ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. 1.2TP - Turbo Dbilas Umbau

1.2TP - Turbo Dbilas Umbau

Themenstarteram 21. April 2009 um 11:34

Hallo Liebe Gemeinde,

ich hab mich schon viel über einzelne Tuningmöglichkeiten erkundigt (meistens in diesem Forum). Ich wollte an dem kleinen 80 PS halt etwas verändern, so habe ich nach chippen geschaut welches aber nur ungefähr 6kw bringt. Das Ansaugrohr von DB für 1,3k ist nicht schlecht welches 20 - 30 PS bringt (oder täusche ich mich? :-P).

Allerdings ist es einem ja immer alles zu wenig und deswegen wollte ich nachschauen wie es nach einem Motorumbau auf Z20LET oder C20LET aussieht. Allerdings könnte ich für da Geld mir gleich nen gebrauchten mit mehr PS kaufen (Hipo will 13 - 17k haben komplett).

Deswegen dachte ich jetzt einmal an den Turbo umbau von Dbilas.

Jetzt kommt aber das große ABER und hier gehen die Meinungen sicher auseinander.

Meine erste Frage: Der Turboumbau bringt den 1229cm³ Motor auf ungefähr 170ps. Dreht der sich nicht Tod? Bzw geht der Motor durch dieses Drehmoment nach 2000 Kilometer flöten?

Zweite Frage: 170ps hört sich ja schön und gut an. Aber der behält wenn ich mich nicht täusche das gleiche Getriebe, d.h. gleiche Höchstgeschwindigkeit? Wird er also nicht mehr schaffen als Max 195 nach Tacho?

Hoffe auf Antworten die mir helfen =).

SuFu schon benutzt kein Erfolg gehabt.

MfG, die Döse^^

Beste Antwort im Thema

Über die Haltbarkeit kann man nicht wirklich was sagen. DBilas sagt, das hällt, unser User "Andy Deluxe" fährt das Turbokit auch schon nen paar km am 1.8 und sein Motor und Getriebe leben noch. Soviel Drehmoment wird dabei auch nicht rumkommen, das es einem bei der ersten Fahrt alles zerfetzt. :D

Der Begrenzer wird übrigens auf 7.200 U/Min. angehoben. Das heißt, der Hobel läuft dann bei ca. 215 km/h in den Begrenzer. ;)

Was zusätzlich zum Turbo gemacht werden sollte:

- Große Bremse! Auch wenn Bilas die kleine Serienanlage getüvt kriegt, wirst dich im Nachhinein über die Bremseninvestition bedanken!

- größerer Wasserkühler und Ölkühler

Die beiden Sachen in Verbindung mit entsprechender Fahrweise (warmfahren, kaltfahren usw.) und den richtigen Betriebsstoffen inkl. deren regelmäßige Kontrolle und du kannst damit glücklich werden.

Zumindest bis dir das dann wieder zuwenig Leistung ist. :D

35 weitere Antworten
Ähnliche Themen
35 Antworten

hi!

Würd ich am 1.2 motor mit seriengetriebe nicht machen den umbau..die 170PS gehen ja noch aber das drehmoment was locker über 200NM liegen wird geht gar nicht..da bekommste früher oder später probleme mit dem Getriebe..

Dann wasserkühler und Ölkühler da wirst auch was größeres verbaun müssen,genauso wie Bremsanlage usw...

also billig wird sowas nicht und so schnell auch nicht haltbar in meinen augen..

Themenstarteram 21. April 2009 um 11:50

EDIT: So habe vergessen zu schreiben was alles bei dem Turbosystem dabei ist. Deswegen wird das mit der Kühlung denke ich kein Problem sein

dbilas dynamic - Turbo-Systeme

 

Die dbilas dynamic Turbo-Systeme beinhalten alle zum Umbau nötigen Teile. Jedes der aufgeführten Systeme besteht aus folgenden Teilen: dbilas dynamic Turbolader, Flowtec-Saugrohr und Auspuffkrümmer von dbilas dynamic, Ladeluftkühler, dbilas dynamic FlowMaster-Sportluftfiltersystem mit FlowPipe, Auspuffanlage aus Edelstahl mit einem Metallträger Sportkatalysator, Ladeluftrohrsystem mit Schläuchen, Öl- und Kühlmittelleitungen.

