon spritziger vorkam! Also, so schlecht kann der 1,7er ja nicht sein, was?!

Deine Antwort
Ähnliche Themen