ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. 1.3 CDTI Höchstgeschwindigkeit

1.3 CDTI Höchstgeschwindigkeit

Themenstarteram 7. Juni 2005 um 10:09

Ich habe mit meinem Corsa 1.3 CDTI jetzt gute 2000 km runter. Habe ihn nach 1000 km auch schon einige Male auf der AB getreten, um zu sehen, was er so leistet.

Bin allerdings ein wenig enttäuscht:

Laut Eintragung hat er eine Höchstgeschwindigkeit von 165 km/h. Die erreiche ich gerade so eben mit leichtem Gefälle und Rückenwind!

Wie sind Eure Erfahrungen?

Wird der Corsa noch flotter?

Ähnliche Themen
13 Antworten

Also bergab mit den 185/55/15er Sommerreifen Tacho 193, auf der Geraden mit Anlauf Tacho 175-180. Haben jetzt 35000km bzw. 14000km drauf!

Vielleicht braucht er noch ein paar 1000km bis er richtig eingefahren ist.

Grüße, Ewald

Dieselmotoren brauchen in der Einfahrphase schon mal 5 bis 7.000 km. Dann sollte es etwas mehr werden. Versprech dir aber nicht zuviel von einem 1.3er.

Meiner läuft jeden Tag locker die 170 km/h nach Tacho in der Ebene...was den realen 165 km/h entsprechen dürfte. Leicht Bergab sind 185 km/h bei 4.500 U/min durchaus drin.

Gruß

wow 193km/h also ich weiss ja nicht wie lang es bei euch bergab geht , aber ich schaff mit meinem bergab nicht mehr als 190 :( hab ich das gefühl wiederum gibts bei uns auch nicht solch schöne hügel wie zb umgebung von kassel (berg auf , berg runter ^^ da könnt ich mir das sogar beim 1,3 vorstellen )

mußt aber auch nicht alles glauben was hier geschrieben wird :)

Also mit meinem Alten 1.3CDTI, bin ich mal voll beladen und mit den 185/55R15 Conti Premium Kontakt auf der AB bergab und mit Rückenwind 200km/h gefahren, mit dem neuen schaffe ich bei gleichen Bedingungen 192km/h, aber ich habe 195/45R16 drauf!

Aber 170km/h läuft meiner gleich mal, ohne viel Anlauf!

*G*

Jeder der es glauben möchte, sollte es glauben, und keine Thrads wieder....Bllödsinn etc.!

mfg maxee

Re: 1.3 CDTI Höchstgeschwindigkeit

 

Zitat:

Original geschrieben von Xymox

Ich habe mit meinem Corsa 1.3 CDTI jetzt gute 2000 km runter. Habe ihn nach 1000 km auch schon einige Male auf der AB getreten, um zu sehen, was er so leistet.

Bin allerdings ein wenig enttäuscht:

Laut Eintragung hat er eine Höchstgeschwindigkeit von 165 km/h. Die erreiche ich gerade so eben mit leichtem Gefälle und Rückenwind!

Wie sind Eure Erfahrungen?

Wird der Corsa noch flotter?

du kaufst dir ein auto, welches 51kW und eine zulässige höchstgeschwindigkeit von 165 km/h besitzen soll. dann fährst du damit 165 km/h und bist enttäuscht? wieso?

 

bei theoretischer betrachtung schafft mein corsa etwa rechnerische 600 km/h im freien fall unter optimalen und idealen bedingungen ;)

in der praxis auf der straße sind es aber 165 km/h. manchmal auch schneller, manchmal auch langsamer. aber ich fahre ja nicht im labor sondern auf der straße und da ändern sich die bedingungen stetig und es geht leider nicht immer nur bergab mit rückenwind...

Themenstarteram 8. Juni 2005 um 9:32

Re: Re: 1.3 CDTI Höchstgeschwindigkeit

 

Zitat:

Original geschrieben von beresniki

du kaufst dir ein auto, welches 51kW und eine zulässige höchstgeschwindigkeit von 165 km/h besitzen soll. dann fährst du damit 165 km/h und bist enttäuscht? wieso?

Wie gesagt, die 165 km/h schafft der Wagen nur nach längerem Gefälle. Auf ebener Strecke schafft er mit Schwung 155-160 km/h.

Als ich den Wagen beim FOH abgeholt habe, sagt man mir, dass der Wagen deutlich über der angegebenen Höchstgeschwindigkeit schnell sein wird.

