ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Corsa 1,7CDTI Modell 2006

Corsa 1,7CDTI Modell 2006

Themenstarteram 6. November 2006 um 10:09

Hallo!

Ich habe schon ein Beitrag im Opel Hauptforum. Denke ich probiers hier nochmal.

Also: Es handelt sich um eine Corsa Combo C 1,7CDTI Modell 2006.

Der Motor läuft von 1800 bis 2200 Umdrehungen unrund bzw. "ruckelt". Laut Opel ist das bei dieser Serie ein normales verhalten.Zitat:"Ein Fehler im Sinne unserer Garantiebedingungen liegt daher nicht vor."

Wer hat Erfahrung mit diesem Modell?

Viele Grüße

Ähnliche Themen
16 Antworten

erstmal paar grundfragen zum problem

- ruckeln nur wenn er kalt ist oder auch wenn er warm ist?

- gangabhängig? ... zum beispiel mal testen mit nem 3ten und 4ten gang bei entsprechendem Drehzahlniveau

- steht das ruckeln in Abhängigkeit mit Gasannahme bzw Verweigerung der Gasannahme?

 

Glühkerzen schließ ich auf jeden Fall mal aus da 2006er Modell...

was für mich jetzt als Lösung in Erwägung käme ist:

- Ein Softwareupdate des Wagens, falls es eins bei Opel gibt

- Darauf bestehen, dass dein FOH das Steuergerät zum test gegen ein anderes tauscht

Lg Christian

Edit:

So ein Unfug, bei dieser Serie ein normales Verhalten, das ist vollkommen inakzeptabel.

Der CDTI Mod.2006 sollte eigentlich ausgereift sein und keinerlei Schwachstellen mehr haben. Unser 2004er Modell ruckelt jedenfalls nicht, und der ist fast zwei Jahre älter. Zu bemängeln gibt es höchstens den rappelnden Motor, wenn es kalt ist

Hallo!

Das geschilderte Problem ist nicht normal.Da der Wagen von 2006

ist ist ja noch Garantie darauf.Bestehe auf der Abstellung dieses Fehlers und um den Druck auf Opel zu erhöhen würde ich mich an den AUTO-BILD "Kummerkasten" wenden,das hilft oft und zeigt Wirkung.Hier die Adresse.

Auto-Bild

-Kummerkasten-

Postfach 3910

20350 HAMBURG oder per E-Mail :

kummerkasten@autobild.de

 

Für das von dir geschilderte Problem kommen verschiedene Ur-

in Frage,Ferndiagnose ist nicht möglich.

Hart bleiben,sonst erreichst du nichts.

MfG.

Themenstarteram 6. November 2006 um 16:28

Hallo!

Zuersr zu den Fragen von Drachton:

1.Das paradoxe ist, daß der Wagen im kalten Zustand, bzw. nach dem Kaltstart nicht ruckelt.

2. Es ist in jedem Gang, vorallem bei gleichbleibender Drehzahl über eine längere Distanz.

3. Mit der Gasannahme dat das Problem nichts zu tun.

Eine neue Softwaerupdate ist schon aufgespielt worden.

Auch wurde das Abgasrückführungsventil gewechselt.

Die Werkstattmeister von Opel denkt, daß es mit der Abgasrückführung zusammenhängt. Lösung ist jedoch nicht in Sicht.

Auf Anfrage beim Opel Kundencenter teilte man mir ( ich zitier wörtlich ) : "......,dass das Motorlaufverhalten Ihres Fahrzeuges dem anderer vergleichbarer Opel dieser Serie entspricht. Ein fehler im Sinne unserer Garantiebedingungen liegt daher nicht vor."

Das alles nach dem der Wagen schon 4 mal deswegen in der Werkstatt war. Mache mit der Sache schon seit Mai rum.

Gruß

Hast dich schon mal direkt an Opel gewendet. Ist ja wohl doch kein so alltäglicher Fall. Evtl wäre es da doch Sinnvoll das der FOH einen Opeltechniker anfordert.

Themenstarteram 6. November 2006 um 16:43

das oben beschriebene Zitat kommt vom Service Center, Adam Opel GmbH, Rüsselsheim.

Nach Rücksprache mit deren " hiervon betroffenen technischen Fachabteilung"

Gruß

wegen Gasannahme, hat ich was im Hinterkopf .. was sich ja nich bestätigt hatte ...

blieb jetzt meiner Meinung nach nur nochs Steuergerät ... Abgasanlage ... mhh ... wüsst wirklich nich was das noch hervorrufen könnte?!

edit:

Darauf bestehen, dass der Fehler behoben wird. Das Auto ist nichtmal nen Jahr alt, das darf nicht sein

Themenstarteram 7. November 2006 um 8:30

Hallo Drachton!

Entschuldige, aber was und für was ist das Steuergerät?

Bin technisch nicht so versiert.

Gruß

am 7. November 2006 um 8:49

das Steuergerät ist das Herz des Autos :p

da läuft alles zusammen: Motorsteuerung, Sensoren, Auswertung, allgemeine Steuerung des Autos, ABS usw ... das is wie der Prozessor beim Computer

.... und es is sau teuer :( um die 800€ glaub ich

wäre ne Möglichkeit, dass das irgendwo einen Fehler hat und die Motordaten/sensoren falsch ausliest... aber eigentlich müsste das Tech2 das anzeigen wenn da was wäre :(

Dann sollte allerdings auch die Motorsteuerungsfehlermeldung bzw das Werkstattsignal aufleuchten.

ich bin mir ja auch nicht ganz sicher ... bei Abgasrückführung is ja nix was das hervorrufen könnte?! :(

als letztes ... wäre da noch der Motor selbst, aber die tauschen dir mit Sicherheit! nicht den Motor

ich hätt da noch ne Idee ... !!

eine Dichtung bei der Abgasanlage ist undicht

Folge: Sensor sammelt falsche Abgaswerte, speziell beim Kat und könnte diesen Fehler erzeugen

bin zufälligerweise auf das Problem beim Corsa B gestoßen, das sich sehr mit deinem Problem ähnelt ... lass die Abgasanlage auf undichte Stellen untersuchen

Themenstarteram 10. November 2006 um 11:13

danke für Deinen Tip, werde die Sache mit der Opelwerkstatt besprechen.

Da ich schon sehr oft das Problem angemahnt habe, sind die allerdings nicht mehr so Willig auf meine Ausführungen einzugehen.

Vielleicht sollte ich die Werkstatt wechseln, oder sind die alle gleich?

Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen