ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Zündung nicht verstellbar

Zündung nicht verstellbar

Lincoln Continental/Mark Series
Themenstarteram 27. März 2021 um 10:20

Hallo

Mein Lincoln treibt mich in den Wahnsinn.

Wollte die Zündung einstellen ,weil er Bescheiden läuft.

Und musste feststellen das man garnicht am Verteiler drehen kann .

Also Verteiler aufgemacht , da war nur ein Teller mit Kontakten drinnen . Keine Fliehkraft oder unterbrecher .

Wie bekomm ich ihn zum laufen ?

Motor ist ein 351 w

 

Wohn zufällig wer in der Nähe von Jena

Ähnliche Themen
31 Antworten

Mach doch mal ein Bild vom Verteiler,,einmal mit und einmal ohne Kappe.

AEG

Schau mal, ob da wo der Verteiler im Motorblock raus kommt ein Metallplättchen mit einer Schraube ist. Dass ist die Pressfixierung. Die Schraube musst du etwas lösen, dann kannst du den Verteiler drehen ohne dass er bei laufendem Motor selbst dreht.

Hier direkt auf dem 2ten Bild unten ist ein Block mit Schraube (blau gestrichen, direkt am silbernen Verteilerfuß)

https://www.diyford.com/.../

Das ist die Pressfixierung

Wenn du keinen Unterbrecherkontakt hast, ist die Zündung einfach schon moderner ;)

Themenstarteram 27. März 2021 um 11:51

@ chrisd75

Die Methode kenn ich von mein Gmc und Ranchero . Aber der Lincoln hat da eine Einkerbung für die Sicherung Schraube . Wenn ich diese verstelle kann ich die nicht mehr fixieren. Ich mach heut Nachmittag Bilder bin noch auf Arbeit

Okay, aber er hat trotzdem noch einen Unterdruckversteller, oder?

Vielleicht ist der festgemockert?

Themenstarteram 27. März 2021 um 12:45

Nein er hat kein Unterdruck versteller ,war auch nie einer dran

Themenstarteram 27. März 2021 um 15:03

So bastel Zeit

Bild 1.jpg
Bild 2.jpg
Themenstarteram 27. März 2021 um 15:09

Innenleben

Bild 1.jpg
Bild 2.jpg

Steht doch gros drauf das die Zündung nicht einstellbar ist.

Da wird dir wohl nichts anderes übrig bleiben, als Dir einen anderen Verteiler zu kaufen. Das scheint wohl ein Verteiler der nachkommenden Generationen zu sein, für Fahrzeuge mit Boardcomputer. Der ist wohl für einen Vergaser ungeeignet, da keine Unterdruckdose vorhanden. Der Wagen wird dann wohl etwas mehr Sprit verbrauchen als gewöhnlich und einstellen kannst Du ihn auch nicht.

Also wenn man nach der Bezeichnung auf dem Verteiler googelt, dann ist der anscheinend für Ford F150/F250

Da es den F150 erst ab 83 gab, ist der sicherlich nicht der Richtige.

Die Einzige Jahreszahl, die ich in Verbindung mit dem Verteiler gefunden habe war 2010. das würde ja auch auf das hindeuten was Malcom gesagt hat.

Themenstarteram 28. März 2021 um 6:14

Hab noch mal Googel gequält und das gefunden .

 

 

 

 

Der Mark VI war auch eines der ersten Autos, die mit mehreren heute üblichen Merkmalen gesehen wurden. Es wurde mit dem brandneuen Keyless Entry System , der digitalen Instrumentierung ( VFD ) und dem Bordcomputer geliefert . Es war auch das erste Jahr für das Motormanagementsystem EEC III , in dem der Kraftstoffverbrauch hoch und die Emissionen niedrig gehalten wurden - eine Branchenneuheit. Lincoln Continental Mark VI - https://de.qaz.wiki/wiki/Lincoln_Continental_Mark_VI

Hmm, ich könnte schwören, dass ich oben gestern noch was von Mark ||| gelesen habe. Naja, sei‘s drum. Dann kann man die wohl mechanischerseits nicht verstellen - zumindest nicht direkt.

Dann müsste der Motor aber einen Sensor/Hallgeber haben, der dem Steuergerät mitteilt, wo OT liegt.

Hast du irgendsowas ggf. Unten am Kurbelwellenrad?

Vielleicht hilft dir Post 13 weiter bei der Suche:

http://vb.foureyedpride.com/showthread.php?...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Zündung nicht verstellbar