• Online: 4.150

14.04.2009 00:18    |    comp320td    |    Kommentare (42)    |   Stichworte: 335i, 335i Touring, Erfahrungsbericht

innsbruck-01
Innsbruck 01

1.300km - 335i Touring Fahrbericht

 

Nach nun weiteren 1.000km während der nicht enden wollenden Einfahrzeit, möchte ich doch ein paar weitere Eindrücke schildern. Mittlerweile habe ich das Fahrzeug über 2 Wochen und sehe ein paar Dinge anders, als noch zu anfangs.

 

 

Mein Einfahrverhalten

Nachdem ich anfangs peinlich genau darauf geachtet hatte, dass ich deutlich unter 3.000 U/min bleibe, fahre ich seit dem 900. Kilometer etwas flotter:

 

Ich bewege das Fahrzeug grundsätzlich nur über 2.200 U/min wenn die Öltemperatur über 90°C beträgt.

Wenn dies der Fall ist (dauert einige Kilometer), richtet sich meine Fahrweise nach der Schaltpunktanzeige und eigentlich auch bis max. 3.000 U/min.

Ab und an (und diese Momente werden immer häufiger), kommen kleine Zwischensprints bzw. Überholmanöver dazu. Hier schaue ich, dass ich maximal 4.000 U/min drehe, so wie im Handbuch beschrieben.

 

Seit ich über 1.000km auf dem Tacho hatte, bin ich einige wenige Male (wenn es sich nicht vermeiden ließ) kurzfristig bis in den Bereich von 4.800 - 5.100 U/min gefahren. Das war das Maximum.

 

Die genaue Vmax, weiß ich leider gar nicht so genau, aber ich tippe auf 150-160km/h. Mehr waren es auf keinen Fall.

 

Grundsätzlich muss ich sagen, dass die sportlichen Momente immer häufiger angwendet werden.

Selbstverständlich lasse ich den Wagen bei den warmen Aussentemperaturen (> 22°C) nach einer etwas schnelleren Runde etwas nachlaufen.

 

 

Der Verbrauch

Der Durchschnittsverbrauch, laut Bordcomputer wohlgemerkt, hat sich trotz sportlicherer Fahrweise als am Anfang, auf 9,8 Liter Super gesenkt. Absolut in Ordnung!

 

 

Der Sound

Im Inenraum hört man leider kaum etwas vom Sound des 335i. Besonders der E90 und E91 sind hier etwas gefiltert. Leider!

Seit ich jedoch etwas sportlicher fahre (ab 1.000km) habe ich das Gefühl, dass der Sound auch im Innenraum etwas kerniger wurde.

 

Zufrieden wurde ich, als meine Frau vor dem Parkplatz schon ausstieg und ich die Straße entlang fahren musste und umdrehen. Sie meinte danach, der Sound sei einfach nur genial. Richtig brummig und kraftvoll! Davon habe ich währenddessen nichts mitbekommen :(

 

Das erklärt zumindest auch, weshalb sich manche schon vorher umdrehen, auch wenn ich ganz normal fahre :D

 

 

Die Beschleunigung

Die Beschleunigung ist komischerweise unterschiedlich. Wenn ich es einmal drauf anlege und mal aus dem Stand hochbeschleunige (maximal 4.800 U/min), dann drückt es einen schon ziemlich in die Sitze und man ist über das vermeintlich "Kombi-Ungetüm" positiv überrascht.

Fahre ich gemütlich dahin und will überholen, dann habe ich den Eindruck gibt es eine Gedenksekunde Verzögerung :(

Ansonsten zieht der Wagen einfach wunderbar.

Ich habe trotz der "Filterung" das Gefühl gleichschnell wie im Z4 3.0si zu beschleunigen. Und bei dem war ja alles viel direkter und ungefilterter.

 

Das Fahrverhalten

Die Runflats sind schon sehr holprig. Mich stören sie nicht, das Fahrwerk macht ne saubere Arbeit, aber ich hätte mir doch etwas sanftere Reifen gewünscht.

In Kurven ist der 335i Touring sehr flott, aber aus Sicht eines Ex-Z4 Fahrers muss ich sagen, es ist halt ein schweres Viech! Und das bremst manchmal meine Freude am Fahren!

