• Online: 6.122

05.06.2012 15:34    |    MOTOR-TALK    |    Kommentare (12)    |   Stichworte: 2012, AMI, AMI Leipzig, Besichtigung, BMW, bmwAmi2012, Gewinn, Gewinner, Leipzig, Messe, MOTOR-TALK, MOTOR-TALKer, Produktion, Werk, Werksbesichtigung

Noch zwei Tage, dann geht's auch schon los: BMW lud zum 7. Juni 14x2 MOTOR-TALKer auf die AMI Leipzig ein! Und das ist noch nicht alles: Zum exklusiven Programm gehört auch eine Werkstour, denn in Leipzig baut BMW den 1er und den X1.

 

Blitzschnell ans Eingemachte: Die Glücksfee hat das Taschenmesser geschwungen und uns 14 Sieger aus ihrer Doppelniere geschnitzt, die sich nun bis aufs Messer freuen können auf eine exklusive Standführung, Werksbesichtigung, eine Mitfahrt auf dem SUV-Parcours und einige Überraschungen!

 

Die 14 glücklichen MOTOR-TALKer sind:

 

Strikeeagle, DTI-Fahrer, Deejay70, Megaturtel, Poloweb, BMWBert, mb180, pati0505, biggi216, Hiionix, KGH1980, w.master, Schupser, Elch S60

 

Wir wünschen Euch ganz viel Spaß und tolle Eindrücke, und wir freuen uns auf Eure Kommentare, Fotos und Berichte!

 

Nicht gewonnen? Sei nicht traurig, auf MOTOR-TALK gibt es immer wieder tolle Chancen auf exklusive Gewinne! Schaut öfter mal auf unserer Exklusiv-Seite vorbei, dort kündigen wir stets alle anstehenden MOTOR-TALK Events an – in unserem Info-Brief übrigens auch!

 

Update:

Die BMW AMI Aktion war ein voller Erfolg! Lest unseren Rückblick im AMI Blog auf MOTOR-TALK!


05.06.2012 22:17    |    Poloweb

Morgen wird die Canon vorbereitet für die große T-Shirt-Umzieh-Aktion :-)


07.06.2012 23:57    |    Poloweb

Jaaaaa, jetzt weiß ich warum das ganze "BMW AMI-Tour" heißt. Audis dürfen da wohl nicht mit hin :p

 

Wir waren heute morgen schon fast am Ziel, als am A4 die berühmte rote Leuchte mit der Ölkanne kam. Gruß an Frau Böckler, die wohl doch etwas irritiert von meinem Anruf erschien und mir einen "Guten Rutsch" gewünscht hat.

 

Ich möchte auch die andern 13 kurz grüßen und sie doch mal bitten zu posten, was ich alles so an Highlights verpasst habe.

 

Danke


Bild

11.06.2012 20:50    |    Strikeeagle

Den Bericht seitens Motor Talk mit professionellem Fotografen im Anschlag erwarte ich auch sehnsüchtig. Du hast aber auf jeden Fall etwas sehr Schönes verpasst.

Nächstes Mal wird´s bestimmt was, ich hab ja auch mit dem kleinen Löwen die 450km Distanz quer durch Deutschland hin und zurück geschafft ;).

 

Liebe Grüße

 

strikeeagle


13.06.2012 16:05    |    w.master

@poloweb: das ist ja wirklich ärgerlich mit dem Audi. Hoffentlich ist es nur eine Kleinigkeit, die da defekt war.

 

Ich gehörte mit meinem Bruder auch zu den Gewinnern. Mein letzter AMI-Besuch war ja auch schon wieder 12 Jahre her.

Hat jemand evtl. einen Link zum Motortalk-Bericht u. den Fotos?

 

Wir waren übrigens mit Wohnwagen angereist (520 km von Mönchengladbach aus nur für den Hinweg - leider Vmax. nur 100 km/h erlaubt). Zurück ging es erst am nächsten Tag, dann aber direkt zum Nürburgring (Eifelrennen).

