ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. "Ruppelnde" Kupplung im kalten Zustand, wer teilt Erfahrungen? (Auch nach Werkstattbesuch)

"Ruppelnde" Kupplung im kalten Zustand, wer teilt Erfahrungen? (Auch nach Werkstattbesuch)

Themenstarteram 4. Oktober 2007 um 10:41

Hallo Zusammen

Seit einiger Zeit muss ich leider feststellen, dass gerade morgens zur Arbeit, aber auch manchmal neun Stunden später auf dem Nachhauseweg die Kupplung meines Fahrzeuges doch arg „ruppelt“. Ist das Fahrzeug samt relevanten Bauteilen warm, verhält es sich wieder alles „normal“ und angenehm.

Nun meine Frage an Euch, die evtl. schon Gleiches erlebten. Half bei Euch ein Nachstellen und Nachjustieren, oder war es bereits der sich ankündigende Tod der Kupplung?

Anmerkung: Das Fahrzeug steht in einer gut belüfteten Garage, demnach schließe ich Feuchtigkeitsprobleme aus. Zudem bin ich kein Fahrer, der Burnouts veranstaltet oder gar den Fuß nach dem Schalten auf dem Pedal „hängen“ lässt.

Was sind Eure Erfahrungen?

Ist ein Nachstellen simple, oder erweist es sich beim E46 komplizierter als gedacht?

Gruß Pf. :)

Ähnliche Themen
44 Antworten

ich hab das gleiche problem.meist morgens wenns kalt ist und nur im ersten gang :o(

Themenstarteram 4. Oktober 2007 um 14:56

Ohne Euch Desinteresse unterstellen zu wollen (!!),

warum unternehmt Ihr nix? Mich nervt das jetzt eine

Woche und es ist echt ätzend...

servus pfauli

 

leider kann man die kupplung nicht nachstellen,weil sie selbsnachstellend ist....

 

das problem kenne ich von meinem e36,da musste ich die kupplung tauschen lassen,weil sie gerupft hat 

Themenstarteram 4. Oktober 2007 um 16:04

Servus Soner ...

Oh nööö, so ein Mist, das wird ja ne Rechnung... Kupplung ohne Dorn und womöglich anderes Wkrzg. kann ich wohl getrost vergessen, da ist ne Bühne mieten ja noch günstig..

Scheisse...!!:(

Danke für den Hinweis Soner!

das kupplungsproblem gab es auch im e36...grausam das die das nicht hinbekommen......

 

mich wundert es ja ,das meine kupplung absolut keine probleme macht...

Hab ich vor zwei JAhren auch gehabt, da habe ich gerademal 15000 KM drauf,

zu erst war es imkaltem zustand, aber etwas später machte es keinen unterschied mehr, aber nur im1. Gang.

Diagnose = Zweimassenschwungrad + Kupplung

Wurde alles auf Garantie gewechsellt. Die Kupplung sogar danach 10000 Km später nochmal, weil die Niederlassung ein Einbaufehler drinn hatte. Aber seid her, nie wieder was gewesen.

typ. BMW-Problem.

Auf der Mitnehmerscheibe bilden sich Stellen die einen anderen Reibwert haben als der Rest.

Bei mir war es ganz extrem und folgendes hat geholfen:

Einige Tage (3-5) mit etwas mehr Gas als üblich (muss kein Vollgas sein) und extrem schleifender Kupplung anfahren.

Das braucht aber sehr viel Gefühl und zwar in beiden Beinen!

Damit 'schleift' man die Mitnehmerscheibe wieder plan und alles ist gut -zumindest bei mir.

 

PS: hört doch endlich mal damit auf euch ständig gleich anzupöppeln...

Und wieso bilden sich diese ungleichmäßigen Reibwerte? Vielleicht gehe ich ja mit meiner Kupplung zu schonend um!? Ist wohl wie mit den hinteren Bremsscheiben, die brauchen auch ab und an mal eine heftige Bremsung damit sie nicht vergammeln.

Da gibt's viele Möglichkeiten: Schmutzpartikel, Einschlüsse, lange Standzeiten, hohe Temperaturunterschiede, usw...

Also bei mir ist es auch so. Nur im Kalten Zustand und 1 Gang rupft die Kupplung.Dachte zuerst,das die Kupplung hinüber ist.Aber im warmen Zustand ohne Probleme und sie rutscht auch nicht durch.Im Reparaturbuch wird auch zwischen "Kupplung rupft" und "Kupplung rutscht" unterschieden. Wir haben ja eher das rupft-Problem.Ein paar Lösungen dazu: Motor-und Getriebelagerung defekt, Getriebe liegt in der Aufhängung nicht fest, Druckplatte trägt Ungleichmäßig, Ausrücker drückt einseitig, Kurbelwelle fluchtet nicht zur Getriebeantriebswelle,Mitnehmerscheibe kein Originalteil. Hm, ist wohl ein größerer Aufwand das zu Überprüfen,oder?

Hab leider auch das gleiche Problem. Allerdings auch erst seit einigen Tagen. Hatte bis jetzt noch nicht die Zeit meinen :) aufzusuchen. Werde das aber demnächst auch machen. Hab ja auf meinen Wagen noch Garantie. Mal sehen was die so machen. Hab aber auch festgestellt wenn ich mit mehr Gas anfahre ist das nicht. Wenn er warm ist sowieso nicht.

Werde dann auch mal berichten was der :) mir geraten bzw. was er gemacht hat.

Greetings Olli!

Wahrscheinlich dachte BMW die Zielgruppe für den 3er BMW besteht aus klumpfüßigen Fahranfängern. Kann ja nicht sein das ich meine Kupplung quälen muss damit sie richtig funktioniert! Vielleicht muss ich auch das Öl aus dem Motor lassen damit er ruhiger läuft!?

Zitat:

Original geschrieben von TheBigG

Wahrscheinlich dachte BMW die Zielgruppe für den 3er BMW besteht aus klumpfüßigen Fahranfängern. Kann ja nicht sein das ich meine Kupplung quälen muss damit sie richtig funktioniert! Vielleicht muss ich auch das Öl aus dem Motor lassen damit er ruhiger läuft!?

Ja logo musst du das Öl rauslassen. Fährst du noch mit Motoröl oder was? Das ist ja Gift für jede Maschine. Ich hab schon Getriebesand reingeschüttet das der Motor ruhiger ist. :D

Hallo Leute,

bzgl. rupfender Kupplung gibt es vielleicht auch die Möglichkeit das der Kupplungsnehmerzylinder (Hydraulikzylinder an der Kupplung) hängt, sprich er kommt nur ruckig zurück.

Hatte bei meinem das Gefühl das die Kupplung nicht richtig zurückkommt und hab den Kupplungsnehmerzylinder ausgebaut und gängig gemacht (Kolbenstange gefettet). Anschließend gings besser. Vielleicht ne Möglichkeit?

nee meistens ist die kupplungsscheibe schuld daran...entweder ist sie zu hart geworden oder verglast....

 

was "Timo 320d" vorgeschlagen hat,ist eigentlich eine gute idee....

 

allerdings kann man das nicht so oft machen,weil sonst kein belag mehr auf der kupplungsscheibe sein  wird

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. "Ruppelnde" Kupplung im kalten Zustand, wer teilt Erfahrungen? (Auch nach Werkstattbesuch)