• Online: 3.698

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

29.03.2009 23:13    |    MOTOR-TALK    |    Kommentare (17)    |   Stichworte: Abwrackprämie, BAFA, Demontage, Hilfe, Nützliches, Termine, Umweltprämie, Verschrottungsprämie

Ab Montag, den 30. März 8.00 Uhr, darf die Umweltprämie nur noch über das neue Online-Reservierungssystem unter www.ump.bafa.de beantragt werden.

 

Grund für dieses neue System ist die Berücksichtigung der Autokäufer, die einen Neuwagen mit Lieferfrist bestellen. Nach dem bisherigen System hätten sie die Abwrackprämie erst am Tag der Zulassung des Neuwagens beantragen können.

 

Neben der online auszufüllenden Antragsmaske, muss eine Kopie des Kauf- oder Leasingvertrages oder der rechtsverbindlichen Bestellung über das Neufahrzeug im pdf-Format (max. 2 MB) angehängt und online versendet werden. Andere Dateiformate sind nicht zulässig.

 

Laut der Website der BAFA werden die Eingänge der Anträge zeitgenau registriert und mit einer aufsteigender ID-Nummer vergeben, sowie einer Eingangsbestätigung, wobei diese kein Garant für den Erhalt der Umweltprämie ist.

 

Per Post (frühestens ab dem 16.04.2009) wird ein Reservierungsbescheid inklusive einer Auflistung jener Dokumente dem Antragsteller zugeschickt, die bei der BAFA eingereicht werden müssen. Erst mit dem Bescheid ist die Prämie sicher. Danach hat der Antragsteller sechs Monate Zeit, alle weiteren Unterlagen beim BAFA einzureichen. Erst wenn alle diese Papierdokumente beim BAFA eingegangen sind, wird über den Antrag entschieden.

 

Der Antragsteller erhält zudem ein Verwendungsnachweisformular für das Altauto, das dann von einem anerkannten Autoverwerter ausgefüllt werden muss. Eine Liste von Demontagebetrieben und Schredderanlagen, die von der BAFA anerkannt sind, findest Du auf der Website der GESA (Die Gemeinsame Stelle Altfahrzeuge).

 

Die zum 1. März eingeführte Anforderung, dass der Fahrzeugbrief des alten PKW im Original eingereicht werden muss, bleibt weiterhin bestehen.

 

Für Antragsteller ohne Internet-Anschluss bleibt zum Schluss nur noch der Tipp, dass er dies am besten direkt mit bzw. beim Autohändler ausfüllt und abschickt. Bleibt noch abzuwarten, ob die Server des BAFA diesem neuen Ansturm am Montag auch standhalten.


30.03.2009 05:28    |    kiwipups

Abwrackprämie hin oder her .... wer mit seinem Händler richtig "feilscht" holt locker die € 2.500,- heraus. Die Politik sollte sich auf andere Konjunkturelle Maßnahmen konzentrieren z.B. die Familien unterstützen. !Ich finde es unmöglich die Anträge nur noch über das Internet beantragen zu können!?

Die Behörde schiebt den Ball nun wieder an die Wirtschaft zurück ... die machen halt Politik und sind keine Wirtschaftler!


30.03.2009 08:10    |    MaS4

Server geht nicht?

 

weder www.bafa.de

noch www.ump.bafa.de

 

sind erreichbar.

 

Bei Euch auch?


30.03.2009 08:16    |    Sunkissed

Jupp, Server down. Wer hätte das gedacht....


30.03.2009 08:20    |    MaS4

ich schätze mal, dass mindestens 100.000, eher mehr jetzt versuchen einen Antrag zu stellen und der Server so viele Anfragen auf einmal nicht bewältigen kann.

 

Keine Ahnung, was der Staat da schafft. Aber damit hätte man rechnen können. Wir haben doch auch alle damit gerechnet, oder warum versuchen wir alle um kurz nach 08:00 Uhr unseren Antrag los zu werden?


30.03.2009 09:28    |    Kastenwagenfan

30.3.2009, 09.26h der Link www.ump.bafa.de funktioniert immer noch nicht:mad:

 

Grüsse vom Kastenwagenfan


30.03.2009 11:34    |    Flash3

Ich hab´s zwar zweimal auf die Website geschafft, allerdings funktioniert nicht alles.

