• Online: 13.633

C
Opel Corsa C & Tigra TwinTop

[FAQ] Fehlerspeicher selbst auslesen/ Fehlercode-Liste

Corsa COpel Corsa C

[FAQ] Fehlerspeicher selbst auslesen/ Fehlercode-Liste

lalala7 lalala7

Themenstarter

hallo zusammen

 

beim corsa 1.0 (bj. 10/03) meiner mutter leuchtete anfang letzter woche die gelbe motorwarnleuchte auf. ich bin dann am folgenden tag zum händeler und habe den fehlerspeicher auslesen lassen. ergebnis: lambdasonde 2 hatte eine unterspannung. diagnose: es hat soch wohl ein marder am kabel zur sonde bedient (kam schonmal vor). da das auto sowieso nurnoch 1000km bis zur nächsten inspektion hat, haben wir uns entschlossen das problem im rahmen der inspektion beheben zu lassen und es wurde nur der eintrag im fehlerspeicher gelöscht. die warnlampe blieb auch bis gestern morgen aus. seitdem leuchtet sie allerdings wieder. ich möchte nun nicht wieder zum händler fahren und das ganze löschen lassen (jedesmal 15km fahrt nur für die kleinigkeit).

deshalb meine frage:

kann ich die leuchte durch abklemmen der autobatterie zum erlöschen bringen?

wenn ja, welche auswirkungen hat das abklemmen noch? werden z.b. die gespeicherten sender im radio annulliert oder die uhr zurückgesetzt?

 

danke schonmal für eure mühe.

 

Gruß André

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Fehlerspeicher löschen durch Batterie abklemmen?' überführt.]


  • von 16
  • 16

GriffeyJF GriffeyJF

Hallo!

Bei Abklemmen der Batterie werden alle Sender gelöscht und das Radio muss komplett neu mit den Radio-Code aktiviert werden.

Die Uhr wird zurückgesetzt, Datum auch.

Das dürfte es dann aber gewesen sein.

Ob der Fehler dadurch weg ist, kann ich dir leider nicht sagen.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Fehlerspeicher löschen durch Batterie abklemmen?' überführt.]


rob_zombie rob_zombie

Liegenbleiber

C
Themenstarter

Fehlerspeicher löscht sich nach nen Dutzend mal Zündung (ca.) von selbst. ;)

Nur wenn die Lampe immer wieder angeht, heißt das, das jedes mal der Fehler auftritt. Batterie abklemmen hilft da nicht.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Fehlerspeicher löschen durch Batterie abklemmen?' überführt.]


lalala7 lalala7

vielen dank für die hilfe.

dann wird das lichtlein wohl noch ein wenig leuchten ;)

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Fehlerspeicher löschen durch Batterie abklemmen?' überführt.]


Urmel1974 Urmel1974

Batterie abklemmen hilft bei den nicht brandaktuellen Modellen sehr wohl! Und das sollte man auch tun. Denn wenn die Lampe leuchtet, läuft der Wagen im Notprogramm dieses ist auch nur dafür gedacht, zur nächsten (Opel-)Werkstatt zu fahren. Die vom Steuergerät errechneten Werte stimmen dann nicht und der Wagen läuft falsch. Abgesehen von einem zu hohen Verbrauch kann das noch schädliche Auswirkungen auf deinen Kat haben.

Entscheide selbst, ob dir die fünft Minuten für das Ab- und wieder Anklemmen (dazwischen zwei Minuten warten) der Batterie dafür zuviel Arbeit ist.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Fehlerspeicher löschen durch Batterie abklemmen?' überführt.]


lalala7 lalala7

[FAQ] Fehlerspeicher selbst auslesen/ Fehlercode-Liste

sorry, aber das glaube ich nicht wirklich. weder verbraucht der motor aktuell mehr, noch geht er subjektiv schlechter (geht schlechter überhaupt lol).

und das ein motor bei einem eintrag in den fehlerspeicher einfach mal in ein notprogramm schaltet, halte ich auch für übertrieben. welchen grund gäbe es denn dafür? und dann noch in ein notprogramm, welches nicht für den motor passen soll?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Fehlerspeicher löschen durch Batterie abklemmen?' überführt.]


Urmel1974 Urmel1974

Zitat:

Original geschrieben von lalala7

sorry, aber das glaube ich nicht wirklich. weder verbraucht der motor aktuell mehr, noch geht er subjektiv schlechter (geht schlechter überhaupt lol).

und das ein motor bei einem eintrag in den fehlerspeicher einfach mal in ein notprogramm schaltet, halte ich auch für übertrieben. welchen grund gäbe es denn dafür? und dann noch in ein notprogramm, welches nicht für den motor passen soll?