 

Gaspedalspiele a la Z4 3.0si sind beim 335i auch nicht drin. Einfach nicht die Direktheit.

 

Die Lenkung ist nach wie vor sehr schwergängig in der Stadt aber auf der Landstraße sehr schön sportlich. Nur fährt man fast jeder Spurrille nach!

 

 

Reaktionen

Der Wagen ist sehr unauffällig. Das wiederrum im Vergleich zum Z4 Coupé. Vom Sound her, gucken doch einige, wie oben bereits erwähnt.

Optisch macht er auch ne Menge her (wenn er geputzt ist).

 

Zumindest eine nette Begegnung hatte ich bereits. Ich habe am Burger King Parkplatz auf einen Freund gewartet. Da kam dann plötzlich aus dem Nichts ein Typ (ca. 35 Jahre alt) und meinte: "Geiles Auto hast Du da".

Hat mich natürlich gefreut :)

 

 

"Fahrduelle"

Ich bin aus dem Alter von sogenannten "Fahrduellen" heraus. Spätestens seit dem 335i Touring. Er verleitet einfach zum gemütlicher Fahren.

Jedoch passiert es einfach mal, dass man aufs Gas drückt oder einfach mal sehen will, wie gut das Auto geht.

 

Ich hatte bisher 2 Begegnungen dieser Art. Eine davon hier:

 

E91 320d Touring LCI

Auf der Autobahn in einer 80er Zone hängt mir der Wagen bei Nacht (ich konnte anfangs nur die Corona-Ringe sehen) dermaßen auf der Stoßstange, dass ich schon dachte, der will mich rammen. Es war nichts los. Das ging etwa 10km so.

Dann die Geschwindigkeitsaufhebung, ich 3. Gang rein. Im selben Moment will der gestörte 320d-Fahrer überholen. Im 3. Gang drück ich dann aufs Gas und ich muss sagen, ich habe selten ein Auto so schnell im Rückspiegel verloren.

In diesem Moment dachte ich noch, das muss ein 318i/d gewesen sein aber der Touring fuhr etwas später am Zielort bei mir vorbei. Und es war eben ein 320d in Spacegrau.

 

 

 

So, das wars dann schon wieder. Ich schätze, dass ich in 1-2 Wochen die Einfahrzeit hinter mir habe und dann auch mal die 200km/h Grenze geknackt habe ;).


14.04.2009 01:16    |    CaptainDickei

super wagen und netter bericht ;)


14.04.2009 08:54    |    rayvip

Deine Berichte wie immer klasse und sehr lesenswert!

 

Glaube schon das dein Wagen gut Brummelt und wenn du ohm erstmal die Sporen geben kannst dann noch mal mehr ;)

 

Mit dem Sauberen Auto habe ich genug Erfahrung saphirschwarz metallic will auch ständig geputzt werden habe ich den Eindruck :D

 

So tolle Action kann ich mit meinem 320i nicht reißen, zumindest aber über 200km/h fahren.

Aber bin Auf der Autobahn was BMW auf BMW Treffen angeht immer wieder positiv überrascht, bist du schneller unterwegs machen sie dir immer platz, was man von anderen Marken nicht wirklich behaupten kann die ziehen auch mal gerne raus. Naja so sind se die Leute.

 

Ach ja wegen der Lenkung bin letztens den VW Eos von einer Arbeitskollegin gefahren die hatte ne Lenkung wie Wackelpudding, meinte nur zu ihr wasn das :D und sagt ihr wenn du mal meinen kleinen fahren würdest, würdest du fragen ob die die Servolenkung vergessen hätten ;)

Ich mag die harte Gangart meines kleinen aber, da kann der Mann noch Mann sein :D

 

Wünsch dir noch viel Spaß und bin schon auf deinen nächsten Bericht gespannt!

 

MfG Ray


14.04.2009 09:55    |    comp320td

Hi Ray,

 

danke Dir!

Also beim Saphirschwarz meines Z4 war es noch schlimmer mit Schmutz. Das Spacegrau ist hier sehr gutmütig. Er wirkt länger sauber :D

Aber schön geputzt wird aus dem 335i einfach ein noch schöneres Auto :)

 

Das mit den "anderen Marken" und dem zur Seite fahren kann ich so auch bestätigen. Andere AKTUELLE BMWs sind mir hier die angenehmeren Verkehrsteilnehmer!

