• Online: 12.621

Herzlich willkommen im Audi Q7-Forum auf MOTOR-TALK.de

Hier stehen Dir Gleichgesinnte bei allen Fragen rund um den Q7 mit Erfahrung und Kompetenz zur Seite.

Der Q7, auch liebevoll „Die Kuh“ genannt, wurde im September 2005 erstmals vorgestellt und begeistert seitdem ein großes Publikum. Er ist der erste SUV aus dem Haus Audi und basiert auf dem VW Touareg und dem Porsche Cayenne.

Der Audi Q7 4L besitzt einen permanenten Allradantrieb (quattro) mit einer Kraftverteilung von 40 % auf der Vorderachse und 60 % auf der Hinterachse. Benzinmotoren von 3,0 l bis 4,2 l und Dieselmotoren von 3,0 l bis 6,0 l Hubraum stehen zur Verfügung: Für jeden Fahrer ist das passende Triebwerk dabei. 2009 erhielt er ein dezentes, hauptsächlich optisches Facelift. Der 4,2 l Dieselmotor leistet 14 PS mehr und der Verbrauch sank laut Herstellerangaben um 1,2 l. Die Liste der Sonderausstattung und optionalem Zubehör ist lang, darunter ein Abstandsregeltempomat (ACC), Luftfederung, dynamisches Kurvenlicht, Spurwechselassistent (rotes Warnlicht im Spiegel für den toten Winkel), Einparkhilfe und vieles mehr. Auch für eine große Familie ist Platz. Audi bietet für den Q7 optional eine 3. Sitzreihe, in der jedoch nur Personen bis 1,60 m Platz nehmen dürfen.

Eine Kritik, positiv oder negativ zu sehen, stellte der ADAC 2008 auf. Der Audi Q7 verfügt über sehr stabile Längsträger, die zwar die Insassen schützen, bei einem Unfall mit einem Kleinwagen aber deren Insassen schwer verletzen könnten, da sie kaum nachgeben und das andere Fahrzeug fast unverformt durchbohren.

Im November 2005 wurde dem Audi Q7 das Goldene Lenkrad in der Klasse Der SUV verliehen. Das Goldene Lenkrad ist eine der bekanntesten deutschen Auszeichnungen für Automodelle und wird in verschiedenen Klassen unter anderem Kleinwagen, Cabrio und Sportwagen durch eine internationale Jury verliehen.

Im Januar 2015 wurde der neue Q7 4M vorgestellt. Er bleibt optisch dem „Alten“ immer noch treu, wenn auch mit leichten zeitgenössischen Veränderungen. Kleine Motoren findet man im Q7 nicht, ein 3 Liter Dieselmotor mit verschiedenen Leistungsvarianten von 218 bis 272 PS und ein 3 Liter Ottomotor mit 333 PS schieben den Q7 nach vorne. Der Benziner hat Tempo 100 in 6,1 Sekunden erreicht und beschleunigt bis auf 250 km/h. Die Herstellerangaben zum Verbrauch von 7,7 Litern beim Benziner wird man bekannter Weise in der Praxis nicht erreichen können. In allen Varianten ist Audis Allradsystem quattro verbaut.

Auf MOTOR-TALK.de kannst Du mit anderen Nutzern in Kontakt treten, Dir bei Fragen oder Problemen Hilfe suchen und Deine Eigenen Erfahrungen schildern.

Berlinrallye-galleriebild-001a
Die Berliner Innenstadt wird zu einem Abenteuerparcours für MOTOR-TALKer: Zusammen mit Mercedes-Benz veranstalten wir eine Stadt-Rallye. 10 MTler fahren fünf... mehr
Letzter Kommentar vor 3 Tagen Hi Forster, deinen Beitrag finde ich wirklich gut. Und regt zum Nachdenken...
Audi Q7 2 (4M)Der Weniger-ist-mehr-Audi 216
In der Q7-Front stecken viele Sensoren für die Assistenzsysteme

SerialChilla schrieb am 14.03.2016:

Berlin – Klüger, leichter, besser. So schwer es Audi-Gegnern fallen mag. Aber beim neuen Q7 hat die Marke fast alles richtig gemacht. Der große SUV hält... mehr
Letzter Kommentar 04.07.2016 Sorry, ich gelobe Besserung! :cool:
Erste Fahrt im neuen Super-Diesel von Audi: Der V8 im SQ7 TDI leistet 435 PS

SerialChilla schrieb am 03.05.2016:

Basel – Prolog: Plötzlich ist der Sound weg. Der Audi SQ7 gleitet fast lautlos über die Landstraße, er verliert langsam an Geschwindigkeit. Es fühlt sich an,... mehr
Letzter Kommentar 18.05.2016 Richtig.
Für Elektroverdichter und Wankausgleich installiert Audi ein zweites Bordnetz mit 48 Volt

SerialChilla schrieb am 03.03.2016:

Audi SQ7: V8-Diesel mit Register-Aufladung und Elektro-Verdichter, Ansteuerung der Turbolader über variable Ventilsteuerung auf der Abgasseite, Ziel: Keine... mehr
Letzter Kommentar 07.03.2016 Nur ist Dein Einwand nicht substantiiert, sondern pauschal und ohne jede...
Audi Q7: Das SUV verliert bis zu 325 Kilogramm Gewicht und wird deutlich teurer

SerialChilla schrieb am 12.12.2014:

Ingolstadt – Erst kommt er zu spät, dann doch zu früh: Audi-Technikvorstand Ulrich Hackenberg hat den Start des Q7 auf 2015 verschoben. Chefdesigner und... mehr
Letzter Kommentar 05.07.2015 gerade noch das hier gefunden zur einbaulage......
BMW X5 F15, Audi Q7 2 (4M)SUV-Riesen mit Anti-Sauf-Technik 123
Zwei große SUV mit winzigem Verbrauch: Audi und BMW versprechen für die Plug-In-Versionen von Q7 und X5 minimalen Durst

SerialChilla schrieb am 19.03.2015:

Berlin – Fast zeitgleich stellen zwei große Hersteller ihre sparsamsten SUV vor: BMW X5 xDrive 40e und Audi Q7 E-Tron sollen mit Plug-In-Technik... mehr
Letzter Kommentar 05.04.2015 Dieser Q7 braucht 1,7 Liter/100 km, der Osterhase malt die Eier an und der...
Ein Audi Q7, der mit 1,7 l/100 km weniger verbraucht als der sparsamste Prius? Diesel-Plug-in-Hybridtechnik und der Messzyklus machen es möglich, zumindest auf dem Papier

SerialChilla schrieb am 03.03.2015:

Ingolstadt - Ein Audi Q7 vor der Kiez-Kita, das provozierte bislang mindestens so sehr wie Seitan-Würstchen mit Quinoa auf der Essener Motorshow. Jetzt... mehr
Letzter Kommentar 12.03.2015 Du solltest zudem das Drehmoment von E-Motoren nicht vergessen. Das...
Ein überarbeitetes Vorserienmodell: Audi-Technik-Chef Ulrich Hackenberg ließ den Q7 gründlich überarbeiten

SerialChilla schrieb am 02.11.2014:

Ingolstadt – Eigentlich sollte die zweite Generation des Audi Q7 längst fertig sein. Doch als Ulrich Hackenberg im Juli 2013 von VW zu Audi wechselte,... mehr
Letzter Kommentar 07.11.2014 Der Satz könnt jetzt aber ein Eigentor werden. Ich denke, wir sind uns einig,...