Selbst mein letztes Auto, ein Renault Clio mit 54 PS (also 16 PS weiger als der Corsa), fuhr 165-180 km/h. Und der war mit 153 km/h eingetragen.

Jeder Motor hat eine gewisse Serienstreuung vielleicht zw. 65 und 75 PS. Vielleicht hast du eher einen etwas schwächeren erwischt. Wir haben 2 1.3 CDTI und die gehen beide auf der Geraden mit Anlauf so ca. 175-180 laut Tacho. Die Freundin meiner Freundin hat auch den gleichen und da kann ich ähnliches berichten.

Sonst mach mal eine PS und Nm Messung auf dem Prüfstand!

Grüße, Ewaald

Zitat:

Original geschrieben von ewald75

Jeder Motor hat eine gewisse Serienstreuung vielleicht zw. 65 und 75 PS. Vielleicht hast du eher einen etwas schwächeren erwischt. Wir haben 2 1.3 CDTI und die gehen beide auf der Geraden mit Anlauf so ca. 175-180 laut Tacho. Die Freundin meiner Freundin hat auch den gleichen und da kann ich ähnliches berichten.

Sonst mach mal eine PS und Nm Messung auf dem Prüfstand!

Grüße, Ewaald

und was soll die Prüfung bringen? Solange der Wagen in der 5% Streuung plus/minus ist, wird der Wagen auch nicht schneller.

@thomas56:

Das mit den erlaubten +/- 5% weiß ich schon, aber wenn er einen schwächeren erwischt hat, wäre das vielleicht eine Antwort auf seine gestellte Frage wegen der vmax!

Grüße, Ewald

So.. mitlerweile habe ich 9500 km auf'm Tacho. Man sollte also davon ausgehen, dass der Wagen nun "eingefahren" ist.

Ich fahre jeden Tag 160 km, davon den größten Teil AB. Verkehrsbedingt fahre ich dort meist 80-120 km/h. Wenn es möglich ist, trete ich natürlich auch mal das Gaspedal durch.

Leider Gottes ist mein Wagen nicht schneller geworden. Er erreicht die angegebene Höchtgeschwindigkeit immer noch nur Bergab und mit Rückenwind. Auf ebener Strecke komme ich gerade mal auf knappe 160 km/h.

Schade....

Zitat:

Original geschrieben von Xymox

So.. mitlerweile habe ich 9500 km auf'm Tacho. Man sollte also davon ausgehen, dass der Wagen nun "eingefahren" ist.

Ich fahre jeden Tag 160 km, davon den größten Teil AB. Verkehrsbedingt fahre ich dort meist 80-120 km/h. Wenn es möglich ist, trete ich natürlich auch mal das Gaspedal durch.

Leider Gottes ist mein Wagen nicht schneller geworden. Er erreicht die angegebene Höchtgeschwindigkeit immer noch nur Bergab und mit Rückenwind. Auf ebener Strecke komme ich gerade mal auf knappe 160 km/h.

Schade....

Gleiche Motorisierung, gleiches "Problem" gehabt.

Warte mal, bis Dein Wagen 20.000 km herunter hat.

Diesel Motoren werden mit der Laufzeit schneller. (Wobei es hier auch von der Art wie Du Dein Auto bewegst abhängt - Stadtverkehr oder nur AB Volllast als die beiden Extreme). Bei unter 10.000 km war mein Auto auch nicht schneller als Deins.

Jetzt läuft er 170 lt. Tacho (bergab natürlich schneller), was abzgl der Tachovoreilung in etwa 165 km/h entsprechen dürfte. Und das ist doch ok!

Bedenke den Hubraum und das Gewicht des Fahrzeugs - kommen dort Dinge wie heißes Wetter (weniger 02 pro l Luft), Wind o.ä. dazu macht sich das natürlich mehr bemerkbar als bei einem großen Motor.

Und das der 1.3er keine Heizer-Karre ist liegt wohl auf der Hand - da hättest Du etwas mehr Geld in die Hand nehmen müssen und einen 1.7er kaufen müssen.

Alles in allem also kein Grund zum Meckern ;-)

Freu Dich doch lieber darüber, dass er so wenig verbraucht und zu dem auch noch 170 km/h fährt, wenn es mal notwendig ist.

 

Viele Grüße

Aljoscha

Deine Antwort
Ähnliche Themen