• Online: 5.739

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

17.11.2008 17:49    |    MOTOR-TALK    |    Kommentare (21)    |   Stichworte: Infiniti, Videos

Filmausschnitt: Infiniti EX37
Filmausschnitt: Infiniti EX37

Wem Infiniti als Marke bis heute nichts gesagt hat, der sollte sich die eigens für die Europäische Neueinführung erstellen Filme ansehen. Das die Marke in Deutschland noch nicht so bekannt ist, kommt nicht von ungefähr. Ist Infiniti selbst seit ungefähr 20 Jahren erfolgreich in Asien, Russland und den USA auf dem Markt, so versucht die Premium-Automarke erst seit Oktober auch auf den europäischen Markt vorzustoßen. Und damit das gelingt, hat man eine Menge Technik und "augenscheinlich" auch Geld in den Markenauftritt gesteckt.

 

Auf der Website von www.infinitivisualiser.com kann man die Modelle  Infiniti FX, Infiniti EX37, G37 Coupé und dem Sportwagen G37 lustig konfigurieren indem man in 3D die Autos in Farbe taucht, die Räder ersetzt und die Innenausstattung austauscht. Nicht wirklich was Neues, aber schön anzusehen und der Spaßfaktor kommt auch nicht zu kurz.

 

Aber was man sich auf jeden Fall ansehen sollte sind die vier Markenfilme. Jeder Film zeigt das Auto, wie es durch eine virtuelle Welt fährt. Jede Welt wirkt extrem real und absolut fantastisch. Und alles Computeranimiert. Nichts davon ist echt! Fragt sich nur, was das gekostet hat.

 

Die Filme gibt es auf der Website www.infinitivisualiser.com zu sehen. Wer sich für die Entstehungsgeschichte dieser Filme interessiert, dem sei dieser Link empfohlen.


17.11.2008 18:35    |    Freeline05

Einen Infiniti würde ich gerne mal besitzen.Ich würde einen Infiniti gegen meinen VW Golf tauschen,aber keiner will.:-(


17.11.2008 18:36    |    Schyschka

bestimmt tolle Autos, kann wo was für die Daten herausfinden und was so Flitzer kosten?

 

Da wenn jmd Interesse hätte, kauft er ja nicht blind sondern schaut sich den Wagen mal in Natura an, gibt es in der BRD Händler?

 

Wurde mal so ein Fz. getstet oder erfüllt es Europäische Sicherheitsanforderungen.

 

Ist sage nur Brilliance und andere China/Korea Autos!


17.11.2008 18:40    |    PERSON

ich würde noch erwähnen, daß Infiniti Nissans Pendant zu Toyotas Lexus ist. 


17.11.2008 18:41    |    Freeline05

Die meisten Autos aus Korea erfüllen die Europäischen Sicherheitsanforderungen.


17.11.2008 18:41    |    Mirco-S-H

Infiniti kommt erst 2009 nach Deutschland, somit gibts noch keine Händler. Kenn die aus Canadaurlauben, sehr schön Autos. :)


17.11.2008 18:47    |    ein-Sindar

Guten Abend

 

Wirklich Traumhafte Autos,auch sehr stilvoll. Die Videos und der Konfigurator sind wirklich klasse gemacht.

 

Schyschka:

 

Infiniti ist die Nobelmarke von Nissan (ähnlich wie Lexus zu Toyota oder eben Audi zu Volkswagen), damit dürfte die Sicherheit mit das Beste sein momentan. Kein Vergleich zu Chinesen. ;-)

 

Über die Technik kann man doch genug auf der Website erfahren bzw. auf der .com Seite.

 

Händler gibt es soweit ich weiß noch keine in Deutschland. Es sollen auch nur wenige, ich glaube 7-9, bis 2010 in Deutschland entstehen.

 

Schau mal im Lexus Forum nach. Dort gibt es seltsamerweise ein großes Thread über Infiniti.