Wirf mal einen Blick an das Boardbuch. Da steht ausdrücklich drin, dass du bei permanentem Leuchten der Motorkontrolllampe sofort den FOH aufsuchen sollst.

 

Die Gemischaufbereitung stimmt nicht mehr und wird - wie der Name schon sagt - in eine Notlaufeigenschaft versetzt. Dies ist nicht dazu gedacht, noch ewig so in der Gegend herum zu fahren.

 

Dieses Notlaufprogramm wird nicht sofort aktiviert, sobald ein Fehler nur einmal kurz auftritt, sondern erst dann, wenn ein Fehler mehrfach auftritt (der Fehlerspeicher wird ja auch wieder gelöscht, wenn mehrfach neu gestartet wurde, ohne dass der Fehler wieder auftritt).

 

Über die Folgen beim Weiterfahren und Nichtbeachten darfst du dir jetzt selber Gedanken machen. Du darfst auch gerne meine Ratschläge ignorieren; du bist volljährig, darfst Wählen und Autofahren, aber jammer mir nicht die Ohren voll, wenn dein Kat aufgrund einer zu fetten Gemischaufbereitung das Zeitliche segnet.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Fehlerspeicher löschen durch Batterie abklemmen?' überführt.]


rob_zombie rob_zombie

Liegenbleiber

C
Themenstarter

Mahlzeit!

 

Da es zur Bestimmung eines Problemverursachers immer hilfreich ist, einen möglicherweise vorhandenen Fehlercode zu kennen, hier mal eine Anleitung zum selber "ausblinken. ;)

 

Anleitung

 

Man steige ein und stecke den Schlüssel ins Zündschloss. Als nächstes das Brems- und das Gaspedal treten und getreten halten. Nun den Zündschlüssel auf Stellung "Zündung" drehen und auf die Motor-Kontrollleuchte (schlüssel über Fahrzeugsilouette) achten.

Diese fängt nun an zu blinken, ist kein Fehlercode hinterlegt, blinkt sie durchgehend ohne Pause.

Sollte ein Fehlercode hinterlegt sein, blinkt sie die Anzahl des Zahlenwerter aus. Ein Fehlercode besteht immer aus 4 Zahlen. Die einzelnen Stellen werden getrennt ausgegeben. So entspricht 1x blinken einer 1, 2x blinken einer 2, 3x blinken einer 3 usw., 10x blinken entspricht einer 0. Zwischen den Zahlen legt die MKL eine Pause ein, um das "Zählende" zu verdeutlichen.

 

Die Prozedur wird beendet, wenn man von den Pedalen geht.

 

Nun kann man den Fehlercode in der unten stehenden Liste raussuchen. ;)

 

Viel Spaß! Und wie immer: Alles auf eigene Gefahr! ;)


rob_zombie rob_zombie

Liegenbleiber

C
Themenstarter

Fehlercodes

 

P0100 Luftmassen/Mengenmesser Signal zu groß/ klein

P0101 Luftmassenmesser Signal nicht im Sollbereich

P0110 Ansauglufttemperatur Sensor Spannung zu hoch/ niedrig

P0115 Motor Kühlmitteltemperatur Signal zu groß/ klein

P0115 Motor-Kühlmittel-Temperaturfühler Funktionsstörung

P0120 Drosselklappen-/Fahrpedalposition falsches Verhältnis

P0120 Drosselklappen- /Fahrpedalpositionsgeber "A" Signal zu groß/ klein

P0120 Drosselklappen- /Fahrpedalpositionsgeber "A" Funktionsstörung

P0130 O2 Sensor Kreis Spannung hoch (Bank 1 Sensor 1)

P0130 O2 Sensor Kreis Ansprechvermögen langsam (Bank 1 Sensor 1)

P0130 O2 Sensor Kreis Spannung niedrig (Bank 1 Sensor 1)

P0130 Lambda Sonde Funktionsstörung (Bank 1 Sensor 1)

P0135 Lambda Sonde Heizkreis Spannung zu groß/ klein (Bank 1 Sensor 1)

P0135 Lambda Sonde Heizkreis offen (Bank 1 Sensor 1)

P0135 Lambda Sonde Heizkreis Funktionsstörung (Bank 1 Sensor 1)

P0136 O2 Sensor Kreis Spannung hoch (Bank 1 Sensor 2)

P0136 Lambda Sonde Funktionsstörung (Bank 1 Sensor 2)

P0136 Lambda Sonde Stromkreis offen (Bank 1 Sensor 2)

