ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. " Neue " C - Klasse mit " alter " 4 Zylinder - Motoren- Generation !

" Neue " C - Klasse mit " alter " 4 Zylinder - Motoren- Generation !

Themenstarteram 24. März 2009 um 15:36

Premium – Preise für " alte " 4 Zylinder – Motoren- Generation

in der " neuen " - C - Klasse !!!

 

In zahlreichen Publikationen der einschlägigen Fachzeitschriften

im Jahr 2008 wurde berichtet, dass Mercedes-Benz eine völlig

neu konzipierte 4 – Zylinder Diesel-Generation vorgestellt hat,

die in ihrem Segment alle bisherigen Bestleistungen hinsichtlich

Leistung, Drehmoment, Abgasverhalten, und vor allem aber Spar-

samkeit übertrifft. Es betrifft hier die drei Modelle 200 CDI

mit 136 PS, 220 CDI mit 170 PS, 250 CDI mit 204 PS.

Eine umfassende Detail-Information hierzu:

http://www.autosieger.de/print.php?sid=14773

Darüber hinaus hat Mercedes – Benz mit dem 200 CGI ( 184 PS )

und 250 CGI zwei 4-Zylinder- Benzinmotoren mit Direkteinspritzung und Turboaufladung aus 1,8Liter Hubraum entwickelt. Beide sind vorerst der neuen E – Klasse vorbehalten.

E 200 CGI :Der Basisbenziner soll erst im September 2009 für die E – Klasse kommen. Wie der 250 CGI mit 1,8 Liter Hubraum, aber auf 184 Turbo- PS gedrosselt . Der Turbolader ersetzt den bisherigen Kompressor.

E 250 CGI :  Der Kompressor ist bei den neuen Direkteinspritzer-Benzinern out. So auch beim 250-CGI-Vierzylinder, der eigentlich ein 1,8-Liter ist. Mit Turbolader schafft er 204 PS .

Nähere Details, technische Daten etc. über " Google " unter Suche nach " Neue Mercedes E – Klasse ". Ein Vergleich mit den Daten der derzeitigen 4 Zylinder Kompressor – Modellen lohnt sich !

Zwecks einer Neufahrzeug – Bestellung besorgte ich mir am letzten Wochenende von meiner hiesigen DB - Vertretung  die Unterlagen für die W 204 er C-Klasse, um mich zwischen einem

C 220 CDI Diesel mit 170 PS der neuen Motorengeneration, oder dem neuen CGI 200 Benziner mit 184 PS zu entscheiden.

Meine Suche nach einem CGI 200 und C 220 CDI aus der neuen

Motorengeneration mit EU – Norm 5 in den Prospektunterlagen

= FEHLANZEIGE !

Stattdessen die " alten " Motoren C 220 CDI und C 200 Kompressor, beide mit nicht mehr zeitgemäßer EU – Norm 4 , und gegenüber den neuen Motoren mit höheren CO 2 Emmissionswerten , aber selbstverständlich zu den am 1. 1. 2009 noch einmal erhöhten " Premium – Preisen " !

Fehlanzeige auch zu optionalem DSG – Getriebe oder zu LED Tagfahrlicht und LED Rückleuchten.

Mir scheint, dass Mercedes hier den Trend zu mehr Effizienz bei derW 204 er Modellreihe verschlafen hat.

Was die weitere Verwendung der derzeitigen " alten " Motoren

C 200/ C 220 CDI und C 200 Kompressor in den aktuellen C – Klasse Modellen angeht, wird Mercedes wohl kaum umhin kommen, diese spätestens zum Herbst 2009 lückenlos durch die neue Motorengeneration zu ersetzen.

Der Markt – hier insbesondere die Wettbewerber, aber auch die letztlich zahlenden Kunden – werden Mercedes hierzu in Zugzwang bringen.

Zu bedauern sind aber jetzt schon die zigtausend Käufer, die für

nicht gerade wenig Euros ein heute nicht mehr zeitgemäßes – und somit eigentlich schon veraltetes " Neues 4 Zyl.- C – Modell " mit entsprechenden finanziellen Wiederverkaufseinbußen gekauft haben, oder gar in den nächsten Monaten in Unkenntnis noch bestellen wollen (…werden ? ).

Die offensichtlich immer noch vorhandene Loyalität von blauäugigen Mercedes Stammkunden bröckelt nachweisbar ab. Überzogene " Premium – Preise" ohne entsprechende technische "TOP – Gegenleistungen " werden vom Kunden aber immer weniger toleriert.

