• Online: 2.737

Topic: Off-Topic

Off-Topic, Fahrberichte, Vergleiche - alles was in kein spezifisches Forum zu 100% passt.

02.10.2022 20:32    |    fernQ    |    Kommentare (9)    |   Stichworte: 5er, BMW, G30, Test

Ein kleines Zwischenfazit nach rund einem halben Jahr und knapp 7.000 Kilometern:

 

Im Alltag, unter der Woche, da fahre ich kaum mit dem Auto, folglich fallen hier relativ wenige Kilometer an. Ab und zu fährt meine Frau in die Stadt, beispielsweise zum Einkaufen, mal mit dem Kind zum Arzt, solche Dinge. Öfters fahren wir auch mal am Wochenende irgendwohin zum Essen, oder Bummeln. Aber die meisten Kilometer kommen von größeren Ausflügen, Fahrten zur Verwandtschaft oder Freunden (Bild 1), oder in den Urlaub (Bild 2 und 3). Und größere Fahrten machen mir einfach Freude mit dem 5er. Er fährt sich entspannt, er verleitet mich trotz wirklich schönem, starken Motor nicht zu übermäßig "sportlichem" oder aggressivem Fahren, im Gegenteil. Klar, die Beschleunigung wird auch mal genutzt, zum Überholen, bei Ende Tempolimit etc., aber meist gleitet man die Straße lang. Egal ob 100 km/h auf der Landstraße oder 130, 160 oder 180 km/h auf der Autobahn. Schneller fahre ich selten längere Strecken, das ist mein persönlicher Wohlflühlbereich.

 

Was mir (persönliche Wertung) also nach diesem ersten halben Jahr so auffällt:

 

Positiv:

  • Motor und Getriebe: Durchaus stark, laufruhig und leffizient, laut Spritmonitor aktuell 8,9 l/100 km, der Bordcomputer zeigt meist ein, zwei Zehntel mehr an. Manchmal steht auch eine mittlere 7,x auf dem Bildschirm, völlig okay. Automatik passt prima, ich habe noch nie manuell eingegriffen bisher.
  • Platz und Innenraum: Vorne geräumig, hinten für gelegentlich und regelmäßig (Sohn) Mitfahrende genug Platz, Kofferraumöffnung ist mittelmäßig groß für sperrigere Sachen, aber Platz ist darin auch genug für Einkauf und Urlaub (s. Bild 2). Die Komfortsitze sind superbequem.
  • 360°-Kameras: Sind wirklich sehr hilfreich, wenn es ums Rangieren und Parken geht, bin sehr zufrieden.
  • Navi und Entertainment: Das Navi ist ganz gut, sowohl was Darstellung auf dem Bildschirm und im HUD angeht, als auch die Ansagen bei aktiver Routenführung. An Maps kommt es in Sachen Routenplanung aber nicht heran. In Sachen Soundsystem bin ich mit dem harman&kardon sehr zufrieden, Sound ist gut, die Festplatte ausreichend groß, Bluetoothverbindung geht einfach. Überhaupt, einfach beschreibt die Bedienung der Menüs ganz gut.
  • Schiebedach: Eigentlich wollte ich gar keins, aber oft haben es die auf dem Gebrauchtmarkt angebotenen 5er einfach. Und was soll ich sagen, ich finde es inzwischen schön, bisschen Licht von oben zu haben, oder im Somemr mal ganz aufzumachen. Geschlossen und mit Abdeckung vorne ist es auch kaum hörbar.

 

Negativpunkte gibt es aber natürlich auch, wenn auch eher Mosern auf hohem Niveau:

  • Auf schlechten Straßen könnte der Konfort noch etwas besser sein, werde wohl auf etwas kleinere Felgen (19 statt 20 Zoll) wechseln, bei Gelegenheit vielleicht auf auf Nicht-RFT. Auch die Windgeräusche ab ca. 150 oder 160 km/h könnten etwas weniger sein.
  • Die oft erwähnt fehlende Klimakomfortscheibe... ja, so schlimm wie im Forum manchmal geschildert empfinde ich es nicht, auch im Sommer fühle ich mich nicht gebraten. Aber man merkt es, dass sich der Innenraum schon mehr aufheizt bei Sonneneinstrahlung, da ginge einfach mehr in der Hinsicht
  • Eco Pro-Modus: zwei oder drei mal habe den "Sparmodus" auf längerer Strecke ausprobiert, aber es ist nicht meins. Der einzige Punkt, den ich nicht übel finde, ist das Segeln (leider mit Motor an, jedenfalls im Pre-LCI). Aber die Gasannahme ist dermaßen mau und fühlt sich irgendwie zäh an, nein danke. Vor allem lässt es sich ja auch in Comfort sparsam fahren, wenn man Tempo rauslässt und vorausschauend fährt. Wird also wohl eher nicht mehr genutzt.
  • Die Bremse bremst super, aber bei langsamen Geschwindigkeiten, stop and go, quitscht sie manchmal vernehmlich. Muss ich mal bei BMW ansprechen.
  • Das Fahrzeug hatte einen (mir bekannten) Vorschaden inklusive Neulackierung der Heckstoßstange. Dabei wurde sie scheinbar nicht mehr 100% ordentlich eingeklippst, denn die Position, wenn man von unten schaut, passt nicht ganz. Hinter dem Auto stehend fällt es zwar nicht auf, aber an einer Stelle wird es deshalb beinahe knapp mit der ausfahrbaren Anhängerkupplung, das werde ich auch ansprechen und richten lassen.
  • Lenkradheizung wäre schon nett gewesen, kann ich mir schon jetzt bei (niedrigen einstelligen) Plusgraden vorstellen ;-)
  • Bisschen individuellere und ausgeprägtere Ambientebeleuchtung wäre nett. So gefällt es mir schon gut, und wenn das höhere Priorität hätte, würde ich wohl einen aktuellen Mercedes fahren. Es könnte einfach (besonders tagsüber im Hellen) etwas mehr auffallen.

 

Auch wenn es zahlenmäßig nun mehr Negativ- als Pluspunkte sind, überwiegt das Gute deutlich. Vom Gefühl her würde ich unserem 540i die Note 1-2 geben. Meine Frau hat spontan auf Zuruf eben gemeint, sie wäre bei einer 2+. Puh, da habe ich wohl Glück gehabt bei der Fahrzeugwahl :-D

Hat Dir der Artikel gefallen? 10 von 10 fanden den Artikel lesenswert.