 

Der nächste Bericht kommt nach der Einfahrphase!

 

Viele Grüße,

 

Tom


14.04.2009 10:30    |    Trennschleifer48581

Hallo, Du hast ein Wirklich sehr Schönes Auto wie man sieht fährst du ihn auch sehr Schön gut ein! Viel Spaß noch mit ihm...


14.04.2009 13:14    |    Yoy

schöner touring muss ich sagen. gefällt mir selbst als audifahrer ;)

sehr lesenswerter bericht.

ich vertrete die meinung, wer schneller ist dem wird auch platz gemacht. kommt aber so ein tiefergelegtes etwas daher, mit nem prolo am steuer, da wirds schwer meine meinung durchzusetzen. :)

naja bissl aufs gas und dann ist der immer noch hinter mir. meist sind ja die kleinen motorvarianten im besitz solcher "deppen"

*duck*


14.04.2009 14:44    |    Trennschleifer11860

wie viele kilometer fährst du denn deinen BMW ein?

nich dass er zu müde wird


14.04.2009 14:46    |    comp320td

@Yoy

Du wirst lachen, meine Frau fährt auch noch den aktuellen A3 2.0TDI und ist/war begeisterte Audifahrerin. Doch seit sie den 335i ab und an fährt und in Zukunft hauptsächlich fahren wird, ist sie mehr als begeistert von BMW :D

 

@Golf_FSI

Naja laut Handbuch ist die Einfahrzeit genau 2.000km. Bei den M Modellen sind es doch 5.000km oder irre ich mich?

Noch 1 Tankfüllung und dann wird er mal etwas "hergenommen" ;)


14.04.2009 19:38    |    Federspanner14060

Der Facelift 3er ist aber auch geil. Sieht super aus. :)


14.04.2009 21:00    |    comp320td

@Fiatistgeil

 

finde ich auch, danke Dir :)


14.04.2009 21:21    |    LancerEVO

Hallo,

 

da hast du dir aber wirklich einen Traumwagen gegönnt. Ich habe mich gerade mal durch deinen Blog gelesen und fand ihn sehr amüsant. Hab ihn gleich mal abonniert, da ich mich über jeglichen neuen Erfahrungen und Berichte von dir (und deinem neuem Baby) freue :) Die Vorfreude ist echt eine verdammte Sache. Kann das in deinem Blog sehr gut nachvollziehen. Ich warte nun auch schon über 4 Wochen auf meinen neuen Wagen und morgen ist es endlich soweit :) Auch wenn es eine komplett andere Klasse ist, so entwickeln sich da auch ganz schön viele Gefühle...

 

Juti ich werd mir jetzt hier auf MT noch weiter die Zeit vertrödeln... eine schlaflose Nacht habe ich heute eh noch vor mir :D


14.04.2009 22:26    |    comp320td

@LancerEVO

 

danke Dir, das freut mich!

Ja die Vorfreude ist die bekanntlich die Schönste Freude.

Was für ein Auto bekommst Du denn?

 

Und das mit der "anderen Klasse" ist so eine Sache. Man freut sich doch auf jedes Auto. Ich behaupte mal stark, dass sich ein Fiat Panda - Besteller genauso freut auf "sein" Traumauto, wie ein Porschefahrer, der sich einen neuen 911er bestellt hat.

 

Deshalb freu ich mich auch für Dich!

 

gruß,

 

tom


14.04.2009 22:45    |    LancerEVO

Hallo Tom,

ja die Freude ist auch bei kleinen Wagen groß! In meinem Fall wird es "nur" ein Hyundai i10. Also eine ganz kleine "Huschel" :D An meinem alten Wagen (Mitsubishi Lancer, BJ 1996) nagt nun doch beachtlich der Rost am Hinterachsträger und Abwrackprämie sei dank hab ich nun die Möglichkeit ergriffen mir mal einen Neuwagen zu leisten. Der Wagen ist vermutlich preiswerter als dein verbautes Zubehör im 335i... :D so unterschiedlich sind eben die Wagen ;) Ist mein erster Neuwagen und erst mein 2. Auto. Von daher echt gemischte Gefühle im Moment den alten (sonst sehr gepflegten) Wagen zu verschrotten und einen Neuen (kleineren) zu bekommen. Aber man kann ja nicht alles haben und so bleibt noch viel Raum für spätere Steigerungen :D

 

Grüße,

Ralf


14.04.2009 22:48    |    comp320td

Hallo Ralf,

 

auf jedenfall. Mein erstes Fahrzeug war damals ein Fiat Uno (45 PS und bereits 189.000km drauf). Dieses Gefühl, endlich ein eigenes Auto, hat kein weiteres Fahrzeug danach wieder geschafft!

