ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. ZXR 750 h Lima Riemen Problem

ZXR 750 h Lima Riemen Problem

Themenstarteram 14. Mai 2008 um 18:08

zxr 750 h.

3 x Riemen gerissen nach 300 bis 500 km.Meine Scheibe hat 7 Rillen und der Riemen 5.Ist das richtig so?bei kawa gibt es nur den einen riemen mit 5.

bin fuer jeden Rat dankbar.

Ähnliche Themen
23 Antworten

Also ich hab mal google angeworfen, da mich dass bisschen neugierig gemacht hat...hatte auch schon so meine Probleme mit den Riemen.

Jedenfalls wurde angeglich bei der H2 irgendwann von 5 auf 7 Rippen umgestellt.

Du brauchst dann also anscheinend einen 7PJ290.

Haben bei dir beiden scheiben 7 Rillen? Nicht dass da mal schnell ne andere Lima eingebaut wurde und eine Scheibe 5, die andere 7 hat...alles schon da gewesen. ;)

Dass ein zu schmaler Riemen aber so schnell reißt wundert mich aber auch...ich hab selber einen mit 4 Rillen an meiner GPX, obwohl ich eigentlich 5 Bräuchte...hält trotzden schon gut 10Tkm.

Themenstarteram 15. Mai 2008 um 9:26

Tja wenn sie es nicht bei Kawasaki wissen!ich bin laie.Meine scheiben haben alle 7 Rillen und den Riemen 7PJ290 wuesste ich gerne ob es der richtige ist und wo man das Teil bekommt.Wer hat den durchblick und kann helfen.........

Ich frag mal vorsichtig, hast Du richtig gezählt? Also der Riemen wird außen dann noch abschließend jeweils von einer Rippe umschlossen. Grob überdacht müsste die Scheibe also mehr Rippen haben als der Riemen.

Aber ich glaube bei 5 rippenriemen müsste die Scheibe 6 haben.

Es gibt definitiv 2 Riemen. Eine Endnumer 1052 und die andere 1054

Viele Grüsse,

Arne

Jap, das stimmt, wollte ich auch noch schreiben.

590111054 und

590111052

Soll der Kawa-Mann mal in seine Datenbank reinhacken und schauen was rauskommt.

Ääähh... *grübel*.... richtig gespannt? Wenn ich mich recht entsinne... hat die Limahalteplatte Langlöcher zu dem Zweck und es gibt ein Spezialwerkzeug dafür (müsste noch irgendwo rumfliegen). Die Scheiben musst penibel reinigen... da hängt der Schmodder in den Rillen.

Soweit ich mich erinnere...waren das die beiden Hauptgründe für Riemenabos damals...

 

EDIT

:eek: Leck mich am A*** .... grad geguckt, der Riemen hat mal 10 Euros gekostet... machen die den jetzt aus handgeschöpftem Gummi oder was geht? *boah*

Themenstarteram 16. Mai 2008 um 18:07

Tatsächlich hat der Kawamann den zweiten Riemen gefunden und bestellt.7 Rillen passend zur Scheibe.Bin gespannt beim Einbau naechste Woche und wie es um die 800 Euro steht die ich mittlerweile fuer 4 x riemen ( immer 5 rillen ) erneuern u.s.w. bezahlt habe.Das kann doch nicht mein Pesch sein wenn kawa 4 x den falschen riemen einbaut nur weil der PC nichts anders ausspuckte.sooooon Hals.

4 Riemen mit Einbau für 800 Eier...Respekt, das is mal ein Stundenlohn...is ja fast wie beim TÜV :D

...da kann er eigentlich schonmal bisschen kulant sein, der Kawa-Mann.

Vorsichtig gesagt... hätte ich das machen lassen, also kpl. die Werkstatt mit der Arbeit betraut... und der bastelt 4x den falschen Riemen rein.... dann zahlt er das kpl. wieder zurück abzgl. des jetzt korrekten Einbaus.