P0136 Lambda Sonde Funktionsstörung (Bank 1 Sensor 2)

P0141 Lambda Sonde Heizkreis Spannung zu groß/ klein (Bank 1 Sensor 2)

P0141 Lambda Sonde Heizkreis offen (Bank 1 Sensor 2)

P0141 Lambda Sonde Heizkreis Funktionsstörung (Bank 1 Sensor 2)

P0170 Kraftstoffkorrektur Funktionsstörung (Bank 1)

P0201 Zylinder 1 Einspritzventil Signal zu groß/ klein

P0201 Zylinder 1 Einspritzventil Stromkreis offen

P0202 Zylinder 2 Einspritzventil Signal zu groß/ klein

P0202 Zylinder 2 Einspritzventil Stromkreis offen

P0203 Zylinder 3 Einspritzventil Signal zu groß/ klein

P0203 Zylinder 3 Einspritzventil Stromkreis offen

P0204 Zylinder 4 Einspritzventil Signal zu groß/ klein

P0204 Zylinder 4 Einspritzventil Stromkreis offen

P0219 Motor Drehzahl zu groß

P0220 Drosselklappen- /Fahrpedalpositionsgeber "B" Signal zu groß/ klein

P0220 Drosselklappen- /Fahrpedalpositionsgeber "B" Funktionsstörung

P0230 Kraftstoffpumpe Sekundärkreis Signal zu groß/ klein

P0230 Kraftstoffpumpe Relais Stromkreis offen

P0300 Mehrere Zylinder Fehlzündung erkannt

P0301 Zylinder 1 Fehlzündung erkannt

P0302 Zylinder 2 Fehlzündung erkannt

P0303 Zylinder 3 Fehlzündung erkannt

P0304 Zylinder 4 Fehlzündung erkannt

P0325 Klopfsensor 1 Signal zu groß/ klein (Bank 1 oder einzelner Sensor)

P0335 Kurbelwellen-Positionsgeber "A" Signal zu groß/ klein

P0335 Kurbelwellen-Positionsgeber "A" Funktionsstörung

P0335 Kurbelwellen-Positionsgeber "A" Stromkreis offen

P0340 Nockenwellen-Positionsgeber Signal zu groß/ klein

P0340 Signal Nockenwellensensor nicht vorhanden

P0340 Nockenwellensensor Signal nicht im Sollbereich

P0403 Abgas Rückführungsfühler "A" Signal zu groß/ klein

P0403 Abgas Rückführsystem Funktionsstörung

P0420 Katalysatoreffizienz unter Grenzwert (Bank 1)

P0443 Kraftstoff Verdunstungs-System Regenerationsventil Kurzschluss

P0443 Kraftstoff Verdunstungs-System Regenerationsventil offen

P0460 Sensor Kraftstoffstand Signal zu hoch/ klein

P0500 Fahrgeschwindigkeits-Geber Funktionsstörung

P0505 Leerlaufdrehzahlregelung Drehzahl Signal zu groß/ klein

P0530 Klimaanlage Kühlmittel Drucksensor Signal zu groß/ klein (Klimaanlage)

P0530 Klimaanlagen-Druckfühler Stromkreis offen (Klimaanlage)

P0530 Klimaanlagen-Druckfühler nicht im Sollbereich (Klimaanlage)

P0560 Systemspannung zu hoch/ niedrig

P0560 System Spannung Funktionsstörung

P0602 Steuergerät Programmierung Fehler

P0602 Fahrzeug-Identifikations-Nummer nicht programmiert

P0602 Steuergerät Programm Version Fehler

P0602 Varianten Kodierung nicht programmiert

P0607 Schaltkreis Klopfsensor

P0650 Fehleranzeige Kontrollleuchte (MI) Signal zu groß/ klein

P0650 Fehleranzeige Kontrollleuchte (MI) Stromkreis offen

P1120 Gaspedalsensor 1 falsches Signal

P1120 Gaspedalsensor 1 Signal zu hoch/ niedrig

P1120 Gaspedalsensoren 1 & 2: verschiedene Werte

P1122 Gaspedalsensor 2 Signal zu hoch/ niedrig

P1122 Gaspedalsensoren 1 & 2: verschiedene Werte

P1300 EOBD Fehler wegen leerem Tank

P1405 Abgasrückführungs-Ventil Spannung hoch/ niedrig

P1405 Abgas Rückführung (AGR) Istwert

P1405 Abgas Rückführsystem Funktionsstörung

P1481 Lüfter Relais 1 Signal zu groß/ klein

P1481 Lüfter Relais 1 Stromkreis offen

P1482 Lüfter Relais 2 Signal zu groß/ klein

P1482 Lüfter Relais 2 Stromkreis offen

P1483 Lüfter Relais 3 Signal zu groß/ klein

P1483 Lüfter Relais 3 Stromkreis offen

P1500 Elektronischer Drosselklappensteller ausgefallen

P1523 Elektronischer Drosselklappensteller Funktionsstörung

P1526 Elektronischer Drosselklappensteller Funktionsstörung

P1530 Klima Relais Spannung hoch/ niedrig (Klimaanlage)