 

Je teurer die Autos wurden, umso abgestumpfter wurde irgendwie meine Vorfreude. Klar, beim Z4 und beim 335i war ich verrückt "wie die Sau", aber es ist ein nicht so schönes Gefühl wie beim 1. Auto und sogar damals bei meinem 1. BMW (E36 316i).

 

Grüße,

 

Tom


15.04.2009 20:10    |    Akzrayking

Super schöner Wagen. Ich kenn ja jetzt nicht deine Innenausstattung aber das Exterieur hätte ich genauso gewählt wie du. Hätte nur "Modellschriftzug entfall" dazu geordert ;)

Der E90 Touring sieht als Facelift dermaßen geil aus - dann noch mit M-Paket, herrlich!

 

Allzeit Freude am Fahren!


15.04.2009 22:05    |    WienerSchnitzl

Zitat:

Fahre ich gemütlich dahin und will überholen, dann habe ich den Eindruck gibt es eine Gedenksekunde Verzögerung :(

Das könnte der Ladedruck sein, der aufgebaut werden muss

(Auch BMW kann die Physik nicht überlisten ;) )

 

Ansonsten: was fällt dir ein mein Traumauto zu kaufen? :D

 

Auf jeden Fall viel Spaß damit!


16.04.2009 13:17    |    audiA8freak

Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen - ich hätte ihn genau so bestellt! Die Kombination aus Facelift und M-Paket ist wahrlich ein Traum :cool:.

Allzeit knitterfreie Fahrt und ganz viel Freude mit dem 335.

 

Grüße aus dem Emsland


16.04.2009 15:33    |    Spiralschlauch47155

Zitat:

Auf der Autobahn in einer 80er Zone hängt mir der Wagen bei Nacht (ich konnte anfangs nur die Corona-Ringe sehen) dermaßen auf der Stoßstange, dass ich schon dachte, der will mich rammen. Es war nichts los. Das ging etwa 10km so.

 

Dann die Geschwindigkeitsaufhebung, ich 3. Gang rein. Im selben Moment will der gestörte 320d-Fahrer überholen. Im 3. Gang drück ich dann aufs Gas und ich muss sagen, ich habe selten ein Auto so schnell im Rückspiegel verloren.

fährste schön auf der autobahn 10km in einer 80iger zone auf der linken fahrbahn mit 80km/h und erzählst dann von einem gestörten 320d fahrer? oha


16.04.2009 18:04    |    crushed

kurz und schmerzlos: geile karre.

 

hoffe du hast lange spaß mit dem mörderteil =)

 

mfg


16.04.2009 23:38    |    comp320td

@grafter

 

habe ich geschrieben dass ich auf der linken spur gefahren bin? Nein, die 80er Zone war EINSPURIG! Und als die 80er Zone vorbei war nach 10km wurde es wieder 2 spurig und ich bin rechts geblieben!

 

Also bitte genau lesen ;)


17.04.2009 00:44    |    124er-Power

der 335i ist ein Sahnestück von Motor :)

Hätt ich auch gern.

Wenn du mal ein Duell mit einem Porsche 911er hinter dir hast, dann sag bescheid :D


17.04.2009 21:44    |    BMW-Fan91

@124er-Power

Das mit dem 911 dürfte etwas haarig werden, aber sonst: Wirklich toller Wagen.

Das Facelift hat den Touring nochmal deutlich aufgewertet und das M-Paket mit dem angedeuteten Difusor hinten sorgt für den Rest.

Alles in allem ein wirkliches Highlight.

 

Grüße und auf ewig viel Freude mit deinem Neuen;)


18.04.2009 01:26    |    comp320td

@124er-Power

 

Also mit dem 911 wirds echt nix werden. Zumindest nicht mit den aktuellen.