 

Ich fand den Aufenthalt im BMW-Werk äußerst interessant, jedoch etwas zu kurz, da hätte man durchaus noch mehr sehen können, wenn man mehr Zeit gehabt hätte. Außerdem hätte die Messe ruhig bis 20.00 Uhr geöffnet sein können. 18.00 Uhr wurden die Pforten schon offiziell geschlossen, so dass wir im Schnelldurchlauf die Stände besichtigen mussten. Wir konnten jedoch noch bis ca. 22.00 Uhr am BMW-Stand bleiben, da wir nach Messeschluss nochmal zum Stand zurück gekehrt waren. Spät abends wurden die Weltpremieren noch einmal mit viel Tam-tam einer größeren Gruppe geladener Gäste (wir haben uns da mit drunter gemischt) in einer Sonderveranstaltung präsentiert einschl. Verköstigung u. diverse alk. Kaltgetränke.

 

Alles in Allem war die Messe aber einen Besuch wert und kann von meiner Seite auf jeden Fall weiter empfohlen werden.

 

Der Fotograf scheint übrigens von BMW beauftragt worden zu sein. Er durfte ja auch im BMW-Werk fotografieren obwohl ja offizielles Fotografierverbot bestand und war auch bis spät abends noch am BMW-Stand mit dem Fotografieren beschäftigt.

 

Gruss, Uwe


13.06.2012 17:01    |    Strikeeagle

Respekt, Gladbach ist noch nen Stück weiter westlich von Wuppertal, aber mehr als 110/120kmh hatte ich auch nicht drauf.

 

Zitat:

Hat jemand evtl. einen Link zum Motortalk-Bericht u. den Fotos?

Leider nein, aber der soll dann im Bereich "BMW" folgen, so zumindest die Ankündigung .

 

Zitat:

18.00 Uhr wurden die Pforten schon offiziell geschlossen, so dass wir im Schnelldurchlauf die Stände besichtigen mussten. Wir konnten jedoch noch bis ca. 22.00 Uhr am BMW-Stand bleiben, da wir nach Messeschluss nochmal zum Stand zurück gekehrt waren.

Was? ... :confused: Und ich bin mit meiner Frau dann mehr oder weniger zum Ausgang gerannt, weil wir dachten, alle müssen raus .... :(

 

Nun ja, wir haben uns noch einen schönen Abend in der Leipziger Innenstadt gemacht, was auch nicht zu verachten war.

 

Tja, hier hätte man das seitens BMW oder MT nochmal ansagen können, dass der BMW Stand bis 22:00uhr für ausgesuchte Gäste noch offen steht. Was solls ...:)

 

Die Tage flatterte übrigens Post von BMW ins Haus, ein Prospekt vom aktuellen 3er Cabrio ... ein Schelm, wer böses denkt :D, vor Monaten hatte ich mal nach altem Material vom E46 Cabrio gefragt und in Kopie erhalten. Da wurde wohl die Akte durch die MT-Aktion reaktiviert und gleich mal "Futter für die Augen nachgeschoben". Die Kundenbindung bzw. die Markenwerbung funktioniert aber so sehr gut, irgendwie will ich jetzt nen 1er haben, komme was wolle. :cool:


13.06.2012 23:01    |    w.master

Naja, ich bin mir nicht ganz sicher, ob die Spätveranstaltung auch für die Motortalkler gedacht war. Die geladenen Gäste hatten solche Karten um den Hals hängen (wir hatten ja nur das weiße Band von BMW am Handgelenk).

 

Wir haben uns nur nach 18.00 Uhr nochmal am BMW-Stand oben ein kühles Blondes geholt, da wir gesehen hatten, dass da noch Begängnis war. Als später der Stand sich immer mehr füllte und die beiden Weltpremieren hinter einem Vorhang versteckt worden sind, war uns klar, dass da noch was kommt. So sind wir also noch bis 22.00 Uhr dort geblieben und haben uns die Show angesehen (am Skodastand ging übrigens auch noch bis spät die Post ab, die hatten wohl sogar einen DJ dabei). Sicher hätten wir noch länger bleiben können aber nach 10 Stunden Arbeit am Vortag und direkt im Anschluss 8 Stunden Autofahrt nach Leipzig (unterwegs nur 3 Stunden geschlafen) sowie das volle Programm am Messetag war man einfach kaputt. Wir sind dann noch bei Mc Donalds vorbei und haben auf dem Parkplatz der Bowlinghalle neben der Messe im Wohnwagen gepennt. Am Folgetag sind wir noch ein wenig durch die Innenstadt von Leipzig gezogen (schöne Stadt) und anschließend wiederum ca. 8 Stunden zum Nürburgring gefahren.