Überzogener Renditewahn, falsches Marketinggespür , verloren gegangene Bodenhaftung bei der Preisgestaltung führen beim Käufer zu einem emotionalen Widerstand gegenüber einem Hersteller.

Wenn Mercedes bei der derzeitigen Absatzkrise offensichtlich instinktlos zum 1. 1. 2009 eine Preiserhöhung mit " inflationärer

Anpassung " begründet, werden die Käufer ( hoffentlich ) verstärkt ihr Ausgabenbudget ebenfalls inflationär anpassen.

Gewisse " Oberdeppen ", (... möchte damit wirklich niemand persönlich beleidigen )welche die von Mercedes geforderten Preise kompromißlos zu zahlen bereit sind, gibt es zwar immer noch, …aber sie werden von Generation zu Generation immer weniger.

Ich selbst fahre seit über 40 Jahren ohne Unterbrechung verschiedene Mercedes - Modelle, ....bis heute also auch ein solcher " Oberdepp " . 

 

Jetzt schaue ich mich in Ruhe mal bei anderen Herstellern um. Mein derzeitiger C 220 CDI, ( 143 PS ) T - Modell, EZ 3/2002  ist mit seinen 63500 km noch in TOP - Form.

Wünsche allen hier eine gute Zeit, und ein baldiges sonniges Frühjahr.

Heinz  

 

 

 

Beste Antwort im Thema

Wer lesen kann ist klar im Vorteil ^^

Die Motoren werden mit der E-Klasse eingeführt, in der C-Klasse werden die dann wahrscheinlich nur Modellpfelge kommen, die Mitte 2010 ansteht. Also entweder die so schlechten aktuell verfügbaren Motoren nehmen oder eben noch etwas warten. DSG gibts nicht, dafür darfst du selber schalten wenn du magst oder lässt es die Automatik tun. LEDs... Tagfahrlicht braucht niemand, die E-Klasse hats jetzt, wahrscheinlich ab Mopf dann auch in der C-Klasse? LEDs... schön und gut, aber für mich nur ein Design-Element. Die Rückleuchten der C-Klasse sehen doch schick aus, mit Xenon-Licht hast du LED-Blinker. Effizient ist das trotzdem nicht unbedingt, eine normale Glühbirne fürs Licht in der Heckleuchte hat 5w, mit ein paar LEDs hat man die auch gleich.

Und wenn du unbedingt DSG, LEDs und TFL brauchst kauf dir einen AUDI :D

Zugegeben, die TSI-Motoren scheinen ganz vernünftig zu laufen.

Ich bin kein ausschließlicher MB-Fan, andere Marken gefallen mir genauso gut, aber nur weil es bei MB nicht das gibt das deinen individuellen Ansprüchen genügt muss es nicht gleich schlecht sein. Und dein rufen nach LEDs, DSG etc sieht mir eher danach aus, dass du dem Mainstream hinterherrennst und Angst hast nicht mehr "cool" zu sein wenn du es nicht hast.

Gruß Viper

45 weitere Antworten
Ähnliche Themen
45 Antworten

Wer lesen kann ist klar im Vorteil ^^

Die Motoren werden mit der E-Klasse eingeführt, in der C-Klasse werden die dann wahrscheinlich nur Modellpfelge kommen, die Mitte 2010 ansteht. Also entweder die so schlechten aktuell verfügbaren Motoren nehmen oder eben noch etwas warten. DSG gibts nicht, dafür darfst du selber schalten wenn du magst oder lässt es die Automatik tun. LEDs... Tagfahrlicht braucht niemand, die E-Klasse hats jetzt, wahrscheinlich ab Mopf dann auch in der C-Klasse? LEDs... schön und gut, aber für mich nur ein Design-Element. Die Rückleuchten der C-Klasse sehen doch schick aus, mit Xenon-Licht hast du LED-Blinker. Effizient ist das trotzdem nicht unbedingt, eine normale Glühbirne fürs Licht in der Heckleuchte hat 5w, mit ein paar LEDs hat man die auch gleich.

Und wenn du unbedingt DSG, LEDs und TFL brauchst kauf dir einen AUDI :D

Zugegeben, die TSI-Motoren scheinen ganz vernünftig zu laufen.

Ich bin kein ausschließlicher MB-Fan, andere Marken gefallen mir genauso gut, aber nur weil es bei MB nicht das gibt das deinen individuellen Ansprüchen genügt muss es nicht gleich schlecht sein. Und dein rufen nach LEDs, DSG etc sieht mir eher danach aus, dass du dem Mainstream hinterherrennst und Angst hast nicht mehr "cool" zu sein wenn du es nicht hast.