Ein 911 996 (300PS) also so Baujahr 2002 oder 2003 müsste das sein, kommt auf der Autobahn nicht am 335i vorbei. Zumindest nicht bis Tempo 250km/h.

 

Mein ehemaliger Hausarzt hat noch immer einen solchen Porsche und hat mir absolut genervt erzählt, dass er Autobahn schon öfters gegen 535d, 335i, 335d nicht groß punkten konnte.

 

Aber einen Porsche fährt man ja nicht wegen der Autobahn ;)

 

Deshalb: Porsche ist Porsche und BMW ist BMW :D


19.04.2009 00:00    |    Reifenfüller33234

Na ja, Theorie und Praxis:

 

Bin letzte Woche auf der AB (teilweise 3-spurig) unterwegs gewesen. Konnte so zwischen 180 und 220 guten Gewissens fahren. Hatte längere Zeit einen Passat hinter mir, der mal weiter weg und mal näher dran war. Klar hat der im direkten Vergleich keine Chance, aber wenn man nicht wirklich auf die Tube drückt, kann man selbst den auf Dauer nicht erheblich distanzieren. Der Vorteil für mich nur, dass ich relativ entspannt fahren konnte und der Passat wohl ziemlich am Limit war.

 

Mein Eindruck: So groß sind die Unterschiede gar nicht, insbesondere wenn man sich an die vorgeschiebenen Höchstgeschwindigkeiten hält. Was Landstraßen betrifft, will ich lieber schweigen ...


19.04.2009 00:43    |    comp320td

@ostzone

 

ja klar, das sind auch nur reine papierwerte. um sich wirklich von einem anderen fahrzeug schnell zu distanzieren, bedarf es schon mehr als 50 PS mehr!


21.04.2009 11:03    |    Trennschleifer31691

Absolut nettes Auto, auch die Farbe ansprechend, aber ein Duell mit einem 320d ist etwas fragwürdig und hat wenig Aussagekraft, sowas muß man eigentlich nicht erwähnen. Gegen einen aktuellen 330d mit 245 PS, welcher ein realistischer Gegner wäre, hätte das ganze anders ausgesehen bis 200km/h auf der Bahn, ich denke da gewinnt man kaum Vorsprung mit dem 335i. Erst jenseits der 200km/h spielt er seine PS aus.

Hat dein Fahrzeug eigentlich Automatik? Die 10 Liter erstaunen mich sehr, denn diverse Tester sprechen von 12 Liter im Schnitt bei einem 335i flüssig gefahren im Alltag. Ich denke leicht sportlich bewegt sind 10 Liter ein Wunschtraum. Dennoch feiner Kauf, gratuliere Dir.

Mir fällt die Entscheidung 335i oder 330d schwer, der neue Diesel klingt kaum noch wie ein Trecker, hat derbe Drehmoment und ist deutlich sparsamer als der 335i (3-4 Liter Minderverbrauch in der Praxis, bei Vollgas wohl noch mehr) Der 335i hingegen klingt hörbar kraftvoll und ist sehr sportlich ausgelegt. Der Sprintvorteil ist aber minimal. Was natürlich für den 335i spricht ist die Heckgestaltung mit den 2 Rohren ;-) Diese ist bei anderen Modell so nicht zu erhalten.:cool:


21.04.2009 12:09    |    comp320td

@V8_Fan

 

Also sprechen wir von folgenden Szenarien:

 

Alltag

Flüssig und flott unterwegs mit knapp unter 10 Liter Super leicht möglich.

330d (245PS) ist nicht abzuschütteln, das ist richtig.

 

Sportlich fahrend

Der 330d sieht kein Land. Die Drehzahlen ausnutzend ist auch der 330i dem 330d leicht überlegen. Ich meine rund 60PS sind einfach nicht zu leugnen. Kann zumindest nur mal mit einem 231PS-330d vergleichen und da war nicht dran zu denken mit einem "dranbleiben". Und soooo viel schneller ist der neue 330d auch nicht geworden.

 

 

Die Heckansicht war für mich eines der Hauptargumente für den Kauf eines 335i und nicht eines 330i.