Bei Alt- und Neufahrzeug muß jeweils auch Fahrzeugtyp angegeben werden aber ich kann hier weder etwas auswählen noch etwas eintragen. Wie ist das bei Euch?


30.03.2009 11:52    |    Aushelfer

Funktioniert natürlich immer noch nichts...... spätestens beim eingeben des Fahrzeugtypes ist auch bei mir Feierabend.

 

Vielleicht sollte man es heute Nacht (z.B. um 3.47h) mal probieren.......

 

Hat hier jemand ernsthaft daran gedacht, dass unser hochintelligenter Beamtenapparat was auf die Beine stellen könnte, was dann auch funktioniert???


30.03.2009 12:45    |    maceo1

Hallo,

 

schaut mal hier:http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,616216,00.html

 

Grüße

 

maceo


30.03.2009 12:45    |    Andymusic

Man man man die letzten zwei wochen haben die zeit gehabt und nix haben die zum laufen gebracht... ein unding...


30.03.2009 12:46    |    LU DV-40

war bei mir das selbe, dreimal war ich auf der seite

name und hersteller eingetragen..

dann war schluß mit lustig :mad::mad::mad:


30.03.2009 13:23    |    cqd6000

Ach ja, Nostalgie pur: Aus dem Auswahlmenü für NEU-Fahrzeuge des BAFA-Reservierung-Formulars:

 

...

Borgward

DKW

Glas

....

 

Und die schönsten Nutzfahrzeug-Hersteller (Abrwackprämie SOFORT beantragen!) aus demselben Menü:

 

IVECO

Kaessbohrer

Kloeckner-Deutz

 

Die derzeitigen Probleme mögen ja jetzt außerhalb der BAFA liegen, für die Auswahl des Dienstleisters und dessen Instruktionen ist die BAFA aber vollinhaltlich verantwortlich. Punkt.


30.03.2009 13:35    |    titanx4man

Armes Deutschland!!!!! Wahrscheinlich sind im Moment ein paar Inder auf dem Weg nach Deutschland um das Problem zu lösen.

Die verantwortlichen taugen genau soviel ,wie die Bänker und Mehdorn!!!!

Hauptsache die Überweisungen für die Spenden ins Ausland funktionieren................

Gruß Ralf


31.03.2009 00:23    |    Flash3

Mittlerweile komme ich recht zügig auf die Seite und kann die Daten eingeben.

Allerdings ist es immer noch so daß ich weder bei Altfahrzeug noch Neufahrzeug den Fahrzeugtyp angeben kann.

Keine Ahnung ob es da auch ein Dropdown-Menü geben sollte oder man etwas ausfüllen muß, auf jeden Fall gehen die zwei Felder ums verrecken nicht. Wie ist das bei euch?


31.03.2009 21:10    |    OohLa

Das Feld geht bei mir immernoch nicht. Ich glaub ich schick ihn jetzt so ab. Und sag mal, wurde der Prämientopf erweitert? Weil jetzt wieder so viele frei sind?


31.03.2009 22:07    |    Kastenwagenfan

So, kurz nach 20Uhr hab ichs nach dem hundertsten Anlauf (seit 30.3. 7.55h) geschafft - und was muss ich in der Bestätigungsmail lesen?: Die Bundesregierung muss die Haushaltsmitel aufstocken, sonst gibts keine UMP. Heut morgen waren noch 95000 Anträge "frei", ich gehör wohl zu den nach der magischen 600000:mad: Und bestellt hab ich meinen Caddy am 16.2. grrr


31.03.2009 22:10    |    LU DV-40

hallo @Oohla

einfach auf weiter gehen, dann kann man die Felder bearbeiten.


01.04.2009 14:11    |    iTalKiT2K

gibts schon neues ob die Merkel schon neue Kohle locker gemacht hat? Weil auf de Bestätigungsmail ja steht, dass man die Knete erst bekommen wenn im Bundestag neue Mittel zur verfügung gestellt werden. ???


Deine Antwort auf "Abwrackprämie: ab 30. März startet Online-Reservierung"