ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. "Abgasskandal" betroffenen Golf jetzt verkaufen`?

"Abgasskandal" betroffenen Golf jetzt verkaufen`?

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 1. Januar 2016 um 16:20

Hallo,

ich habe mir vor dem "Abgasskandal" bereits ein neues Auto bestellt, habe dieses letzten Monat erhalten und sollte so langsam meinen alten Golf 6 2.0 TDI verkaufen.

Ich kann im Netz leider nichts finden wie man sich gerade am besten Verhalten soll. Ich will das Auto keinem ahnungslosen andrehen aber genauso wenig will ich als Überschrift in der Verkaufsanzeige erwähnen dass es sich um ein betroffenes Auto handelt :-)

Bin ich rechtlich abgesichert wenn es dem Käufer mitteile und im Vertrag entsprechend einen Hinweis notiere?

Würdet ihr das Auto lieber noch abmelden und einen Monat warten?

Danke vorab

Beste Antwort im Thema

Deine Frau liest echt keine Zeitung und guckt keine Tagesschau?

38 weitere Antworten
Ähnliche Themen
38 Antworten

Ich geb dir 1000€.

Mal im ernst wo ist das Problem.

Ins Netz stellen und gut ist.

Der Wagen hat ja nach wie vor seine BE und Zulassung, und wird diese weiter erhalten.

Und was den Rückruf angeht, das KBA schreibt alle Halter an.

Verkauf ihn normal wie jedes andere Auto auch.

Zitat:

@VW_Golf3GTI schrieb am 1. Januar 2016 um 16:40:23 Uhr:

Ich geb dir 1000€.

Mal im ernst wo ist das Problem.

Ins Netz stellen und gut ist.

Bei diesem Preis sehe ich da auch kein Problem - in diesem Segment wird er da immer einen Käufer finden.

Ich geb 1.200€ :D

3, 2, 1-meiner :D

Wir wollen unseren jetzt auch verkaufen und uns einen Nissan Qashqai kaufen. Ich habe ganz normale Inzahlungnahmeangebote erhalten. Also ohne Probleme.

LG Senke

am 1. Januar 2016 um 18:38

Blöder Zeitpunkt. Ich hab meinen im Oktober gekauft und würde jetzt nicht verkaufen wollen.

Ab Januar sollen die Rückrufe für den 2.0 TDI starten, den würde ich abwarten. Ich gehe davon aus, dass die Kisten danach genau so laufen, wie vorher, aber dann kannst du ihn einfach verkaufen und musst auf nichts hinweisen.

Bei einem Verkauf vor dem Update musst du darauf hinweisen. Immerhin läuft eine offizielle RR Aktion vom KBA und das zu verschweigen halte ich für einen versteckten Mangel. Den Ärger würde ich mir sparen und lieber einen Monat abmelden. Dann kannst du auch besser "Was is ledsde Breis !? " Deppen abwehren ;)

Wieso wurde das Auto nicht in zahlung gegeben, wenn er eh weg sollte......

Jetzt würde ich den Rückruf noch abwarten und das Auto dann verkaufen, aber rechne nicht mit viel Geld!

Edit: Frohes Neues VW Freunde!

Habt ihr schon eine offizielle Info zu dem Problkem erhalten ?

Denke nicht, ich würde da jetzt auch keine rechtliche Verpflichtung sehen das

im Verkauf zu erwähnen. Moralisch eher schon.

Noch gibt es keinen Rückruf! Im Kaufvertrag würde ich es in etwa so vermerken: Fahrzeug ist evtl. vom sog. VW Abgasskandal betroffen.

Nicht mehr und nicht weniger.

am 2. Januar 2016 um 13:39

Das glaubt nachher vor Gericht kein Mensch und der Richter schon dreimal nicht, dass jemand, der einen 2.0 TDI fährt nicht davon erfahren haben könnte, dass sein Auto betroffen ist.

Dann wird man zur Wandlung verdonnert und zahlt noch drauf, also das kann es nicht wert sein.

Einfach warten und fertig.

"eventuell betroffen" .... also sorry, aber wer unterschreibt denn so einen Kaufvertrag ?

Zitat:

@der_michael911 schrieb am 2. Januar 2016 um 09:43:01 Uhr:

Noch gibt es keinen Rückruf!

Das wäre mir neu.

Quelle? :confused:

Zitat:

@Drahkke schrieb am 2. Januar 2016 um 14:21:03 Uhr:

Zitat:

@der_michael911 schrieb am 2. Januar 2016 um 09:43:01 Uhr:

Noch gibt es keinen Rückruf!

Das wäre mir neu.

Quelle? :confused:

Bisher wurde kein einziges Fahrzeug zurück gerufen. Also gibt es noch keinen Rückruf. Oder kannst du mir ein entsprechendes Dokument zeigen?

Der Rückruf sollte im Januar 2016 beginnen (Auskunft des Herstellers). Mittlerweile haben wir den 02.01.2016.

Ganz ehrlich? Warum vermerken? Der Käufer kauft kein schlechteres Auto nur wegen dem "Skandal". Das Auto hat kein Motorschaden, kein Unfall, kein defekt, der Golf ist lediglich betroffen aber darüber sollte sich der Käufer selber im klaren sein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. "Abgasskandal" betroffenen Golf jetzt verkaufen`?