 

Fazit: der 330d ist sicherlich im Alltag ähnlich schnell zu bewegen zu deutlich weniger Spritkosten. Aber darum gings mir ja nicht ;)


21.04.2009 12:42    |    Trennschleifer31691

Stimme teilweise zu, aber im Sprint auf 100 ist der 330d sogar schneller als der 330i! Kein Scherz ;) Man sollte den neuen Diesel nicht unterschätzen. Die Daten auf 200 besitze ich jedoch nicht, aber die von 0-180 bei 330d und 335i:

 

0-100:

 

330d: 6,1s

 

335i: 5,5s

 

0-180 km/h:

 

330d: 17,8s

 

335i: 16,9s

 

 

Zwischen 335 und 330d liegen schon nur wenige Zehntel und der 330i mit weniger Leistung als ein 335 ist somit sicherlich nicht schneller oder sportlicher als ein 245 PS 330d :) 330d und 330i sind eher gleichwertig mit leichten Vorteilen sogar zu Gunsten des Diesels. Und der 335 ist vermutlich erst jenseits der 200km/h wirklich nennenswert stärker, aber über 200 fahre ich nur selten, tagsüber einfach zu voll.

Der 330d ist unerwartet eher zum Konkurrent des 335i geworden als zum Gegner des 330i.


21.04.2009 13:11    |    comp320td

Ja Du hast nicht Unrecht. Ich denke jedoch der 330d ist unerwartet zum Gegner des 335d geworden :D


21.04.2009 15:16    |    Trennschleifer31691

:D absolut richtig! Der Kauf eines 335d ist aktuell wirklich fragwürdig geworden, jedenfalls bis zur nächsten Modifikation am 335d. Es sind ja nicht nur die erstaunlichen Sprintwerte beim BMW 330d, sondern auch die Elastizitätswerte auf Höhe eines Audi R8 mit denen der neue 245 PS BMW Wunder-Diesel begeistern kann. Auf der Landstraße gelingt das Überholen im 4 Gang vermutlich noch relaxter als mit deiner 335i Granate, dafür klingt er nicht so schön brummig. Richtig eingefahren und warm ist der Klang eines 335i nämlich ziemlich kraftvoll und aufdringlich ;) Der neue Diesel soll aber auch sehr kultiviert laufen.


21.04.2009 16:25    |    comp320td

Na ja die Elastizitätswerte sind immer so eine Sache. Einem R8 Fahrer wirds glaube ich egal sein, ob ein 330d beim nicht-schalten evtl. gleich schnell ist.

Der Schaltet eben mal blitzschnell runter und weg ist der Diesel ;)

 

Deswegen bin ich immer sehr vorsichtig mit den reinen Elastizitätsvergleichen. Die sind im Alltag gut und wichtig, aber nicht mehr.

 

Mein Z4 3.0si war auch im Alltag schnell wie der Z4 M, aber war mal Platz und der Z4 M hat drehen lassen, kam ich nicht hinterher.


21.04.2009 23:03    |    BMW-Fan91

Ich denke, dass man mit einem Benziner im Alltag nicht allzu oft, besonders wenn er über Handschaltung verfügt, sich dem Drehzahlbegrenzer nähert.

Und wenn man sich darauf beziehend die Leistungsdiagramme von 30d und 35i im Vergleich anschaut, stellt man fest, dass bis über 4000U/min der Diesel dem Benziner sowohl in Drehmoment als auch, und das ist das beachtliche, in Sachen Leistung überlegen ist.

 

Ich glaub mein Favorit wär deshlab 330d mit Sportpaket und Handschaltung;)

 

Grüße


21.04.2009 23:07    |    comp320td

Ja wenn nicht der Dieselsound wäre und die leider normalen Endrohre.

Ich weiß, der 330d hört sich schon etwas normaler an, aber man hört den Diesel trotzdem nageln, und das mag ich überhaupt nicht.

 

Ist ja auch egal, jeder hat einen anderen Geschmack. Aber zumindest würde ich auch eher einen 330d (245PS) kaufen als einen 335d.


21.04.2009 23:14    |    BMW-Fan91

Das Nageln find ich oft auch ganz gut (Sechszylinder Diesel;))

 

Hab letztens den neuen 730d auf dem Hof vom :) gehört.