 

MFG, ein Sindar


17.11.2008 19:31    |    DooMMasteR

naja

mal abwarten

aber alleine die technik kann ein echtes problem sein

in D will keiner mehr eine wirklich alte Stufenautomatik in seinem auto haben

ich bin den motor mit der automatik i australien gefahren

ok. er ist SUPER laufruhig und im stand unhoerbar

dank 6Zylindern und 270PS (im Mitsubishi 380 SX) ist er gerade in laendern wo man eh nur unter 140kmh fahren darf sehr gut bestueckt

aber die automatik ist eher ein graus :( und passt garnicht zu dem schoenne motor, der leider auch ein manko hat, er laesst sich nicht unter 10l/100km fahren.

UND DAS IST ERNST GEMEINT

in D duerften es eher um die 12-14l sein und das ist fuer ein 270PS auto einfach zu viel, warum hier mehr....

ich bin in australien 5000km gefahren, alles schoen flach und eher wenig kurvig

alles unter 130 und vllt 200km stadtverkehr

aber ich habe ihn nicht unter 10L bekommen (auch mein mitfahrer nicht)

tempomant 90km/h ueber eine strecke von 560km haben 8,9L ergeben, was einfach brutalst ist, dabei luemmelt der motor nur bei runden 1000upm rum :(

und die in D bei vielfahrern beliebten diesel gibt es bisher garnicht (fuer fuhrparks oft ein nogo)

 

die kiste ist mit 4900mm Laenge so lang wie eine Infiniti M und ist auch dessen Pendant (der 380 wird nur in australien verkauft)

http://www.flickr.com/photos/58595706@N00/2682168638/

ich hatte allen schnickschnack in der kiste

leder

klimaautomatik

powerseats

navi mit großem LCD.....

aber es kommt nicht an einen audi bmw oder mercedes ran (alleine, weil er sich wie ein schiff faehrt)

 

aber vllt aendert sich das zur D einfuehrung ja radikal ;)

aber fuer $40k wuerde ich soo ein autonicht kaufen (nichtmal die ruecksitze kann man umlegen)


17.11.2008 19:41    |    ein-Sindar

Welches Auto war das denn genau?

 

Soweit ich weiß, dürfte der Infiniti FX aber eine 7-Gang Automatik haben, die ziemlich genial sein soll. Aber auch erst neu ist.

 

Ein Diesel nachträglich einzuführen wäre bestimmt kein Problem. Da dürfte Partner Renault sicherlich was im Regal haben, was passt.

 

Es stand sogar mal im Netz, das man plane die V6 Turbodiesel von Renault zu adaptieren.

 

MFG, ein Sindar


17.11.2008 19:43    |    Mirco-S-H

Hast du dir mal die technischen Daten angesehen? Ich würd mich bei einer 7 Gangautomatik nicht so weit aus dem Fenster lehnen.


17.11.2008 19:46    |    ein-Sindar

Nein habe ich nicht.

Ich habe nur das wiedergegeben, was ich in einigen US-Tests aufgeschnappt habe.

 

MFG, ein Sindar


17.11.2008 20:05    |    Mirco-S-H

Dich meinte ich gar nicht! ;)


17.11.2008 20:09    |    ein-Sindar

Achso, Okay. ;-)


17.11.2008 21:02    |    DooMMasteR

also mitsubishi hat nur eine 5gang automatik :)

7gang waere dann super neu MJ10 hat zumindest noch 5gang automatik

und der 380 hat auch ne 5gang....und naja....faehrt sich halt wie nen 1980er Mercedes...nicht schlecht....aber halt auch nicht, wie man es von nem 2009er auto erwarten wuerde...naja...und der verbrauch...urghs


17.11.2008 21:14    |    ein-Sindar

Was hat denn jetzt Mitsubishi mit Infiniti zu tun? (380?)

 

Soweit ich weiß, haben die anderen Infinitis mit V6 (G37, EX37) auch 6-Gang Automaten. Die V8 Motoren (FX50) haben die neue 7-Gang Automatik.