 

Ich bin mal gespannt ob bei mir auch noch Werbematerial von BMW eintrifft. Da ich selber einen fahre bekomme ich ja sowieso schon zwischendurch mal ein paar Heftchen von denen.


15.06.2012 10:07    |    DTI-Fahrer

Ich hab mal den Tag auf der AMI2012 Revue passiern lassen und versuche mal was hier reinzustellen.

:)

----------------------------------------------------------------------------------

Exclusiver AMI Besuch mit BMW und Motor-Talk,

 

Nach ca.1h Anfahrt über die Autobahn14 Ankunft in Leipzig.

Gegen 9:00Uhr auf dem kostenlosen P+R Parkplatz (Geheimtip) geparkt.

Dann noch 800m zu Fuß, dann Eintrittskarte am Schalter geholt und rein ging es.

In der Glashalle am Eingang ein paar unspektakuläre Veranstaltungen für Autoberufe.

Einen aufgeschittener Swift war mal interessant und ein Elektroauto. Naja

Weiter - die Treppe hoch zu den Hallen.

Oben dann ein paar jünger Oldtimer zu sehen (Lancia Delta, Buckelvolvo, Subaru 360, Mazda 323....) Auch OK!

 

So, dann erst mal gucken wo 12 Uhr der Treffpunkt ist.

Also Halle 3 gesucht und dort auch gleich den BMW Stand gefunden. Soweit erstmal alles klar.

Nun mal bisschen über die Messe schlendern. Zuerst in Halle 3 umgeschaut, dann Halle 2 und Halle 1 auch noch durchgeguckt.

Leider nur im Schnelldurchlauf, denn schon wars 12UHR.

Also zurück zum BMW-Stand.

Unkompliziert die zwei Mädels vom "Motor-Talk.de" Team gefunden. Benutzername gegen T-Shirt getauscht ;-), VIP-Bändchen um und dann zur BMW-VIP-Lounge.

Bisschen was getrunken und Häppchen gegessen. Nettes Schwätzchen mit anderen Motor-Talkern.

Es folgte eine kurze Begrüßung durch einen BMW-Vorstand und schon ging die BMW-Standführung mit einem sehr kompetenten Mitarbeiter los.

Er gab ganz genaue Erläuterungen über den 6erGrandCoupe, den 3erKombi, den i8concept , den i3concept....über Stromantrieb,Dynamic,Sportlichkeit,Sparsamkeit, Nachhaltigkeit......und und und.

Irgendwann war meine Aufnahmefähigkeit für die umfangreichen Ausführungen erschöpft. Plötzlich merkte auch der Guide, das er sich verquatscht hatte.

Schon war es Zeit für den BMW-Offroad-Rundkurs auf dem Außengelände. Also alle zusammen gesucht und zum Außengelände.

Dort war eine Rundkurs für (verschiedene) 4x4 Fahrzeuge aufgebaut.

Ein X5 kam vorgefahren und wir stiegen ein.

Zuerst Löcherpiste - ca.40cm tiefe Löcher mal rechts, mal links.

Dann Überfahrt über ein angedeutetes Haus. Es ging die Steigung hinauf. Wir sahen nur noch den Himmel und unser Fahrer hielt an!!! Dann wieder losfahren - kein Problem mit Hillholder. Langsame Runterfahrt dann mit der Bergabfahrhilfe.

Einmal Schrägfahrt rechts, einmal Schrägfahrt links.

Unser Fahrer steuerte eine Auffahrt mit 80% an, aber kurz davor zog er rüber zu einer "flacheren Brücke" daneben. Der Fahrer erklärte, das die 80% nur für richige Geländewagen sind. Wir fuhren ja nur im SUV ohne Untersetzung. Es folgte noch eine Treppenrunterfahrt und eine Überfahrt einer Wippe.

Ende - zurück und die nächsten waren dran.

Bis alle ihre Rundfahrt weg hatten, dauerte es ein bisschen.

So war Zeit sich unzusehen und Fotos vom Offroadgelände machen.

Kurz mal zu den richtigen Geländewagen (Landrover) geschaut und danach noch in Halle 2 bisschen geguckt.