Gruß Viper

Von dem hab ich auch schon gehört. Und ich hab mir bereits einen C200K bestellt welcher in ca. 8 Wochen kommt.

Selbst wenn ich ihn noch nicht bestellt hätte würde ich kaum warten bis die C-Klasse mit den neuen Motoren zu haben ist.

Wenn du so willst kannst du danach gleich wieder auf die nächste Änderung warten.. Es kommt immer was besseres raus... Kauf dir heute einen PC und schau dir das gleiche Modell in 3 Monaten an, dann krigst du das doppelte für den gleichen Preis :-). Klar ich hätte auch lieber 204 PS und 300NM aber was solls... Und auf Mercedes schieben kannst du dies definitiv nicht, das selbe gibts bei Audi und BMW auch!!

Ich will dem Themenstarter nicht zu nah treten, aber seine plötzliche Wut auf Daimler hört sich fast so an, als wenn er von einem Verkäufer mächtig auf dem Schlips getreten worden wäre. Ist mir auch schon passiert und nicht nur bei Daimler. Das die Premiummarken nicht Aldi sind wissen wir. Es ist auch klar das momentan die Neuerungen alle in die E-Klasse kommen und wenn alles positiv angelaufen ist sie auch in die anderen Klassen kommen. Erst müssen die Produktionen auf die neuen Motoren umgestellt werden. Dafür sind sie absolut ausgereift wenn sie in die anderen Klassen kommen. Und auf einigen Schnickschnack kann man auch verzichten.

Um noch einmal auf die Preise zu kommen, vergleicht mal die neue E-Klasse mit A6 und 5er BMW. Ich war sehr überrascht. Dabei hatte ich eine gute Gebrauchsausstattung konfiguriert. Wenn die C-Klasse nicht so gut wäre, wäre sie nicht so ein Verkaufserfolg (siehe Zulassungszahlen vor der Abwrackprämie).

Der Themenstarter hat vollkommen recht. Auch ich hatte im Sinn, einen neuen C-Klasse-Kombi zu erwerben.

Beim studieren der Prospekte habe ich auch bemerkt, dass wundervolle, zeitgerechte Motoren vorhanden sind, aber nur in der E-Klasse verwendet werden.

Eine C-Klasse - gerade 2 Jahre auf dem Markt - wird noch mit den Motoren gebaut, welche schon nahezu 10 Jahre alt sind (mit einigen technischen aber nicht bewegenden Änderungen).

Fazit:

Diese Fahrzeuge sollen andere kaufen - aber nicht ich !

Zitat:

Original geschrieben von alf100

Der Themenstarter hat vollkommen recht. Auch ich hatte im Sinn, einen neuen C-Klasse-Kombi zu erwerben.

Beim studieren der Prospekte habe ich auch bemerkt, dass wundervolle, zeitgerechte Motoren vorhanden sind, aber nur in der E-Klasse verwendet werden.

Eine C-Klasse - gerade 2 Jahre auf dem Markt - wird noch mit den Motoren gebaut, welche schon nahezu 10 Jahre alt sind (mit einigen technischen aber nicht bewegenden Änderungen).

Fazit:

Diese Fahrzeuge sollen andere kaufen - aber nicht ich !

Als ob neue Motoren immer das gelbe vom Ei sind.

Statt "veraltet" könnte man die Motoren ja auch "bewährt" nennen.

"Viel Lärm ums nichts." Das ist schon mal das Fazit dieses Threads.

In diesem Forum ist schon x-fach besprochen worden, dass die neuen Vierzylinder-Diesel-Motoren in der C-Klasse ab dem Modelljahreswechsel im Juni dieses Jahres ausgeliefert werden. Die Bestellfreigabe erfolgt Mitte April, also im Prinzip in wenigen Tagen.

Die neuen Vierzylinder-Turbobenziner debütieren in der neuen E-Klasse im September dieses Jahres und sind kurz danach (auch noch dieses Jahr) ebenfalls in der C-Klasse verfügbar.

Warum der TE hier einen auf laut und frustriert macht, ist unverständlich: Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.

Grüße

EDIT: Die Modellpflege des W204 erfolgt wie geplant 2011.

Ich weiß auch gar nicht, wo hier das Problem ist. So hatte der OM651 in der Ausbaustufe mit 204 PS doch Premiere in der C-Klasse (bitte siehe C250 CDI). Auch gibt es jetzt den C350 CGI...

Die Kompressormotoren sind nicht mehr ganz taufrisch, dass ist wirklich wahr. Aber in Vergleichstests gegen die 4-Zylinder Sauger eines gewissen bayrischen Motorenherstellers kommen die doch trotz ihres Alters noch ganz gut weg.

