ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Zv blockiert nach doppellock, nur fahrertür geht auf

Zv blockiert nach doppellock, nur fahrertür geht auf

Opel Astra F
Themenstarteram 19. Oktober 2010 um 14:36

Hallo zusammen,

Bei meinem Caravan wollt ich vor kurzen meine waeco mt150 einbauen!

Da ich feststellte dass der kabelbaum bei der Fernbedienung defekt ist hab ich alles wieder provisorisch zusammengeschraubt und warte auf den neuen kabelbaum! Die Fernbedienung hab ich komplett weggelassen und ich habe nur das zv Steuergerät abgesteckt mit kontaktspray eingesprüht und wieder angesteckt...

Zwei mal ging seitdem die zv normal!

Bis plötzlich die zv blockiert, nur fahrertür lässt sich mechanisch aufsperren!

Wenn ich die knöpfe hochziehen will, blockieren die!

Kofferraum schloss ist hinüber!

Dann hab ich mal die Verkleidung wieder ab, festgestellt ich hab das Steuergerät nicht gerade rein, dachte es liegt Vll am crashsensor...

Hat nichts geholfen!

Hat es im. Doppellock mein Steuergerät geschossen?

Sicherungen alle drin! Batterie abgeklemmt hatte ich auch!

Brauche Hilfe, da ich bald tanken muss und die zV auch wieder gehen soll.

Steuergerät ist von kiekert, Astra Caravan

Danke

Ähnliche Themen
26 Antworten
Themenstarteram 19. Oktober 2010 um 23:08

Keiner ne Idee woran das liegen könnte?

Das zv Steuergerät klackt auch beim auf und zu sperren...

Mfg

Moin!

Zum Tanken, mach mal den RL-Deckel ab und zieh den Stift zurück und trenn den Stecker vom ZV-Motor Tankklappe.

Was heist Kofferraumschloss ist hinüber? Geht da auch die ZV nicht? Kabelbruch im Gummi zur Klappe?

D.h. e.v. Kurzschluss auf der Leitung und der hindert das ZV-STG am Öffnen oder hat es gegrillt, dito nicht richtig draufgesteckt, das war fürs STG e.v. auch nicht gut.

Also auch erstmal Stecker zur Heckklappe trennen (ist links hinter der Seitenverkleidung, ob da durch den RL-Deckel rankommst glaub ich nicht).

Ansonsten kommt auch noch der Microschalter in der Fahrertür in betracht.

Einfach mal Türpappe ab und Microschalter prüfen oder nur Türstecker ab und an X31 Pin 15 (Schwarz-blaues Kabel) auf Masse legen.

Mfg Ulf

Zitat:

Original geschrieben von Snaker03

Keiner ne Idee woran das liegen könnte?

Das zv Steuergerät klackt auch beim auf und zu sperren...

Mfg

das kann nicht klacken wenn was klackt dan der stellmotor.

zu dem ist kontacktspray sehr hilfreich um el-sachen zu zerstören durch kurzschluß.

macht also sinn wenn man es unötig und in mengen sinnlos einsetzt, besonderts in einem setcker der keinerlei oxidation ausgesetzt ist und zu dem die kontackte dicht beieinander hat.

warum sollte doppelock ausgehen wenn man die sicherung zieht?

dann macht es ja garkeinen sinn, weil jeder dieb das dann auch machen würde:confused:

das trennen der verbindung zur heckklappe mach absolut keinen sinn das sich der motor dann immer noch nicht bewegt.

wenn das schloß defekt ist und er es nicht mehr drehen kann, bekommt er die klappe nur noch auf wenn der motor sich zurückzieht.

selbst bei doppelock läßt sich die hekklappe mit dem schlüßel aufschließen

zu dem ist die heckklappe und der tankdeckel nicht im doppellock mit drin da die motoren nur 2 polig sind.

besorg dir ein neues steuergerät zum testen möglicherweise hast du das geschoßen, ist die schnellst lösung zum testen

Themenstarteram 20. Oktober 2010 um 8:34

Das schloss von der Heckklappe ist schon vorher kaputt gewesen, konnte ich mitm Schlüssel nicht öffnen, allerdings ist er mit der zv auf gegangen!

Ein Pin hat oxidiert schon vorher, deshalb das kontaktspray!

Mein Steuergerät ist von kiekert, hab gelesen da wurden Auch Bosch verbaut..

Ist das egal welches ich nehme oder muss ich wieder kiekert nehmen? (evtl Pin anderst)

Lg

dürfte egal sein die belegung ist eigentlich immer gleich, versuch es zu kaufen mit der option es zurückzubringen falls es nicht geht.

oder hol dir von einem anderen eins nur zum testen.

was für einen fehler hatte den der waeco kabelbaum?