 

MFG, ein Sindar


17.11.2008 21:39    |    DooMMasteR

1. nein die ganzen V6 bekommen nur ne 5gang (einfach mal auf der ofiziellen seite in den specs gucken)

2. der 380 ist ein Infinity M fuer Australien (gibt es auch nur dort) Infinity = Mitsubishi (Fahrwerk, Sitzte, Technik usw. sind gleich (nen paar anweichungen beim design)

3. Zitat...gilt fuer den 3.6L V6 wie auch fuer den 4.5L V8

 

Zitat:

Transmission

Electronically controlled 5-speed automatic. Driver-adaptive learning algorithm senses driving style and adjusts automatic shifting accordingly. Manual shift mode offers sequentially selected manual gearshifts and Downshift Rev Matching.

NUR der G-Coupe und der G Sedan bekommen das 7G Getriebe, aber dafuer auch den kraeftigeren 330PS 3.7L V6

der 275PS und der 325PS motr haben nen 5gang

 

aber wer weiß wie es fuer EU kommt

die alter kombi ist jedenfalls grauenvoll

wenn man sie mal gefahren ist, weiß man es

aber ich denke auch, dass das 7G deutlich besser sein wird, immerhin ist das 5G als waere es aus den 80ern ;)


17.11.2008 21:56    |    ein-Sindar

Der Mitsubishi soll was mit dem Infiniti gemeinsam haben? Infiniti gehört zu Nissan und Wikipedia sagt auch, das diese Autos nichts miteinander gemeinsam haben:

 

Komplett andere Plattformen:

http://en.wikipedia.org/wiki/Mitsubishi_380

http://en.wikipedia.org/wiki/Infiniti_M

 

Ein Golf ist schließlich auch nicht identisch mit einem Astra. ;-)


17.11.2008 22:13    |    DooMMasteR

stimmt...sind nur die motoren gleich :)

da ist halt das problem, dass man fuer das typische segment solche dicken vertreter nicht entwickelt, aber vllt kommt ja wie schon erhofft was neues fuer die EU


17.11.2008 23:59    |    O_o

Also ich denke kaum dass Infiniti große Abnehmer unter Firmenkunden finden wird. Die Autos sind eher was für Leute die viel Wert auf Exklusivität legen. Lexus hat es bis jetzt auch nicht geschaft, trotz Diesel im IS. Und wer solche Autos privat kauft, der kümmert sich weniger um den Verbrauch. Ehrlich gesagt finde ich das auch gut so, der Sound des V8 ist wie Musik für meine Ohren, das kann kein Diesel der Welt. Ich habe in Moskau sehr viele FX gesehen, das Auto sticht aus der Masse raus und fällt sofort auf.

 

*edit* Achja falls es jemanden interessiert, letzte Woche gabs bei DSF-Motor einen Bericht über den Marktstart der Marke mit Fahrtest. Am 30.11 gibts die Wiederholung, oder vielleicht findet jemand eine aufzeichnung.

 

http://www.motorvision.de/.../dsf_motor_folge_230-5933.html


18.11.2008 14:55    |    ein-Sindar

Guten Tag

 

DoomMaster:

Auch die Motoren sind nicht gleich. ;-) Steht doch alles in den Links!

 

O_o:

Das größte Problem ist, das Infiniti ein Japanischer Anbieter ist. Sprich Image. Lexus ist z.B. auch mehr als nur Konkurrenzfähig mit BMW, Mercedes etc. und Infiniti wird es auch sein.

 

MFG, ein Sindar


18.04.2009 23:06    |    Nanoteilchen

Richtig Tolle Autos! Die BMWs aus Japan würde ich meinen. Hat schon jemand aus Motor-Talk einen Infiniti?

 

So ein FX50 sieht echt böse aus aber auch stimmig und prächtig. Besitzen wollen würde ich sowas aber nicht wollen. Wie auch andere premiumautos nicht.

 

 

Elias


19.04.2009 09:38    |    Mirco-S-H

Gibts jetzt eigentlich mal ein konkretes Datum zur Einführung?


Deine Antwort auf "Was kostet die Markteinführung?"