P1530 Klimaanlage Relais Stromkreis offen (Klimaanlage)

P1600 Programmiere/Ersetze Steuergerät (SG)

P1610 Security Code nicht programmiert (Wegfahrsperre)

P1611 Falscher Sicherheitscode eingegeben (Wegfahrsperre)

P1612 Wegfahrsperre kein Signal oder falsches Signal (Wegfahrsperre)

P1613 Wegfahrsperre kein Signal oder falsches Signal (Wegfahrsperre)

P1614 Falscher Sicherheitscode empfangen (Wegfahrsperre)

P1615 Falsche Fahrzeug Identifikation mit Body Control Modul (Wegfahrsperre)

P1616 Falsche Fahrzeug Identifikation mit Instrument-Kontroll-Modul (Wegfahrsperre)

P1700 MIL Anforderung über CAN

P1845 Momentenbegrenzung zu lang aktiv

U2100 CAN-BUS Funktionsstörung

U2101 CAN-BUS maximale Konfigurationsliste nicht programmiert

U2104 CAN-Bus Rücksetzzähler Überlauf

U2106 CAN-BUS keine Kommunikation mit TCM

U2107 CAN-BUS keine Kommunikation mit Body Control Module

 

Die Fehlercodes gelten für alle Motorisierungen.


michaelc43amg michaelc43amg

Hi,

 

ich wollte nur kurz zum Verständnis fragen:

 

Bank1 Steht für Zyl.Bank 1?

 

Sensor1 steht für Sonde vor Kat?

Sensor2 steht für nach Kat?

 

Danke für die Aufklärung!

 

Mfg Michael


rob_zombie rob_zombie

Liegenbleiber

C
Themenstarter

[FAQ] Fehlerspeicher selbst auslesen/ Fehlercode-Liste

Bank 1+2 dient zur Unterscheidung bei V6-Motoren.

Lambda 1 (Gemisch) und Lambda 2 (Kontrolle) ist ebenfalls richtig.


michaelc43amg michaelc43amg

alles klar, danke! Ist auch das logischste, aber man weiß ja nie. Habe nämlich einen P1183 und P1196 im Fehlerspeicher zur Sonde Bank1 Sensor1... Bei meiner Marke wo ich arbeite heißt wenigstens auch vor oder nach Kat und links oder rechts!

 

Danke mfg Michael


urspeter urspeter

D

Ein wirklich hilfreicher Beitrag. Vielen Dank.

 

Nur noch eine Frage: Wie kommt man zur Fehlercode-Liste anderer Modelle?


rob_zombie rob_zombie

Liegenbleiber

C
Themenstarter

Zitat:

Nur noch eine Frage: Wie kommt man zur Fehlercode-Liste anderer Modelle?

Kommt aufs Modell drauf an. Bei Meriva und Astra sinds z.B. die selben Codes.

Ich nehm mal an, du meinst die etwas älteren Fahrzeuge ala Corsa B usw.? Da lohnt ein Blick in die FAQs der anderen Unterforen oder die Boardsuche.

Für welches Modell suchste denn die Codes?


rob_zombie rob_zombie

Liegenbleiber

C
Themenstarter

Nachtrag:

P0380 Glühzeitrelais Funktionsstörung

 

Wenn wer Zugang zu ner vollständigeren Liste hat, kann er die bitte mal posten. Danke!


MOTOR-TALK MOTOR-TALK

Hinweis: In diesem Thema [FAQ] Fehlerspeicher selbst auslesen/ Fehlercode-Liste gibt es 231 Antworten auf 16 Seiten. Der letzte Beitrag vom Sat Nov 18 12:22:13 CET 2017 befindet sich auf der letzten Seite.
  • von 16
  • 16

Ähnliche Themen

Deine Antwort auf "[FAQ] Fehlerspeicher selbst auslesen/ Fehlercode-Liste"

Opel Corsa C & Tigra TwinTop: [FAQ] Fehlerspeicher selbst auslesen/ Fehlercode-Liste
schliessen zu
Fahrzeug Tests