Themenstarteram 20. Oktober 2010 um 13:57

Der kabelbaum war Nicht mehr komplett...

Aber es wurde kein Kabel durchschnitten

Was wäre der nächste Schritt wenn's mit nem andren Steuergerät nicht geht?

Türverkleidung ab und den Mikroprozessor angucken?

Mfg

Zitat:

Original geschrieben von Snaker03

Der kabelbaum war Nicht mehr komplett...

Aber es wurde kein Kabel durchschnitten

Was wäre der nächste Schritt wenn's mit nem andren Steuergerät nicht geht?

Türverkleidung ab und den Mikroprozessor angucken?

Mfg

als nächstes würde ich mir einen plan nehmen und erstmal nachschauen wie und wo was ist , bevor du das nicht verstehst macht es nicht viel sinn drauflos zu suchen.

es gibt nur einen schalter der doppelock einschaltet, es gibt keine Mikroprozessoren.

es gibt auch nur einen master motor alle anderen sind slaves, die hinteren türen sind 3 polig und tankklappe / hekklappe sind nur 2 polig da sie durch einen bolzen veriegeln und nichts zuhalten müßen wie an den türen

Ich hatte bei mir hin und wieder das Problem das die Knöpfe nicht mehr hoch bzw. runtergingen. Offenbar hat sich da etwas verhakt. Ich habe dann immer die Knöpfe mit sanfter Gewalt wieder in die richtige Position gebracht und mit dem Schloss die ZV betätigt. Meist war es damit getan.

Themenstarteram 20. Oktober 2010 um 20:41

Habe grad mein zv Steuergerät beim kumpel getestet, es funktioniert!

Habe seines bei mir getestet, geht nicht...

Was kann das sein?

Moin!

Eben nicht das STG.:D

Da sind wir dann wieder bei Kurzschluss auf den Kabeln und eben z.B. auch an der Heckklappe wieder angekommen.:cool:

Dito alle anderen Zuführungen zu den Türen, nur eben die Kabel in der Klappe haben als erstes ne Macke.

Durchs Trennen der Stecker schliest auch gleich defekte Stellmotere aus.

Ansonsten eben Microschalter in der Fahrertür testen/ausmessen oder eben hart freigeben (stand oben auch schon).

Mfg Ulf

Zitat:

Original geschrieben von uller8

Moin!

Eben nicht das STG.:D

Da sind wir dann wieder bei Kurzschluss auf den Kabeln und eben z.B. auch an der Heckklappe wieder angekommen.:cool:

Dito alle anderen Zuführungen zu den Türen, nur eben die Kabel in der Klappe haben als erstes ne Macke.

Durchs Trennen der Stecker schliest auch gleich defekte Stellmotere aus.

Ansonsten eben Microschalter in der Fahrertür testen/ausmessen oder eben hart freigeben (stand oben auch schon).

Mfg Ulf

dann würde + und - zusammen kommen und folglich die sicherung auslößen, die arbeiten mit polumkehr.

also immer noch kein erfolg mit deiner heckklappe, dann würtde auch eventuell das stg einen abbekommen wenn man die motoren kurzschließen würde

das stg schaltet direkt von der sicherung f 20 zu den motoren durch , nur eben mit der polumkeht und in den türen mit der endabschaltung von daher sind die 3 polig.

die endabschaltung sorgt dafür das bei doppelock die motoren immer nach unten ziehen sobald einer den motor mechanisch nach oben ziehen will.

weil dann der schalter in der endlage wieder geschloßen wird

Themenstarteram 21. Oktober 2010 um 10:39

Hi,

Hab heut mal die Türverkleidung weggemacht

Wo sind die gefahrenstellen wenn es nen Kurzschluss gegeben hat?

Hab jetzt freie Sicht auf den microschalter!

Mfg

Moin!

Mess mal aus ob der Microschalter noch funktioniert.

Oder klemm gleich das schwarz-blaue Kabel auf das braune vom Schalter und lass nur das rot-gelbe am Microschalter, dann ist Doppellock deaktiv.

MFg Ulf

Themenstarteram 27. Oktober 2010 um 20:10

aaaalso

die beiden relaise unten im beifahrerraum schalten.

der mikroschalter ist auch ok (bringt das relais zum schalten)

also kommt bei jedem vorgang strom an den relais an

was kann es noch sein?

ich verzweifel langsam....

hab ja mein steuergerät beim kumpel im caravan probiert, allerdings nur per fernbedienung

da ging alles wunderbar

bei mir hab ich sein steuergerät eingebaut mit dem gleichen ergebnis wie mit meinem zv steuergerät....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Zv blockiert nach doppellock, nur fahrertür geht auf