ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. ? Garantieverlängerung, DSG Problem / VW zahlt nicht komplett

? Garantieverlängerung, DSG Problem / VW zahlt nicht komplett

VW Golf 7 (AU/5G)
Themenstarteram 20. Oktober 2017 um 23:04

Hallo,

nachdem mein DSG nun bei gut 60.000 km größere Probleme macht, bin ich zur Werkstatt.

Die Probleme sind: in Gängen 5 und 7 zwischen 1500 und ca. 2300 U/min und besonders im manuellen Modus größere Sprünge des Drehzahlmessers, verbunden mit teils heftigen Schlägen aus dem Getriebe (knall/peng). Bei Dauervollgas in Gang 7 sieht das so aus: https://www.youtube.com/watch?v=BGNy4_2zTp4

Auf bei Einfahrt auf die Autobahn / Überholen in Gang 7 (sofern nicht heruntergeschaltet wird) rutscht die Kupplung beim Beschleunigen teils gespenstisch und ruckt und knallt.

Nun hat die Werkstatt alles durchgemessen und laut Analyse sei die Kupplung nicht verschlissen. Dennoch habe ich Zweifel. Laut diesem Dokument (vgl. besonders S. 12 und 13):http://www.schmettau-fuchs.de/.../...uer_trockene_doppelkupplungen.pdf

bedeuten solche Drehzahlsprünge Defekte an der Kupplung. Zudem treten sie nur in Gang 3/5 und vor allem 7 auf.

Nun ja, die VW Werkstatt fand auch raus, dass der Ansteuerstrom der Stellmotoren unterschiedlich sei, aber die genaue Ursache des Schadensbildes konnte man sich nicht erklären. Betankt wurde der Wagen mit E10 Benzin.

Auf dem Wagen ist nun eine Garantieverlängerung der VW Versicherung, bis 100.000 km ohne Zuzahlung. Sie läuft noch ungefähr ein Jahr. Von VW wurde dann zugestanden, das Kupplungspaket zu tauschen. Der Werkstattmann war jedoch der Meinung, dass dauerhaft nur der komplette Getriebetausch nützlich sei. Das sei aber seitens VW abgelehnt worden.

Und deshalb habe ich folgende Frage:

--> Kann VW vorgeben, in welchem Umfang repariert wird (z.B. nur Tausch der Kupplung, obwohl Getriebetausch auch von der Werkstatt als sinnvoll angesehen)?

Sicherlich könnte dies Besserung bringen, dennoch - und das sagte der Werkstattmann wie auch diverse Leute hier im Forum - ist der Effekt nur von kurzer, schwer vorhersagbarer Dauer. Mir scheint, VW spielt hier auf Zeit: erstmal möglichst preiswert reparieren. Wenn das Getriebe dann später nochmal defekt gehen sollte, ist die Garantie abgelaufen und der Kunde kauft entweder ein neues Auto oder lässt auf eigene Kosten reparieren.

Danke.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Ugolf schrieb am 21. Oktober 2017 um 18:05:20 Uhr:

Ich habe das alles durchexerziert und kenne das zur Genüge .

Dann habe ich auf Befehl meiner Holden die Reißleine gezogen und den Wagen gewechselt weil sie das Theater nicht länger mitmachen wollte.

 

Jetzt schlafe ich wieder ruhig ... :D

Als Befehlsempfänger meiner Frau, würde ich kein Auge zumachen... ;-)

26 weitere Antworten
Ähnliche Themen
26 Antworten

Selbstverständlich kann auch ein VW-Händler nicht über den Geldbeutel des Herstellers verfügen.

Wer die Musik bezahlt, bestimmt auch was gespielt wird.

Themenstarteram 20. Oktober 2017 um 23:28

Zitat:

@Gummihoeker schrieb am 20. Oktober 2017 um 23:21:52 Uhr:

Selbstverständlich kann auch ein VW-Händler nicht über den Geldbeutel des Herstellers verfügen.

Wer die Musik bezahlt, bestimmt auch was gespielt wird.

Ich kann das gar nicht glauben.

Stell dir vor, du gehst zum Arzt und der sagt:

"Eigentlich müssten wir Sie operieren, aber die Krankenkasse zahlt das nicht. Daher nehmen Sie ein paar Tabletten und haben Sie noch ein paar gute Tage, bis es zu Ende geht."

Was ist denn die Garantieverlängerung wert, wenn man sich um die richtig teuren Reparaturen drückt?!

Auch bei Krankenkassen ist es Praxis, dass dort nicht alle Leistungen beglichen werden und Patienten zur Kasse gebeten werden.

Sehr eigenartig.

Auf Deinem Video bei Gang 7 22-23 Liter Verbrauch!!

Fährst Du einen LKW?

Bei der Garantieversicherung wird nur das ausgetauscht, was notwendig ist.

Dazu sind (teilweise) die Diagnoseprotokolle an VW elektronisch zu übermitteln.

Daraus und aus vielen anderen Detail-Faktoren wird dann der Reparaturweg/Kosten ermittelt und zugestanden.