Also bitte etwas mehr Contenance.

Gruß

1. Selbst wenn es in den Prospekten nicht drin steht, sind schon weitere Motoren des W204 Euro5-Norm (bspw. der C 230). Einfach mal beim Händler (wenn dieser überhaupt Bescheid weiß) oder in der Zentrale mal nachfragen. Die Prospekte und Unterlagen kommen nicht hinterher. Es wäre auch finanzwirtschaftlich schwachsinnig jedesmal neue prospekte zu drucken.

2. Lieber "alte Generation" als eine "neue Generation" die noch nicht ausgereift ist. Siehe Audi: Probleme mit dem neuen 4-Zylinder-TDI.

Daimler hat bewußt mit dem OM651 gewartet, weil es noch geringe Zuverlässigkeitsprobleme gab! Auf der einen Seite schreit man: keine neuen motoren, aber wenn Daimler die neuen schon eingeführt hätte und es zuverlässigkeitsprobleme (à la Audi) gäbe, dann würden wieder alle schreien.

3. Kein LED-TFL ist kein Argument um zu behaupten, dass Daimler hinterher hinkt.

4. Warum sollten die bisherigen C-Klassen-Käufer zu bedauern sein. Sie haben ein tolles Auto gekauft und Wiederverkaufseinbußen wurden bisher noch nicht festgestellt und sind unbelegte Aussagen ohne Halt.

5. Nicht nur Mercedes hat die Preise angehoben, sondern auch Audi. Nur kam Daimler als erster und war somit in der Öffentlichkeit ein größeres Thema. Zudem wirkt ein Mercedes oft viel teurer, aber man sollte die Preise ausstattungbereinigt vergleichen. Man wird realisieren das ein Mercedes gar nicht so viel teurer ist als ein BMW oder Audi. Die restlichen Hersteller in dieser Klasse behaupte ich nicht als Konkurrenz.

Ich würde raten etwas ruhiger die Sache anzugehen und wirklich mal vernünftig darüber nachzudenken. Ein Vergleich mit anderen Herstellern wird nicht schaden, da man dort auch an einigen Stellen kritisieren kann.

Dein Problem erkenne ich auch nicht.

Ich empfehle Dir aber ein Fahrzeug eines anderen Herstellers zu kaufen, sonst bist Du hier ewig am nörgeln.

Ich habe einen C 220 TCDI (hat morgen seinen 1. Geburtstag) und habe 50 TKM damit gefahren, komme von Audi (1 x, davor schon Benz) und bin trotz der alten Maschine hellauf begeistert, ist ein super Auto, absolut Top, total durchdacht und es macht Spaß damit zu fahren. In jedem Jahr kommen Neuigkeiten, wenn ich darauf warten will, kaufe ich nie ein Auto!

Ich habe BMW, Audi und Mercedes zur Probe gefahren und mich dann richtig entschieden.

Keine Kinderkrankheiten, keine Probleme toller Motor, tolles Drehmoment, nicht so schwach wie Audi, ... .

 

Gruß

Michael

das ist doch ein Troll, 1. Beitrag...

der Text ist irgendwo rauskopiert, so wie der fomatiert ist...

Gruß,

Flo

das auto ist top!!! Das sieht man auch daran das die Verkaufszahlen der privaten Käufer im vergleich zu den Wettbewerbern, am höchsten sind!!!

Der Themenstarter, schaut man sich sein Profil an, scheint hier absichtlich negative Publicity gegen Mercedes zu machen.

Einfach mal den Ball flach halten und bei deinem Christbaumbeleuchteten und ach so tollen Produkt bleiben oder weiter Autoquartett/Schwanzvergleich spielen!!!!!

 

MfG

...achso, der Themenstarter sollte sich in seinem Link mal den letzten Absatz durchlesen. Demzufolge sollte er nach wie vor mit dem Kauf warten*grins*...

 

So jetzt aber

Ciao

Also ich würde dem TE wie so vielen vor Ihm einfach den Audi A4 ans Herz legen, die Motoren sind alle TOP aktuell, und wenn die Kiste dann mal funktioniert - machen die auch bestimmt spass! ;) :D

So ich steig dann mal in meinen Uralt 220er und werde mich mit meiner blauäugigen Mercedes Vernarrtheit wieder selbst davon überzeugen das ich doch ein gutes Auto fahre! LOL

P.S. Der 220er ist keine Sparwunder, aber mir macht er dennoch Spass!!!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. " Neue " C - Klasse mit " alter " 4 Zylinder - Motoren- Generation !