Das ist sein Problem, wenn er falsche Teile verbaut, nicht deines.

jm2c

Themenstarteram 17. Mai 2008 um 8:50

hi,es wurde alles immer nur von der Fachwerkstatt gemacht.Nachdem der 2te riemen nach 200 km gerissen war hab ich die werkstatt gewechselt.Die hat auch 2mal den riemen erneuert innerhalb 500 km.Jetzt ist auf Grund meiner eigenen reschersche der andere Riemen bestellt wurden der am dienstag eingebaut wird.Bin gespannt wie sie sich diesmal von der verantwortung drücken.das es an den scheiben liegt die schmutzig sind ist mir unwahrscheinlich.die wurden bei der letzten aktion besonders gut gereinigt(4 statt 2 arbeitsstunden) und es hat ganze 300 km gehalten.neue sind ja nicht mehr zu bekommen nach aussage von kawa.da alle ca 2000 stück zxr 750 h die auf den strassen noch fahren etwa gleich alt sind zweifle ich an dem Fehler:scheibe schlecht und wuerde behaupten Fehler: falscher Riemen verbaut.Die scheiben sind ok und 100% gerade.Der Mechaniker sagt das er einen 5er riemen auf eine 7er scheibe verbaut hat aber kann nicht sagen ob das richtig oder falsch ist.Hilfe hilfe,werd ich hier am laufenden Band verarscht!?jetzt ist schluß mit lustig.brauche aber konkrete Fakten um den Fehler der Werkstatt zu beweisen damit ich mein Geld zurueck bekomme.Den stress jedesmal in der der Pampas stehenzubleiben und mit dem Zug nach Hause zu fahren ist unbezahlbar.Ich hoffe das ich den richtigen Wink bekomme und ihnen 100% sagen kann:falsches Material verbaut!

Zitat:

Hilfe hilfe,werd ich hier am laufenden Band verarscht!?

Wie auch immer man das ausdrücken will... :)

Jedenfalls hättest Du schon nach dem ersten Desaster nichts mehr zahlen sollen und etwas unternehmen. Wurde da kein weiterer, anderer Defekt gefunden und behoben bzw. warst Du nicht explizit mit dem falschen Riemen einverstanden (Hinweis gabs ja?)... ist das mE schlicht eine Gewährleistungsfrage - die hast ja auch auf solche Arbeiten.

Die zweite Werkstatt hat den neuen Riemen vermutlich einfach anhand des defekten Musters bestellt/verbaut - auch das ist deren Bier. Imho spricht das nicht gerade für den Laden...

 

Damit hast Du auch gleich zwei Probleme... da zwei Vertragspartner.

Zu klären sind jetzt die Fristen usw. in den einzelnen Fällen und was dein Stillhalten juristisch bewirkt - da würde ich einen guten Fachanwalt konsultieren. Zu klären ist auch, ob tatsächlich kein weiterer Defekt vorliegt - was der richtige Riemen schnell beweisen dürfte.

Was Du brauchst, ist mE ein Papier auf dem steht: Diese VIN, dieser Riemen.

Den genauen Ablauf, was gesagt wurde usw. kennst nur Du...

 

Bevor man die scharfen Messer wetzt... kann man auch mal reden.

Hast Du erstmal die einwandfreie Zuordnung schriftlich, geh damit zu Werkstatt a und b und leg denen das dar, dass sie Mist gebaut haben, Du das rechtl. geklärt hast und ggf. vor einem Rechtsstreit nicht zurückschreckst... ganz ruhig und freundlich. Und das Du eine Lösung willst, keinen Streit. Ein Teilbetrag kann auch eine gute Einigung sein, sparst Du dir doch eine Menge Zeit.

Weitere Alternative ist ein Gang (mit den Papierdln) zur zuständigen Schiedsstelle der Innung und/oder zur HWK - das kannst Du ja in dem Gespräch auch andeuten.

 

Zu den Arbeitszeiten will ich mich mal nicht auslassen...

 

 

 

Themenstarteram 20. Mai 2008 um 21:25

Der Lima Rriemen hat laut kawa Händler 8 Tage Lieferzeit.naechsten Montag gehts dann ans Handwerk.Fortsetzung folgt. suche immer noch jemand der damit erfahrung hat und mich aufklärt.ist es normal das die werkstatt auf eine 7er scheibe einen 5er riemen montiert!??

Nein, ist es nicht. 

8 Tage Lieferzeit sind auch nicht normal. ;)

Viele Grüsse,

Arne

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. ZXR 750 h Lima Riemen Problem