Du kannst gern ein komplettes DSG-Getriebe neu/regeneriert kaufen, Kostenerstattung aber nur Kupplung abzüglich bereits gelaufener km (EU-Rili).

Du kannst doch jährlich die Garantieverlängerung bis zum fünften Jahr (km-Leistung beachten) verlängern (ca. 350 €/jährlich).

Wo liegt also Dein Problem?

Mit neuem Kupplungspaket ein bisschen belastend fahren?

Themenstarteram 21. Oktober 2017 um 1:39

Ja, bei Vollgas in Gang 7 zeigt die Anzeige meist irgendwas im 20-22l/100km Momentanverbrauch.

 

Wieso, wird mir da bei der Reparatur ein Eigenanteil einbehalten wegen den dann fast 70.000 km auf der Uhr?

 

Garantieverlängerung bis 100.000 km ist doch drauf

 

Und selbst wenn man es drauf anlegen würde und im nächsten Jahr, wo noch Garantie drauf ist, kupplungsverschleißend fahren würde: wer garantiert, dass die Kupplung dann nicht genau nach diesem Jahr defekt geht bzw dass wieder das Kupplungspaket getauscht wird (2. Nachbesserung)?

 

Ich finde das unbefriedigend. Da zahlt man fast 1000€ für die Garantieverlängerung und dann wird wider besseren technischen Wissens (!) die Minimallösung gewählt, um erstmal bis zum Ablauf der Garantie den Kunden ruhig zu stellen.

 

Und damit muss man sich zufrieden geben? Ich finde das irgendwie ungerecht.

 

Da kann man ja gleich ein koreanisches Fahrzeug kaufen. Ist billiger, gibt 7 Jahre gratis Garantie und ob der Wiederverkaufswert eines DSG VW dann noch soviel höher sein wird als der einer Asienkarre, wage ich mal zu bezweifeln.

Das ist doch ganz normal...Du nutzt das Fahrzeug doch bis 70Tkm ohne Probleme oder hast Du Null km auf der Uhr?

Und willst alles neu hanen..

So, wie es die EU vorschreibt, ist es richtig und korrekt...Deine anteiligen Nutzungsverschlei0 musst Du schon selbst zahlen...

Wofür zahlst Du fast 1000 €?

Vielleicht solltest Du mal Deine Garantieversicherung durchlesen...

Du hast keine Vollkasko!!!

Ausländisches Fahrzeug kaufen?

Ja, Du hast es richtig erkannt...aber leider zu spät...

Fahrzeuge vom VW-Konzern kauft man heute schon lange nicht mehr...aber jeden Tag steht ein Dummer auf...

Bist du doch jetzt selber schuld,hast die Probleme doch schon länger und obwohl dir hier jeder geraten hat das sofort zu regeln wolltest du bis kurz vor Ende deiner Garantieverlängerung fahren um dann erst den Schaden beheben lassen damit du länger was von der Reparatur hast. Außerdem hast du ja gar nichts bezahlt ,da du den Wagen geerbt / geschenkt bekommen hast. Oder wie war das?

Zitat:

Nun ja, die VW Werkstatt fand auch raus, dass der Ansteuerstrom der Stellmotoren unterschiedlich sei, aber die genaue Ursache des Schadensbildes konnte man sich nicht erklären.

Seit wann hat ein DSG, ob 6-Gang oder 7-Gang , Stellmotoren ? Ist das niemanden aufgefallen ?

Für mich eine nichtssagende Information.

Vergeßt das Problem.

Das gibt sowieso Ärger für den Betroffenen und eure ganzen Ratschläge helfen ihm nichts.

Da kann vielleicht nur ein guter Anwalt helfen.

Er meint sicherlich die Ansteuerung der Ventile.

Dem beschriebenen Schadensbild nach habe ich den Eindruck,

dass ein Austausch der Mechatronik mehr bewirken würde,

als ein Austausch der Kupplung.

Themenstarteram 21. Oktober 2017 um 10:25

Danke. Dann gebe ich das mal an die Werkstatt, ob statt komplettem Getriebetausch nicht zumindest die Mechatronic getauscht werden kann.

 

Ja, ich habe den Wagen zumindest teilweise geeebt, sehr günstig bekommen. Und ja, der Plan war, das defekte Getriebe kurz bis vor Ablauf der Garantie zu fahren um dann ein komplett neues zu bekommen.

 

Dass da Eigenanteile für die erfolgte Nutzung abgezogen werden und der Hersteller Vorgaben über den notwendigen Reparaturumfang macht (nicht die Werkstatt) war mir neu.

 

Nun ließ sich die Reparatur aber kaum aufschieben, weil das Rutschen und vor allem Knallen/Rucken beim Beschleunigen in Gang 7 so stark ist, dass es auch Mitfahrern auffällt.

Das mit dem Eigenanteil hängt von der Versicherung ab. Bei VW ist das bei der Anschlussgarantie nicht so.

Wenn die Kundschaft ihrer Schadenminderungspflicht nicht nachkommt und dem Werkstattbetrieb stattdessen Lösungswege präsentiert kommt das richtig gut.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. ? Garantieverlängerung, DSG Problem / VW zahlt nicht komplett