ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Wert Opel Astra mit Motorschaden

Wert Opel Astra mit Motorschaden

Themenstarteram 14. Oktober 2003 um 14:48

Bei meinem Astra ging vor kurzem der Motor hoch, 10 cm Loch im Motor :D

Hat dieser überhaupt noch einen Wert, bzw würde es sich lohnen sich nach einem Käufer hierfür umzusehen?

Ist ein Caravan cd von 1992, Laufleistung 150.000 km

Ähnliche Themen
20 Antworten

Also ohne Motorschaden wäre er noch 1600 Euro wert.

kuckst du einfach was neuer Motor+Einbau kosten würde, ziehst das von 1600 Euro ab und du wirst sehen ob es sich noch lohnt!

MfG Mike

Themenstarteram 14. Oktober 2003 um 16:10

Soweit ich mich errinnern kann meinte in der Werkstatt damals einer das würde was um die 1200 € kosten, aber kann mich auch irren.

Wo bzw wer kauft denn Autos mit gravierenden Schäden wie nem kaputten Motor? Nen normaler Autohändler würde mich doch sicher nur anlächeln wenn ich ihm die Karre anbieten würde ;p

mmh, vielleicht ein schrotthändler?!

Stell ihn einfach mal bei autoscout rein, das kostet nix!

Musst halt mal schaun, nimm halt 500 Euro und falls keiner kauft gegenfalls runter mit dem preis...

Da sieht ihn vielleicht ein schrotthändler, hobbybastler oder halt irgendwer der ihn will....

 

Oder du baust alles was einigermaßen in Ordnung ist raus und verkaufst es bei Ebay!?

(reifen, spiegel, scheiben, inneneinrichtung, sitze...) halt alles wo du meinst noch weng geld zu bekommen

Was für ein Motor ist denn eingebaut?

Repariere ihn doch! Die üblichen motioren wie C16NZ und C20NE kruiegt mnan für 250$ gebraucht und der Einbau ist in wenigen Stunden erledigt.

Themenstarteram 14. Oktober 2003 um 17:47

ist ein c16nz

leider hab ich weder die nötigen geräte noch die fachliche kompetenz gleich einen ganzen motor zu wechseln ;)

abgesehn davon evntl ne idee wo man die karre am besten verschachern kann?

am 15. Oktober 2003 um 8:09

Zitat:

Original geschrieben von meware

ist ein c16nz

leider hab ich weder die nötigen geräte noch die fachliche kompetenz gleich einen ganzen motor zu wechseln ;)

abgesehn davon evntl ne idee wo man die karre am besten verschachern kann?

1. (wie ich schon schrieb)

mmh, vielleicht ein schrotthändler?!

Stell ihn einfach mal bei autoscout rein, das kostet nix!

Musst halt mal schaun, nimm halt 500 Euro und falls keiner kauft gegenfalls runter mit dem preis...

Da sieht ihn vielleicht ein schrotthändler, hobbybastler oder halt irgendwer der ihn will....

 

Oder du baust alles was einigermaßen in Ordnung ist raus und verkaufst es bei Ebay!?

(reifen, spiegel, scheiben, inneneinrichtung, sitze...) halt alles wo du meinst noch weng geld zu bekommen

2. soweit ich weiß brauch man sowas wie einen kran um den kompletten motorblock rauszuheben............

Zitat:

Original geschrieben von meware

ist ein c16nz

leider hab ich weder die nötigen geräte noch die fachliche kompetenz gleich einen ganzen motor zu wechseln ;)

abgesehn davon evntl ne idee wo man die karre am besten verschachern kann?

Motoren findest Du teilweise bei iBäh recht günstig, oft unter 150 Euronen.

Die "Geräte" findest Du beispielsweise in einer Selbsthilfe-Werkstatt (siehe "Gelbe Seiten") oder bei Hobby-Schraubern. Manchmal kann man auch an einer Tankstelle (nicht einer von den Klein-Supermärkten mit Spritverkauf !) ncoh was machen (lassen).

Fachliche Kompetenz? Hast Du keine Kumpels? Und darunter keinen Autoschrauber? Ausserdem ist in den Reparatur-Anleitungen (nicht die "Jetzt mache ich's mir selbst"-Bücher !) aus dem Bucheli-Verlag die Arbeit recht gut beschrieben. Und beim Opel brauchst Du dafür wenigstens keine Spezialwerkszeuge ....

Nachtrag:

Wenn Du im Profil Dein Kennzeichen angegeben hättest, wäre es vielleicht für einige freundliche Foren-Teilnehmer möglich gewesen, Dir gezielte Regional-Tips zu geben!

cU

Fred

Themenstarteram 15. Oktober 2003 um 12:54

ST- ;)

ich würd mir an deiner stelle nen Motor in Ebay kaufen, dann von irgendnem Kumpel einbauen lassen oder wende dich an einen Opel Club, die haben meistens eine ganz gute Ausstattung, zumindest die in meiner Gegend!

Naja und entweder du behältst die mühle dann oder verkaufst sie.....

MfG Mike

Der Wechsel des Motors ist SEHR einfach.

Zitat:

Original geschrieben von Mike(21)

2. soweit ich weiß brauch man sowas wie einen kran um den kompletten motorblock rauszuheben............

Ein Dreibein mit einem Flaschenzug mit ca. 150 kg Tragkraft reicht völlig...;)....

Den C16NZ kann man gut mit 3 Personen heben. DICKEN Holzbalken oder 2 Zoll Wasserrohr und dann mit Stahlseilen Motor daran festmachen. Dann anheben.

am 16. Oktober 2003 um 8:19

Also kannst ja maul schaun ob du irgendwo so einen Flaschenzug herbekommst. Oder wie Petes geschrieben hat einfach rausheben!

Deine Antwort
Ähnliche Themen