Gleicher Motor, gleiches Dumpfes Laufgeräusch und ich hab den erst nicht als Diesel erkannt.

 

Das sind wirklich Welten zu einem Ford Transit:D

 

Grüße


22.04.2009 07:48    |    Trennschleifer31691

Also von 80-120 braucht der 330d lt. AMS 8,5 Sekunden, das ist besser als ein R8 oder ein F430 - da nützt auch ein anderer Gang nix glaube ich ;) Der Diesel ist mächtig fix, wenn er mal rollt. Daher liegt er auch locker auf dem Sprintlevel eines 330i bzw. sogar leicht drüber.

Der neue 330d mit 245 PS soll wirlich revolutionär sein, auch vom Klangbild. Eine echte Neuentwickung angebllich. Leider habe ich bisher keine Probefahrt machen können.

Die sportliche Heckoptik des 335i erreicht der 330d jedoch nicht, aber es gibt auch Leute die das Heck des 335i als aufdringlich ansehen, gerade mit Sportpaket. Alles Geschmackssache. Ich mag das getrennte Doppelrohr im M Stil, andere denken da hat ein 18- Jähriger gebastelt und war vorher bei D&W ;) Der 330d Facelift ist da eher der Wolf im Schafspelz, wird ohne Typenschild einige schocken ;) Nur der 335i Fahrer ist eine Wagenlänge voraus oder Fahrer eines Audi S oder BMW M.


22.04.2009 10:14    |    comp320td

@V8_Fan

 

Zitat:

Also von 80-120 braucht der 330d lt. AMS 8,5 Sekunden, das ist besser als ein R8 oder ein F430 - da nützt auch ein anderer Gang nix glaube ich

Also das meinst Du jetzt nicht ernst oder? Mit dem anderen Gang ist natürlich gemeint, wenn der R8 oder F430 mithalten wollen, dann machen sie klick-klack am Lenkrad, der optimale Gang wird eingelegt und der Wagen ist so schnell vom 330d entfernt, dass Du nicht mal mehr "wow" sagen kannst ;)

 

Ernsthaft, bitte vergleich keine reinen Elastizitätswerte. Das bringt nix! Der 330d ist ein gut gehender Wagen, der sehr sportliche Ambitionen hat, aber nicht mehr. Der 335i hat da noch etwas mehr, aber auch nicht sooo viel.

Weder ein 330d noch ein 335i können dem R8 oder F430 das Wasser reichen.

 

Das ist nun mal so :)


22.04.2009 10:49    |    Trennschleifer31691

Also im selben Gang ist der 330d dem R8 leicht überlegen und das ist schon zu bewundern und im Alltag sicherlich sehr lässig. Auch mit Automatik müßte der neue Diesel wieder besten harmonieren, kenne nur den 235 PS Diesel mit Automat und den 535dA. Beim Runterschalten sieht das wieder anders aus, stimme zu. Wer aber keine Lust hat ständig bis 5 oder 7000 zu drehen, wird mit dem bulligen Drehmoment des Diesel flotter vorwärtskommen.


22.04.2009 12:51    |    comp320td

Na klar im Alltag. Aber Im Alltag fährt keiner nen R8 und Ferrari ;)

 

Aber ich weiß schon was Du damit sagen willst. Ich bin ja auch froh mit 400Nm schon ab 1.300 U/min (das ist noch früher als beim 330d) schön gemütlich durch die Gegend fahren zu können :D


23.04.2009 13:34    |    Trennschleifer31691

Stimmt, die 400 Nm sind wirklich V8-artig und für einen 6 Zylinder Benziner ungewöhnlich hoch, beide haben ihren Reiz, preislich auch sehr nahe beieinander. 330d = fix, sehr sparsam und mehr Understatement, der 335i = der kraftvolle auffällige Bruder mit Sportklang :) Vernunftsentscheidung sollte der 330d sein, denn ich denke bzw. bin mir ziemlich sicher der ist auch wertstabiler, aber der Bauch tendiert bei vielen eher zum 335i.


23.04.2009 20:36    |    comp320td

Tja und wie beim Essen gewinnt so oft das Bauchgefühl :D


Deine Antwort auf "1.300km - 335i Touring Fahrbericht"