ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. !Motorschaden! Jetzt is er hin!

!Motorschaden! Jetzt is er hin!

Themenstarteram 26. November 2008 um 8:41

Nun ist er hin. (km Stand: fast 245000km )

Gestern Abend, (Feierabend) fahr ich gemütlich los.

Plötzlich lautes klackern beim Gasgeben und läuft nur noch auf 3 Zylinder. Bis nach Hause (restlichen 10km)hat es noch gereicht.

Dann wollte ich noch paar km zu meinem Mechaniker fahren, plötzlich war das Klackern weg und der Motor nimmt kein Gas mehr an. Ich komme in die Ortschaft rein und mein GSI Qualmte (weißer Qualm) aus dem Auspuff wie 100 Nebelmaschienen zusammen.

(Hab so was noch nie gesehen) Selbst als der Motor schon 10 min. aus war immer noch Qualm aus dem Auspuff.

Vorsichtshalber stehn geblieben und den Rest weg Abschleppen lassen. Mechaniker meinte Motor ist hinüber.

Die nächsten Tage wird er zerlegt, und wir schaun mal rein was Kaputt gegangen ist.

Jetzt startet die Aktion Umbau auf C20XE Motor hab ich ja schon. Nur noch zerlegen und überholen.

Was ist da Kaputt gegangen?

(übrigens: ich hab dann in den nächsten 2 Wochen meine Lexmaul Ram abzugeben.)

Ähnliche Themen
21 Antworten

Hi

Wenn ich mal Tippen darf.

Deine Kopfdichtung ist über denn Jordan gegeangen und der Weisse Qualm war dein Kühlwasser was verbrannt worden isr.

o der Qualm kommt vonner ZKD, aber das Klackern wird mehr als nur die dichtugn sein. 

Nicht rumrätseln, aufmachen und nachgucken.

am 26. November 2008 um 12:40

Zitat:

Original geschrieben von fate_md

Nicht rumrätseln, aufmachen und nachgucken.

genau, aber da musstes schon schwer drauf angelegt haben in sachen "is der motor kalt immer sechseinhalb" um nen NE schon mit 245 tkm klein zu bekommen :rolleyes:

beim XE immer schön dran denken, warm fahren!!!! weil en XE macht das nich solang mit wie en NE

Weil anders kann ich mir das ned erklärn dass en NE so schnell Hopps geht, außer er wurde verheizt

Themenstarteram 26. November 2008 um 14:00

@ alex

Ich bitte dich!

Ich fahr mein Auto immer ganz gedigen warm. Die ersten 10-15 min nicht über 3000 U/min.

Daran kann es sicher nicht gelegen haben

Zitat:

Original geschrieben von timo325

@ alex

Ich bitte dich!

Ich fahr mein Auto immer ganz gedigen warm. Die ersten 10-15 min nicht über 3000 U/min.

Daran kann es sicher nicht gelegen haben

Sorry aber das kann mir keiner erzählen das er immer 10-15 min nicht über 3000 zieht, sorry

Klar, geht vollkommen problemlos. Mit bissl Drehmoment ist das kein Thema.

beim diesel kann ich das nachvolziehen aber net beim benzi.das man das die ersten 2-3 km macht, bis die temp auf 90 grad is ok, aber keine 10-15 min. Was machste dennauffer landstraße wo 100 ist?? nur 80 fahren oder was. (oder haben die getreibe sone ganz andre übersetztung)

 

gruß

Also meiner dreht bei 100km/h 2800rpm mit 195/50/15, das sollte ja auch ne Astragröße sein.

Ich halt mich auch net an den 10-15km fest, hab ne Öltemperaturanzeige im Auto, je nach Wetterlage ist die bei 5km bei rund 80°C oder auch mal nach erst rund 20km.

am 26. November 2008 um 16:06

genau, sogar mein 1.6er hat bei 100 nur 3000 gedreht. Bei meinem corsa is mir das egal, reinsetzen schlüssel rum treten :D

aber beim 16V nie und nimmer, deshalb gibts bei mir jetzt auch ne Öltemp anzeige dass ich es genau weiß, weil wassertemp is meiner meinung nach auch nur en schätzwert aber einer mit sicherheit. Sobald betriebstemperatur erreicht gehts dann aber an betriebstempo :D

wie und wo baut ihr die denn ein, vorallem den fühler?? mit diesem adapter an den Ölfilter oder wo??

 

udn wo kauft ihr die sachen???

als faustformel gehen auch ca. 8km ;)

 

meiner muss auf der BAB leider schin kanpp 3500 drehen, sonst komm ich an den lkw nicht vorbei :P

 

die teile kommen per adapter zwischen block und ölfilter. der spass für die ölablassschraube is noch ungenauer.

 

kaufen kannste das zeug bei ebay etc. suche ölfilteradappter und öltemperatur.

hi!

wieso findest du es ungenau wenn man in der ölwanne die öltemperatur über die schrauben ab nimmt?wo saugt die ölpumpe denn das öl an?wenn du die tempratur da unten nimmst dann weißte genau das nun wirklich das gesamte motoröl warm ist..nimmst die temp am ölfilter etc denkste das öl ist schon warm aber das unten in der wanne welches von da angesaugt wird ist noch "kalt".andersrum genauso..

weil nach meiner erfahrung das spiel in der ölwanne starke fehlwerte bringt. ausserdem würde mir der sensor alle nase lang abreißen...

 

klar, sind alles nur anhaltswerte, aber an der position vom öldruckschalter is beim XEL zum beispiel kein platz für ein entsprechenden abzweig.

 

aber ma nebenbei. gab es die adappter bei einigen GSI modellen quasie serie für den Ölkühler? habe einiges an zeug vom XE hier liegen, wo unter anderem so ein adappter für den ölkühler bei is, der GM eingeschlagen hat!?

Deine Antwort
Ähnliche Themen