Dann wieder Treffpunkt am BMW-Stand.

Gegen 15:00Uhr Abfahrt mit dem Reisbus zum BMW-Werk.

Dort angekommen mussten wir zuerst sämtilche Taschen,Handys,Kameras usw. in ein Schließfach tun. Da haben die verdammt Angst vor Werksspionage und ich hatte doch vergessen meine Kamera abzugeben. ;-) Da gab´s gleich Mecker........Also ins Schließfach damit.

Danach wurden wir ausgerüstet (Schutzbrille und eine Art Audioguide). Der echte Guide hatte ein Mikrofon und wir die Kopfhörer auf. So konnten wir ihn optimal verstehen.

Zuerst wurde uns die Entwicklung von der Firma BMW und dem Werk in Leipzig aufgezeigt.

Danach ging es Richtung Endmontage Band.

Vorbei an einem Band für Rohkarossen, welche zur Lackierung vorbereitet wurden (Türen werden ausgebaut, getrennt lackiert und durch einen Zulieferer bestückt).

Wir kamen an das Band zur Montage der Fahrzeuge. Es laufen übrigens alle Fahrzeuge auf einem Band. Also mal ein X1, ein 1er, mal ein Rechtslenker oder mal ein zweitürer.

Unser Guide erzählte uns alles! In welches Land dies oder das Fahrzeug geht. Wo ein M-Paket ran muss. Von wem was zugeliefert wird. Wieviel Autos am Tag produziert werden. Wie lange die Produktion eines Fahrzeuges dauert (36h), wieviel Sekunden pro Takt Zeit sind....

Wir sahen an diesem Band die Bestückung der (Roh-)Fahrzeuge bis zum fertigen BMW.

Die benötigten Bauteile werden Just-in-Time durch eine Spedition direkt ans Band geliefert.

Also der Inneneinrichtung, Schiebedach(einbau durch Roboter) Elektrik, Amaturenbrett(einbau durch Roboter)....dann die Hochzeit mit dem Motor/Getriebestrang....und weiter bis das Fahrzeug auf den Prüfstand musste. Dort werden alle Fahrzeuge über den Prüfstand gefahren.

Danach führte man uns noch schnell rüber zur Rohkarossenherstellung. Hier ist die Arbeit 97% automatisiert. Also nur Schweißroboter zu sehen und ganz schön laut.

Unser Guide war auch hier nicht geizig mit Informationen. Wieviel Schweißpunkte, was wo geklebt wird, wann die Schweißroboter neue Finger benötigen.....Alles wusste er uns zu berichten.

Nach soviel "Input" war genug des Guten, die Zeit war vorbei und wir mussten zum Ende kommen.

17:30 fuhr uns der Reisbus wieder zurück zur Messe.

Damit war die TOUR zuende. Die Messe an diesem Tag leider auch.

LG noch an die beiden Mädels vom Motor-Talk-Team (MT-Anne und ?)

------------------------------------------------------------------------------------------------

Leider nur drei Bilder, denn ich kann den Film in der Größe von 27MB nicht anhängen!!



15.06.2012 10:09    |    DTI-Fahrer

Die Besucher im BMW-Werk..............;-)


Bild

19.06.2012 00:06    |    Poloweb

Danke für die Eindrücke! Gibts noch Bilder von den anderen Herstellern?


19.06.2012 22:27    |    mb180

Tut mir Leid, ich habe nur das BMW-Event per Cam festgehalten.


20.06.2012 16:53    |    Strikeeagle

Hm, ich wurde angeschrieben, dass ich einen Bericht/Blog zum BMW+MT AMI Tour 2012 hier abliefern könnte.

Evtl auch etwas für alle, die viele Bilder dort gemacht haben.


Deine Antwort auf "Diese MOTOR-TALKer fahren zu BMW auf die AMI!"

Autoren

  • Bianca
  • BIGMIKEZ
  • MOTOR-TALK
  • MT-Anne
  • MT-Christoph

Blog-Ticker

Hier lesen mit... (3763)

Waren gerade hier...

  • anonym
  • B--MWler
  • CbJack68
  • KupplungVerschlissen
  • Boogie-Wu
  • thomas_d1982
  • Movie8585
  • budabjoern
  • zandi1
  • tizian1991

Archiv