Über die Haltbarkeit kann man nicht wirklich was sagen. DBilas sagt, das hällt, unser User "Andy Deluxe" fährt das Turbokit auch schon nen paar km am 1.8 und sein Motor und Getriebe leben noch. Soviel Drehmoment wird dabei auch nicht rumkommen, das es einem bei der ersten Fahrt alles zerfetzt. :D

Der Begrenzer wird übrigens auf 7.200 U/Min. angehoben. Das heißt, der Hobel läuft dann bei ca. 215 km/h in den Begrenzer. ;)

Was zusätzlich zum Turbo gemacht werden sollte:

- Große Bremse! Auch wenn Bilas die kleine Serienanlage getüvt kriegt, wirst dich im Nachhinein über die Bremseninvestition bedanken!

- größerer Wasserkühler und Ölkühler

Die beiden Sachen in Verbindung mit entsprechender Fahrweise (warmfahren, kaltfahren usw.) und den richtigen Betriebsstoffen inkl. deren regelmäßige Kontrolle und du kannst damit glücklich werden.

Zumindest bis dir das dann wieder zuwenig Leistung ist. :D

was will db für den umbau haben?

Themenstarteram 21. April 2009 um 13:35

Wenn noch nichts vorhanden ist also kein Flowtec Rohr

5000€

das ist halt wesentlich billiger als nen C20LET umbau.

Aber nochmal um auf die Höchstgeschwindigkeit zu kommen: Echte 215 oder 215 nach Tacho? Ist ja schon ein großer Unterschied :-P

Echte Geschwindigkeit.

Bei den dbilas Umbausätzen muss ich aber jedesmal wieder fragen, wie die das mit der Verdichtungsreduzierung machen, da steht nämlich nix dazu in der Beschreibung.

Aber der 1.2 hat doch bestimmt mindestens 10.5 zu 1 oder? Und der let 8.5 oder 9? So in etwa müsste das schon hinkommen.

Also in dem Punkt würde ich nochmal nachfragen, wenn das Projekt wirklich angreifen willst. Ansonsten würde ich auch die Tipps die bis jetzt kamen, beherzigen.

Gruss Nick

Verdichtung könnte man doch mit:

- geringere Kolbenhöhe

- Kürzere Pleuel

- Platte zwischen zylkopf und rumpfmotor (einfachste möglichkeit?)

realisieren...

keine ahnung aber wie das gemacht wird...

gruß

chris

Die Verdichtung wird nicht seitens Bilas reduziert. Der läuft weiter mit 10,5:1.

Wenn man anfängt, den kleinen Saugmotor richtig standfest für Ladedruck zu machen, kommt man auf die selben Kosten wie beim Z20LEx-Umbau.

was für nen ladedruck fährt dbilas?

0.5bar?

0,6 bar afaik.

Um ehrlich zu sein: Ich halte von diesem Turboumbau nichts.

Am 1.8er mags was anderes sein, da stimmt die Basis.

Aber nem kleinen 1.2er mit Turbo dauerhaft 170 PS zu entlocken find ich nicht so prickelnd. Der Motor hat danach mehr als das doppelte an Leistung, das muss sich früher oder später bei der Haltbarkeit bemerkbar machen. Und dazu zähle ich auch Kupplung, Getriebe, Kühlsystem, alles was damit zusammenhängt. Ich hab das auch schon in Erwägung gezogen, aber mein Motor hat jetzt 92000km hinter sich, das tu ich dem nicht mehr an.

Abgesehen davon ist der Motor danach leistungstechnisch wirklich am Ende - wenn dir also die 170 PS irgendwann zu langweilig werden sollten, beißt du dir vielleicht sonst wo hin, dass du das Geld nicht gespart hast und nen Z20LET eingebaut hast ;).

Also weiterhin 10.5 zu 1 zu fahren, das finde ich jetzt etwas fragwürdig.

gut geschätzt ;)

auf jedenfall wird super+ zur pflicht...

würds auch lassen - die kupplung ist ja so schon nicht die beste ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen